Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose 3-2-1 an PC - Optisch

+A -A
Autor
Beitrag
Heiner_Kruse
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2005, 13:41
Hi,
ich habe eine Bose 3-2-1 und möchte diese ordentlich an meinen PC anschließen. Bis jetzt hängt sie via Chinch-auf-Klinke am Rechner. Die Soundqualität ist aber miserabel.

Ich denke zukünftig an eine Soundkarte mit einem optischen Ausgang und ein 5m langes Kabel.

1) Klappt das mit dem 5m-Kabel?
2) Welches Soundkarte ist zu empfehlen?
3) Was kostet mich der Spaß?

Gruß
Heiner
deathsc0ut
Stammgast
#2 erstellt: 26. Feb 2005, 16:45
Hallo,


ich habe eine Bose 3-2-1 und möchte diese ordentlich an meinen PC anschließen. Bis jetzt hängt sie via Chinch-auf-Klinke am Rechner. Die Soundqualität ist aber miserabel.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Soundqualität wegen dem Kabel miserabel ist. Digitale Kabel bieten theoretisch natürlich eine bessere Klangqualität, raushören kann man aber imo nicht wirklich viel. Vielleicht liegts ja an der Konfig am PC oder am Bose-System (was ja ziemlich unbeliebt ist).



1) Klappt das mit dem 5m-Kabel?

Ja, nimm aber lieber ein koaxialkabel. Das kostet weniger *g*



2) Welches Soundkarte ist zu empfehlen?

Für Surround Audigy 2 ZS oder eine andere Version (hängt von deinem Verwendungszweck ab).



3) Was kostet mich der Spaß?

Soundkarte kostet etwa 75Euro, obwohl es natürlich auch teurer geht. Ein Koaxialkabel kostet nicht die Welt .. vielleicht 10-15 Euro.

Achja: Du solltest aber bedenken, dass du bei digitaler Übetragung nur PCM, DD und DTS übertragen kannst. Das bedeutet, dass du Stereo-Quellen bei digitaler Übertragung nicht auf 5.1 upmixen kanns. Dafür brauchst du dann wieder eine normale Verbindung.


MfG
deathsc0ut
Heiner_Kruse
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Feb 2005, 13:19
Danke für die Antwort.

Mit "miserabler Soundqualität" meine ich eigentlich ein fieses Brummen. Ich hab mir gedacht, dass dieses durch Kriechströme zustande kommt und sich das Problem mit einem optischen, den Strom nicht leitenden Kabel, behoben wäre.

Wie steht's mit dieser Karte:
http://soundde.terra...file=article&sid=233

Nebenbei: Was meinst du mit 5.1? Die Bose-3-2-1 ist eine Stereo-Anlange. 2 Boxen + 1 Subwoofer.

Heiner
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2005, 17:32
Hi, wenn es nicht am Kabel liegt, kann es nur noch am PC oder an den Lautsprechern liegen. Hast Du Dich mal über die Experten-Einschätzung von Bose-LS informiert? Ich empfehle mal auf www.area-dvd.de die Suchfunktion zu aktivieren. Man muss ja nicht alles glauben, was da steht. Gruß Silberfux
Heiner_Kruse
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Feb 2005, 17:49
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es am Kabel liegt, weil:

1) Das Rauschen/Brummen nur auf dem AUX-Kanal (dort hängt das Kabel zum PC 'dran) auftritt.

2) Das Rauschen/Brummen (auch bei hochgedrehter Lautstärke) nicht mehr da ist, wenn ich das Kabel abstöpsel.


Heiner
deathsc0ut
Stammgast
#6 erstellt: 27. Feb 2005, 20:33
Hallo,


Nebenbei: Was meinst du mit 5.1? Die Bose-3-2-1 ist eine Stereo-Anlange. 2 Boxen + 1 Subwoofer.

Ja gut... das Bose macht doch aber Pseudo-Surround oda? Damit meine ich, dass es den Schall irgendwie an die Rückwand strahlt und dieser dann zurück reflektiert wird, so dass es vorkommt, als hätte man ein 5.1 System installiert.

MfG
deathsc0ut
mag84
Neuling
#7 erstellt: 10. Mai 2005, 10:44
servus !
hab ein ähnliches problem :
hab meinen pc ( derzeit onboard soundkarte, hab aber auch noch
sblive ) per chinchkabel an meine philips lx600 sourround anlage angeschlossen.
wie bei heiner höre ich auf dem aux kanal ein lautes brummen, dass man auch durch änderung der soundeinstellungen nicht wegbekommt. die anlage hat nur ein coax-in, also bleibt für den px nur der chinch anschluss.
jetzt meine frage:
kann man irgednwas gegen das brummen tun, ohne das kabel zu wechseln ?
danke im vorraus,
gruß gerald
geist4711
Inventar
#8 erstellt: 10. Mai 2005, 11:38
mit dem brumm-problem - ihr habt ne masse-schleife.
versucht mal, ob's besser wird, wenn pc und verstärker and er selben steckdose angeschlossen ist.
auch kann es helfen, mal den stecker um zu drehen.
das mit dem rauschen deutet auf eine schlechte soundkarte hin.
hier gleich noch die warnung zur audigy2-zs -die karte rauscht!
hatte die zum testen mir geholt und gleich wieder abgegeben.
die ältere audigy2 ohne 'zs' und die sblive, rauscht weniger....

mfg
robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 optisch PC->surround-anlage?
florifantasy am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  2 Beiträge
Teufel Motiv 2 oder Bose Companion 3?
Mr.Bose am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  14 Beiträge
2 Anlage an 1 PC?
Platium am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  15 Beiträge
Soundkarte optisch an Receiver?
mccoy3 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  27 Beiträge
2-3 kleine oder 1 dicke anlage
N1k am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  17 Beiträge
Mehrfachstecker für 1 Soundsystem an den PC
kasiml am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  9 Beiträge
Leises Rauschen -->Bose Companion 3
blackblade85 am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  4 Beiträge
PC an Bose anschliessen
nahemoth am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  5 Beiträge
Problem Bose Lifestyle 3 Lautsprecher
Chris11 am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  9 Beiträge
PC an Bose Lifestyle 5
elauer am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedRed_Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.110