Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC (Monitor) an die Anlage anschließen --> wie?

+A -A
Autor
Beitrag
Peter_Pan
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jun 2003, 14:39
Tach ich bins ma wieder
Diemal hab ich folgende frage, da ich ja schon den Ton über der Anlage laufen hab, wäre es nich schlecht auch das Bild dadrüberlaufen zu lassn
Jedoch hab ich kein Plan wie das geht....
hoffe ihr könnt mir helfen

thnx

Peter Pan
Fuxster
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2003, 18:48
öhm ich verstehe die Fragestellung nicht ganz, sag mal bitte genauer was du vor hast?

Oder hat dein Receiver ein On-Screen Display das du auf dem PC-Monitor anzeigen lassen willst?

Wenn ja, dann weiss ich nicht wie das geht!
Peter_Pan
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jun 2003, 11:23
Nein ich will folgendes

Ich möchte, dass ich z.B. Copmutergamez auf meinem Fernseher zocken kann anstatt aufm Monitor, oder am besten beides gleichzeitig wenns geht. Also so, dass ich das Bild vom Game sowohl aufm Monitor, als auch aufm Fernseher hab
so weit alles verstanden?

Gruss
cr
Moderator
#4 erstellt: 06. Jun 2003, 11:43
Es gibt Umwandler, mit denen das Bildschirmsignal in Fernsehsignal gewandelt wird, ist aber meiner Erinnerung nach nicht ganz billig (100 Euro ?). Würde im Computerhandel fragen.
Fuxster
Inventar
#5 erstellt: 06. Jun 2003, 19:47
ahso...dann muss deine Grafikkarte aber nen TV-Out haben, dann geht das ohne Probleme.
Peter_Pan
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jun 2003, 20:26
yo, hat se!
gibbet nich n einfaches kabel, womit man dann per TV-Out den PC mit der Anlage verbinden kann?
Fuxster
Inventar
#7 erstellt: 07. Jun 2003, 13:26
Ja gibts bestimmt. Du musst irgendwie nen Kabel vom TV-Out zum Fernseher legen....also nur 1 Kabel.

Aber ich weiss nicht wo das im Fernseher rein muss, da musste mal die anderen Cracks fragen!
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 07. Jun 2003, 16:29
hiho


also meine graka hat ein S-Video composite ausgang (oder wie des teil heißt) kabel war sogar auch dabei...einfach des dann beim s-video eingang am fernseher anschließen und schwupps....aber schaut irgendwie kacke aus, da soweit ich weiß der fernseher mit der hohen auflösung nicht zurecht kommt...
mfg st34Lth
Peter_Pan
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jun 2003, 18:20
ich weiß aber nich ob mein fernseher so ein input hat
saltwater
Neuling
#10 erstellt: 08. Jun 2003, 18:34
oder du nimmst ein scad adapter der auf der einen seite scad hat und auf der anderen seite eine s video eingang hat und den steckst du dann in den fehrnseher
Peter_Pan
Stammgast
#11 erstellt: 08. Jun 2003, 19:36
wenns sowas gibt, dann würd ichs machen.
vorrausgesetzt, das is nich zu teuer.......
cr
Moderator
#12 erstellt: 08. Jun 2003, 23:18
Meines Wissens gibt ein normaler PC keine fernsehtauglichen Signale aus. Ohne Umwandler wirds daher wohl nix werden.
drbobo
Inventar
#13 erstellt: 09. Jun 2003, 00:27
Also sowohl alle Apples , aber auch die meisten PC - Notebooks haben wie weiter oben gesagt einen S-VHS Ausgang.
Entweder schliesst du Ihn direkt an einen entspr. Eingang am Fernseher oder aber via Videorecorder, der meistens so einen S-VHS Ausgang an. Entsprechende Adapter für den Fernsehrer kosten so um die 20 Euro , falls du nur den üblichen Videorekorder (=SCAD) - Anschluss hast.
Ein halbwegs erkennbares Bild bekommst du aber nur, wenn du die Auflösung am Comptuer auf die Fernsehauflösung runterstellst (am Apple wird's automatisch vorgeschlagen , daher weiss ich die genaue Auflösung auch nicht, sind aber so um die 700x360??)
Fuxster
Inventar
#14 erstellt: 09. Jun 2003, 12:56

Meines Wissens gibt ein normaler PC keine fernsehtauglichen Signale aus. Ohne Umwandler wirds daher wohl nix werden.


Doch, wenn man sich nen PC selber zusammen stellt und ne halbwegs vernünftige Grafikkarte aussucht hat die fast immer nen TV-Ausgang.

Nur diese Aldi. Mediamarkt oder sonstwas PC's haben das oft nicht...
Freakfish
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Jun 2003, 13:17
Die Auflösung vom Fernseher beträgt 768 * 576 Pixel. An meinem Laptop kann ich die aber nicht einstellen, d.h. ich habe bei 1024 * 768 ein Scroll Fernsehbild. Vernünftig auf dem Schirm zocken kann man aber net.
An meinem Home PC funktioniert das ganze ohne Probleme am Fernseher hab ne ATI ALL-IN-WONDER 9700 PRO, war aber auch schweineteuer das Ding. Nur ein Schalter in der Taskleiste und schon funkts bei mir. Ich habe die Geräte ganz normal über ein SVHS Kabel verbunden, wie das bei Chinch ist, weiss ich net so genau
Peter_Pan
Stammgast
#16 erstellt: 09. Jun 2003, 14:29
also am besten wäre für mich so ein kabel:
von TV-Out (PC) zu SCAD (PC)

könnt ihr mir n link geben, wo man sowas bekommt?

thnx

Peter Pan
drbobo
Inventar
#17 erstellt: 10. Jun 2003, 07:30
Die grösseren PC-Internet Händler oder conrad-eletronic
haben so etwas
Peter_Pan
Stammgast
#18 erstellt: 10. Jun 2003, 09:52
ich hab ma n bischen bei ebay gesucht und was gefunden:
ist das hier das richtige? (HC4, 5Meter)
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3418688524&category=3666

kostet 20€, ist das billig oder eher teuer?
Peter_Pan
Stammgast
#19 erstellt: 10. Jun 2003, 09:59
dann hab ich nur noch ein problem:
das audiokabel ist bei diesem kabel ja fest am scart-adapter angeschlossen, und deshalb kann ich den sound dann ja nich mehr über die Stereoanlage laufen lassen
wie kann ich das problem lösen, oder sollte ich doch eher ein anderes kabel nehmen?
z.B. das hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2734344195&category=32212
drbobo
Inventar
#20 erstellt: 10. Jun 2003, 12:15
hast die Frage ja schon selbst beantwortet, zuletzt gezeigtes Kabel ist ok , du musst nur noch checken, ob du einen Chinch oder S-VHS Ausgang am Computer hst.
10 Euro scheint ein fairer Preis
Peter_Pan
Stammgast
#21 erstellt: 10. Jun 2003, 12:36
gut, dann ma vielen dank
Peter_Pan
Stammgast
#22 erstellt: 10. Jun 2003, 14:58
ehm, da is noch ein problem:
ich glaub ich hab beides LOL?????
da steht einmal Composite und einmal S-Video
welches Kabel sollte ich nehmen?
Das gelbe Chinchkabel für Video oder ein S-Videokabel?
drbobo
Inventar
#23 erstellt: 11. Jun 2003, 14:21
Ich glaub das ist eher Geschmackssache und spielt für deinen Zweck keine Grosse rolle, theoretisch ist das SVHS-Kabel besser, soweit ich weiss, ist da auch der Ton mit drauf, während das Composite-Signal nur Bildinformationen hat.
Da du aber sicher auch einen Audio-Ausgang am Computer hast und keinen Videoschnitt machen willst, wo ton und bild exakt übereinstimmen ist es wohl egal....
aber die PC's sind da leider etwas merkwürdig. Also frag lieber mal in einem PC-Forum mit Angabe von Soundkarte und PC-Kiste/Videokarte, die können Dir genaueres sagen.
Peter_Pan
Stammgast
#24 erstellt: 11. Jun 2003, 14:31
ich glaub, dann nimm ich lieber das SVHS-Kabel, wenn da nomma der Ton drauf is, weil die beiden Audio-Kabel wollte ich sowieso in meine Anlage stecken und amit den Ton abspielen.
Also kann ich, wenn ich das SVHS-Kabel nehme theoretisch gesehn, den Ton einma über die Audiokabel über die Analge abspielen und zusätzlich mit dem Fernseher, wegn den SVHS-Kabel oder?
drbobo
Inventar
#25 erstellt: 11. Jun 2003, 14:33
wie gesagt, so ist das bei meinem mac, aber bekanntlich gibt es da so manches anderes beim PC wie z.B. Ausgänge ohne Funktion...usw.
Peter_Pan
Stammgast
#26 erstellt: 11. Jun 2003, 14:44
naja, dann sagn wa ma so, welches wäre denn im laden teurer?
S-VHS oder Cinch?
burki
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 11. Jun 2003, 15:03
Hi,

ein S-Videokabel uebertraegt keinen Ton, aber ein deutlich besseres Bildsignal (da Y/C-Splittung) als FBAS.

Uebrigens gibt's durchaus Moeglichkeiten sich einen VGA-->Scart-Adapter zu basteln (einfach mal googeln), wobei dabei einiges (es kann der TV zerstoert werden) zu beachten ist (gerade unter Linux ist das eine rel. beliebte Lsg., da hier kaum TV-Ausgaenge unterstuetzt werden).
Falls Du einen halbwegs ordentlichen TV-Ausgang haben magst, taete ich uebrigens zu ATI oder (leider fuer Spiele nicht gerade tauglich) Matrox raten. Die TV-Ausgaenge einer Geforce-Karte taugen fast alle nicht besonders viel ...

Gruss
Burkhardt
drbobo
Inventar
#28 erstellt: 11. Jun 2003, 16:16
sorry, burki hat recht, wenn es um ein "einfachen" SVHS Anschluss geht, ich habe aber den kameratyp. mini-VHS gemeint der auch an meinem Apple ist und folgend belegt ist:
Camcorder-Anschluss (Mini-DIN)


Die zwei inneren Spitzkerben (hier: '*')nach oben
und den Stift (hier: '-') nach unten halten !

4: Audio-Masse o o 5: Aufnahme-PAUSE
* *
3: Schaltspannung o o 6: Audio LINKS oder MONO

2: Video-Masse o o 7: Chrominanz (C)

1: Video (Y bzw. Y/C) o_o 8: Audio RECHTS

nachzulesen auf
http://xedox.de/faqkabel.html

aber so ist es halt wenn man über verschiedene Dinge redet aber das selbe meint

so jetzt möchte ich aber wissen welchen Anschluss Peter Pan an seiner Kiste hat...
drbobo
Inventar
#29 erstellt: 11. Jun 2003, 16:18
das layout ist natürlich beim schicken flöten gegangen, schaus dir das orginal über den link an
Peter_Pan
Stammgast
#30 erstellt: 12. Jun 2003, 12:22
ich hab vor entweder 3meter oder 5meter zu holen, was meint ihr?
wenns länger is, hab ich gehört, dass bild und ton deutlich schlechter werden......
shagur
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 24. Jun 2003, 23:37
du solltest die tatsache das du ein gute Grafik card haben solltest nicht ausser acht lassen denn ich denke ein brauchbares bild egal mit welcher verkabelung bekommst du nur mit einer eigermassen guten karte über tv out und um über tv und monitor das bild zu sehen (vernünftig oder überhaupt)solltest du drauf achten ob dies dein Gaka auch kann,nicht jede Karte ist dazu in der lage.
Also in sache Qualität können nur die teueren heutigen Karten vernüftiges bieten es sei denn man ist mit Matrox Qualität zufrieden die dies schon beizeiten unterstützt hat(natürlich war auch da die Qualität nochmangelhaft aber andere konnten es noch garnicht *g*).
gruss shagur
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundsystem an Pc-Monitor anschließen, aber wie?
-Rambo- am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  13 Beiträge
PC an Anlage anschließen
mott am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  26 Beiträge
PC an Verstärker anschließen?
am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  36 Beiträge
PC an die Anlage anschließen
euihyun2210 am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  3 Beiträge
Boxen an PC anschließen
G.R.@.G am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  5 Beiträge
Wie kann ich Boxen der Anlage an PC anschließen ?
Fragender am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  3 Beiträge
Mini Anlage an PC anschließen
ROBO67 am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  9 Beiträge
PC an HiFI-Anlage anschließen
chr-ro am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  3 Beiträge
Will PC an anlage Anschließen
erkan911 am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  2 Beiträge
Problem Pc an Anlage anschließen!
DTP88 am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedCenterxo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.436
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.440