Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Asus Xonar DG- keine Steigerung zum Onboard-Sound? Verstärker defekt? Ich bin verwirrt :/

+A -A
Autor
Beitrag
Pronounta
Neuling
#1 erstellt: 23. Okt 2015, 14:56
Hallo Community!

Ich habe mir schon vor einiger Zeit eine Asus Xonar DG gekauft, da ich schon Superlux HD681 Evo besaß und gehört habe, dass diese Kopfhörer mit der Soundkarte besser klingen.

Also in einen PCI-Slot gesteckt, Treiber installiert und ich war eigentlich ziemlich zufrieden. Aber eine Qualitätsmäßige Steigerung zur Onboardsoundkarte ist mir nicht aufgefallen. Das war mir aber ziemlich egal, der Dolby Digital 7.1 Modus und die höhere Lautstärke haben mir schon gut genug gefallen, und ich dachte mir, dass ich vielleicht keine Verbesserung feststelle, aber eigentlich eine da ist und ich sie nur nicht hören kann.

Dann sind meine Evos kaputtgegangen und neue Kopfhörer mussten her. Da habe ich mich für Die Superlux HD330 entschieden, da ich ja schon einen Verstärker in meiner Soundkarte habe. Also gekauft, angeschlossen, Sound im Treiber auf >64Ohm gestellt, und es klang sogar noch besser als mein Evo. Das tat es, bis ich dann weitergehört habe. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass der Sound doch ziemlich schwammig ist, also nicht das, was die Reviews generell behaupten. Außerdem zischen die Silibanten recht stark.

Also Kopfhörer genommen und an einen anderen PC mit Onboard-Sound angesteckt. Der Sound war gleich. Keine Steigerung. Ich bin ziemlich häufig hin und her gerannt, um rumzutesten; und ich habe keine Verbesserung an der Xonar DG festgestellt, und dass, obwohl meine Kopfhörer eine Impedanz von 150 Ohm haben. Vielleicht habe ich mir nur eingebildet, dass es keine Verbesserung gab, aber ich habe mir ehrlich gesagt mehr Vorgestellt, vor allem bei den Reviews, und vor allem, weil mein 681 Evo einfach klarer klang.

Neue Ohrpolster wurden schon bestellt und ich werde den Kopfhörer ordentlich modden. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass der Unterschied so groß ist und dass der Sound klarer wird...

Außerdem habe ich das hier in einer Review zum HD-330 auf Computerbase gelesen:"Onboard Realtek:
Auch hier war ich erstmal geflashed, da ich an meiner Onboard-Karte die KH als erstes getestet habe.
Mir sind jedoch viele kleine unangenehme Dinge aufgefallen:
- bei höherer Lautstärke zischen die "s-Laute",
- manche Instrumente, die man nun raushört, schmerzen im Ohr
- Lautstärke begrenzt

Asus Xonar DG:
Hier kann nun der KH (hoffentlich) sein volles Potential ausschöpfen.
Alle beim Onboard-Sound genannten negativen Aspekte sind nun beseitigt.
Zwar kommt mir der Bass jetzt nicht mehr so kraftvoll vor, wie vorher onboard,
dennoch hört sich alles viel stimmlicher an. Atmosphären werden viel besser aufgebaut.
Klare Empfehlung für die zusätzliche Soundkarte!
Zum Kopfhörerverstärker: Onboard 100% ~ Asus Xonar DG ~40%"

Die Probleme, die beim Onboardsound bemängelt werden, hat auch mein HD330; allerdings kann ich die Lautstärke gut umstellen, also zu leise ist der Kopfhörer definitiv nicht. Jetzt weiß ich aber nicht, was genau mit meiner Soundkarte los ist... oder sind es die Kopfhörer? Irgendwas stimmt wahrscheinlich nicht...

Fällt euch, vielleicht etwas ein? Ich wäre für Hilfe sehr dankbar!
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2015, 17:07
Überrascht mich jetzt alles nicht wirklich - jedenfalls, wenn wir mal annehmen, daß der HD330 wie andere Superluxe auch eine nur mäßige Frequenzabhängigkeit der Impedanz zeigt (eine Messung habe ich leider nicht gefunden). Dann nämlich ist er in Sachen Ausgangswiderstand unkritisch und der Unterschied 10 Ohm zu vielleicht 75 Ohm macht nicht so viel aus. Und nominelle 150 Ohm sind auch vom Strombedarf her keine besonders kritische Last.

Pegel reicht dir so oder so gut - mit Rotstiftfaktor implementierte Onboard-Lösungen spielen teils nicht bis zur vollen Lautstärke sauber (Analogteil mit 3,3 V statt 5 V betrieben). Das könnte bei der zitierten Rezi (mit Onboard auf 100%) das Problem gewesen sein. (Zumal ein derart großer Unterschied darauf hindeutet, daß der Onboard-Ausgang evtl. gar nicht im Kopfhörermodus war.) Es gab auch 2011/12 rum mal Realtek-Treiber, die mit 44,1 kHz so ihre Problemchen hatten, du hast vermutlich einen halbwegs neuzeitlichen drauf.

Daß die Höhen je nach Qualität des Tonmaterials mal bissig werden können, wundert mich bei der etwas V-förmigen Abstimmung...
http://cdn.head-fi.org/5/58/5856599e_superluxhd-330.jpeg
...nicht unbedingt.

Summa summarum kann das also alles ohne weiteres normal sein.


[Beitrag von audiophilanthrop am 23. Okt 2015, 18:11 bearbeitet]
Pronounta
Neuling
#3 erstellt: 23. Okt 2015, 18:08
Gut, danke für die Antwort

Dann warte ich mal auf die Beyerdynamic-Polster und modde die KHs etwas, spiele etwas mit dem Equalizer und dann sollte alles doch schon ganz anders klingen- hoffe ich mal

EDIT: Habe versucht über den EQ der Xonar den V-förmigen Kurven entgegenzuwirken. Hat auch ganz gut geklappt, um ehrlich zu sein. Der sound klingt auf jeden fall etwas neutraler, aber basslastig.


[Beitrag von Pronounta am 23. Okt 2015, 18:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerverstärker an Soundkarte Asus Xonar DG anschließen
traxx555 am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  4 Beiträge
HiFi & Asus Xonar DG
opheltes am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  3 Beiträge
Asus Xonar D1 - Verbesserung?
Mirage565 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  9 Beiträge
Asus Xonar DG Logitech Z906 Surround-Sound Probeme
L1xi am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.08.2015  –  10 Beiträge
Probleme Asus Xonar 5.1 Sound
tobik_pt am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  17 Beiträge
Asus Xonar ST Bassmanagement?
DasNarf am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  9 Beiträge
Gigabyte p55a ud7 onboard sound vs asus xonar d2x an teufel motiv 5
Stoß am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  4 Beiträge
Asus Xonar DG -Digital Output 5.1?
PowerChewbacca am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  2 Beiträge
Asus Xonar Essence STX richtig einstellen
Ischi am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  12 Beiträge
Asus Xonar DX - Kopfhörer nur links?
action1337 am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Superlux

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776