Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verbindung PC - Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
ak47
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Feb 2004, 21:32
Hallo zusammen,

ich habe folgende frage zu der anschlussweise. habe einen dolby surround verstärker von technics, der name ist: sa-ax540. meine soundkarte am pc hat insgesamt 6 ausgänge. im moment verbinde ich beide geräte über line out (am pc) und cinch (an der anlage). nun möchte ich irgendwie dolby digital benutzen bzw. pro logic, wozu ich über digital die anlage anschliessen muss. welches kabel brauche ich dazu/welche anschlüsse muss ich wählen? leider hat mein receiver keine optischen eingänge, ein freund sagte, nur mit jenem würde das über digital funktionieren. hat event. jmd erfahrungen dazu bzw weiss mir zu helfen? wäre sehr dankbar darüber.
mfg ak
Chris_DA-DJ-MC
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2004, 22:32
Hi,

Also der sa-ax540 ist ein Pro Logic Receiver - das ist ein analoges Mehrkanalformat (kodiert in einem Stereosignal..)..
d.h. der kann kein Dolby Digital dekodieren.. (er hat ja auch keine Digitaleingänge die ein entsprechendes DD Signal entgegennehmen könnten..)
Aber egal..
Der Receiver hat einen 5.1 Eingang - hier kannst Du also von Deiner Soundkarte - von den 6 Ausgängen.. - direkt rein, via 6 Chinchkabel.. (wahrscheinlich brauchst Du 3 Addapterkabel von 3,5mm Stereo Klinke auf 2x Chinch..) Die Decodierung von DD übernimmt dann der PC, die Soundkarte, wenn sie es denn kann.. Nachdem sei einen 6 Kanal Output hat, denke ich aber das das passt - was ist es für eine Soundkarte?
Hat die überhaupt einen 6 Kanal Ausgang (Also Front L/R, Center, Surround L/R, Sub..), oder meintest Du einfach 6 Ausgänge..?

Greetz

Chris
ak47
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Feb 2004, 11:00
also, meine soundkarte ist on-baord der neuesten generation und kann dolby digital. Zitat: "SoundStorm? / Dolby® Digital Audio
Mit NVIDIA® SoundStormT erleben Sie Surroundsound in Vollendung. Mit der integrierten APU (Audioprozessoreinheit) können Sie Spiele und Musik nicht mehr nur hören, sondern auch fühlen. Und der Dolby® Digital 5.1-Encoder ermöglicht beeindruckende, kristallklare Digitalausgabe in Kinoqualität auf Ihren HiFi-Receiver oder ein digitales PC-Lautsprechersystem."

ich habe die besagten anschlüsse (front, left etc), nur sind die ja eigentlich dazu da, um direkt ein digitales lautsprechersystem anzuschliessen. da mich die ganzen audiokabel konfus machen, weiss ich nicht genau, welches ich jetzt dafür benutzen müsste.
vielen dank schonmal soweit, hat mich schon weitergebracht.
ak

ergänzung: hab mir mal ein paar kabel angeguck und im moment habe ich 3,5 mm Stereo Klinke auf Cinch. das ist allerdings analog und dolby digital kann man nur mit einem digitalausgang am pc anschalten. meine onboard soundkarte hat übrigens einen coaxialen SPDIF Ausgang, einen dolby digital encoder und 5.1 Sound analog / digital.


[Beitrag von ak47 am 11. Feb 2004, 11:50 bearbeitet]
Chris_DA-DJ-MC
Stammgast
#4 erstellt: 11. Feb 2004, 18:59
Ja eben..

Du kannst DD entweder DIGITAL übertragen, mit coax oder optical S/P-DIF, was Dir nichts bringt weil Dein Receiver das nicht versteht/einfach nicht kann.... (digital hast Du allesn in einer Leitung..)
oder Du überträgst das ganze bereits decodiert.. das muss dann Dein PC machen -> Du brauchst 6 Kabel, für jeden Kanal eines.. d.h. wenn Deine Soundkarte nicht mind. 3 3,5mm Klinkenstecker (weil Stereo, 3x2=6.. Kanäle) zur Ausgabe des DECODIERTEN DD Signals (ist nun also wieder analog, weil eben decodiert..) hat, kannst Du DD nicht nutzen..
Eventuell hat die Soundkarte auch einen Spezial Stecker (Rund DIN, zip Kontakte..)


Und der Dolby® Digital 5.1-Encoder ermöglicht beeindruckende, kristallklare Digitalausgabe in Kinoqualität auf Ihren HiFi-Receiver oder ein digitales PC-Lautsprechersystem.


das stört mich ein wenig.. das könnte heissen (ich fürchte fast DAS HEISST..) das die Karte DD eben nur DIGITAL ausgibt - nutzlos für Dich (für Deinen Receiver..)

Dann bräuchtest Du einen externen Decoder - vielleicht sowas:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3076645134&category=12020
für 50EUR
oder einen neuen Receiver in den Du direkt digital rein gehst.. aber den wirds für 50EUR nicht geben..

Greetz

Chris
ak47
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Feb 2004, 19:19
nochmal zur zusammenfassung:
meine soundkarte hat also 3 nebeneinander liegende 3,5mm klinkenanschlüsse (line-in, line out und microphone), einen S/PDIF out (wie ich grad gesehen habe) und einen surround L/Rund + einen center/LFE anschluss. das sind insgesamt 6, nur weiss ich halt immernoch nicht, wie ich beides am besten verbinden muss und ob ich die 3 klinkenanschlüsse auch alle als out signal benutzen kann.
vielen dank soweit für eure wirklich kompetente hilfe!![quote]


[Beitrag von ak47 am 11. Feb 2004, 19:22 bearbeitet]
Chris_DA-DJ-MC
Stammgast
#6 erstellt: 11. Feb 2004, 19:36
also nochmal:

Du hast keine "am besten" Option - es gibt nur 1, weil Dein Receiver kein digitales Siganl entgegenehmen kann...

Was die Karte also haben muss:
Front L/R (wahrscheinlich wird je nach Treibereinstellung der Line Out dafür verwendet..)
Surround L/R - hat sie, schreibst Du,
Center und Sub - hat sie auch, schreibst Du..
(Line In, Mic und S/P-DIF kannst Du also vergessen)

Das müssen also 3 Klinkenbuchsen sein (weil die Klinken Stereo sind - somit 2 Kanal und damit z.B. Center und Sub an einer Buchse hängt...)

jetzt brauchst Du 3 Kabel, Klinke Stereo 3,5mm (1 Stecker..) auf Cinch (2 Stecker..)
Das sind 6 Kanäle -> 5.1..

Damit gehst Du in den 5.1 Eingan des Receivers - fertig.

Greetz

Chris
ak47
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Feb 2004, 19:59
ok, habe es verstanden, ist es in diesem falle richtig, dass wenn ich den einzelnen klinkenstecker, den ich im moment benutze, in den Surround L/R oder Center und Sub stecke, dass dann kein sound zuhören ist? außerdme erkenne ich an meiner anlage nur 4 eingänge. left/right und left surround/rightsurround. zusätzlich sind dazwischen 2 anschlüsse, die dvd und dvd 6ch heissen. das könnten sie sein, es sind auch die selben anschlüsse. ich werd mir dann jetzt 2 solcher kabel holen, eins habe ich ja schon. hoffentlich funktioniert es dann :). cya
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pc-receiver verbindung
needhelp am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  4 Beiträge
5.1 optische Verbindung PC-Receiver...
addY am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  4 Beiträge
Problem Verbindung Receiver mit PC
myheadisfixed am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  7 Beiträge
Verbindung PC - Receiver TX-SR604E
Frittek am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  3 Beiträge
digitale verbindung zwischen PC und RECEIVER
havoc am 01.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  15 Beiträge
Brummen bei S-Video Verbindung PC->Receiver!
dawnrazor am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  9 Beiträge
Surren bei Verbindung von PC / Receiver
neo993 am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  2 Beiträge
[Problem] Dröhnen/Surren bei Verbindung Receiver-PC
kirre88 am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  2 Beiträge
Verbindung PC zu A/V-Receiver
Fyppo am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  5 Beiträge
HDMI Verbindung PC mit Av-Receiver
robinho101 am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.114