digitale verbindung zwischen PC und RECEIVER

+A -A
Autor
Beitrag
havoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Sep 2003, 16:50
Ich versuche bereits seit ich alle komponenten zusammen habe, meinen Yamaha Receiver mittels Toslink mit meiner Soundkarte(Creative Audigy Player) zu verbinden - ohne Erfolg

Nun suche ich meinen Fehler! Aber ich habe einfach noch zu wenig Ahnung von HiFi um wirklich durchzublicken

zur Verdeutlichung:

Ausgegeben soll der Sound meines PCs über den SPDIF-Out meiner Soundkarte.Auf diese Weise, sollen auch bei DVD-Wiedergabe alle Kanäle in optimaler Qualität erhalten bleiben. Der SPDIF-Out ist mittels eines Adapters (klinke -> 2x Cinch)und einem Y-Stück mit einem Konverter (Coaxial -> Optical) verbunden, der das Toslink-kabel mit einem Signal versorgen soll. Dieses Kabel ist nun an meinen Receiver angeschlossen, aber ich bekomme einfach keinen Ton heraus!

Gibt es noch zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten in meinem Rechner oder habe ich irgendwo einen groben denkfehler begangen ?! Wie bekomme ich die Konstruktion am besten zum Laufen?
cr
Moderator
#2 erstellt: 01. Sep 2003, 17:00
Klinke auf 2x Cinch erscheint mir eher eigenartig. Du brauchst einen Mono-Klinke auf einen Cinch. Wozu dann noch ein Y?
havoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Sep 2003, 17:16
kein mensch in diesen Media-Stores konnte mir sagen, ob ich nun mono oder stereoklinke brauche... anschließend hab ich einfach den stereo-stecker genommen und mit dem Y die beiden Cinch-Enden wieder gejoined. Wenn du meinst, dass es mit einem Mono-kabel funktioniert, werd ich den versuch bestimmt wagen
cr
Moderator
#4 erstellt: 01. Sep 2003, 17:27
Mono- und Stereo-Klinken sind aus geometrischen Gründen meist nicht kompatibel. Es kann durchaus sein, dass (a) kein Kontakt besteht (b) das Signal kurzgeschlossen ist.
Mit Mono/Cinch müßte es funktionieren (wenn nicht, ist die Soundkarte, der Coax/Licht-Wandler oder der Verstärker defekt!) In diesem Geschäft müssen schöne Nullen arbeiten, dass sie nicht mal den geeigneten Adapter kennen.
havoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Sep 2003, 17:37
Media-Markt - Ich bin doch nicht blöd

naja... einen stereo adapter kann man immer gebrauchen, also hol ich mir halt mono

mich hat nämlich vor allem diese seltsame darstellung im Benutzerhandbuch meiner soundkarte verwirrt :



da werd mal einer schlau draus
cr
Moderator
#6 erstellt: 01. Sep 2003, 17:51
Da ist aber ganz ein anderer Stecker. Der müßte dann 3 bzw. 4 Cinch-Stecker dranhaben.
Bei deiner Soundkarte wird ja wo stehen, welcher Stecker reingehört.
Die klassische SPDIF ist ein einziges Kabel (sonst nützt dir auch dein Coax/Lichtwandler nichts)
havoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Sep 2003, 17:59
genau das ist ja der punkt so ein kabel hab ich noch nirgendwo gesehn! aber das stand drin - als ich das zum ersten mal gesehn hab, hat sich erstmal mein brain aufgehängt

aber nun versuch ich's halt mal mit nem mono-stecker wenn das nichts nützt, dann häng ich mich eben in ne warteschleife und bewerf den creative kundenservice mit schmutzigen wörtern
havoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 01. Sep 2003, 18:02
sry, für den doppelpost, aber ne editfunktion hab ich noch nicht entdeckt

ich bin mir nicht mal sicher, dass das bild zum passenden ausgang gehört! allerdings steht auf der soundkarte "digital out" dran... andererseits redet die Systemsteuerung von SPDIF und die betriebsanleitung von digital-ausgang... man kanns auch unnötig verkomlpizieren *hmpf*

EDIT: Editfunktion gefunden... war wohl halb blind *hmpf²*

===========================================================

EDIT2: habe sogar noch ein altes mono-kabel gefunden, dass auf den konverter passt... leider immer noch kein ton aus den boxen! der konverter arbeitet, am receiver kommt ein roter lichtpunkt an und der receiver ist neuwertig! gibt es noch was, was ich einstellen oder ausprobieren kann ??


[Beitrag von havoc am 01. Sep 2003, 18:36 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 02. Sep 2003, 00:03
hi...

am receiver kommt ein roter lichtpunkt an...

brauchst du doch gar nicht...nutze den 'CD Digital Input'...
also SP/Dif----->Receiver...(so habe ich es angeschlossen, habe aber leider keine audigy, sondern soundstorm, aber mit meiner alten SB Live! 1024 gings genauso..)soweit ich weiß hat die audigy2 an der externen box doch sogar die richtigen ausgänge, damit du keinen adapter, oder spezielles kabel brauchst...)
mfg st34Lth

p.s. hoffe ich habe nicht mehr verwirrung gestifftet als eh schon da war...(es ist schon spät, 02:03)
havoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 02. Sep 2003, 14:36
nein, du hast keine zusätzliche verwirrung gestiftet ich hatte nur von anfang an eine optische verbindung vorgesehen, wegen der relativ großen strecke und den vielen elektrischen feldern in unmittelbarer nähe der leitung - also hab ich mir die leitung unters laminat gehaun nur dumm, dass es nicht so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.

PS: Ich habe probehalber den 'CD Digital Input' ausprobiert und den PC direkt dran gehängt. Überraschender Weise funktioniert das! also sind der Adapter, sowie receiver und PC als fehlerquelle auszuschließen... bleibt nur der Konverter und das ODT-kabel! aber was an dem konverter nicht stimmen soll, kann ich mir nicht erklären - immerhin leuchtet der Laser und am anderen ende des kabels kommt das licht auch an!
cr
Moderator
#11 erstellt: 02. Sep 2003, 14:38
Wenigstens bis du jetzt einen Schritt weiter in der Fehleranalyse.
havoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 02. Sep 2003, 14:44
^^ ob mir das viel hilft, steht auf einem anderen blatt papier nervt mich jetzt, dass ich die fehlerquelle nun auf die teile reduziert habe, die ich nicht austauschen kann... ich kann am wandler keinen fehler finden und um das kabel zu entfernen, darf ich den ganzen fußboden herausreißen...
rrauschenb
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Sep 2003, 16:04
Hi
weiss jetz nett genau,wie das
bei deinem Adapter ist

aber

in der Netzwerktechnik
verhällt sich das so, das
es da eine Hin- und eine
Rückleitung gibt, vielleicht
hilft es ja, wenn du mal
an einer Seite die zwei Enden
tauschst
havoc
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 02. Sep 2003, 22:12
mit netzwerk kenn ich mich auch aus aber bei hifi gibts sowas nicht... da ist die signalrichtung von der buchse bestimmt wie man das kabel einsteckt ist relativ egal - man sollte eben nur left und right auseinanderhalten

nene... hab das problem gefunden: die berater bei METRO konnten mir sofort sagen, woran das liegt und zwar ist die signalintegrität meiner soundkarte zu gering, als dass es die 10m durchs glasfaser schafft das können anscheinend nur high-end soundkarten und großverstärker.

einfach zu schwach... vielleicht leg ich mir demnächst nen signalverstärker von conrad-elektronik oder so zu... mal preise checken...
snark
Inventar
#15 erstellt: 03. Sep 2003, 13:58
.. haben Dir die Schlauis auch gesagt, WIE WEIT das Signal in ausreichender Stärke kommen müsste ?

so long
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbindung zwischen PC und Receiver - wie gut muss sie sein?
lars2010 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  31 Beiträge
Probleme mit Subwoofer Verbindung zwischen PC und receiver
DeLaMuelly85 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  2 Beiträge
Digitale verbindung von PC zu Hifi
FelixSGE am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  11 Beiträge
pc-receiver verbindung
needhelp am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  4 Beiträge
Verbindung PC - Receiver
ak47 am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  7 Beiträge
Störsignal bei Chinch-Verbindung zwischen PC und HiFi
PontifexMaximus am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  5 Beiträge
Receiver + Laptop Verbindung
lenapc am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 14.05.2008  –  2 Beiträge
Kabellose Verbindung zwischen PC und Hifi Anlage
eromon am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  7 Beiträge
Verbindung zwischen Sony MHC-RG295 und PC?
Chrigi_D am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  7 Beiträge
High End Verbindung zwischen PC und Stereoanlage
Justin1969 am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedwolfgang.moellmann
  • Gesamtzahl an Themen1.389.504
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.087