Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vom laptop digital zum receiver

+A -A
Autor
Beitrag
grine
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jan 2006, 21:08
Weiß jemand, ob die Möglichkeit besteht einen Laptop über eine externe Soundkarte digital (!) mit einem A/V receiver zu vebinden? Ich besitze zwar
eine Audigy 2 NX mit optischem und s/pdif Ausgang, diese geben aber nur
Stereosignale aus. Ich kann die Soundkarte nicht über die Systemsteuerung
konfigurieren, nur über die von creative mitgelieberte Software. Wähle ich
zB. im Menü "Lautsprechereinstellungen" den Button "Nur digitale Ausgabe"
kann die "Lautsprecherauswahl" nur mehr auf 2.0 konfiguriert werden -> nicht
einmal LFE. Creative hat bei der externen version entweder gespart oder
bewusst einige Funktionen eingeschränkt.

Hat jemand Erfahrung mit anderen externen Lösungen (TerraTec usw.), oder
gibt es sonstige Aternativen?
Doenersoldat
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jan 2006, 13:18
Wenn du digital ausgibts.. kannst du auch nie was anderes erwarten!!! Es is natuerlich abhänging von deinen Quellen. Wenn du z.B. nur mp3s hoerst ist das Signal ja nur in Stereo vorhanden, aslo gibt er das Signal nur in Stereo aus. Das verteilen deines Signals auf verschieden Boxen kann dan nur dein Reciever uebernehmen. Leg doch mal eine Film-DVD ins Laufwerk und schau sie dir an. Wenn hier nun ein Digitaler Steam vorhanden ist wird deine Soundkarte den Sound(6 Kanäle) auch so weitergeben. Dann schaltet dein Reciever automatisch auf 5.1 und du hast Raumklang.

Mehr kann und gibts nich zu sagen. An der Creative wurde nicht gespart du erwartest nur das falsche.
grine
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Jan 2006, 21:46
Ich habe mich nun bereits bei creative erkundigt und sie haben meine Annahme bestätigt. Die digitalen Ausgänge beschränken sich auf 2.0 Kanäle. Ich weiß das schon, das Stereosignale nur 2 Kanäle beinhalten. Stelle ich bei Power DVD die Ausgabe auf S/PDIF Pass Tru und schaue dann Filme im mehrkanalformat, so werden trotzdem nur die Frontsignale ausgegeben. Der Receiver erhält nur ein Stereosignal.


[Beitrag von grine am 18. Jan 2006, 21:48 bearbeitet]
grine
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 19. Jan 2006, 22:31
Stehe ich mit diesem Problem wirklich alleine da?
In einem Land mit 80 Mio Einwohnern?
theWinter
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Jan 2006, 00:32
Die Audigy hat sicher auch die Hardware AC3 Dekodierung wie ihre großen Kollegen. Du suchst entsprechenden Haken im Controlpanel und schaltest selbige Funktion schön aus, dann wird der DD Stream auch brav durchgeleitet wie er soll
grine
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Jan 2006, 00:13

theWinter schrieb:
Die Audigy hat sicher auch die Hardware AC3 Dekodierung wie ihre großen Kollegen. Du suchst entsprechenden Haken im Controlpanel und schaltest selbige Funktion schön aus, dann wird der DD Stream auch brav durchgeleitet wie er soll


Naja... dass kann mir schon weiterhelfen! Bitte gib mir einen Tipp wie ich das anstellen soll! Ich habe hier meine Creative Software, die Feinkonfigurationen nicht wirklich zulässt. Hast du die Audigy 2 nx zufällig zuhause und kannst mir näheres über die Schritte sagen die ich setzen soll damit ich das Problem in den Griff bekomme? Ich bin in diesem Bereich natürlich auch nicht wirklich ein Insider.
@ all
Eins ist klar: über die analogen Klinkenausgänge bekomme ich natürlich die 5.1 Kanäle bereits decodiert. Warum hätte ich mir sonst die Karte zugelegt? Da hätte eine externe Stereosoundkarte völlig augereicht. Ich habe die Audigy 2 NX ursprünglich mit dem Concept e Magnum analog verbunden. Da ich allerdings mittlerweile den Receiver besitze will ich die digitalen Daten vom Receiver decodieren lassen und ihn nicht nur als 5 Kanal-Verstärker verwenden. Und bitte nochmals: Ich will keine Stereodaten digital auf 5.1 Kanäle decodieren! Das wird irgendwie nicht funktionieren!!!! Ich Spreche von Filmen und Musik die natürlich im Mehrkanalformat encodiert sind (dts 5.1, DD 5.1, usw. ).


[Beitrag von grine am 22. Jan 2006, 00:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Digital vom PC zum Receiver
Black@jack am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  16 Beiträge
Musik vom Laptop via WLAN zum Verstärker der Audioanlage
zlayer am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  5 Beiträge
Musik und Frequenzanpassung vom Laptop
alexv1 am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  4 Beiträge
Rauschen Laptop/Sat-Receiver/Verstärker
Black_B am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  3 Beiträge
Laptop an Digital-Eingang vom HD 970
unfrog am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  4 Beiträge
Laptop mit Hdmi zum Receiver Bild und Ton trennen?
wilde13 am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  12 Beiträge
Laptop mit A/V Receiver digital wie???
Petro_009 am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  4 Beiträge
Musik vom Laptop über den Receiver hören
worldismoving am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  5 Beiträge
Receiver + Laptop Verbindung
lenapc am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 14.05.2008  –  2 Beiträge
DTS/DD Sound vom Laptop (Aureon MK2) an Receiver (Onkyo 504) nicht 5.1
ePsYLoN am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.424