Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dolby Surround bei Spielen !

+A -A
Autor
Beitrag
Teifi
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2004, 18:43
Hallo !

Mir ist bisher leider nicht so recht klar geworden wie ich bei Games den Dolby Sound nutzen kann.
Den PC hab ich über die Soundkarte Audigy 2 ZS Pro lediglich mit einem Optischen Kabel an meinen ReceiverSony VA333ES angeschlossen, was auch wunderbar funktioniert, bis auf die Tatsache das Games nicht in Dolby oder EAX mäßig rüber kommen.

Welche Anschlussmöglichkeit muss ich nutzen und welche(s) Kabel um in an den Genuss zu kommen ?? An Anschlüssen ist soweit alles vorhanden


Würde es mit diesem Kabel gehen ?


http://www.dcscable....263&products_id=1328


[Beitrag von Teifi am 07. Aug 2004, 20:34 bearbeitet]
Kwietsche3
Stammgast
#2 erstellt: 07. Aug 2004, 22:26
hoi

wenn du bei spielen den surroundmodus nutzen willst, wirst du wohl oder übel analog anschließen müssen. also 3 kabel von pc an reciver.
dolby digital wird vom pc weiter an de reciver gegeben der dieses dan encodiert(korigiert mich wenn cih was falsch erläutere). EAX kann von dem reciver nicht wirklich encodiert werden darum bekommste dann nur stereo. EAX wird momentan nur von surroundkarten encodiert. nehm dir einfach 3x stereo klinken auf 2 stereo chinch un schließ es direkt am reciver an.

Gruß K3
Teifi
Neuling
#3 erstellt: 08. Aug 2004, 12:56
Alles klar, Danke !!
Chrony
Stammgast
#4 erstellt: 08. Aug 2004, 13:30
Ich glaube das ist soweit richtig, nur hast du "enkodiert" mit "dekodiert" verwechselt.

Die meisten Spiele setzen auf den lang etablierten Standard EAX von Creative. In diesen Genuß kommt man nur mit ner Audigy 2 aus dem gleichen Hause. In letzter Zeit gibt es aber öfters Spiele, die das Dolby Digital Logo auf der Verpackung haben. Komisch, denn es ist kein Dolby Digital drin. *g* Zumindest ist das Spiel nicht in der Lage einen Dolby Digital-Stream zu erzeugen und per Passthrough an einen Receiver zu schicken. Dazu ist eine Extrasoftware nötig, die aber unstabiel ist und schwer zu bedienen. Aber ich denke da braucht man sich keine Sorgen machen, die meisten Spieleentwickler setzen auf den neuesten EAX Standard.
nine_inch_nail
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Aug 2004, 11:05
also das is ja nu mein 1. post aber ich versuch mal was sinnvolles von mir zu geben.

EAX ist IMHO eine API, eine schnittstelle zwischen software (spiel) und hardwaretreiber. an die gebe ich befehle und die macht daraus (mithilfe des effektprozessors auf der soundkarte) surroundklang. DirectSound3D und das gute alte Aureal gehören auch dazu.
mitlerweiel gibts sogar schon EAX2.0

all die ganze dinge haben nichts mit dem datenformat zu tun, dass letzendlich auf den kabeln liegt. ich weiß jetzt nicht ab creative karten die selbst synthetisierten audiodaten in DolbyDigital verschlüsseln und digital rauslassen können, analog ist das jedenfalls kein problem.

wenn auf nem spiel jetzt DolbDigital drauf steht, würde ich eher sagen, dass das n mieser marketing gag is der entweder zum ausdruck bringen soll, dass das spiel 3d sound benutzt, oder dass da irgendwo ne videosequenz ist, die tatsächlich mit schon vorher in DolbyDigital kodierten klang arbeitet, welcher dann (ohne weiteres zutun der karte) ganz einfach auf den digitalausgang gelegt, oder von der karte auf die analogen ausgänge dekodiert wird.

so, hoffe das konnte helfen


[Beitrag von nine_inch_nail am 17. Aug 2004, 11:06 bearbeitet]
Cpt._Baseballbatboy
Inventar
#6 erstellt: 18. Aug 2004, 08:21
Nee, nicht mieser Marketingag sondern Realität, allerdings nur wenn man im Besitz eines Mainboards mit dem Soundstorm von Nvidia oder neuerdings mit Intels Azalia. Die können tatsächlich in Echtzeit Dolby Digital kodieren und ausgeben.
Die Technik basiert aber leider auf DirectSound, und nicht auf dem Quasi-Standard EAX, so dass es immer noch nur wenige Titel sind, die man in Dolby Digital genießen kann.

Gruß
Cpt.
Beginner3245687
Neuling
#7 erstellt: 18. Aug 2004, 20:24
Ich hätte da auch ein Problem mit meinem PC und dem Surround Sound. Ich habe ein nforce2 Boardmit Soundstorm (onboard Sound). Ich habe jedoch nur drei Anschlüsse auf meinem Mainboard. Jedoch ist mein Creative Inspire 5.1 5100 Soundsystem analog und deswegen brauche ich alle drei Anschlüsse, wenn ich Surround-Sound haben will. Aber ich habe dazu noch ein Mikro, das ich an den Microphone-Anschluss meiner Soundkarte anschließe und ein Line-Out meiner TV-Karte, das in das Line-In meiner Soundkarte kommt. So hab ich zwei Anschlüsse zu wenig
Muss ich mir jetzt echt eine neue 5.1 Soundkarte holen oder gibt es noch eine andere Lösung, wie z.B. ein Front-Panel oder irgendwelche sonstigen Erweiterungen durch die ich die 2 noch nötigen Anschlüsse kriege??
DeadlyBlade
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Aug 2004, 22:20
Na, bei Soundstorm ist das anders, weiß aber jetzt nicht genau wie, musst hier mal im Forum suchen, die können nämlich direkt irgendwie Dolby Digital an deinen Reciever senden! Bin mir aber nicht 100ig sicher!

@nine_inch_nail
Es gibt schon EAX 4.0
nine_inch_nail
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 19. Aug 2004, 11:39
@Cpt._Baseballbatboy


Nee, nicht mieser Marketingag sondern Realität, allerdings nur wenn man im Besitz eines Mainboards mit dem Soundstorm von Nvidia oder neuerdings mit Intels Azalia. Die können tatsächlich in Echtzeit Dolby Digital kodieren und ausgeben.


naja, also nichts was das spiel selbst zu verantworten hätte. könnte genauso gut auch nen chip geben der DTS verschlüsselt (ja mir is klar, dass es so einen wahrschinlich noch net gibt, schade eigentlich ). würden die das dann auch auf das spiel schreiben? wie die daten letzendlich auf den weg zu den boxen kodiert werden, darauf hat der spielehersteller keinerlei einfluss.
ich find das is nur marketing. wer keine soundkarte hat, die dolby digital verschlüsselt, der bekommt auch keins, höchstens über die analogen ausgänge und das is IMHO nicht das selbe.


Die Technik basiert aber leider auf DirectSound, und nicht auf dem Quasi-Standard EAX, so dass es immer noch nur wenige Titel sind, die man in Dolby Digital genießen kann.

EAX? quasi standard? schon klar, mag sein, dass EAX besser klingt (wirklich vom sound her) und dass es auf der verpackung besser aussieht, aber bisher hat jedes spiel mit EAX unterstützung das ich gesehen hab, auch DirectSound3D unterstützt (manchmal wars auch Aureal). die hersteller wollen sich nämlich nich drauf verlassen, dass der kunde ne creative karte hat. das die dinger kein DolbyDigital kodieren können find ich ehrlich gesagt n bissl schwach.

gruß, der nail
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Digital bei PC-Spielen
chillkroete am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  42 Beiträge
dolby digital (bei spielen) über den receiver
phips85 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  5 Beiträge
EAX in Spielen mit Dolby Surround Pro Logic Verstärker
Mr.Sado am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  5 Beiträge
SPDIF + Dolby Digital Live != 5.1 Surround?
Mr.Twister am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  2 Beiträge
PC spielt überträgt Dolby Digital / Surround nicht
maeries am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  2 Beiträge
Kein Dolby Digital bei DTT2500
Hif0r am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  3 Beiträge
PC-Audiolösung mit Dolby Headphone o.Ä. gesucht
Lostprophet85 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  2 Beiträge
Kein 5.1 Ton (Dolby Digital / DTS) über HDMI an Reciver bei Spielen
Isias am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  13 Beiträge
Notebook -> Dolby Surround Anlage
Worky am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  5 Beiträge
Sehr wenig Bass bei Spielen usw.
any am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedSirHiuc
  • Gesamtzahl an Themen1.345.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.827