Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Erfahrungsbericht] 2.0 LS für 100€

+A -A
Autor
Beitrag
Boriz
Stammgast
#1 erstellt: 06. Okt 2006, 14:14
Ich wollte hier mal meine Erfahrungen aufschreiben für kleinere 2.0 Vollaktivsysteme für den PC oder MP3 Player, da mir nähmlich so ein Bericht gefehlt hat und ich selber meinen Hintern bewegen musste, das erspare ich jetzt evt. dem eintem oder anderem Leser.

Auf der Suche nach kleinen, portablen Lautsprecher für den Laptop für ca.100€ kam für mich als Gründen der Portabilität nur ein 2.0 System in Frage. So kleine billige Subs liegen mir eh nicht (jedenfalls nicht was ich bis jetzt von Logitech, Creative oder ähnlichen Herstellern von solchen PC-Systemen gehört habe), schon nur wegen der normalerweise zu hohen Trennfrequenz.

Also habe ich mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und da sind eigentlich nur folgende Lautsprecher in Frage gekommen (Ich hab jedenfalls nichts anderes gefunden)

Als Vertreter der klassischen PC-Lautsprecher:
CREATIVE GigaWorks T20
Auch als PC-Lautsprecher gedacht, aber von einem Hersteller der im Audiobereich schon lange erfolgreich gute Lautsprecher baut:
Klipsch ProMedia 2.0
Und der wohl billigste Aktivmonitor:
M-Audio StudioPro 3

Im Mediamarkt konnte ich natürlich wie erwartet zuerst nur die Creative Speaker hören.
Der Bass des Creative war natürlich zuerst Zielgruppengerecht voll aufgedreht, jedoch klingte der Bass immer nur billig aufgesetzt, auch nicht wirklich tief und klingte - einfach nur scheisse, egal wo der Regler steht. (Doch wenn er ganz auf Minimum ist hört man den Bass nicht mehr ;))
Auch sonst konnte mich der Lautsprecher gar nicht überzeugen, es klingt einfach trotz viel Geld nur wie ein paar billige Laptoptröten mit Schwabbelbass. Ich fand sogar dass die billigen Logitech nebenan (ca. 50€) fast den besseren Klang hatten (einfach kein Bass und nicht so Pegelfest)

Die M-Audio fand ich zunächst nirgends zu hören bis ich letztens wieder im MM war um eine Webcam zu kaufen, da sah ich doch dass sie bei den PC-Lautsprechern genau den M-Audio Monitor aufgestellt haben den ich auch vorgesehen habe.
OK, da ging ich natürlich hin.
Der Monitor sieht sehr schlicht und edel aus für einen PC-Lautsprecher, er besitzt vorne nur einen Lautstärkeregler und hinten einen Schalter für eine Bassanhebung.
Wenn man sich näher als einen Meter befindet klingt der Monitor absolut genial, hat eine perfekte Auflösung und man kann wirklich sehr gut die Instrumente Orten. Für 150SFR, Respekt!!!!!
Jedoch wenn man weiter weg ist klingt es immer mehr verschwommen, aber natürlich immer noch besser besser als das Creative und sonst alles was da rumsteht. Der Begriff Nahfeldmonitor hatt also seine Daseinsberechtigung.
Das Bass war recht schwach ohne Bassanhebung, mit klingt dann die Musik schon schön richtig voll aber nicht zuviel Bass. Es ist erstaunlich was die aus diesem 3" TMT herausholen, da lautet das Stichwort wohl Vollaktiv und eben mit Bassanhebung.
Richtiger Tiefbass ist nicht, aber man vermisst auch nichts und sauber ist er ohnehin.
Achja, das NT kann man auch noch auf 110V umschalten, so ist es auch Amerikareisentauglich.

Jedoch hatte ich als ich den M-Audio hörte die Klipsch schon bestellt, war also richtig Enttäuscht und hatte Angst dass die Klipsch da nicht mitmögen.
Heute habe ich die Klipsch nun gekriegt. Ein riesen Packet für diese 2 handlichen Lautsprecher aber wenig Zubehör, gerade der Trafo mit schweizer und engländischem Kaltgerätekabel, das Verbindungskabel für die zweite Box und ein Klinke-Klinke Kabel für den Anschluss an die Soundkarte, hier hätte es noch ein zweites sein dürfen um auch den Fronteingang benutzen zu können.
Der Klang dieser Speaker ist leider nicht ganz so klar und die Auflösung kann auch nicht mit den M-Audio im Nahfeld mithalten, jedoch klingt der Speaker auch mit 2-3 Metern Entfernung immer noch sehr hochwertig, ich würde jetzt behaupten dass er aus Distanz besser klingt als der M-Audio.
Auf jeden Fall kommen die Klipsch im Bass viel tiefer runter und da der Bass auch regelbar ist kann man auch einstellen ob man die Speaker gerade an die Wand gestellt hat oder ob sie fast frei im Raum stehen, der Bass neigt auch absolut nicht zum Dröhnen oder klingt sonst irgendwie störend, etwas wärmer als der des M-Audio. (Die BR-Öffnung befindet sich hinten und strahlt nach unten ab.) Die Verarbeitung ist auch wirklich gut, die Lautsprecher haben auch ein entsprechendes Gewicht.
Die Klipsch haben im Gegensatz zu den M-Audio leider nur eine passive Frequenzweiche und laufen auch nur im 230V Netz.

Ich bin jetzt schlussendlich trotzdem froh dass ich die Klipsch gekauft habe, denn ich höre meistens Musik nicht unbedingt im Nahfeld sondern benutze sie primär in den Ferien in Hotelzimmern (oder wie jetzt im Spital). Und wenn ich sie im Nahfeld höre dann bin ich am PC und höre eigentlich nicht Musik sondern ab und zu mal eine Windows Fehlermeldung

Ich hoffe ich konnte damit dem einten oder anderem helfen der auf der Suche nach einem 2.0 System ist.

Gruss
Boriz
Ranya
Stammgast
#2 erstellt: 08. Nov 2006, 15:41
Danke, habe Deinen Bericht erst gefunden, als ich nach "M-Audio StudioPro 3" gesucht habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung - 2.1/2.0 ~100€
Philk1988 am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  3 Beiträge
Welche 2.0 LS an Notebook
Blaualge am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  7 Beiträge
2.0 Aktivlautsprecher für Partyraum
hoert am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  2 Beiträge
suche pc speaker (2.0 system kein subwoofer) für unter 100?
kumi123 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  3 Beiträge
Aktive 2.0 Lautsprecher für PC
Chrischan. am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  2 Beiträge
Suche 2.0 LS Für Pc-Betrieb Bis Max. 200 ? !
Hendrikxs am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  3 Beiträge
Bitte helft mir bei der Auswahl von 2.0 LS aus dieser Liste. (Test AV20)
Tebasile am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  31 Beiträge
LS für Computer -> Musik | (Monitore?)
affenveranda am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  16 Beiträge
Kaufberatung 2.0 System, Soundkarte
aLeX165 am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  6 Beiträge
PC Lautsprecher 2.0 ???
AndreasKS am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.385
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.461