Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grafikkarte für 16:9 DVI ???

+A -A
Autor
Beitrag
bjochen
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2006, 18:55
Hallo,

ich suche eine möglichst billige (keine Spiele oder so) Graffikkarte um ein 16:9 DVI - Signal an einen LCD TV zu schicken.

Die Karte sollte sich also per Powerstrip auf 1280*720 bringen lassen und dies auch über DVI ausgeben.

Also, wer hat Erfahrung / eine billige GraKa die diese Anforerungen erfüllt?

Grüsse, jochen
Zaurus
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Jan 2006, 11:04


Also, wer hat Erfahrung / eine billige GraKa die diese Anforerungen erfüllt?

Grüsse, jochen


Also in meinem HTPC läuft eine NVIDIA FX 5200 DVI (passiv gekühlt) von 3D Club (45,- €) an meinem 16:9 LCD-Fernseher 30" (1280x768 Auflösung) über DVI problemlos. Da ich den HTPC nicht zum datteln nutze, reicht die Grafikleistung für Film und Fernsehen, Foto-Präsentationen etc. aus. Ich habe damit auch HDTV-Demos angeschaut, welche allerdings etwas ruckelten. Das mag aber auch daran gelegen haben, dass ich der FSB wegen Hitze- und Geräuschminimierung von FSB166 auf FSB100 gedrosselt habe.
Wer auf HDCP-verschlüsseltes HDTV nicht verzichten möchte, der benötigt sowieso Grafikkarten mit integriertem HDCP-Decoderchip und am Besten mit HDMI-Schnittstelle. Allerdings sind davon, so weit ich weiß, noch keine Karten auf dem Markt, so dass keine Erfahrungen damit vorliegen dürften. Außerdem werden diese Karte wegen der aufwendigen HD-Zertifizierung noch sehr teuer sein.
bjochen
Neuling
#3 erstellt: 01. Feb 2006, 00:57
DANKE fürs antworten! was billiges sollte also ausreichen..

ich hab mittlerweile meinen lcd (myrica v27) daheim, hab noch eine alte asus-graka gefunden (die sich per powerstrip auf 16 zu 9 bringen lässt), die allerdings nur analog liefert und bin vorerst mal restlos begeistert - solch eine qualität hätte ich analog nicht erwartet..

demnächst steht dann wohl aber eine dvi-taugliche ins haus

so, danke nochmal und ciao
fwh
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Feb 2006, 15:55
@Zaurus
Hast Du rechts und links Balken oder skaliert Dein TV das Bild auf 1366x768? Im letzteren Fall dürfte dann ja wohl oben und unten was fehlen.
Würd' mich interessieren, weil ich auch noch nicht genau weiss, in welcher Form ich einen HTPC am besten an einen Toshiba 37/56 bringe.

Gruß
Detlev


[Beitrag von fwh am 06. Feb 2006, 15:59 bearbeitet]
Zaurus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Feb 2006, 01:14
@fwh
Also, das mit den Balken hängt natürlich vom Aufnahmeformat ab. Folgende Formate gibt es

1.) 4:3, Balken rechts und links (max Auflösung 720x576)

2.) Letterbox, Balken rechts und links und oben und unten, man kann sie aber aufzoomen (mit PanScan), dann sind sie verschwunden, allerdings hat man dabei eine verminderte Auflösung.

3.) 16:9 (1,77:1) es treten keine Balken mehr auf (max. Auflösung nach Entzerrung 1024x576) . Dies ist natürlich die beste Bildqualität und wird zunehmend auch von den Öffi's gesendet. Der Bildschirm wird voll ausgenutzt.

4.) Aspect Ratio 2,35:1 anamorph abgetastet, Kino-Widescreen-Format oben und unten Balken. Die Bildauflösung ist vergleichbar mit 16:9, allerdings bleiben wegen Balken einige Zeilen schwarz, so dass insgesamt weniger Pixel angezeigt werden.

Gruß Zaurus
fwh
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Feb 2006, 02:11
Thx!
Du gehst vermutlich von einer Player-Vollbilddarstellung aus.
Soweit hatte ich noch nicht gedacht, ich bin noch bei der Darstellung des Desktops, also ob der bildschirmfüllend in guter Qualität dargestellt wird? Für die Bedienung des HTPC ja nicht ganz unwichtig.
Ich weiß auch noch nicht (aber wohl in ca. 1 Woche), ob ich unter HDMI das Anzeigeformat des TV ändern kann. Ich dachte eigentlich eher nein, so wie es unter VGA auch nicht geht.
PanScan kenne ich nicht, ist wohl eine Panaroma-Einstellung des TV.

Aber hat mir schon mal weitergeholfen, vielen Dank!
Detlev
Zaurus
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Feb 2006, 02:26


Du gehst vermutlich von einer Player-Vollbilddarstellung aus.
Soweit hatte ich noch nicht gedacht, ich bin noch bei der Darstellung des Desktops, also ob der bildschirmfüllend in guter Qualität dargestellt wird?


Also, die Desktop-Darstellung ist bildschirmfüllend in 1280x768 Pixel (ca. 16:9) eingestellt. Die Darstellungsqualität ist dabei gut. Balken habe ich dabei keine, weder an den Seiten noch oben und unten. Beim Umschalten vom PC-Modus in den Fernseh-Modus muss man dann immer von "Widescreen" auf 4:3 zurückstellen, wenn man keine breiten Froschköppe sehen will.
Gruß
Zaurus
fwh
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Feb 2006, 08:28

die Desktop-Darstellung ist bildschirmfüllend in 1280x768 Pixel (ca. 16:9) eingestellt.

Genau hier hapert es noch etwas mit meinem Verständnis.
Der Screen wird doch vermutlich 1366x768 sein?
GraKa können ja nur durch 8 teilbare Werte liefern. Das Nächste wäre demnach 1360x768. Die 3 überzähligen Spalten je Seite sind wohl zu verschmerzen.
Bei 1280x768 müsstest Du doch hingegen entweder
- Balken rechts/links haben
- oder abgeschnittene Bereiche oben/unten
- oder einen auseinander gezogenen Desktop?
Oder denke ich da falsch?

Gruß
Detlev
Zaurus
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Feb 2006, 15:02
Also, der LCD-Fernseher hat eine Auflösung von 1280x768 Pixeln. Die Zahlen sind jeweils durch 8 teilbar und ich konnte genau die Einstellung im Treiber der Graka auswählen. Das bedeutet allerdings, dass das Seitenverhältnis nur annähernd 16:9 ist, deswegen schrieb ich auch



1280x768 Pixel (ca. 16:9)


Genau genommen hast du recht, müsste das Seitenverhältnis bei 16:9 > 1366x768 Pixel sein und meines beträgt dann nur 15:9.

Es handelt sich dabei übrigens um einen LG RZ30 LZ13 Fernseher.

Wenn ich den Graka Treiber auf 1024x768 einstelle, habe ich natürlich links und rechts graue Balken.
bjochen
Neuling
#10 erstellt: 07. Feb 2006, 22:15
so hallo,

also meine uralt asusTek graka (=nvidia geforce2) liefert mit powerstrip astreines (wahrsch. auch sogar ohne powerstr) 16:9 mit 1280*720 pixeln über den vga ausgang. das entspricht der nativen auflösung meines panels - darstellungsqualität ist sehr gut - der tv justiert sich selbt auf die graka (schiebt das bild nen paar mal nach rechts, links, oben...).

hätte nicht gedacht über vga so ein gutes bild hinzubekommen.. auch andere auflösungen laufen problemlos (z.b. krasse 320*240 für winamp visuals [ist nicht nur eine alte grafikkarte sondern auch ein alter rechner]).

grüsse
fwh
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Feb 2006, 14:11
Danke für die Infos!
Mal sehen, ob sich meine 1366x768 Auflösung als komplizierter erweist oder was es sonst so für Probleme geben wird.
Ich habe mir alle Kabel und unterschiedliche Karten besorgt um alles mal auszuprobieren. Von A wie ATI über DVI bis M wie Matrox über RGB.

Gruß
Detlev
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
16:9 Auflösung für Grafikkarte
happyhugo am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  5 Beiträge
16:9 Grafikkarte für TV-Anschluß
winnido am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  8 Beiträge
Grafikkarte
Ekkös am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  3 Beiträge
2x DVI Grafikkarte für TFT und LCD
tilman24 am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  7 Beiträge
PC an 16:9 TV
cmssonny am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  5 Beiträge
Grafikkarte
wusel123 am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  16 Beiträge
Grafikkarte für HDTV
Andi65 am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  19 Beiträge
16:9 Ausgabe Hardware oder Treiber?
winnido am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  2 Beiträge
Sound über Grafikkarte ausgeben
schmob am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  15 Beiträge
Jede Grafikkarte mit DVI für 1366*768Darstellu8ng am sansung TV geeignet?
Zehmi am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.596