Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bin verzweifelt: Welche Soundkarte fuer meine Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
skf
Neuling
#1 erstellt: 18. Aug 2006, 13:39
Hallo zusammen,

habe zu Hause meinen PC (Onboard Realteck) an meine Stereoanlage analog angeschlossen (Sony Verstaerker 920 QS mit Canton Karat 50) und bin mehr als enttaeuscht! Der Sound ist absolut leise und hat gar keinen "Druck" und klingt richtig leblos.

Kann es sein das es an der Onboard Soundkarte liegt? Welche koennt ihr mir denn empfehlen? Benoetige sie nur fuer meine MP3s zu hoeren (320 kbps).

Vielen Dank

der verzweifelte Stefan
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2006, 13:58
Ich hab einen ESI Juli@ im PC die klingt auch ohne externem DAC gar nicht so schlecht. Meinen Harman/Kardon HD750 CD Player schlägt sie doch ziemlich in klanglicher hinsicht.

MfG Christoph
skf
Neuling
#3 erstellt: 18. Aug 2006, 14:03
Hallo Christoph,

danke fuer deine schnelle Antwort.

Von der Juli@ hatte ich schon gehoert. Zumal diese ja auch Cinch Ausgaenge hat, was ja doch ganz vernuenftig ist.

Hoffe das der Unterschied zu meinem CD-Player dann nicht mehr so enorm ist ...

Danke und Gruss

Stefan
chaosquante
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Aug 2006, 15:32
Ich würde auch mal über eine externe Soundkarte nachdenken. Die hat nicht mit so vielen Störeinflüssen zu kämpfen wie eine Einbaukarte.
caligula37
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Aug 2006, 16:16
Hi,
evt. würde Dir auch ne (M-Audio) Audiophile 2496 oder (Terratec) EWX 2496 reichen (haben auch Cinchausgänge - wenns denn wichtig ist).
Wenn sie auch nicht unbedingt ner Juli@ das Wasser reichen können sind sie neu etwas billiger zu bekommen, v.a. aber öfters gebraucht bei ebay zu haben.
Auf jeden Fall 'ne Alternative wenn's Geld nich ganz so locker sitzt..
Gruß, Christian
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 18. Aug 2006, 17:27
Mit Störeinflüssen gibts mit der Juli@ keine Probleme. Das grundrauschen liegt bei Aufnamen um die -120db unter dem theoretischem Minimum der CD... Mein Externen Aqvox MIC 2 A/D hat mehr gerauscht....



MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
soundkarte Stereoanlage
luke84 am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  10 Beiträge
Kaufberatung: Soundkarte für Stereoanlage <150,- Euro!
blackie62 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  12 Beiträge
Welche Soundkarte
abcddcba am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  15 Beiträge
Welche Soundkarte fuer Teufel CEM?
bigBe am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  2 Beiträge
Soundkarte/Verstärker- Smartphone an Stereoanlage
Dark_Eternal_Alpha_A.I. am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  3 Beiträge
Soundkarte fuer Reiceiver?
Jacki am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  3 Beiträge
welche soundkarte fuer a/v receiver
quaze am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  2 Beiträge
welche (stereo) soundkarte? (pci)
Dekan am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  30 Beiträge
HILFE:Neue Soundkarte
Mister_Magister am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  2 Beiträge
Welche Soundkarte für Stereo
Aki0815 am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Creative
  • Edifier
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Audioengine

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedPaddington1990
  • Gesamtzahl an Themen1.361.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.939.439