Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Notebook -> Dolby Surround Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Worky
Neuling
#1 erstellt: 20. Mrz 2007, 14:50
Hi,

ich hab ne ganz grundlegende Frage und ich hoffe mir kann da jemand helfen:

Also ich hab ein Notebook mit standard 3,5 Klinken-Stecker, DS Anlage

Mein Fernseher ist per Stereo-Cinch an die DS-Anlage angehängt-> funktioniert bestens
Mein DVD Player ist per 5.1 an die DS-Anlage angehängt -> funktioniert auch bestens, bis auf das der Player oft spinnt. Nimmt viele Original DVDs nicht. Überhaupt ausgeliehene mit leichten Kratzern.

So und ich hab mein Laptop mit einem 3,5 auf Chinch-Stereo Kabel an die Stereo Anlage gehängt.

Kann ich das irgendwie konfigurieren das mit Intervideo Windvd oder Windows Media Player das Signal einfach 1:1 übertragen wird??

Vielen Dank im voraus!!
a'ndY
Inventar
#2 erstellt: 20. Mrz 2007, 14:56
Wo ist denn überhaupt das Problem?

Kannst du vielleicht mal deine Anlage hier posten?
Worky
Neuling
#3 erstellt: 20. Mrz 2007, 15:05
Die Anlage ist eine Sony MHC-BX6AV + Subwoofer.

Na ja also DS vom Fernseher klingt um einiges besser wie vom Notebook. Also kommt mir vor, dass das Signal vom Notebook schon irgendwie vorverarbeitet wird. und ob ich das irgendwie ausschalten kann?


[Beitrag von Worky am 20. Mrz 2007, 15:06 bearbeitet]
Special_<K>
Stammgast
#4 erstellt: 20. Mrz 2007, 15:31
Wie willst du denn über Stereo Klinke/Cinch DS übertragen? Deine Soundkarte sendet analog stereo, dein Receiver codiert es dann erst in ein Surround-Format.

Warscheinlich ist einfach der D/A-Wandler von deinem (onboard - schätze ich jetzt mal) Soundchip nix.
Bei der Übertragung pfuscht Windows auch immernoch ein bisschen mit rein, aber dagegen kann man IMHO nichts machen.

Formuler mal deine Frage etwas präziser bitte.
a'ndY
Inventar
#5 erstellt: 20. Mrz 2007, 15:48

Special_<K> schrieb:
Wie willst du denn über Stereo Klinke/Cinch DS übertragen?


Naja, DS ist kein Problem, ist ja ein analoges Format... die Surroundinfos sind in L und R codiert, die müssen dann halt rausgerechnet werden... wobeis bei der Anlage eh egal ist, da es ja offenbar nur Stereo ist, da hat man von Mehrkanalabmischungen herzlich wenig.


Special_<K> schrieb:
Warscheinlich ist einfach der D/A-Wandler von deinem (onboard - schätze ich jetzt mal) Soundchip nix.


Vermutlich... gerade Notebooks haben ja nicht unbedingt die Hammerwandler drauf. Aber dass Windows groß reinpfuscht wäre mir neu...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround Sound über Notebook?
am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  8 Beiträge
nur surround statt dolby digital
aguecheek am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  4 Beiträge
Musik = Stereo / Spiele = Dolby Surround?
MantaHunter am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  8 Beiträge
Dolby Surround mit 5.1 Soundkarte generieren?
Cyber am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  4 Beiträge
Notebook an Anlage ?!
Zippi am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  4 Beiträge
Notebook mit Anlage verbinden....
Ohrwürmchen am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  6 Beiträge
Lenovo Notebook - Onkyo Heimkino - Verbinden
JanoschHL am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  3 Beiträge
FLAC-Dateien vom Notebook an die HiFi-Anlage
Bilker95 am 15.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  21 Beiträge
Teufel-Boxen passiv am Notebook
slodei am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  4 Beiträge
Dolby Surround bei Spielen !
Teifi am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedNBF
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.230