Soundkarte umgehen durch USB Anschluss?

+A -A
Autor
Beitrag
hennito
Neuling
#1 erstellt: 13. Jun 2006, 10:57
Hallo nochmal,

was ist an dem Gerücht dran, dass man durch einen direkten Anschluss eines Boxensystems an den USB Port eines Laptops die (schlechte) Soundkarte umgehen kann?
Wie kann das technisch funktionieren?

Gruß
Doenersoldat
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jun 2006, 11:27
Die Daten die nomalerweise deine Onboard Soundkarte bekommt, kriegt eine EXTERNE SOUNDKARTE via USB gesendet und verarbeitet diese dann.

Das Boxensystem (z.B Teufel C 2.1 USB) hat dann halt einfach eine Soundkarte "integriert" im Sub, oder wo auch immer ;-)

Eine Externe Soundkarte wie die Audigy 2 NX ist sicher um einiges besser als die Onboard "kacke" im Lappel Top. (Bezogen auf Notebooks mit AC97 bzw. SiS Chipsatz).

hennito
Neuling
#3 erstellt: 13. Jun 2006, 11:45
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

ich suche ein gutes Zweitsystem für meinen Laptop, kannst Du da etwas empfehlen?
Mit direktem USB Anschluss ist mir nur das Teufel Concept C 2.1 USB (http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1044.cfm?show=text)bekannt.
Das Teufel CEM macht dann ja wohl keinen Sinn, oder? Generell wird dann ja meine Soundkarte 5.1 Sound gar nicht nutzen können?

Viele Grüße
Doenersoldat
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jun 2006, 13:56

hennito schrieb:
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

ich suche ein gutes Zweitsystem für meinen Laptop, kannst Du da etwas empfehlen?
Mit direktem USB Anschluss ist mir nur das Teufel Concept C 2.1 USB (http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1044.cfm?show=text)bekannt.
Das Teufel CEM macht dann ja wohl keinen Sinn, oder? Generell wird dann ja meine Soundkarte 5.1 Sound gar nicht nutzen können?

Viele Grüße


Also eine Soundkarte ist meines Wissens nicht noetig bei TEUFEL C USB

Die anderen Teufel Systeme (CE, CEM) haben zwar alle einen Integrierten 5.1 Verstärker, jedoch ist eine Soundkarte immer noch erforderlich.

Der Laptop hat, so denke ich, ja nur einen Stereo ausgang. Somit wuerdest du fuer ein 5.1 System eine externe Soundkarte, wie die Audigy 2 NX benoeigen.

- Was willst du denn maximal ausgeben?
- Brauchst du 5.1 oder reicht 2.0 bzw. 2.1?
- Spielst du viel, hoerst du viel Musik oder schaust du viele Filme?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externe Soundkarte über USB-Anschluss
CTI am 18.03.2017  –  Letzte Antwort am 19.03.2017  –  10 Beiträge
externe soundkarte usb - FRAGE
thomas_p am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  15 Beiträge
USB Soundkarte, Stereo, Linuxkompatibel
ESAD am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  3 Beiträge
USB Soundkarte oder KHV?
zuyvox am 22.08.2017  –  Letzte Antwort am 05.09.2017  –  4 Beiträge
USB Soundkarte; foobar; ASIO
Friedenspanza am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  11 Beiträge
PC Onboard Soundkarte umgehen und einen HiFi-Verstärker stattdessen benutzen?
PixelProfi am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  22 Beiträge
Kaufberatung: 5.1 USB Soundkarte / Interface
Stanixx am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  9 Beiträge
USB-Audiointerface ersetzt interne Soundkarte?
robinh95 am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  6 Beiträge
USB-Soundkarte an FRITZ!-Box ?
puschi20 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  15 Beiträge
ext. USB Soundkarte/ Audio-Interface
riotsk am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedSchlüpferstürmer_
  • Gesamtzahl an Themen1.379.893
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.919

Hersteller in diesem Thread Widget schließen