USB DAC wird von Laptop nicht erkannt

+A -A
Autor
Beitrag
daharu
Neuling
#1 erstellt: 15. Sep 2020, 19:56
Guten Abend zusammen,

ich bin kürzlich zu einem Sony STR 6055 Receiver und zwei alten Pilot Lautsprechern (mit goldenem Emblem) gekommen. Alleine über den (für meine Ohren) wirklich tollen Klang des Radios freue ich mich sehr.
Nun würde ich gerne auch Musik von meinem Laptop streamen und habe mir dazu einen HIRESFI 5122A USB DAC gekauft.
Jetzt habe ich das Problem, dass dieser DAC weder von meinem Macbook (early '2015 auf High Sierra), noch von meinem Arbeitslaptop (Asus auf Windows 10) erkannt wird. Das kleine LED am DAC leuchtet jedoch und signalisiert zumindest eine Stromverbindung.
Auf meinem Laptop habe ich bereits bei About this mac > Hardware > USB gesucht und keine verbundenen Geräte entdeckt), ebenso in den Utility/MIDI settings.
Laut Hersteller ist der DAC ohne Driver mit MAC/Windows compatibel, doch im Internet finde ich, das mein Problem (auch mit anderen DAC's) bereits mehrfach vorgekommen ist.

Eine Lösung ist mir jedoch noch nicht begegnet.

Kennt ihr das Problem? Vermutet ihr eher einen kaputten DAC oder ein Softwareproblem?
Habt jemand mit einem preislich vergleichbaren (und der Qualität meiner Komponenten angemessenen) USB DAC bereits gute Erfahrungen gemacht?
Ist denn ein USB DAC das Mittel der Wahl oder gibt es eine gute Alternative die sich aufdrängt, mit aber möglicherweise nicht bekannt ist?


Herzlichen Dank für eure Hilfe und allseits einen schönen Abend,

daharu
Barnibert
Stammgast
#2 erstellt: 15. Sep 2020, 21:18
Guten Abend,

mal eine dumme Frage - hast Du den Ausgang gewechselt? Linke Maustast auf dem Lautsprecher unten bei Windows rechts und dann den Ausgang auf USB schalten.

Gruss Bert
Barnibert
Stammgast
#3 erstellt: 15. Sep 2020, 21:21
sonst würde mir noch einfallen, dass die 48 KHz nicht eingestellt sind und eine andere Rate in den Soundeinstellungen gewählt ist.

Ich tippe eher auf Einstellungsproblem, als auf Defekt.

Gruss Bert
Basstian85
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2020, 07:47
Wenn der DAC bei den Ausgabegeräten nicht angezeigt werden sollte, bei 2 verschiedenen Systemen und von dem Problem öfters berichtet wurde vermute ich eher einen Defekt... Oder ein Kompatibilitätsproblem(?)

Alternative gibts nicht wirklich, da der Receiver wohl nur analoge Eingänge hat. Höchstens andere "Geräteklassen" der DACs wie externe Soundkarte oder Audiointerface. Aber die haben ja wieder viel SchnickSchnack welchen du wohl nicht benötigst. Oder du verwendest den analogen Ausgang des Laptops...


[Beitrag von Basstian85 am 16. Sep 2020, 07:52 bearbeitet]
Barnibert
Stammgast
#5 erstellt: 16. Sep 2020, 19:16
Wenn ich den Satz vom Threadersteller richtig gelesen habe, dann ist das Problem allgemein und auch bei anderen DACs aufgetreten. Da auch die Lampe am Gerät funktioniert hat, hat es für mich nicht so den Eindruck gemacht, als ob das Gerät kaputt ist. In der Regel sind es meiner Erfahrung nach immer Kleinigkeiten, die angepasst werden musste, damit das Gerät funktioniert.

Solltest Du das Vertrauen verloren haben, so habe ich damals folgenden DAC gekauft, mit dem ich sehr zufrieden bin:
https://www.amazon.d...00_s00?ie=UTF8&psc=1

Gruss Bert
Barnibert
Stammgast
#6 erstellt: 16. Sep 2020, 19:19
Von dem Link passt irgendwie die Überschrift des Produktes nicht zum Produkt. Es geht aber um den DAC und nicht um den Speicherstick.
daharu
Neuling
#7 erstellt: 17. Sep 2020, 20:11
Guten Abend,

vielen Dank für eure Hilfe und Anregungen.
Ich habe noch einmal auf MAC und Asus versucht, den DAC zu verbinden und blieb erfolglos,
Die Soundausgabe konnte ich nicht auf USB umlegen, da ein entsprechendes Gerät aus Sicht der Laptops nicht existierte.
Aus dem gleichen Grund konnte ich auch nicht mit angepasster Samplingrate herumspielen. Darum werde ich den HIRESFI zurückschicken.

Meine Alternative wäre jetzt, einen anderen DAC zu kaufen und diesen über den Kopfhörerausgang/ Optischen Audioausgang meines Mac's mittels Toslink anzuspielen und auf ein gutes Sounderlebnis zu hoffen.

Kann ich über einen Toslink auch andere Quellgeräte, die möglicherweise nur über einen Audioausgang verfügen anschließen?

Besten Dank und einen schönen Abend,

Mattes
Feathead
Stammgast
#8 erstellt: 22. Sep 2020, 02:03
Ich betreibe zwei dieser HIRESFI 5122A USB DAC's jeweils an meinem Desktop und Laptop. Beide laufen mit Windows 10. Die DAC's werden sofort ohne Treiber erkannt.

Kannst du auf dem Windows PC mal im Gerätemanager unter "Audio, Video und Gamecontroller" und "Audioeingänge und -Ausgänge" nachsehen? Dort muss der aufgeführt sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop Usb DAC & KHV Lösung
Memoras am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  2 Beiträge
V-DAC II wird nicht erkannt
8Quibhirfd8 am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung USB-DAC
BuffaloSoldier am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  64 Beiträge
Laptop Win7 an Hifi-Anlage (USB DAC)
hartgasbiker am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  3 Beiträge
USB DAC
jakob.z am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  7 Beiträge
Probleme mit DAC und Laptop
Spiritss am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  2 Beiträge
USB DAC und USB-Hub
user_0652 am 13.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  14 Beiträge
laptop -> DAC -> amp?
niesfisch am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  9 Beiträge
DAP wird nicht erkannt
schmardi am 21.03.2017  –  Letzte Antwort am 20.04.2017  –  4 Beiträge
DVD wird nicht erkannt
diekehle am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.159 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedAnsuku2
  • Gesamtzahl an Themen1.480.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.155.960

Hersteller in diesem Thread Widget schließen