Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Digitale verbindung vom mainboard

+A -A
Autor
Beitrag
dividi
Inventar
#1 erstellt: 31. Jul 2007, 15:06
Hey ich hätte mal ne frage habe mir eine neues mainboard gekauft welches auch 5.1 kann per klinke natürlich.

Aber das board hat auch anschlussstifte für spdif. Nun meine frage wie bzw was schließe ich dort an . ich kann da doch nicht einfach ein chinch kabel anlöten und habe das digi cox oder was oder wie .
KimH
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Jul 2007, 15:24
Hi,

spdif ist ein Anschluss, der die Möglichkeit gibt, den Sound digital zwischen verschiedenen Geräten zu übertragen.

Eigentlich beruht spdif auf die Firmen Sony/Philips und soll besonders für Highend-Bereiche der Musik gut sein. Als Beispiel sind hier die Musikfirmen zu nennen. Aber auch heimische Anlagen und Motherboards verfügen verstärkt über spdif. Ob dies sinnvoll ist, kann ich nicht sagen.

Allerdings werden derzeit alle Signale heruntergerechnet, so dass kaum ein Mehrgewinn bei dem Hörbaren gegenüber analogen Lösungen zu erwarten ist. Außerdem gibt es Probleme mit gängigen PC-Spie-Soundtechniken (was für ein Wort ).

Um deine Frage zu beantworten:
Im Normalfall schließt man spdif über ein Toslink-Kabel zusammen. Laut Wikipedia soll es aber möglich sein, Cinch-Kabel einzusetzen. Mir ist diese Verwendunsmöglichkeit aber bei Motherboards unbekannt.

Natürlich benötigst du auch Lautsprecher, die diese Technik unterstützen oder einen Dekoder, der die digitalen Signale wieder analog macht. Allerdings kannst du dann erst recht bei der analogen Lösung bleiben.

Anschließen kannst du an diesen Anschluss Boxen, die Aktiv sind. Dazu zählen im Normalfall alle Computerboxen und die, die ohne externen Verstärker oder Endstufen betrieben werden können. Der Verstärker und die Endstufen sind dann nähmlich schon in den Boxen integriert. Boxen, die passiv sind können wie bisher auch über einen Verstärker betrieben werden. Dann benötigt der Verstärker aber das spdif.

Übrigens gibt es hier viele Threads zu diesem Thema und eine Forensuche oder eine Suche in Google hätte dich sicher schneller weitergebracht .

Viele Grüße

Kim


[Beitrag von KimH am 31. Jul 2007, 15:27 bearbeitet]
dividi
Inventar
#3 erstellt: 31. Jul 2007, 15:29
die technische seite ist ir alles bekannt mich würde es nur wundern wenn mann dort echt ein chinch kabel einstecken könnte
KimH
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 31. Jul 2007, 15:32
Bei einem Motherboard ist mir auch keine andere Lösung bekannt, als mit einem Toslink-Kabel.

Hatte das eben auch erst bei Wiki gelesen...und mich sehr gewundert...naja, man lernt ja nie aus...soweit denn die Info stimmt .

Hast du sonst noch Fragen dazu, oder hat sich das damit erledigt???

Viele Grüße

Kim
chilman
Inventar
#5 erstellt: 31. Jul 2007, 16:39
also wenn du so jumper-anschlussstifte auf dem mainboard meinst, die sind natürlich elektrisch, d.h. das naheliegenste wäre ein koax-ausgang.
nur einfach eine cinch-buchse anlöten geht nicht so einfach, weil der signalpegel meist nicht stimmt.
deswegen gibts von den mainboard herstellern kleine adapter platinen, die meist auf einem slotbblech sitzen ("bracket") und die das signal vom mainboard auf einer "norm-konformen" cinch buchse ausgeben oder auch in ein optisches signal wandeln. (dann mit toslink ausgang)
falls du sowas brauchst (wenn du einen verstärker mit digi-eingang hast, ist das auf jeden fall empfehlenswert), musst du mal in der bedienungsanleitung nach so einer adapterplatine suchen oder beim hersteller anfragen.
die platinen, wenn man sie denn bekommt, ich hab eine bei ebay gefunden, sind auch nicht sehr teuer, max. 5euro.


[Beitrag von chilman am 31. Jul 2007, 16:40 bearbeitet]
dividi
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2007, 05:41
jo genau das wollte ich wissen danke
KimH
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Aug 2007, 07:44

dividi schrieb:
jo genau das wollte ich wissen danke

Hättest du mal so eine Frage formuliert, hätte ich dir auch helfen können...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
digitale verbindung zwischen PC und RECEIVER
havoc am 01.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  15 Beiträge
Digitale verbindung von PC zu Hifi
FelixSGE am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  11 Beiträge
digitale Aufnahme mit MD vom PC
Bob_der_Braumeister am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  8 Beiträge
Digitale Audioausgabe vom PC zum AV-Reciever
*Maik666* am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  5 Beiträge
Mainboard
wusel123 am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  11 Beiträge
Digitale Kette - Komponenten gesucht
f+c_hifi am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  20 Beiträge
Verbindung vom PC zum VV möglichst verlustfrei
-daniel- am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  8 Beiträge
Digitale und analoge Tonausgabe simultan
manero am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  2 Beiträge
Analoge oder Digitale Schnittstelle verwenden?
xxvchrisvxx am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  4 Beiträge
Receiver + Laptop Verbindung
lenapc am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 14.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedWaui001
  • Gesamtzahl an Themen1.346.028
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.680