Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kein 7.1 Mehrkanalton aus optischen Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jan 2016, 09:34
Hallo Leute: Ich hab von nem Kumpel ne Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro.7.1 bekommen doch hab ich das Problem,daß diese Karte mir einfach keinen 7.1 Mehrkanalton aus ihrem optischen Ausgang herrausgeben will.Ich kann es zwar in der Lautsprecherkonfiguration aktivieren doch lass ich dann den Lautsprechertest durchlaufen,dann kommt bei den seitlichen Lautsprechern lings/rechts weder auf der Anlage noch auf meinen Kopfhörern irgend ein Ton! Weiß jemand was der shit soll???? Hab als Reciever den Marantz SR4003 und als Kopfhörer die Sony MDR-HW700DS angeschlossen. Das nerft tierisch ab! Ich danke jetzt schon für jede hilfreiche Antwort
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2016, 09:45
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Jan 2016, 10:24
Na das ist ja en Mist!!! Dann bekomme ich wohl 7.1 nur über den HDMI zu meinem Kopfhörer?! Nur bekomme ich da die DTS Funktion die die Soundkarte hat nicht mehr aktiv. Da der Sound ja nicht mehr von der Soundkarte kommt sondern aus meiner Grafikkarte was ich ja echt blöd finde weil ich der Meinung bin,daß der Sound mit aktivem DTS viel besser klingt als das nackige Soundsignal aus dem HDMI. Da find ich es ja echt schade,daß es solche Soundkarten wie die Asus Soundkarte Xonar HDAV1.3 Deluxe 7.1 oder die Auzentech x-fi hometheater hd nicht mehr giebt. Weil hätte mich echt mal interssiert ob ich bei denen die DTS Funktion über den HDMI aktivieren konnte.
jonath
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jan 2016, 13:35

Mario_Logan (Beitrag #3) schrieb:
Da der Sound ja nicht mehr von der Soundkarte kommt sondern aus meiner Grafikkarte was ich ja echt blöd finde weil ich der Meinung bin,daß der Sound mit aktivem DTS viel besser klingt als das nackige Soundsignal aus dem HDMI. .


Dir ist bewusst, dass DTS ein verlustbehaftetes Verfahren zur Komprimierung eines Signals darstellt und dass HDMI als einzige Schnittstelle im Heimbereich ohne verlustbehaftete Verfahren Mehrkanalton übertragen kann, oder? "Nackt" ist da nix. Es ist nur schlechter.

Auch bei DTS wird der Ton nicht von deiner Soundkarte erzeugt - das macht der AV Receiver. Sprich Soundkarten sind einfach unnötig da nutzlos.


[Beitrag von jonath am 08. Jan 2016, 13:37 bearbeitet]
altae
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jan 2016, 21:57
Soundkarten sind überhaupt nicht nutzlos. Nur bei der Wiedergabe von DD/ DTS Quellen sind sie eben nicht relevant, weil das Signal nur durchgeschlauft wird. Da spielt es eigentlich auch keine Rolle, ob der Sound nun über die Grafikkarte oder die Soundkarte ausgegeben wird. Bei der Wiedergabe von Musik in Stereo hingegen ist eine anständige Soundkarte noch immer im Vorteil, erst recht, wenn man das Signal analog weitergibt, zum Beispiel an einen Kopfhörer. Und auch fürs Gamen möchte ich meine Soundkarte nicht missen.

Zum Thema 7.1: Der S/PDIF Ausgang ist leider so alt und nie überarbeitet worden, dass die Bandbreite für codierten 7.1 Ton (DD/ DTS) oder gar decodierten Mehrkanahlton (PCM) einfach nicht ausreicht, die Technologie stammt eben aus den frühen 90er Jahren, da war 7.1 noch kein Thema, ebenso wenig wie Mehrkanal Ton in decodierter Form.
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2016, 23:36
Naja die Bandbreite würde schon reichen für 8 Kanäle in 48kHz/24Bit braucht ja nicht mehr als 192kHZ/24Bit Stereo. Es ist nur ein Problem des Protokolls aber nicht der Bandbreite.
jonath
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jan 2016, 12:02

altae (Beitrag #5) schrieb:
Bei der Wiedergabe von Musik in Stereo hingegen ist eine anständige Soundkarte noch immer im Vorteil, erst recht, wenn man das Signal analog weitergibt, zum Beispiel an einen Kopfhörer. Und auch fürs Gamen möchte ich meine Soundkarte nicht missen.


Bei der analogen Ausgabe (selbst hier sind Onboard Soundkarten inzwischen recht gut) mag das ggf. stimmen wenn man ein Auge zudrückt, aber bei jeglicher digitalen Ausgabe hat eine Soundkarte keinerlei Daseinsberechtigung mehr.
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Jan 2016, 21:30
Also ich brauche keine Soundkarte die analogen Sound bestmöglich an meine Kopfhörer weiterzugeben denn da ich ja den Sony MDR- HW700DS habe der von vornherein endwickellt wurde um Sound digital zu verarbeiten und ihn dir dann um die Ohren zu knallen und in der Bildfolge bei Bild 1 kann man sehen was er alles für Formate kann.Doch das Problem ist: Kann ja sein das HDMI von seinen Spezifikationen die Zukunft sein soll um Mehrkanalton an meinen Kopfhörer oder andereMedien wie Dolby Surround Reciever weiterzugeben, dann aber nur wenn die Quelle z.B. die BluRay es zuläßt!!! Also wenn der Film oder was auch immer den Sound in z.B. Dolby 5.1, 7.1, DTS oder gar in THX oder weiß der Geier was noch rausgiebt!!!! Kommt von der Quelle nur en popliges Stereo Audio Signal an dem Endgerät an HDMI hin oder her.Punkt Und an der Stelle setzt meiner Meinung nach die Soundkarte an! Da giebts die Einen die wie einige von euch meinen Sound gut oder eben weniger gut in popligem Zweikanal weitergeben können und wenn Mehrkanalton dann eben leider nur analog Und dann giebt es die anderen Soundkarten die in der lage sind mit coolen Erfindungen wie leistungsstarken Soundchips dann aus schnödem Zweikanalton richtigen dreidimensionalen Raumklang zu zaubern. Man nennt das dann dolby digital life!!!!! Und das müsste jedem Hardcorezocker vom Verschlag eines COD oder Battlefild Kämpfer mit virtuellem oder auch realSound Headsets ein Begriff sein. Und ums zum Ende zu bringen,währe meine Traumsoundkarte warscheinlich eine Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro mit Endcoder der aus schnödem ZweiKanal Sound 9.1 Raumklang zu zaubern und den dann über nen HDMI Ausgang den es ja an Soundkarten leider nicht mehr giebt zur verfügung zu stellen!!!!!Das ist er der für mich am geilsten klingendeFunkKopfhörerDaskann der Sony alles.das macht meine Creative aus 2kanal Ton (1)
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 14. Jan 2016, 02:27
Und fals jetzt einige sich fragen, warum ich Endcoder für aus 2.1 mach 5 oder7 oder wie ich`s bräuchte 9.1? Ganz einfach: weil die Endwickler von aktuellen Games warscheinlich so verausgabt sind bei der Endwicklung von besserer Grafik, daß leidewr keine graue Zelle mehr zur verfügung stand um den Games vernünftigen Sound beizubringen und damit vom Game immer nur zweikanal Ton ausgegeben wird. Das gleiche trifft für Musik zu. Und ihr glaubt garnicht was da ein guter Soundchip mit coolem Echtzeitendcodern für Wunder vollbringen können!!!!!!!!
contadinus
Inventar
#10 erstellt: 14. Jan 2016, 09:38
Bringt 9.1 für Kopfhörer wirklich was?
jonath
Stammgast
#11 erstellt: 14. Jan 2016, 11:05
Ich hab schon fast eher das Gefühl, dass das hier ein Troll ist.

Mal von Indie Spielen abgesehen kenn ich kein aktuelles Spiel das keinen 5.1 Ton bietet wenn man es nicht umbedingt vom Spiel in Dolby Digital encodiert haben möchte - das ist selten, aber stinknormaler Mehrkanalton über HDMI oder analog ist es nicht (und nein, Dolby Digital ist nicht besser sondern schlechter) .


[Beitrag von jonath am 14. Jan 2016, 11:06 bearbeitet]
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 14. Jan 2016, 12:14
Hey jonath. Ich habe in meiner letzten Antwort expliziet auf 2 Games hingewiesen aber für dich nochmal ! Call of Duty Black Ops3, Call of Duty Advanced Warfare usw Battelfield 4währe da noch aber zock ich eh zu selten. Aber um bei COD zu bleiben dort war Modern Warfare 3 das einzigste Game,wo man in den Einstellungen Sound direckt %.1 aktivieren konnte und sämtliche folgenden Teile, bei denen kannst das Thema Merkanal knicken und in was für Bob Games du rumdümpelst will ich ja nicht einschätzen, doch dann nenn mir doch mal Beispielgames bei denen ich in den Optionen, Sound die Möglichkeit habe Mehrkanalton also 5.1 zu aktivieren! Da bin ich ja mal gespannt jetzt
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 14. Jan 2016, 18:28
Tja contadinus das ist ne sehr gute Frage ob es was bringt 9.1 über Kopfhörer. Denn momentan ist es leider so, das dastechnische NowHow mancher Hersteller der Realität vorraus ist denn mir ist noch kein Film in 9.1 in die Hände gekommen. Ich gehe mal davon aus das ich mit 9.1 noch warten muß, bis Dolby Atmos oder Auro3d den momentan noch aktuellen Dolby Standart abgelöst hat. Doch momentan sind ja alle noch beim streiten, welcher der beiden Raumklänge besser währe. Doch ich kann dir nur eines empfehlen, Du mußt den MDR-HW700DS mal gehört haben ich persönlich kann dir sagen Logitech G35, TurtleBeach Tango limitet Edition oder Astro A50 die kannst du alle in die Tonne kloppen wenn du den Sony einmal auf dem Kopf hattest. Also mein Schlußwort lautet: der Sony ist seine 400€ voll und ganz wert!!!!!!!!!
altae
Stammgast
#14 erstellt: 14. Jan 2016, 18:42
Äh sorry, mir scheint, du weisst einfach nicht, wie man die Soundkarte, die Games und Windows konfigurieren muss, um bei Games 5.1 Sound zu erhalten. Mir ist kein einziges aktuelles Game bekannt, das nicht 5.1 Sound bieten würde. Die von dir zitierten COD Spiele sind zwar meiner Meinung nach Müll (das letzte brauchbare COD war 2, alles danach war nur noch langweilig) aber 5.1 Sound boten sie alle. Nur weil da keine Einstellung dafür ist, heisst das noch lange nicht, dass kein 5.1 Sound ausgegeben wird.

Ich spiele alle meine Games mit 5.1 Ausgabe unter Verwendung von Dolby Digital Live im Creative Treiber und optischer Verbindung zum Receiver. Mir scheint, du verstehst einfach nicht, wie das Ganze funktioniert. Statt hier zu meckern und so sinnloses Zeugs wie 9.1 Sound zu fordern solltest du dich vielleicht mal informieren.
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 15. Jan 2016, 00:58
Na hauptsache du weißt worüber du schreibst. Weil wenn die Games 5.1 ausgeben würden, dann bräuchtest du kein dolby digital life! Denn dolby digital life ist ja en echtzeit endcoder der dazu geschaffen wurde um aus einem digitalem stereo Signal in Echtzeit 5.1 zu machen. Aber ich stelle fest, das wohl du der bist der bei dem Thema keinen Stich sieht. Aber nicht so schlimm weil ich geh mal davon aus ,daß auch du noch einiges lernen kannst. Hir was für deine Bildung.https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dolby_Digital&action=edit§ion=9
Largrande
Stammgast
#16 erstellt: 15. Jan 2016, 10:27
Ähm bei vielen Spielen gibt es keine explizite einstellung im Menu, weil diese sich daran orientierte was unter Windows eingestellt ist. Ist unter Windows 5.1 eingestllt wird auch 5.1 ausgegeben. Einfach mal die Windows Lautsprecherkonfiguration checken, dan klappt es auch mit 5.1 6.1 usw.

Beim PC gilt leider unkompliziertester Weg analog. Die Entwicklunge bei den Soundkarten, hat mit dem Ende von Windows XP (EAX) gefühlt aufgehört.
altae
Stammgast
#17 erstellt: 15. Jan 2016, 16:54

Mario_Logan (Beitrag #15) schrieb:
Na hauptsache du weißt worüber du schreibst. Weil wenn die Games 5.1 ausgeben würden, dann bräuchtest du kein dolby digital life! Denn dolby digital life ist ja en echtzeit endcoder der dazu geschaffen wurde um aus einem digitalem stereo Signal in Echtzeit 5.1 zu machen. Aber ich stelle fest, das wohl du der bist der bei dem Thema keinen Stich sieht. Aber nicht so schlimm weil ich geh mal davon aus ,daß auch du noch einiges lernen kannst. Hir was für deine Bildung.https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dolby_Digital&action=edit§ion=9


Nein, sorry Junge, du verstehst hier nichts von der Materie und meckerst sinnlos rum. Games grosser Studios bieten seit Jahren Surround Sound, wenn sie das auf deinem Rechner nicht tun, dann hat das einzig und alleine damit zu tun, dass du ihn falsch konfiguriert hast. Ich erkläre es jetzt nochmal, für Anfänger und so, eigentlich sehe ich aber den Grund nicht, denn du scheinst mir beratungsressistent zu sein:

Surround Ausgabe für Games funktioniert mit Soundkarten genau auf 2 Arten, wobei zuerst einmal folgende Grundvoraussetzung erfüllt sein muss: Es muss in Windows/ im Treiber als Lautsprecherkonfiguration 5.1 eingestellt sein (gilt für alle Konfigurationen).

Danach musst du dich entscheiden, ob du die Ausgabe uncodiert in analoger Form an den Receiver ausgeben willst oder in digitaler Form (eben die DD Live/ DTS Option der Creative Soundkarten). Dies, weil der digitale S/PDIF Standard kein uncodiertes (PCM) Surround Signal ausgeben kann, das geht nur Stereo. Mehrkanal geht nur als DD/ DTS in codierter und damit komprimierter Form. DD/ DTS dient in diesem Fall nicht etwa dem Hochrechnen einer Stereoquelle sondern es dient vielmehr dazu, das uncodierte 5.1 Signal des Games in das DD/ DTS Format umzuwandeln, so dass es über S/PDIF digital an den Receiver weitergegeben werden kann, wo es wiederum decodiert wird. Eben genau so, wie wenn du eine DVD/ Blueray mit DD/ DTS abspielen würdest.

Die Alternative wäre die Ausgabe des Sounds über die Grafikkarte, wo auch Surround Sound uncodiert digital ausgegeben werden kann.

Nun weisst du, wie du deinen Rechner konfigurieren müsstest, um Surround Sound wiedergeben zu können. Was du aber mit diesem Wissen machst, bleibt dir überlassen. Nur erzähle hier nicht Dinge wie Games wie COD würden kein Surround Sound unterstützen, das ist einfach nur Unsinn.


[Beitrag von altae am 15. Jan 2016, 16:56 bearbeitet]
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 16. Jan 2016, 09:42
Das hört sich ja mal en bissel konstru8cktiver an ob wohl ich mich noch immer frage, wieso kann ich in COD MW3 selbst festlegen ob ich stereo oder ja wenigstens ja schon mal 5.1 haben will und bei allen Teilen die danach kamen ging es nichtScreenshot_2 ?? Und dann ist noch zu beachten das ich den Sound nur digital aus dem Rechner beziehe. Mit meinem Letztem Headset dem Turtle Beach Tango optisch digitat und bei meinem aktuellem Sony MDR-HW700DS kommt optional noch HDMI dazu. so und bleiben wir beim opt.digitalem/ Will ich jetzt ein Game über den optischen Ausgang in 5.1 haben, geht das unter normalen Umständen garnicht Screenshot_3 da wie im Bild zu sehen ja nichts anderes geht außer 2Kanal,24bit,48000Hz. Außer du hast ne Soundkarte mit Echtzeit Endcoder Namens dolby digital live. Der dann aus 2kanal24bit u.s.w. mir erst 5.1 Sound macht. So und hast du kein dolby digital Live, bekommst du aus deinem Rechner garnichts in Mehrkanal!!!!!! Und HDMI muß ich erstmal außen vor lassen, da dort nix mit DTS läuft. Ich will aber DTS haben da es im Vergleich zu dolbydigital life welten besser klingt. Doch bei HDMI kann ich ja eh beides knicken.Also bleibt mir ja dann nur der Vergleich Mehrkanal hdmi oder optisch digital DTS. Und bei diesem direcktvergleich in der Praxis muß ich dir sagen gebe ich dem optischdigitalem DTS den Vorrang! ps. Wichtig!!! bei allen Optionen die man hat um irgendwelchen Mehrkanal aus dem PC zu bekommen, sind bei mir die analogen Klinkenanschlüsse als NO GO zu betrachten!!!!!!


[Beitrag von Mario_Logan am 16. Jan 2016, 09:50 bearbeitet]
altae
Stammgast
#19 erstellt: 16. Jan 2016, 12:50
Die Auswahl auf deinem Screenshot gilt nur für den shared mode, hat also mit der Wiedergabe von Mehrkanal Ton nichts zu tun, denn DTS und DD funktionieren immer im exklusiven Modus, es kann also gleichzeitig keine andere Soundquelle wiedergegeben werden.

Zum Thema Auswahl des Mehrkanal Tones im Game: Die gibt es nicht (mehr), weil sie eigentlich überflüssig ist. Das Game liefer grundsätzlich Mehrkanalton und dein PC gibt diesen je nach Konfiguration entweder in 5.1 wieder oder rechnet ihn runter auf Stereo.

Übrigens spricht grundsätzlich nichts gegen die Wiedergabe in analoger Form. Ausser du hast Störgeräusche (Brummen), was beim PC leider vorkommen kann.

P.S. Sorry, dass ich ein wenig ruppig war. Doch es nervt mich, wenn Leute Dinge erzählen, die offensichtlich unwahr sind. Du hättest fragen können und nicht behaupten, Games wie COD würden keinen Mehrkanalton unterstützen, was so definitiv nicht stimmt.


[Beitrag von altae am 16. Jan 2016, 12:57 bearbeitet]
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 19. Jan 2016, 03:04
naja was analog Signal angeht,muß ich sagen,das ich die Klinken maximal in meinen Maranz Reciever anschließen könnte,doch seitdem ich mir die Sony MDR-HW700DS geholt habe,steht der eigendlich nur noch zur Deko da. Weil da ich in na Mietwohnung wohne gab es von je her andauernd Streß mit Nachbarn. Also musste was Nachbarkompatiebles her und so hab ich`s mit Kopfhörern probiert. Angefangen mit Logitech G 35 was ich nach nem halben Jahr wieder verkauft habe nachdem ich beide FrontUSB Buchsen eingebüßt habe. Denn es war jedesmal die selbe Sch..... es klingelt an der Tür und immer mitten im Game. Ich sag im TS ich muß schnell Tür aufmachen und beim losflitzen zur Tür, bin ich an dem kak Kabel hängen geblieben mit dem Fuß. Als dann der Hass auf Kabel meinenGeiz überwogen hat war klahr! Ein kabelloses Headset muß her. TurtleBeach Tango hieß mein erstes kabelloses HeadSet. Doch ein Einstellmenü für das du ein Diplom in Studiotechnik brauchst hir mal nur zwei Bildbeispiele was ich damit meine:Screenshot_4Screenshot_5 und dann noch diese andauernden Aussetzer beim Ton weil sich das Heatset permanent mit meinem Wlan beharkt hat, war klahr das ist es auch nicht. Also wieder in den Geldbeutel greifen und im Netz gesucht weil da mu? doch noch was gehen, bin ich dann über das Elite800 von TurtleBeach zu meinem Sony gekommen. Und kann nun sagen!!! Endlich!!!!!!! Weil was episch geileres als diesen Kopfhörer hab ich bis dato noch nicht auf den Ohren gehabt. So und wenn ich jetzt irgendwas mediales höre dann nur noch mit dem weil das Teil ist der Hammer!!!!! So und jetzt hir das Hauptargument bei mir speziell gegen analog sind die Eingänge am Sony Decoder:99680_2 und du wirst mir da bestimmt Recht geben, wenn ich meine, analog vernachlessigen zu können.
eraser4400
Inventar
#21 erstellt: 19. Jan 2016, 15:29
Ächäm! Hust....ihr beide habt aber schon bedacht, dass bei SoundBlaster EAX (also Mehrkanalton bis hoch zu 7.1 Kanälen ab einer best. EAX-Stufe) aus jedem Game generiert werden könnte, soweit man bei neueren OS (alle oberhalb von WinXP) die Creative ALchemy-Treiber installiert hat und diese auch nutzt? (denn Microdoof war ja so nett, diese eigentl. bereits implementierten treiber wieder zu killen) Noch dazu sollte der Spielemodus eigeschaltet werden und nicht der Unterhaltungsmodus. Also ich selbst betreibe auch (gottlob) eine X-Fi Titanium Fatal1ty Champion und bekomme aus absolut JEDEM halbwegs aktuellen Game 7.1 heraus, sonst würd ich amok laufen...

In ALchemy muss das game gesucht, die .exe gefunden und dann aktiviert werden. Steht dann in der ALchemy-Liste.
Nutze allerdings keine Headphones.
Mario_Logan
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 19. Jan 2016, 17:53
7.1 aus der Karte zu holen ist ja auch kein Problem über Klinke zum Problem wirds aber über den S/PDIF hab ich in einer früheren Antwort bekommen wegen zu geringer Bandbreite. Die Lösung für das Problem währe der HDMI den ich zwar an meinem Kopfhörer dreifach zur Verfügung habe, doch stört mich an dieser Lösung das dann die Akustischen Optimierungsoptionen die ne gute Soundkarte bietet nicht mehr zur Verfügung habe. Und deshalb würd ich das Thema gern in ne etwas andere Richtung lenken um dem Thema HDMI en bissel mehr Zuwendung zu gönnen. Weil das ja eigendlich dann der einzigst logische nächste Schritt währe der aber irgendwie unversträndlicherweise neu nicht mehr im Handel zu erhalten ist. Nämlich zwei Soundkarten Namens Asus Xonar HDAV1.3 Deluxe 7.1 oder die Auzentech x-fi hometheater hd!!! Denn wenn bei denen die HDMI Schnittstelle soundtechnisch richtig integriert wurde sind doch bei denen eigendlich die Limitierungen durch die alten Anschlüsse wie S/PDIF Geschichte???!!! Oder bin ich da wieder mal auf dem spekulatieven Holzweg??? Vor allem würde mich ja mal interssieren welcher Hintergrund für das Aus verantwortlich ist? Wo ich ja mal spekuliere, daß es damit in die selbe Richtung geht, wie die Tatsache, das Normen wie HD+ und CI+ die ja nichtmal anerkannte Standarts sind unser multimediales Leben zu Hause diktieren und kontrollieren. z.B. (Patent, Namens, Nutzungsrechtsverdreher)?? Vieleicht ist die Antwort ja viel einfacher und genau deshalb bin ich ja hir und hoffe, daß ihr genau das habt, was mir diesbezüglich fehlt. Die Macht des Wissens
altae
Stammgast
#23 erstellt: 19. Jan 2016, 17:54
Wieso generieren? Ist doch schon da, die Frage ist ja nur, wie man es ausgeben soll, per HDMI über die Grafikkarte, per S/PDIF für die Soundkarte oder Analog über die Soundkarte.

Mit Alchemy hat das schon mal herzlich wenig zu tun. Alchemy ist nur für Games, welche die Direct Sound Schnittstelle von Microsoft nutzten, diese wurde leider mit Vista der Fähigkeit beraubt, den Ton von der Soundkarte berechnen zu lassen (Hardwarebeschleunigung). Seither sind jedoch praktisch alle Studios auf die Nutzung von Open AL umgestiegen, welches für Hardwarebeschleunigung keinen Umweg über Alchemy benötigt. Denn Alchemy macht nichts anderes als das Direct Sound Signal abzufangen und an Open AL weiterzuleiten. Alchemy ist vor allem nützlich, um alte Spiele mit Hardwarebeschleunigung zu spielen, sprich damit die EAX Soundeffekte funktionieren. Heutige Spiele haben leider in der Regel keine Unterstützung von EAX Effekten, diese Creative exklusive Technologie liegt demzufolge brach. Auch ein Grund, wieso sich kaum mehr jemand eine Soundkarte kauft. Und zur Hochrechnung von Stereo Sound auf pseudo Surround brauche ich kein EAX. Eine solche Hochrechnung ist allerdings auch nicht notwendig, denn zumindest 5.1 unterstützt jedes mir bekannte, einigermassen aktuelle Game.

@Mario_Logan: Da bleiben dir nur die Alternativen HDMI über die Grafikkarte oder 5.1 als DD/ DTS über S/PDIF (7.1 geht nicht über S/PDIF).
Mickey_Mouse
Inventar
#24 erstellt: 19. Jan 2016, 18:31
hier stimmt ja aufgrund der Unwissenheit (und Verbohrtheit und Weigerung des TE sich mal etwas weiter zu bilden) so einiges nicht.
Also wird mal wieder die Verschwörungstheorie Kiste aufgemacht...

Also nochmal zusammengefasst:
- ein Spiel berechnet heute i.d.R. 5.1 oder 7.1 Sound (ich kenne kein Spiel das nur Stereo berechnen kann). Natürlich muss man das konfigurieren, manchmal übernehmen die Spiele auch die Windows Einstellungen, hat man das dort falsch eingestellt, dann geht auch das Spiel nicht richtig. Einige Leute sind dazu nicht in der Lage, aber statt vernünftig zu fragen wird pauschal alles als Schrott erklärt. Man sollte auch mal an sich selber zweifeln, speziell wenn man so wenig Ahnung hat.

- Über S/PDIF kann maximal 5.1 verlustbehaftet übertragen werden (wurde schon geschrieben)!
Genau dafür sind DD-Live und dts-Connect zuständig. Das errechnete "vollwertige" 5.1 PCM Signal wird per Software eben in DD oder dts umgerechnet. Das muss die CPU (Treiber) machen, die Soundkarte rührt da keinen Finger! Am Ende hat man ein definitiv schlechteres Signal (weil verlustbehaftet komprimiert) als vorher.

- aus diesem Grund gibt ein "vernünftiger" Mensch den PCM Ton per HDMI aus, dann geht auch 7.1 ohne Kompression und vor allem ohne Verluste!

- ich hatte früher selber mal die Asus Xonar HDAV, weil meine damalige HD4870 beinen Bitstream (von BD) ausgeben konnte. Dabei wird mit einem Kabel der Ausgang der Grafikkarte zur Xonar geleitet und von dort geht es zum AVR. Heute haben diese Karten keine Berechtigung mehr und deshalb kann man sie nicht mehr kaufen. Jede aktuelle Grafikkarte kann genau dasselbe: einfach den Ton ohne Verluste ausgeben!

- man geht also einfach von der Grafikkarte zur Sony Box und von dort weiter zum Monitor, fertig!

Das ist so dermaßen einfach (wenn man halt nicht so verbohrt ist), das kann man sich gar nicht vorstellen!

ps.: leider sind die technische Daten/Angaben bei Sony eine Katastrophe. So wie ich das auf anhieb verstanden habe, kann der nicht mehr als 5.1 entgegennehmen. Aber mit HDMI ist das immer noch besser als per S/PDIF.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
7.1 Soundkarte mit Optischem Ausgang
Riviera am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  6 Beiträge
E-MU 0404 USB: kein Ton über optischen Ausgang!
Gesichtsgünther am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  5 Beiträge
kein Mehrkanalton über optisch (PCI Soundkarte)
SvenZ am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  4 Beiträge
Terratec Aureon 7.1 Universe optischen Ausgang aktivieren
dukeboris am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  8 Beiträge
kein dolby digital aus optischem Ausgang
ice2man am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  9 Beiträge
kein mehrkanalton am receiver
friday13 am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  6 Beiträge
5.1 Sound über optischen Ausgang?!?
°__° am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  18 Beiträge
Knistern über optischen Onboard-Ausgang?
TheDude85 am 21.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  6 Beiträge
Shuttle SN25P Warum geht kein 7.1 Sound?
v1Ru5 am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  19 Beiträge
Kein 5.1 Signal über optischen Ausgang bei Windows 7
Rinder_wahn am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.809