Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grafikkarte für HDTV

+A -A
Autor
Beitrag
Andi65
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Nov 2007, 15:27
Hallo,
ich habe mir eine Technotrend S2-3200 HDTV Karte gekauft.
Nun benötige ich noch eine PCI-E Grafikkarte mit DVI Ausgang um das TV Bild am Fernsehr wiederzugeben.
Was muß ich beim Kauf der Grafikkarte beachten, ist dafür jede billige (30,-Euro) Karte mit DVI Ausgang geeignet?
Und noch eine zweite Frage, wie lang gibt es die HDMI Kabel bzw. wie lang darf es maximal sein?
Schon einmal danke für die Hilfe!
kasir
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Nov 2007, 15:57
Ich würde an deiner stelle eine passiv gekühlte HD2600XT/Pro nehmen:

-leise
-geringer Stromverbrauch
-kann HD beschleunigen

Wenn dir die zu teuer ist, dann guck dir die HD2400 an.
kasir
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Nov 2007, 15:58
Andi65
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Nov 2007, 17:28
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen DVI und HDMI außer natürlich den Stecker.
Aber es gibt ja Adapter von DVI auf HDMI.
Sollte man eine Karte mit HDMI nehmen oder ist das egal?
Mein LCD TV braucht Full HD mit 1080i
lotharpe
Inventar
#5 erstellt: 09. Nov 2007, 17:31
Andi65
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Nov 2007, 19:36

kasir schrieb:
Ich würde an deiner stelle eine passiv gekühlte HD2600XT/Pro nehmen:

-leise
-geringer Stromverbrauch
-kann HD beschleunigen

Wenn dir die zu teuer ist, dann guck dir die HD2400 an.

Hi Kasir,
habe diese hier gefunden klick
Ist aber keine "XT".
Was ist an der "XT" Ausführung besser?
Danke!
kasir
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Nov 2007, 21:36
XT sind schneller als die PROs.
Andi65
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Nov 2007, 21:57

kasir schrieb:
XT sind schneller als die PROs.

Bringt das aber jetzt für die HDTV Ausgabe von einer S2-HD Karte wirklich Vorteile, wird die XT Variante benötigt oder reicht auch die etwas langsamere Variante ohne XT ?
Außerdem sollten es 256MB oder 512MB RAM sein ?
Hivemind
Inventar
#9 erstellt: 10. Nov 2007, 02:04
Stell mal deine PC Konfiguration vor, die Grafikkarte wird dir ja vor allem empfohlen weil sie einen Beschleuniger für H.264 (dem Codec der bei HDTV verwendet wird) hat.
Mein HTPC schafft mit seinem X2 3800+ und einer Onboard Nvidia 6050 durch CoreAVC locker jede HD Auflösung 720p/i 1080p/i.
Falls deine CPU also stark genug ist reicht "jede 0815 Karte" mit DVI (solltest aber mal das HDCP FAQ lesen inwieweit du da beachten musst) bzw. kann ich keinen Qualitätsunterschied am TV zwischen VGA (analog, deshalb HDCP egal) und DVI/HDMI feststellen, viele Karten haben auch einen HDTV-Out an den mal per Kabelpeitsche Component anschließen kann das ja so ziemlich DVI/HDMI entspricht.
RAM ist vollkommen egal da der nicht verwendet wird (64mb fürs Betriebssystem reichen locker), nur die GPU Leistung der Grafikkarte wird genutzt bzw. bei den einigen den neuen Karten sogar nur spezielle Elemente des Chips.
Wir mein Vorredner würd ich dir auf jeden Fall zu einer passiv gekühlten Karte raten.
Mal ne andere Frage, lohnt sich so eine DVB-S2 Karte schon, gibs mehr als die zwei Premiere Sender die im entsprechendem Format gesendet werden?


[Beitrag von Hivemind am 10. Nov 2007, 03:05 bearbeitet]
Andi65
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Nov 2007, 08:19
Der PC hat ein Mainboard ECS GeForce6100 mit AMD Sempron 3200+, 2GB DDR2 RAM und 3,2GB SATA Hitachi Festplatte.
Ist also ein Standart PC, die Leistung reicht für die HDTV S2 Karte gerade so aus.
Ich habe mir die Technotrend S2 gekauft weil meine alte Technissat Karte kaputt gegangen ist, HDTV lohnt sich zur Zeit noch nicht wirklich.
Aber da ich mir sowieso eine neue kaufen mußte/wollte... habe ich gleich zur S2 gegriffen.
Nun sollte aber auch, wenn schon denn schon, das HDTV Bild ordentlich in 1080i auf meinen 37" Full HD ankommen.
Hivemind
Inventar
#11 erstellt: 10. Nov 2007, 10:01
Stimmt der Sempron macht nicht viel mit, dann kannste ja gleich deine CPU aufrüsten falls Sockel 939 oder noch besser AM2 ist kriegste ja sehr günstig Dual Cores, denn 2GB RAM klingen sonst für das System sehr overpowered oder speicherst du dein Timeshift im RAM.
Welche Software willst du denn mit der S2 nutzen?
Andi65
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Nov 2007, 10:35
Hallo,
die CPU wollte ich eigentlich nicht aufrüsten oder wird wirklich für eine HDTV Ausgabe eine schnellere CPU benötigt?
Ich dachte das macht die Grafikkarte?
Bei den "HD2600XT" habe ich keine mit HDMI Ausgang gefunden, gibts da eine?
Weil DVI bringt doch kein Audio, oder ?
kasir
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Nov 2007, 11:00
Es ist HDMI mittels Adapter möglich, ob das aber das gewünsche Ergebnis bringt, weiß ich nicht.


[Beitrag von kasir am 10. Nov 2007, 11:04 bearbeitet]
Hivemind
Inventar
#14 erstellt: 10. Nov 2007, 11:06

Abseits der Videobeschleunigung bieten alle Radeon-HD-2000-Karten dem Käufer noch ein besonderes Schmankerl. So ist es mit den neuen ATi-Grafikkarten möglich, mittels eines speziell entwickelten DVI-zu-HDMI-Adapters einen HDMI-Fernseher oder ein anderes HDMI-Empfangsgerät wie beispielsweise einen Mehrkanalreceiver anzuschließen und die Audiodaten auszugeben. Der Adapter entspricht dem HDMI-1.2a-Standard, weswegen die neuen HD-Audioformate leider außen vor bleiben. Dolby-Digital und DTS sind allerdings problemlos zu verwenden. So erkannte ein von uns angeschlossener Mehrkanalreceiver auf Anhieb den Bitstream der Grafikkarte und decodierte anschließend den Ton. Die Qualität von dessen ist, solange kein anderes Format verwendet wird, nicht von dem eines Standalone-Gerätes zu unterscheiden.

ums mal mit dem Worten des computerbase Links zu sagen


[Beitrag von Hivemind am 10. Nov 2007, 11:07 bearbeitet]
Andi65
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Nov 2007, 11:12
Dann sollte also bei der HD2600XT aus dem DVI das Audio Dolby-Digital und DTS mit rauskommen.
Gut, dann muß die Karte nicht unbedingt HDMI haben.
Hivemind
Inventar
#16 erstellt: 10. Nov 2007, 11:20
Jop und der passende Adapter liegt idR bei
ist mir bis jetzt gar nicht bewusst gewesen, aber ist ja eine günstige Alternative zu einer Soundkarte mit SPDIF da es die HD2400er schon ab 36€ gibt und du gleich Hardware Accelaration hast.


[Beitrag von Hivemind am 10. Nov 2007, 11:25 bearbeitet]
Andi65
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Nov 2007, 11:26
Danke!
Nun muß ich nur noch herausbekommen ob es wirklich die "XT" sein muß oder ob es die normale HD2600 auch schafft?
Sind immerhin rund 40,-Euro mehr.
Wer hat Erfahrung oder nutzt diese Karte zum HDTV schauen?
sn0opy
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 10. Nov 2007, 12:08
der ganze HDMI-kram ist noch recht unausgegoren - bevor du geld auf eine karte schmeißt, die am ende doch nur die hälfte des standards unterstützt, kauf dir lieber eine günstige interimslösung und warte ein jahr, bis es vernünftige geräte am markt gibt.
Andi65
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 10. Nov 2007, 12:25

sn0opy schrieb:
der ganze HDMI-kram ist noch recht unausgegoren - bevor du geld auf eine karte schmeißt, die am ende doch nur die hälfte des standards unterstützt, kauf dir lieber eine günstige interimslösung und warte ein jahr, bis es vernünftige geräte am markt gibt.

Da gebe ich Dir recht Snoopy.
Deshalb will ich mir jetzt auch noch keinen teuren unausgereiften HDTV Festplattenreceiver kaufen.
Aber die 60-100 Euro für die Grafikkarte würde ich jetzt schon mal ausgeben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grafikkarte
Ekkös am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  3 Beiträge
was zeigt die grafikkarte
-M!sterElement- am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  4 Beiträge
HDMI Grafikkarte+TV Karte statt Receiver ?
Chris_M-89 am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  12 Beiträge
Verbindung Grafikkarte mit Monitor
fuzba am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  14 Beiträge
Grafikkarte mit MPEG4 Dekoder
r2d3 am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  2 Beiträge
Jede Grafikkarte mit DVI für 1366*768Darstellu8ng am sansung TV geeignet?
Zehmi am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  7 Beiträge
Welche HDTV TV Karte
dani-s am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  4 Beiträge
Grafikkarte
wusel123 am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  16 Beiträge
Grafikkarte für 16:9 DVI ???
bjochen am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  11 Beiträge
Pixeliges Bild auf 2. Grafikkarte
Hercules am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.503