Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auto Subwoofer an PC anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
addY
Stammgast
#1 erstellt: 22. Nov 2005, 15:45
Servus,

also ich erklär euch mal mein Vorhaben:

Momentan hab ich am PC so ein 5.1 System von Creative. Jedoch ist der Woofer (von Creative) kaputtgegangen (bei etwas mehr Bass scheppert er )
Soweit so gut bzw. schlecht

Vor einigen Monaten hab ich mir in mein Auto eine Anlage eingebaut. Zunächst war ich mit nem 25er Bassreflex Woofer von Axton zufrieden. Jetzt aber hab ich mir nen 30er Helix Competition Bassreflex zugelegt.
Folglich hab ich für den Axton keine Verwendung mehr.

Da ich für den Axton bei ebay eh nicht mehr mehr als 60 Euro bekomm werd ich ihn wohl behalten.

Jetzt kam ich auf die Idee den Axton Woofer an meinen PC anzuschließen. Nen Stereoverstärker hätte ich noch übrig damit er auch Saft bekommt.

Nun meine Frage: Klappt des irgendwie? Brauch ich da dann Weichen?
Also ich möchte im Prinzip die kleinen LS von dem Creative System weiterlaufen lassen und eben nur den Creative Sub durch den Axton ersetzen.

MfG,
addY


[Beitrag von addY am 22. Nov 2005, 15:49 bearbeitet]
xtra2222
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Nov 2005, 17:20
Hi,

meiner Meinung nach klappts teilweise xD

dein Stereoverstärker hat höchstwahrscheinlich nicht den nötigen Tiefgang und wahrscheinlich auch Leistung um den Woofer ordentlich anzutreiben. Nen Weiche wäre von daher nicht schlecht weil Tieftinlautsprecher es nicht unbedingt mögen wenn man sie mit hohen ansteuert. Eine Alternative wäre eine aktive Subwooferendstufe, kriegste z.B. bei Visaton. Insgesamt fällt mir da grad so ein, sind Autosubwoofer eh nicht so geeignet für Räume, meine ich mal hier im Forum gelesen zu haben...

mfg

xtra
addY
Stammgast
#3 erstellt: 22. Nov 2005, 17:29
Ja ich denk auch daß ein Autowoofer net so des Wahre is in nem Zimmer.

Aber anders hab ich für den eh keine Verwendung mehr, von daher kann ich es ja mal machen.

Wie is des mit den Weichen?
xtra2222
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Nov 2005, 17:31
da dürfte ne normale Weiche, eben für die bei dir erforderliche Leistung, ausreichen. Die schließte einfach hinten am Verstärker an...
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2005, 18:15
Woher kommt das Signal für den Verstärker/Subwoofer?
Der entsprechende Ausgang der Soundkarte müsste schon tiefpassgefiltert sein.

Den Subwoofer sollte man neu abstimmen (=neues Gehäuse), um ausserhalb eines Autos brauchbare Ergebnisse zu erzielen.

Mein 12 Zöller läuft nun in 70 Liter BR statt der originalen 50 Liter und klingt recht gut an geschätzten 50 Watt.

Gruss
Jochen
addY
Stammgast
#6 erstellt: 22. Nov 2005, 18:39
ja aber wie muß ich das denn dann verkabeln?
die kleinen boxen sind nämlich an den Creative Woofer angeschlossen.


[Beitrag von addY am 22. Nov 2005, 18:40 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 22. Nov 2005, 18:42
Im Creative Woofer sind die Endstüfchen für die Satelliten und auch das ganze Bassmanagement.

Du solltest erstmal rausfinden, was genau kaputt ist.
Wenn es nur das Chassis ist, kannst Du das Tonsignal nach der Sub-Endstufe abgreifen und via Spannungsteiler auf den neuen Verstärker/Subwoofer geben.

Ansonsten eher totalschadig...

Gruss
Jochen
xtra2222
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Nov 2005, 19:11
xD mir kommt da grad nen lustiger Einfall:

Wie wäre es wenn du einfach mal testweise und unter Beobachtung der Hitzeentwicklung den Autosub an den Verstärker des Creative Dingens hängst

Mal gespannt wie kräftig die Endstufe ist

greetz

xtra
addY
Stammgast
#9 erstellt: 22. Nov 2005, 19:19
ja des geht ja net richtig:

aus der Surround Soundkarte kommen 3 Klinke Kabel raus: Links (Front und Rear), Rechts (Front und Rear) und Sub/Center.

es geht ja um das Sub/Center Kabel (is wie ein Kopfhörerkabel).
Das geht dann in den Woofer rein, dort wird das dann aufgespalten.
xtra2222
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Nov 2005, 19:25
wenn du mitm löten nicht ganz so bewandert bist, einfach nen klinke auf cinch adapter holen, dann nen cinch auf klinken buchse und dann einfach rumstecken bis ausm center der ton wieder richtig kommt...

ansonsten subwoofer auf, schauen wies auf der leitplatte weiter geht. sollte eigentlich auf der platine beschriftet sein...

xtra
addY
Stammgast
#11 erstellt: 22. Nov 2005, 23:22
so hab mich mal im Paint verkünstelt, das sieht jetzt so aus:
addY
Stammgast
#12 erstellt: 24. Nov 2005, 12:20
niemand was dazu zu sagen?
xtra2222
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Nov 2005, 17:46
wird schon passen xD...

so wie dus gemalt hast, brauchste auf jeden fall keinen lötkolben benutzen...

xtra
Brainhammer
Stammgast
#14 erstellt: 25. Nov 2005, 10:16
HI...

Dann spielen wir doch mal das "und dann, was dann"- Spiel!

Auch wenn der Sub mit der tiefsten Trennfrequenu laufen könnte, was sicherlich der Hammer wäre, sind dann die Sateliten nicht ein wenig sehr überfordert? Ich glaube nicht, dass die bei der Maximallautstärke des Subs mithalten können.




Gruß,
Jens
xtra2222
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Nov 2005, 17:23
xD insgesamt ist das doch eh eine mehr oder weniger behelfslösung, viel erwarten sollte man da eh nicht?!

xtra
addY
Stammgast
#16 erstellt: 28. Nov 2005, 13:34
jo also es hört sich ziemlich durchwachsen an *g*
aber noch was: Ist das eigentlich für den Woofer schädlich?
POLOHUNTER
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Nov 2005, 14:24
Das mit dem Autosub im Zimmer funzt wunderbar Von dem Sourround-Zeugs hab ich keine Ahnung, weil ich nur Stereo und DRUCK brauche.

Habe bereits 2x Infinity-Kappa (30cm) und einen selbstgebauten aktivsub mit 2x30cm von JLAUDIO verbaut! Es kommen noch 2 Teller von Infinity (gleiche) dazu
ERGEBNIS: DRUCK WIE IM AUTO, hehe

Wenn du ein paar Infos haben willst, helfe ich dir gerne, kannst mich per ICQ anschreiben: 146 953 448 oder ne mail an: POLOHUNTER@web.de

Habe gerade nicht soviel Zeit, um den kompletten Aufbau zu erläutern, aber heute Abend kann ich mal schauen, ob ich dazu komme..


POLOHUNTER


[Beitrag von POLOHUNTER am 29. Nov 2005, 14:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auto Subwoofer an PC
Swentw0m am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  18 Beiträge
Subwoofer an Pc anschließen ?
Acer.999 am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  5 Beiträge
auto-subwoofer an pc
danielgeiger am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  4 Beiträge
Subwoofer an PC anschließen...
Arnop am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  3 Beiträge
pc an subwoofer anschließen? hilfe!
bl4ckrap am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  3 Beiträge
Auto Boxen an den Pc anschließen
Der_davon_kA_hat am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  4 Beiträge
Bassbox an PC anschließen?
Bennyle am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  3 Beiträge
Verstärker an PC anschließen?
TimoSchmidt am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecher an Pc anschließen
beks am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  8 Beiträge
Stereoanlage an PC anschließen
n3xtg3n am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.042