Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dolby Digital bei PC-Spielen

+A -A
Autor
Beitrag
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Mai 2005, 17:14
hi!

gibt es eine möglichkeit auch bei spielen den dolby digital-sound zu genießen, wenn die soundkarte digital mit dem verstärker verbunden ist? bei dvd's klappts auch nur ebn nicht bei spielen...
achso... analoge verkabelung gürfte nicht hinhauen wegen fehlender anschlüsse am verstärker...

chillkroete
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 13. Mai 2005, 17:18
Hallo!
Welche Soundkarte und welchen Verstärker/Reciver hast du?
es ist idr eine Frage der Software deine Spiele müssen auf jeden Fall die Ausgabe unterstützen
MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 13. Mai 2005, 17:19 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 13. Mai 2005, 17:23
Das geht nicht und wird niemals gehen.

Man benötigt dazu einen DD-Encoder im Rechner.

Und der kostet heftig bzw. man kriegt ihn gar nicht lizensiert.


Die XBox kann's übrigens.

Gruss
Jochen
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Mai 2005, 17:42
damit wäre das wohl geklärt.... :-/
hab aber grad in irgend nem anderen thread gelesen, dass es ne soundkarte von nvidia gibt, die den sound von den spilen auch digital an den receiver senden kann... stimmt das?
(hab bis jetzt nur so ne on-board soundkarte...., verstärker ist von jvc.. auch nicht grad der beste)
deathsc0ut
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mai 2005, 17:49
Hallo,


hab aber grad in irgend nem anderen thread gelesen, dass es ne soundkarte von nvidia gibt, die den sound von den spilen auch digital an den receiver senden kann... stimmt das?

Ja, das stimmt. Ist die Soundstorm von Nvidia.

MfG
deathsc0ut
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 13. Mai 2005, 18:07
schonma vielen, vielen dank für alle antworten bis jetzt...
wenn ihr mir jetzt noch sagen könnt, wie teuuer diese karte ist, oder wo ich sowas im internet finde kann wärs echt perfekt...!
DANKE
LondonCalling
Inventar
#7 erstellt: 13. Mai 2005, 18:10
Hallo,

Das Ding wurde nur im nForce2 Chipsatz verbaut. Du kannst das also nicht so einfach nachrüsten.

Gruß
deathsc0ut
Stammgast
#8 erstellt: 13. Mai 2005, 18:34
... außer du holst dir ein neues Mainboard =)
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Mai 2005, 18:38
na doll...
also wäre wohl die billigste lösung nen 2. soundsystem nur für pc-spile (da reicht dann ja evtl. so nen billig set für 50 €) ?!?!?

is doch irgendwie alles dumm... *g*
muss doch möglich seind ass irgendwie zu verkabeln,...
LondonCalling
Inventar
#10 erstellt: 13. Mai 2005, 18:41
Hallo,

Du kannst - vorrausgesetzt Dein Receiver hat einen Mehrkanaleingang - die Soundkarte doch einfach analog anschließen.
deathsc0ut
Stammgast
#11 erstellt: 13. Mai 2005, 18:55


Du kannst - vorrausgesetzt Dein Receiver hat einen Mehrkanaleingang - die Soundkarte doch einfach analog anschließen.

Das ist ja ancheinend das Problem. Der Verstärker soll die benötigten analogen Eingänge nicht haben.

MfG
deathsc0ut
LondonCalling
Inventar
#12 erstellt: 13. Mai 2005, 19:07
Ah jeh, manchmal bin ich auch ah bisserl doof.
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Mai 2005, 22:09
oh sorry.. hab wohl vergessen das zu schreiben... hab KEINEN mehrkanaleingang... nur stereo.. können die nich einfach ma nen adapter bauen ?? .D (von mehrkanal auf digital ?? )

und wo ich schon dabei bin hab noch nen problem... is aber wohl nen bissl falsches forum...
bei meiner tv karte (cinergy digital 1200 dvb-t) kann ich ebenfalls kein dd aktivieren... eigentlich ist im menü sogar spdif als ausgabeform aufgeführt.. kanns aber nicht auswählen!


[Beitrag von chillkroete am 13. Mai 2005, 22:10 bearbeitet]
Natez
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Mai 2005, 11:17
Es gibt auch Soundkarten welche Dolby Digital Live, also den Consumer DD Echtzeit Encoder mitbringen.

CMedia hat eine DD Live Lizenz von den Dolby Labs erworben und eine ganze Produktpalette mit diesem ausgestattet.

Dazu zählen Codec Only Onboard Sound, USB, Adapter aber auch ordentliche Soundkarten.

Der CMedia CM8768+ bringt den Encoder mit. Dieser Soundcontroller ist auch schon auf einigen Soundkarten zu finden. Z.B. der X-Mystique 7.1

Eine spezielle Unterstützung der Spiele bedarf Dolby Digital übrigens nicht. Es handelt sich ja nur um eine andere Form/Format des Transports der digitalen Musikdaten zu einem externen Gerät. Das Spiel bekommt davon überhaupt nichts mit. Jedes Spiel mit Mehrkanalton funktioniert.

Hier ist ein Test der X-Mystique zu finden. (es gibt aber auch noch mehr Karten mit diesem Chip, von anderen Herstellern)

http://www.nvnews.net/reviews/x-mystique/index.shtml


[Beitrag von Natez am 14. Mai 2005, 11:19 bearbeitet]
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 14. Mai 2005, 14:17
hi!

nochma ne frage...:
welche lösung würdet ihr bevorzugen?

- ich kauf mir einfach nen billiges 5.1 system spezill für den pc (das ich dann nur für spiele usw. benutze)

- oder ich kauf mir nen neuen verstärker mit analogem multichannel-eingang und verkaufe den andern verstärker
- wie viel müsste man etwa in nen neuen verstärker anlegen? mir reicht eigentlich ein nich ganz so guter denke ich... hab da estern einen von sony gesehen für ca. 250 ?!

nochmals vielen dank an alle die mir bis jetzt antworten und helfen konnten!
Master_J
Inventar
#16 erstellt: 14. Mai 2005, 14:32
Gut zu wissen, dass es da jetzt schon erste Lösungen gibt.


chillkroete schrieb:
welche lösung würdet ihr bevorzugen?

Was für einen Verstärker hast Du denn jetzt?
Vielleicht ist der ohnehin schon stark veraltet und Du würdest bei einem Neukauf "nebenbei" noch viele Verbesserungen erhalten.

So ab 200 Euro geht es los.
Sony wird nicht so gerne genommen (einige Rauschen stark).

Gruss
Jochen
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 15. Mai 2005, 08:48
zur zeit benutze ich einen jvc rx-5032v... nicht veraltet... aber sicher auch nich das beste...
ich hatte bis jetzt den sony str-db790 gesehn.. hab micha ber fast gar nich umgeschaut...
Running
Stammgast
#18 erstellt: 16. Mai 2005, 12:34
Ich würde auf die HDA X-Mystique 7.1 warten! Digital anschliessen ist einfach besser.
Ich benutze ein nForce2 Mainboard mit Soundstorm, Spiele hören sich auch wie eine DVD an, besonders die, die ein Dolby Digital Logo auf der Verpackung haben.

Übrigens wird alles in Dolby Digital zum Receiver übertragen, was am PC abgespielt wird. Auch Stereo Musik auf z.b. DD4.0. So höre ich immer Musik.


[Beitrag von Running am 16. Mai 2005, 12:39 bearbeitet]
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 16. Mai 2005, 13:04
kannst du mir sagen wie viel diese karte ungefähr kosten wird?

und ist dann auch garantiert, das ausnahmelos alle spiele + programme mit 5.1 sound laufen (sofern unterstützt versteht sich) z.b tv-karte ?!

vielen dank nochmal für alle tipps!
Joey911
Inventar
#20 erstellt: 16. Mai 2005, 18:57
EAX Advanced HD wird wohl nicht gehen...
stoep
Neuling
#21 erstellt: 17. Mai 2005, 11:21
Die Soundstorm hat nicht zufällig einen optischen TOSLINK ausgang?

Grüße, Stephan.
cooli04
Stammgast
#22 erstellt: 17. Mai 2005, 12:19
Musst mal schauen welches Mainboard das mit dem optischen Ausgang Unterstützt. Beim Asus Board, habe ich nicht, soweit ich weiß aber nachrüstbar. Schau mal bei abit, epox, u.s.w. nach welches es unterstützt, weiß ich nicht, wenn es überhaupt eines Unterstützt. Es gibit aber auch adapter!

MfG
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 17. Mai 2005, 17:02

Joey911 schrieb:
EAX Advanced HD wird wohl nicht gehen...


was genau is das? sry... hab nicht so viel ahnung auf diesem gebiet.. :-/
Joey911
Inventar
#24 erstellt: 17. Mai 2005, 18:22
Das ist ein Standard von Creative. Wird von sehr vielen Spielen benutzt.
Ist für z.B. Berechnungen wie dem Sound hinter einer Türe etc. zuständig. Meist auch mit Sourround gekoppelt. Das unterstützen nur Creative Karten.
Spiele die das unterstützen gibt es haufenweise. Hat sich etabliert.

Für Spiele ist eine Audigy nunmal das beste, aber wenn du sie nicht analog anschließen kannst... bei meinem Creative Boxenset geht das digital, aber bei Receivern nicht.. ist echt.. naja..

Gruß
Joey
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 19. Mai 2005, 16:58
habe ich es aber richtig verstanden, dass es mit jeder soundkarte geht, sofern ich sie analog mit dem receier verbinde?
Joey911
Inventar
#26 erstellt: 19. Mai 2005, 18:19
Ja

Gruß
Joey


[Beitrag von Joey911 am 19. Mai 2005, 18:19 bearbeitet]
Natez
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 19. Mai 2005, 19:43
@chillkroete

EAX HD?

Nein, das geht natürlich nicht mit jeder Soundkarte.
Der EAX Sound muss ja gerendert werden. Dazu muss die Soundlösung EAX HD natürlich unterstützen.

EAX HD (EAX HD ist EAX ab Version 3) wird nur von CL Soundkarten unterstützt.

SBLive 24Bit und Audigy LS rendern EAX 3 als Software Emulation auf der CPU.

Audigys mit EMU10k2 Soundcontroller rendern EAX 1-4 in Hardware auf der Karte.

Mit der Art der Übertragung hat EAX nichts zu tun. Es lässt sich digital genauso wie analog übertragen.

Da es keine CL Soundkarte mit Echtzeit Dolby Digital Live Kompression gibt, ist die Aussage, dass man EAX HD nicht zusammen bekommt natürlich richtig. Beides hat aber nichts miteinander zu tun. Würden CL Soundkarten DD Live bieten, dann wäre natürlich beides ohne Probleme möglich.


[Beitrag von Natez am 19. Mai 2005, 19:47 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#28 erstellt: 19. Mai 2005, 19:47
Das seltsame ist aber, das ich mein Creative 5.1 System digital per Digital Klinke auf Din habe anschliessen können. Es gehen alle LS!

Gruß
Joey

PS: Analog geht eh alles und für Spiele ist eine Audigy fast schon Pflicht!
Master_J
Inventar
#29 erstellt: 19. Mai 2005, 19:49

Joey911 schrieb:
Das seltsame ist aber, das ich mein Creative 5.1 System digital per Digital Klinke auf Din habe anschliessen können. Es gehen alle LS!

Dolby Digital oder Dolby ProLogic?

Gruss
Jochen
Joey911
Inventar
#30 erstellt: 19. Mai 2005, 19:49
Dolby Digital
Natez
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 19. Mai 2005, 19:49
Ja. Digital DIN ist ein Multi S/PDif Format. Es werden 3 S/PDif verwendet um unkomprimiert(!) 6 Spuren in bis zu 24Bit und 96kHz per PCM zu übertragen. Weit aus besser, als Dolby Digital oder DTS, nur kann mit diesem Format der normale Home Receiver überhaupt nichts anfangen. Dieser versteht max 1x S/PDif sprich Stereo.
Joey911
Inventar
#32 erstellt: 19. Mai 2005, 19:52
Also z.B. gehen beim Lautsprechertest alle LS und ich mein au bei Spielen... wär ja auch dämlich wenns net gehn würde, denn das Set hat nur 2 Klinke analog Eingänge.. der Center würde dann nicht funktionieren.

Gruß
Joey

PS: Warum baut man (die Firmen) dann nicht einfach einen Din Eingang ein.. in Receiver? Scheint ja so teuer nicht zu sein, wenn das bei meinen Boxen drin ist...


[Beitrag von Joey911 am 19. Mai 2005, 19:53 bearbeitet]
Natez
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 19. Mai 2005, 22:05
Ja jeder Sound funktioniert bei dir digital in bester Mehrkanal Qualität.


Das ist eine gute Frage mit dem Receiver.
Nein teuer ist es nicht.

Vielleicht will man keinen digitalen Mehrkanalton in 24Bit und 96Khz ohne DRM und Kopierschutz übertragen?

Es gibt aber Receiver, welche wenigstens was mit 2 x S/PDif was anfangen können. Dann hat man Quadrophonie.

Wir sind hier ja im richtigen Forum, vielleicht kennt ja jemand der HiFi Cracks einen Receiver, welcher 3 x S/PDif simultan bei freier Kanalzuordnung beherrscht.


[Beitrag von Natez am 19. Mai 2005, 22:06 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#34 erstellt: 20. Mai 2005, 09:43

Natez schrieb:
Ja jeder Sound funktioniert bei dir digital in bester Mehrkanal Qualität.


Das kann ja sein... aber der Klang.. naja meine Hörner sind besser

Ja vielleicht kennt ja wirklich jemand so einen Receiver.

Gruß
Joey
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 27. Mai 2005, 12:27
soo.. jetz nochma als zusammenfassung für die dumme chillkroete...

um bei allen spielen sourround-sound zu haben bruache ich also eine audigy von creative ?! aber die allein hilft mir auch nich, weil ich ZUSÄTZLICH nen receiver mit analog eingang brauche ? will ja auch bei allen anderen progz (dvb-t und z.b. power dvd) sourrond-sound ham...

is ja irgendiwe nich so schön.. :/ ^^
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 29. Mai 2005, 07:23
please help!

habe jetz folgenden verstärker ins auge gefasst: Pioneer VSX-D154-S...
so wie ich das sehe hat der nen analogen multichannel eingang..
bräuchte ich jetz zusätzlich noch ne neue soundkarte ???
Joey911
Inventar
#37 erstellt: 29. Mai 2005, 07:33
Nein. Grundsätzlich nicht.
Wenn du aber alle Effekte deiner Spiele genießen willst, brauchst du nunmal EAX Advanced HD. Und das haben wiederum nur Creative SB Audigy Karten.

Zu dem Receiver kann ich nichts sagen.

Gruß
Joey
chillkroete
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 18. Jun 2005, 12:28
und nochma ich...

wollte ja eiegntlich den pioneer vsx D415 kaufen... glaube allerdings, dass der gar keinen analogen multichannel-eingang hat... wie genau müsste der denn aussehen? für jeden lautsprecher 2 einzelne anschlüsee (bzw. nur je 1 für center/subwoofer)
weil bei dem pioneer sind es nur 4 anschlüsse (1 center, 1 subwoofer und dann 2 an denen steht surround r / l)
könntet ihr ansonsten einen verstärker mit multi-channel eingang empfehlen?
mein örtlicher saturnmarkt bietet z.b. den yamaha rx-V457 ?!
Master_J
Inventar
#39 erstellt: 18. Jun 2005, 14:19

chillkroete schrieb:
wollte ja eiegntlich den pioneer vsx D415 kaufen... glaube allerdings, dass der gar keinen analogen multichannel-eingang hat...

Hat er.
Hättest nur kurz googeln müssen...


chillkroete schrieb:
wie genau müsste der denn aussehen? für jeden lautsprecher 2 einzelne anschlüsee (bzw. nur je 1 für center/subwoofer)

Es geht um Eingänge, keine Ausgänge (für Lautsprecher oder sonstwas).
Ist eine Gruppe von 6 oder mehr Cinchbuchsen mit entsprechender Bezeichnung.


chillkroete schrieb:
könntet ihr ansonsten einen verstärker mit multi-channel eingang empfehlen?
mein örtlicher saturnmarkt bietet z.b. den yamaha rx-V457 ?!

Gutes Gerät, würde allerdings im Fachhandel kaufen.

Gruss
Jochen
mx.2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 22. Jun 2005, 09:37

Natez schrieb:
Es gibt auch Soundkarten welche Dolby Digital Live, also den Consumer DD Echtzeit Encoder mitbringen.

CMedia hat eine DD Live Lizenz von den Dolby Labs erworben und eine ganze Produktpalette mit diesem ausgestattet.

Dazu zählen Codec Only Onboard Sound, USB, Adapter aber auch ordentliche Soundkarten.

Der CMedia CM8768+ bringt den Encoder mit. Dieser Soundcontroller ist auch schon auf einigen Soundkarten zu finden. Z.B. der X-Mystique 7.1

Eine spezielle Unterstützung der Spiele bedarf Dolby Digital übrigens nicht. Es handelt sich ja nur um eine andere Form/Format des Transports der digitalen Musikdaten zu einem externen Gerät. Das Spiel bekommt davon überhaupt nichts mit. Jedes Spiel mit Mehrkanalton funktioniert.

Hier ist ein Test der X-Mystique zu finden. (es gibt aber auch noch mehr Karten mit diesem Chip, von anderen Herstellern)

http://www.nvnews.net/reviews/x-mystique/index.shtml

Das klingt ja höchst interessant.

Ich hab gerade gesehen, dass man die Karte für ca 100€ inkl Versand bei http://www.overclockers.co.uk bestellen kann.

Ein weiteres review hab ich auch noch gefunden:
http://www.boxgods.c...&Page=1#Introduction

EAX 2 würde die Karte natürlich unterstützen, aber eben kein EAX 3/HD.

Was haltet ihr von der Karte?

Gibts noch andere Produkte mit dem C-Media-Chip?
Malagra
Stammgast
#41 erstellt: 22. Jun 2005, 11:22
Nein soweit ich weiß von haus aus leider nicht zumindest nicht beim Asus A7N8X Deluxe, Aber das kann man glaub ich als Blende dazuerwerben.
Natez
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 23. Jun 2005, 09:22
Doch natürlich gibt es weitere Karte mit diesem Controller.

Z.B. die Turtlebeach Montego DDL http://www.turtlebeach.com/site/products/soundcards/mtgoddl/

Es gibt auch einige andere mehr. Diese i.d.R. von Taiwan Hersteller, welche man nicht unbedingt kennt. Aber TB ist ja sehr bekannt und stand zumindest in der Vergangenheit immer für sehr ordentliche Produkte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dolby digital (bei spielen) über den receiver
phips85 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  5 Beiträge
Dolby Surround bei Spielen !
Teifi am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  9 Beiträge
PC-Spiele mit Dolby Digital
Psilocybin am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  4 Beiträge
PC Spiele in Dolby Digital
Christian_1990 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  3 Beiträge
PC spielt überträgt Dolby Digital / Surround nicht
maeries am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  2 Beiträge
Dolby Digital an Soundkarte
Nicolas_B. am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Dolby Digital Live oder SPDIF Passtrough
RaiZ0r am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  33 Beiträge
Dolby Digital Live funktioniert nicht --> kein Ton
ChrLE18 am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  4 Beiträge
PC und Dolby Digital???
Fox am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  9 Beiträge
TV->PC->Dolby Digital
funky_monk1 am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.177