Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klinken "Splitter" gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
leanderto
Neuling
#1 erstellt: 05. Jul 2014, 18:13
Heyho,

ich habe zwei billige PC-Lautsprecher von Speedlink und eine Stereoanlage von Denon mit den Boxen für den fetten Sound. Nun möchte ich eine Lösung haben, wie ich auf Knopfdruck das Ausgabegerät für den PC Sound wechseln kann. Sprich da ist ein Teil auf meinem Schreibtisch, auf der einen Seite geht das Kabel vom PC rein und auf der anderen Seite gehen 2 Kabel raus, eins zur Anlage und eins zu den kleinen Lautsprechern. Dann ist da noch ein Drehknopf oder so etwas in der Art, womit ich den Ausgang wechseln kann.

Ich hatte sowas in der Art schojn gesehen, allerdings ist es da genau andersrum, sodass man nur den Eingang wechseln kann, während das Empfangsgerät das selbe bleibt.

Danke im Vorraus!

Leander
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 06. Jul 2014, 10:44
Hallo,
sowas in der Art kann man dafür missbrauchen.
amazon.de
An den "Ausgang" schließt man den PC und an die "Eingänge" kommen deine eigentlichen Ausgänge. Die Richtung des Signals ist egal, ich habe das selbst auch schon so gemacht.
Gibt es in verschiedenen Ausführungen, teils auch noch billiger oder teurer und mit mehr Funktionen (z.B. Behringer MiniMon Mon 800 - habe ich jetzt in Gebrauch http://www.behringer.com/EN/Products/MON800.aspx ).
Kalle_1980
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2014, 11:00
Man könnte auch per Y-Adapter oder Y-Kabel den Ausgang der Quelle verdoppeln, und die billigen PC-Lautsprecher und die fette Stereoanlage gleichzeitig ohne umschalten zu müssen betreiben. Einfach nur die einschalten die man hören will.
fager
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2014, 15:26
Ich glaube durch einfache Y-Kabel hat man am Ende nur Mono.
Kalle_1980
Inventar
#5 erstellt: 13. Jul 2014, 17:38
Und warum glaubst du das ?

Stereostecker auf 2 Stereo Kupplungen
cr
Moderator
#6 erstellt: 13. Jul 2014, 19:15
Er hat nicht ganz unrecht. Y-Klinkenadapter, die aus Stereo nur 2xMono zaubern, sind nämlich weit verbreitet im (semi)prof-Bereich, weil man dort gerne Monoklinken-Eongänge hat.
Habe mir schon mal einen Wolf für einen echten Splitter gesucht.
DaleWintry
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jul 2014, 19:44
Falls jemand in Zukunft ein Y-Kabel suchen sollte und den Thread findet, einmal in 6,3mm und 3,5mm.

Servus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher für den PC
hoki am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  18 Beiträge
Nur eine von zwei Boxen überträgt beim PC Sound
fimmion am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  2 Beiträge
Knacken vom Pc auf der Hifi-Anlage
johno am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  17 Beiträge
Gleichzeitig Sound auf TV und PC?
Patrick1980 am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  2 Beiträge
TV-Sound auf PC-Boxen legen
NeoTheM4trix am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  6 Beiträge
Durchgängiges Kratzen in den Lautsprechern in Verbindung mit PC
dumbo1234 am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 17.07.2014  –  9 Beiträge
PC, TV und Stereoanlage
Voper am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  2 Beiträge
Pc außerhalb der Lautsprecher
regurge am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  10 Beiträge
Störungen bei Soundübertragung von PC auf Stereoanlage
Wilson77 am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  3 Beiträge
Funkadapter für pc auf verstärker
gagul am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedPowerGamer1337
  • Gesamtzahl an Themen1.345.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.797