Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC und Dolby Digital???

+A -A
Autor
Beitrag
Fox
Inventar
#1 erstellt: 02. Jan 2004, 18:36
Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Ich möchte meinen Rechner an meinen Dolby Digital Receiver (Sony STR DE 475)anschliessen, um DVDs auch am PC in Dolby Digital genießen zu können. Meine Soundkarte (Terratec Aureon 5.1 Fun)hat einen optischen Digitalausgang,-eingang. Bisher ging ich davon aus, dass dieser fähig ist, meinem Reiceiver ein Digitalsignal zu senden, aber mehr als STEREO funktioniert nicht. Sobald ich die Lautsprecher im PC als 5.1 System angebe ist überhaupt kein Sound mehr zu hören... Was mache ich falsch? Funktioniert mein Vorhaben überhaupt über den "optischen Weg"???
snark
Administrator
#2 erstellt: 02. Jan 2004, 18:40
Hi,

entscheidend ist, daß auch ein digitaler AC3 Datenstrom ausgegeben wird, und dazu gehört auf jedem Fall eine Einstellung in der Konfiguration. Voreinstellung ist fast immer Stereo und analoge Ausgabe. Was hast Du bisher eingestellt ?

so long
snark
Fox
Inventar
#3 erstellt: 03. Jan 2004, 13:29
Ich wollte noch sagen, dass ich mich nicht so sehr gut mit Computern aukenne, also Sorry wenn ich nicht gleich alles verstehe...
Also, bei der Soundkarte war ein Programm dabei (ControlPanel). Nach der Installation konnte ich dort den benutzten Ausgang der Soundkarte wählen, sprich DIGITAL. Auch die Art der Lautsprecher konnte ich wählen. Aber es funktioniet nur, wenn ich auf STEREO-Lautsprecher stelle. Bei allen anderen Modi (5.1 Lauts. etc.) schaltet der Akiv-Ausgang autom. auf UNAKTIV. Auch bei meinem DVD-Abspielprogramm kann ich die Art der Soundübertragung nicht auf 6 Kanäle stellen. Auch hier bleibt mir nur die STEREO Wahl. Allerdings zeigt der DVD Spieler während der Wiedergabe an, dass das Tonformat Dolby Digital ist.
Zweck0r
Moderator
#4 erstellt: 03. Jan 2004, 13:41
Hi,

die meisten 5.1-Soundkarten können Dolby Digital AC3 decodieren und über die Line-Ausgänge an 6 Aktivboxen bzw. einen 5.1-Verstärker mit 6 Cinch-Eingängen abgeben. Den PC-Sound wieder in ein AC3-Signal verwandeln können sie allerdings, soweit ich weiß, nicht. Die Digitalausgänge können entweder ein Stereosignal ausgeben oder das AC3-Signal einer DVD unverändert weitergeben.

Kurz gesagt: Du brauchst wahrscheinlich drei Kabel mit 3,5 mm Stereoklinkenstecker an der einen und je zwei Cinchsteckern an der anderen Seite. Die schließt Du dann an den analogen 5.1-Eingang an, den dein Receiver hoffentlich hat.

Grüße,

Zweck
Fox
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2004, 16:17
Ja, mein Receiver hat solche Eingänge. Ich wusste nur bisher nie wofür ich die gebrauchen könnte. Das mit den 3 Kabeln (3,5 Klinke auf Chinch) macht auf jeden Fall Sinn. Ein Freund von mir hat ein normales 5.1 Computerlautsprecherset und er hat es genau so angeschlossen. Ich versuch das dann einfach mal. Ich meld mich wenns funktioniert und schonmal Danke für die Hilfe. Habt mir wirklich weitergeholfen....
AlecEX
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2004, 16:32
also mit anschlüsse für DTS und Dolbydigital per Coaxial oder optischem kabel kenne ich mich ganz gut aus spiele mit 5.1 auf AV-receiver gehen auch nur in 5.1 über 6chanel input also 3x 3.5mm klinke auf schinch .
Aber eine Sache begreife ich nicht :

ICh habe die Creative Audigy 2 zx. CIh habe sie mit 3x 3.5 mm klinke an mein Tefel vollaktives set verbunden.
Gerade hatte ich das auch im wohnzimmer am AV-reciever (Yamaha430 mit Canton) verbunden und ich hatte immer das gleiche problem, wenn ich musik höre kaum Bass !!!
Ich habe alle einstellungen überprüft und soweiter (ansich kenne ich mich mit PC und Sound doch sehr gut aus ) DAs problem liegt net am teufel set.
AlecEX
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jan 2004, 16:40
ich habe am yamaha AV-R im subwoofer eingang anstelle des richtigen Chinchs, das den Sub signal von der Soundkarte lefert, einfach das signal für die rechte Box genaommen und siehe da Bass wie er sein sollte!!!

Das lässt nur volgenden Entschluss zu: Die soundkarte also sehr wahrscheinlich die treiber leiten den bass nicht gut um.
Bei DD oder DTS Filmen dageegen brauch ich sowas nciht umstellen damit ich bass habe da gibt es ja einen kanal nur mit Bass ! Da bracuht eben nichs gefltert zu werden oder umgeleitet zu werden und es gibt Bass wie er sein sollte.
Ist das ein defekt bei den Soundkarten oder was
Mr._J
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jan 2004, 06:01
Hallo,

welches Programm benutzt du denn zum Abspielen der DVD's?
Du musst im Programm einstellen, dass das Signal nicht decodiert wird und direkt an den Receiver weitergeleitet wird.

MfG
Mr. J
Shadowchild
Neuling
#9 erstellt: 11. Jan 2004, 18:52
Hab da noch so ein paar Ideen:

Also man kann auch den optischen Ausgang benutzen. Wichtig dabei ist, dass man der Soundkarte beibringt, sie soll den Ton direkt durchschleifen und nicht selbst decodieren, weil sonst der SPDIF-Eingang des Receivers nix mehr damit anfangen kann (bei Creative ist das in den erweiterten Boxeneinstellungen unter AC3-Dekodierung). Setzt natürlich voraus, dass Dein Receiver DD unterstützt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV->PC->Dolby Digital
funky_monk1 am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  6 Beiträge
dolby digital? [pc]
daviid am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  8 Beiträge
PC Spiele und Dolby Digital?
That_Guy am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  14 Beiträge
PC-Spiele mit Dolby Digital
Psilocybin am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  4 Beiträge
PC Spiele in Dolby Digital
Christian_1990 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  3 Beiträge
Dolby Digital funzt nicht...
bluestyler am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  3 Beiträge
Computerspiele mit dolby digital ?
wollbaer am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  2 Beiträge
PC spielt überträgt Dolby Digital / Surround nicht
maeries am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  2 Beiträge
Dolby Digital an Soundkarte
Nicolas_B. am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Dolby Digital Trailer
"No._22" am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedcbcb
  • Gesamtzahl an Themen1.344.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.302