Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundeinstellungen Sound Blaster Z und Teufel Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jun 2015, 14:04
Hi Leute, ich würde gerne einmal wissen, ob meine Windows/Hardware/Softwareeinstellungen stimmen und ob mein Klang so optimal einstellt ist. Einiges an den Einstellungen erscheint mir nicht ganz schlüssig aber ich bin auch kein Profi, geschweige denn erfahren also hoffe ich auf Antworten!

Dazu vorne weg die Fakten:

Anlage: Teufel Concept E 300 Digital mit Decoderstation 5
Soundkarte : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte
Verbunden per Toslink Kabel

Teufel Anlage/Decoderstation 5 Einstellungen:
Input: Opt.2
Speaker: 5.1 Channel
Level: Front L+R +3
Center +1
Rest 0
Delay: alles 0
Speaker Size: FCS: SSS+Sub

Sound Blaster Z-Series Systemsteuerung Version 2.15.04 Einstellungen:
(Crystal Voice und Scout Mode ausgelassen)
Pro Studio Einstellungen Sound Blaster ZPro Studio Einstellungen Sound Blaster ZPro Studio Einstellungen Sound Blaster ZPro Studio Einstellungen Sound Blaster ZPro Studio Einstellungen Sound Blaster ZPro Studio Einstellungen Sound Blaster Z

Windows Soundeinstellungen:
Soundeinstellungen Windows

Wenn ihr noch mehr braucht bitte Bescheid sagen!

Hier meine Fragen:
Ich benutze für Musikdatein Foobar2000 und dort werden sie auch auf allen Boxenkanälen wiedergegeben
Dank des DSP Managers > DPS Manager
Warum werden die gleichen Musikdatein im VLC Player (den ich für Videodatein benutze) nur als Stereo ausgegeben?

Die Soundkarte ist per Toslink Kabel mit der Decoderstation verbunden aber warum kommt kein Ton aus den Boxen, wenn ich es in den Windowssoundeinstellungen einstelle? In dem Moment, wenn ich unter Wiedergabegerät SPDIF-Out als Standart auswähle und es testen will, erscheint die Nachricht dieses Gerät wird zuzeit verwendet und Foobar2000 gibt folgende Meldung an, wenn ich SPDIF-Out unter den Einstellungen auswähle: Playback Error - Unrecoverable playback error: Unknown error code (0x8889000A).

In den Sound Blaster Z Systemeinstellungen (Pro Studio) habe ich unter KINO den Encoder Dolby Digital Live ausgewählt weil unter dts Connect die Anlage von Zeit zu Zeit einen komischen, knackenden Ton abgibt. Woran liegt das?

Wenn ich über VLC Player einen Film gucke, dann habe ich einen wiederkehrenden, sporradischen Tonausfall für 1-3 sek., welcher häufig bei mkv. Spielfilmen auftritt, jedoch auch bei Serien (auch mkv.) nur in geringerer Häufigkeit! Woran liegt das?

Würde sich eine Anschaffung eines AV Recievers lohnen?

Warum läuft Youtube nur in Stereo, obwohl es vor einer Weile auf allen Kanälen lief?

Ich denke es passen einige Einstellungen nicht zusammen und desshalb brauche ich eure Hilfe!

MfG Tom
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 08. Jun 2015, 14:31

AngerfistMD (Beitrag #1) schrieb:

Warum werden die gleichen Musikdatein im VLC Player (den ich für Videodatein benutze) nur als Stereo ausgegeben?

Weil Musik in Stero produziert wird, und die Dateien somit 2 Audiospuren enthalten.
In Foobar wird nur deshalb über offenbar 4 Lautsprecher wiedergegeben, weil Du dort den 2-kanaligen Stereoton mit dem DSP "Conver Stereo to 4 channels" auf 4 Lautsprecher hochrechnest. Das hat aber nichts mit Musikhören zutun, so wie es von der Produktion gedacht ist. Ein Stereo-Effekt stellt sich so nicht ein, sondern nur eine diffuse Beschallung von allen Seiten.


Zu dem Rest kann ich dir nichts sagen, da ich deine Komponenten nie verwendet haben.
Persönliche bestimmte ich aber die Einstellungen meiner Komponenten danach, was für mich am besten klingt, denn die meisten Einstellunge sind von viele Faktoren, wie Raum, Lautsprecher und deren Aufstellung, sowie dem persönlichen Geschmack abhängig. Sonst gäb es auch wohl nicht so viele Einzustellungmöglichkeiten.

Slati
ywtcs
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jun 2015, 14:54
Könnte das Szenario heute mal nachstellen habe momentan noch die gleiche Soundkarte verbaut.
An deiner Stelle würde ich die Software auf reseten bzw. auf die defaults setzen.

In deinen Windows Soundeinstellungen den optischen Ausgang als "Standardgerät" auswählen die Konfiguration vornehmen.
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jun 2015, 15:09

Slatibartfass (Beitrag #2) schrieb:

AngerfistMD (Beitrag #1) schrieb:

Warum werden die gleichen Musikdatein im VLC Player (den ich für Videodatein benutze) nur als Stereo ausgegeben?

Weil Musik in Stero produziert wird, und die Dateien somit 2 Audiospuren enthalten.
In Foobar wird nur deshalb über offenbar 4 Lautsprecher wiedergegeben, weil Du dort den 2-kanaligen Stereoton mit dem DSP "Conver Stereo to 4 channels" auf 4 Lautsprecher hochrechnest. Das hat aber nichts mit Musikhören zutun, so wie es von der Produktion gedacht ist. Ein Stereo-Effekt stellt sich so nicht ein, sondern nur eine diffuse Beschallung von allen Seiten.


Zu dem Rest kann ich dir nichts sagen, da ich deine Komponenten nie verwendet haben.
Persönliche bestimmte ich aber die Einstellungen meiner Komponenten danach, was für mich am besten klingt, denn die meisten Einstellunge sind von viele Faktoren, wie Raum, Lautsprecher und deren Aufstellung, sowie dem persönlichen Geschmack abhängig. Sonst gäb es auch wohl nicht so viele Einzustellungmöglichkeiten.

Slati


Das habe ich soweit verstanden aber wozu hat man dann eine 5.1 Anlage wenn Ton nur über 2 Lautsprecher ausgegeben wird? Über alle Lautsprecher hört sich doch viel geiler an ^^ aber danke für die Antwort


Könnte das Szenario heute mal nachstellen habe momentan noch die gleiche Soundkarte verbaut.
An deiner Stelle würde ich die Software auf reseten bzw. auf die defaults setzen.

In deinen Windows Soundeinstellungen den optischen Ausgang als "Standardgerät" auswählen die Konfiguration vornehmen.


Habe den Standart im Sound Blaster Z Systemsteuerung wiederhegestellt und unter Wiedergabegerät SPDIF Out gewählt, welchen ich nun auch TESTEN konnte!!! Jedoch überträgt dieser nur 2 Kanäle ?!?!
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jun 2015, 15:11
Der Sound kommt jetzt bei VLC, Youtube und Foobar2000 aus allen Kanälen! Ist damit auch eine 5.1 wiedergabe gewährleistet bei z.B. Filmen oder laufen diese auch nur auf Stereo ?
ywtcs
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jun 2015, 15:32
Ich versuche mich mal verständlich auszudrücken.
Musik die via foobar (oder sonstigen MediaPlayer) ausgeben willst liegt als Stereo vor - das heißt es werden 2 Kanäle gebraucht.
Du willst es nun über 5 Kanäle hören, da die Quelle dafür nicht geeignet ist, wird es "hochgerechnet" oder durch PlugIns (siehe dein foobar plugin) für diese Kanäle gesplittet.

Bei Video Dateien sieht es anders aus dort kann eine Ton Spur vorliegen die für Mehrkanal Ausgabe gedacht ist.

Was ich dir damit sagen will es kommt auf die Quelle an die du deinem System gibst.

Hier wären Samples dort steht beschrieben um was es sich handelt.
http://www.demo-world.eu/2d-demo-trailers-hd/
Slatibartfass
Inventar
#7 erstellt: 08. Jun 2015, 15:40
Eine 5.1 Anlage hat man, damit man auch 5.1 Quellen wiedergeben kann, die Musik i.d.R. aber nicht ist. Ist so wie bei einen 3D-TV der auch 2D Filme wiedergeben kann. Wenn Du Musik über 4 Lautsprecher geiler findest als einen echte Stereowiedergabe im Stereowinkel wie bei der Produktion geplant, dann ist das deine Entscheidung.

Wenn jetzt Sound aus allen Kanälen wieder gegeben wird, hängt es vom abgespielten Audioformat (5.1 oder 2.0) ab, ob diese im korrekten 5.1 wiedergegeben werden. 2.0 Formate wie Musik aus allen Lautsprechern, spricht eher dafür, dass auch bei Filmen nur die Frontkanäle über alle Lautsprecher ausgegeben werden, statt echtes 5.1. Das kann man ohne Kenntnis über die abgespielten Formate aber nicht beurteilen.

Slati
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jun 2015, 17:58
Ok dann läuft jetzt alles über SPIDF - Out aber welche Einstellungen könnte ich jetzt noch vornehmen? Ein Problem ist wieder aufgetaucht und zwar das der Decoder anzeigt das kein Signal (No Signal) vorhanden ist jedoch erst umspringt auf DolbyD 5.1 wenn ein Ton erklingt (aber zeitversetzt).
Mir kommt es so vor als würden nicht mehr alle Boxen einzelnd angesteuert denn bei dem dts_hd_master_audio_sound_check_5_1_lossless Test von der Seite kommt aus jeder Box alles raus ?!


[Beitrag von AngerfistMD am 08. Jun 2015, 18:04 bearbeitet]
ywtcs
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jun 2015, 18:15
hast du das gerät als 5.1 gerät in windows eingestellt?

Unbenannt
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jun 2015, 18:49
Wenn ich darauf mit rechts klicke kommt nur SPDIF Rechtsklick

Und wenn ich bei der Sound Blasters Z Steuerung den Encouder auf DolbyD oder DTS einstelle kommt nirgendwo ein Ton heraus!
Encoder


[Beitrag von AngerfistMD am 08. Jun 2015, 18:54 bearbeitet]
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Jun 2015, 19:04
Ich habe noch etwas herausgefunden und zwar wenn ich die Lautsprecher wieder als Standart setzte, dazu in der Sound Blaster Z Steuerung den Encoder auf "Kein Encoder" stelle dann wird bei Youtube und VLC Musik über alle Kanäle ausgegeben jedoch steht die Decoderstation immer auf besagte "No Signal" sodass erst ein Ton kommen muss damit er ausgegeben wird (was verzögert ist und nervt). Also warum hört sich Musik ohne Decoder besser an als mit ? Sollten DolbyD und DTS nicht besser sein ? Man das verwirrt
ywtcs
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Jun 2015, 20:55
https://www.teufel.de/is.php?id=8993

Das ist der Link für das Handbuch auf Seite 14 wirst du Antworten finden!


[Beitrag von ywtcs am 08. Jun 2015, 21:12 bearbeitet]
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Jun 2015, 06:27
Danke also soll ich die Anlage analog an meine Soundkarte anschließen?! Das heißt mit 3 klinken auf chinch kabeln? Ist Toslink nicht die modernere Lösung oder lliegt es schlicht an meiner teufel anlage bzw der Decoderstation 5?
Slatibartfass
Inventar
#14 erstellt: 09. Jun 2015, 09:02
Wenn Du die Decoderstation per Toslink anschließt, übernimmt diese die Audioverarbeitung.
Schließt Du die das Teufel Concept E 300 analog über 3 Klinkenstecker auf Cinch anschließt, übernimmt die Creative Sound Blaster Z die Audioverarbeitung.
Das hat mit modern, oder unmodern nichts zutun, sondern damit welches der Geräte Du die Audioverarbeitung durchführen lassen willst.
Es gibt aber immer einen digitalen und einen anlogen Abschnitt der Signalverarbeitung. Toslink ist hierbei nur eine Variante einem externen Gerät den digitalen Datenstrom zuzuführen, wie deiner Decoderstation.

Grundlagenwissen kann helfen Zusammenhänge zu verstehen.

Slati
altae
Stammgast
#15 erstellt: 09. Jun 2015, 12:14
Kann den deine Teufel Anlage keine Stereosignale auf 5.1 hochrechnen? Bei meinem Setup (Creative X-Fi Titanium per optischer Verbindung an AV Receiver) gebe ich das Signal Stereo an den Receiver weiter und dieser rechnet es hoch.

Ich weiss nicht, wie das bei deiner Karte ist, meine kann keine 5.1 Signale unkomprimiert (also PCM) über eine optische Verbindung weitergeben. Das funktioniert nur entweder analog oder komprimiert als DTS/ Dolby Digital (entsprechenden Encoder im Treiber aktivieren). Wobei die Dolby Digital Variante mit Musik nicht so recht will. Bei Games hingegen funktioniert sie einwandfrei. Falls sich also deine Karte gleich verhält, hast du eigentlich nur 2 brauchbare Lösungen:

1. Stereoausgabe über den optischen Ausgang, Teufel System übernimmt das Hochrechnen
2. Analoge Ausgabe an das Teufel System

Wenn das mit dem DTS/ DD Encoder bei dir funktioniert, wäre das eine weitere Lösung, bei mir funktioniert das wie gesagt mit Musik nicht zuverlässig.
ywtcs
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Jun 2015, 13:09
Es gibt zwei Möglichkeiten in seiner Konstellation.

Sound via Klinke und seine Soundkarte übernimmt das Decoden
oder optisch an die Decoderstation und diese übernimmt es dann
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Jun 2015, 17:40
Gut also dann übernimmt in meiner jetztigen Verkabelung die Decoderstation das Decoden und wenn ich das so lassen will, wie sollten meine Einstellungen sein damit die genannten Probleme weg sind ?
ywtcs
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Jun 2015, 17:52
Soundkarte via TOSLink an die Decoderstation.
Lt BDA erkennt die DS das Signal und schaltet automatisch die richtige Konfiguration
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 09. Jun 2015, 18:47
Ja is richtig aber die DS zeigt mir die ganze Zeit "No Signal" an, was nur dann umspringt auf 5.1 Stereo wenn ein Ton einsetzt aber halt verzögert sodass es nervt. Dieses Problem könnte ich lösen, indem ich im SB Z Programm den Encoder auf DD oder dts stelle aber dann bekomm ich nirgendwo einen Ton heraus, sein es Programme oder Youtube oder sonstiges!


[Beitrag von AngerfistMD am 09. Jun 2015, 18:59 bearbeitet]
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Jun 2015, 19:02
Ich hatte mich zwischenzeitlich verschrieben also wenn kein Encoder im SB Z Programm aktiviert ist, dann springt die DS auf 5.1 Stereo um, wenn ein Ton ankommt und nicht DD 5.1 ! Sorry
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 09. Jun 2015, 19:21
Soooo als Zwischenzusammenfassung kann man folgendes sagen:

Wiedergabegerät LAUTSPRECHER als Standart + KEIN ENCODER im Pro Studio = bei Ton "5.1 Stereo" in der DS angezeigt, ohne Ton > "No Signal" d.h. wenn Ton kommt, dann verzögert; Musik/Youtube wird auf allen Kanälen wiedergegeben; bei 5.1 Hörprobe durch "Audio Sound Check 5.1" über VLC werden alle Kanäle angesprochen, obwohl es nur einer sein sollte

Wiedergabegerät LAUTSPRECHER als Standart + DD Encoder im Pro Studio = "DolbyD 5.1" dauerhaft in der DS angezeigt; Musik/Youtube etc. in 2.1 (wobei der Bass zu lasch ist); bei 5.1 Hörprobe durch "Audio Sound Check 5.1" über VLC, werden alle Kanäle EINZENLD angesprochen

Wiedergabegerät LAUTSPRECHER als Standart + dts Encoder im Pro Studio = "DTS" dauerhaft in der DS angezeigt, das gleiche wie bei DD Encoder

Wiedergabegerät SPDIF - Out als Standart + KEIN ENCODER im Pro Studio = Das gleiche wie bei Lautsprecher ohne Encoder

Wiedergabegerät SPDIF - Out als Standart + DD Encoder im Pro Studio = Kein Sound egal wo

Wiedergabegerät SPDIF - Out als Standart + dts Encoder im Pro Studio = Kein Sound egal wo
ywtcs
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 10. Jun 2015, 07:29
Wichtig bei deiner Soundkarte ist wenn du sie über optischen Ausgang mit der Decoderstation verbindest - Sie muss als "Standardgerät" in Windows definiert sein.

Gibt es noch offene Fragen?
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Jun 2015, 17:19
Ja na entweder die Boxen werden ungenau angesteuert aber dafür läuft Musik über 5.1 oder die Boxen werden genau angesteuert aber die Musik kommt nur aus 2 Boxen (was ja normal ist da es Stereo aufgenommen ist aber es hört sich wesentlich beschissener an als 5.1 und der Bass ist auch weniger).
Würdet ihr die Variante mit 3xChinch auf Klinke der Toslink vorziehen ?
Warum hab ich bei den Varianten ohne Encoder "No Signal" wenn kein Ton kommt?
Warum hab ich sporradische Tonaussetzter mit VLC wenn ich einen Film gucke oder ab und zu bei Serien?
Warum "knackt" die Box sporradisch (weiß nicht welche) wenn ich den dts Encoder drin hab ?
Lohnt sich der umstieg auf ein AV Recierver wie z.B. Yamaha RX V475?
Ist meine Soundkarte nicht geeignet und deswegen die Ursache der ganzen Probleme?
Was würdet ihr an meiner stelle tun?

altae
Stammgast
#24 erstellt: 10. Jun 2015, 17:49
Die Soundkarte ist definitv nicht ungeeignet (höchstens allenfalls defekt, glaube ich allerdings nicht). Ich würde zu einem ordentlichen Receiver greifen. Dann kannst du den Ton normal stereo über eine optische Verbindung ausgeben und der Receiver übernimmt bei Bedarf das hochrechnen auf 5.1.

Wie ich bereits erwähnt habe, schafft es meine Karte (ist ein Vorgängermodell deiner Variante) ebenfalls nicht zuverlässig, stereo Quellen auf 5.1 hochzurechnen und unkomprimiert in 5.1 ausgeben geht schon mal gar nicht. Das mit der Ausgabe in 5.1 über die optische Verbindung funktioniert nur als DD/DTS bei Games und Filmen.

Wenn das alles nicht in Frage kommt, bleibt dir für die 5.1 Ausgabe nur die analoge Variante über Klinken - Cinch Kabel. Die nutzte ich früher auch und sie funktionierte immer einwandfrei. Einen Qualitätsverlust wirst du bei der Verwendung von ordentlichen Kabeln keinen haben, denn der DA-Wandler der Soundkarte wird sicher nicht schlechter sein als derjenige des Teufel Systems.
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 12. Jun 2015, 10:17
Also muss ich mich quasi damit abfinden, dass wenn ich Musik hören will auf "Kein Encoder" umstellen muss und wenn ich 5.1 bei Filmen oder Spielen haben will auf DolbyDigital oder DTS Encoder stellen muss, richtig? Habe übrigens bei Teufel angerufen und die meinten ich müsste die Entfernungen bei der DS 5 einstellen um die Verzögerung zu verringern (No Signal bei keinem Ton), hat ein wenig geholfen aber nicht endgültig! Die Fragen die noch bleiben sind die warum die Boxen bei DTS Encoder im Pro Studio sporradisch "knacksen" bzw. sone Art Ton machen, als ob die Membran wo gegen stößt und warum beim DTS/DD Encoder bei Filme oder Serien per VLC der Ton teilweise sporradisch aussetzt?
altae
Stammgast
#26 erstellt: 13. Jun 2015, 00:58
Also den Encoder brauchst du eigentlich nur bei Games. Bei Filmen ist es in der Regel am besten, die DTS/ DD Audiospur direkt an den Receiver oder in deinem Fall das Teufel System weiterzugeben. Dieses übernimmt dann die Decodierung.

Audio hingegen geht nur entweder Stereo über die optische Verbindung (kein Encoder aktiv) oder analog vià Klinken- auf Cinch-Kabel. Bei Audio bleibt der Encoder generell ausgeschaltet.
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 13. Jun 2015, 08:12
Danke!
Wo liegt dann der Untschied zwischen DD und DTS als Encoder?
ywtcs
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 13. Jun 2015, 10:10
Unterschiedliche Mehrkanal-Tonsysteme

http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-31.html
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Jun 2015, 11:11
Vielen Dank!

Würdet ihr die Decoderstation gegen ein anderes Produk austauschen, wenn ja habt ihr Vorschläge ? Will so viel aus der Anlage rausholen wie möglich weil ich gerne etwas mehr Wumms bei Musik haben würde!
ywtcs
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Jun 2015, 11:36
Ich bezweifel das ein AVR dir den gewünschten "Wumms" bringt die Anlage ist ebene ein Kompakt System. Da würde ich lieber in Einsteiger Boxen investieren und mir nach und nach ein 5.1 System zusammenstellen.
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 13. Jun 2015, 12:23
Zum Beispiel ?
langsaam1
Inventar
#32 erstellt: 13. Jun 2015, 15:45
knacksen und Tonaussetzer in Digitaler Tonspur bei Ausgabe:
Audio Input stimmt nicht mit Audio Output überein, bzw. kann sich nicht "einigen / synchronisieren"
Beispiel: Audiosetup Windows DD 44.1 / Film Ton aber 48
da mit VLC und evntuellen Options Plugins sowie Soundkartendecoder und Windows Audioeinstellung und evnetuell noch AC3 Filter das Murks eben

ebenso Murkst es wenn DTS zu DD und umgekehrt gewandelt oder ausgegeben werden und nicht in NormalNorm vorliegen sondern in den Sondervariationen wie sie z.B. das Audiopaket der Soundkarte bereitsellt (was eigentlich zum "Aufpolieren" für Spielsound angedacht ist)
da sich die Audiocodecs bei Spielen in Variationen von FilmAudioCodec unterscheiden

nun kommt hier noch der externe Decoder des Teufel hinzu, wo ich nicht weiss wie dieser welche Formatvariante wie verarbeitet
AngerfistMD
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 14. Jun 2015, 10:08
Ah ok danke! Gibt es denn einen Weg, dieses Problem aus der Welt zu schaffen? Am besten PC neu aufsetzen und Sachen wie VLC sauber aufspielen, um die absoluten Grundeinstellungen zu haben?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech Z-5300 + Sound Blaster Audigy 5.1
ähM_Key am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  5 Beiträge
Lohnt Upgrade von Audigy SZ auf Sound Blaster Z o.ä?
folgsam am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  2 Beiträge
Sound Blaster® Audigy? 2 ZS und Surround Anlage.
d0c am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  3 Beiträge
Teufel Concept E Magnum & Sound Blaster Audigy 2 NX
am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  10 Beiträge
Sound Blaster X-Fi freie Lautsprecherposition
sinnfeiN am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  5 Beiträge
creative extrememusik oder Sound Blaster Audigy 4
Mr_Marc am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  9 Beiträge
Sound Blaster Audigy SE vs ALC899A
marioiram am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  3 Beiträge
Sound Blaster Audigy2ZS - Kabelfrage
ghost69 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  3 Beiträge
Sound Blaster Audigy
wacky666 am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge
Suche Soundsystem für eine Creative Sound Blaster X-Fi Titanium Fatal1ty Champion Series -Soundkarte
micky91 am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Yamaha
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.042