Sharkoon Gaming DAC Pro S V2 (oder Alternative) für Beyerdynamic MMX 300 V2

+A -A
Autor
Beitrag
Mosh199
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2021, 16:16
Hallo Community,

nach vielen Stunden gründlicher Überlegung, zahlreichen Reviews und einem persönlichen Test der ersten Generation bei einem guten Freund, habe ich mich dazu entschlossen die zweite Generation des Beyerdynamic MMX 300 zu kaufen.

Mein gegenwärtiger PC bzw. das Mainboard besitzt einen ALC671 Soundchip, was vermutlich nicht die eleganteste Lösung ist, um solch ein Headset zu befeuern. Ich hatte zwar ursprünglich vor mir zu Beginn des Jahres einen neuen PC zu bauen (welcher dann einen besseren Chip hätte wie z.B. den ALC1200/ALC1220), nur ist das aktuell ja kaum bis gar nicht möglich. Aus diesem Grund suche ich eine Übergangs- ggf. auch Langzeit-Lösung!?

Da PCIe-Soundkarten heut zu tage ja nicht mehr so beliebt sind, habe ich mich ein wenig im DAC-Bereich umgesehen und bin dabei auf o.g. Modell gestoßen.

Nun benötige ich einen Experten, welcher mir sagen kann, ob diese unkomplizierte und preiswerte Lösung brauchbar ist oder ob es ggf. noch eine (bessere) Alternative gibt.

Ich danke im Voraus und wünsche einen schönen Abend.
VG Mosh199
Hans_Holz
Stammgast
#2 erstellt: 03. Feb 2021, 19:24
Wenn Du keine Störgeräusche oder sonstwie Probleme mit dem Onboard-Sound hast und das Headset prinzipiell damit funktioniert würde ich das lassen. Ob das Sharkoon-Teil jetzt besser ist als der Onboard-Sound halte ich jedenfalls für fragwürdig. Dein ausgewählter Kopfhörer hat eine niedrige Impedanz und braucht auch keinen Verstärker.
Luximage
Stammgast
#3 erstellt: 03. Feb 2021, 21:47
Ich bin sicher kein Experte was PC Soundkarten angeht, den Sharkoon kann ich dir aber empfehlen.
Ich nutze ihn um meinen Kopfhörer am IPad Pro zu hören. Mit wirklich ausreichender Leistung, um einen 250 Ohm Beyerdynamic zu befeuern und definitiv ohne Rauschen.

Das alles für schlanke 30€.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ifi Zen DAC v2
Askannon am 13.02.2022  –  Letzte Antwort am 15.02.2022  –  6 Beiträge
Tarox Multimedia V2
becky am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  2 Beiträge
PS4 + Sound Blaster X7 + Beyerdynamic MMX 300 2 gen
Sizzerb am 04.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.11.2017  –  7 Beiträge
MMX 300 600Ohm Volume Controll Zwischenschlten
-SemperFi- am 27.07.2016  –  Letzte Antwort am 28.07.2016  –  2 Beiträge
PreSonus R65 V2 richtig einstellen
SaYHell0 am 29.06.2022  –  Letzte Antwort am 30.06.2022  –  8 Beiträge
Sennheiser PC 161/166 oder Beyerdynamic MMX 2
Mefendi_ am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  6 Beiträge
Beyerdynamic DT770 Pro / Soundblaster
Butkusz am 14.11.2020  –  Letzte Antwort am 15.11.2020  –  3 Beiträge
Pro-Ject DAC Unterschiede?
Stormhawk am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  4 Beiträge
Soundkarte Beyerdynamic DT 1990 Pro 250 Ohm
Civitas am 07.06.2021  –  Letzte Antwort am 10.06.2021  –  4 Beiträge
Sound Problem beim Spielen mit beyerdynamic MMX 300 und Asus Essence STX II Soundkarte
Ra6n4r am 22.05.2018  –  Letzte Antwort am 29.05.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedaggerflash
  • Gesamtzahl an Themen1.535.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.033

Hersteller in diesem Thread Widget schließen