Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mal wieder ein 5.1 Problem mit der Audigy

+A -A
Autor
Beitrag
Pupperich
Stammgast
#1 erstellt: 22. Okt 2006, 14:09
Hallo an alle

Habe folgendes Problem. Ich besitze eine Audigy 2 ZS die über den Digi-Ausgang mit einem Klinke-Chinch Adapter an einen Yamaha Dolby-Digtal Verstärker angeschlossen ist. Habe Passtrough aktiviert und mit Power-DVD auch echten 5.1 Klang wenn ich DVD's schaue. Das zeigt mir schonmal dass das Kabel das Richtige ist.
Nur leider bekomme ich in Spielen die DD unterstützen (Splinter Cell Chaos Theory z.B.) kein DD hin. Nur Pro Logic.
Desweiteren höre ich bei den Lautsprechereinstellungen des Audigy-Treibers auch nur 2 Lautsprecher. (vorn links, vorn rechts).
Woran kann es nun liegen? Mit dem aktivierten Passtrough sage ich doch der Karte das ich einen externen Encoder benutze. Somit müsste sie das Signal doch nur weiterleiten, was sie bei DVD's ja auch ohne Probleme tut.
Bin für jede Anregung dankbar.
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2006, 14:13

Pupperich schrieb:
Mit dem aktivierten Passtrough sage ich doch der Karte das ich einen externen Encoder benutze.

Decoder.

Spiele-Ton ist nicht in DD encodiert.
Das muss die Soundkarte übernehmen.
"DD-Live" ist das Stichwort, siehe auch FAQ.

Ohne gibt es nur den Stereo-Downmix, den du ja jetzt hast.

Gruss
Jochen
Pupperich
Stammgast
#3 erstellt: 22. Okt 2006, 15:48
Hallo Jochen Vielen Dank erstmal. Natürlich Decoder.

Habe das FAQ gelesen, komme aber trotzdem nicht weiter. Denke das Kabel, bzw. der Klinke Chinch-Adapter ist jetzt das Problem. Habe wie beschrieben ein "Kabel von 3,5mm Klinke auf 2x Cinch (wobei dann nur ein Cinch-Kabel am Koax-In am Receiver angeschlossen wird)" genommen. Funktioniert leider beides nicht. Kann beim Setup immer nur 2 LS hören. Welches Kabel/Adapter brauche ich denn nun um DDLive zu nutzen? Hast du vielleicht einen Link für mich? Habe im Moment einen Adapter mit einem schwarzen Ring. Das ist wohl nicht der Richtige?

Vielen Dank


[Beitrag von Pupperich am 22. Okt 2006, 15:57 bearbeitet]
BASSinsFACE
Stammgast
#4 erstellt: 23. Okt 2006, 07:27
DD live ist kein kabel, sondern eine technologie. manche soundkarten können das. habe aber gelesen, dass das signal dann verzögert ankommen soll.
Pupperich
Stammgast
#5 erstellt: 23. Okt 2006, 15:56
Hallo,

das DD Live kein Kabel ist, habe ich auch verstanden
Ich möchte ja lediglich wissen welches Kabel ich benötige, um das ausgegebene DD Live-Signal meiner Soundkarte an meinem Yamaha-Verstärker zu hören.

Beste Grüße
Micha
DasNarf
Inventar
#6 erstellt: 23. Okt 2006, 17:12
DD live gibts es soweit ich informiert bin nur bei XBox und XBox 360.
PCs benutzen das EAX von Creative, und das kann dein Receiver nicht dekodieren, nur deine Soundkarte kann das.

Die Lösung: Mit drei Klinke/Cinch-Kabeln von der Soundkarte in den Multichannel-Eingang des Receivers gehen.

Willst du zusätzlich zum Spielen über deinen PC auch noch Filme gucken musst du das deine Soundkarte dekodieren lassen, oder du hängst an den Digitalausgang (der zu den sechs Kanälen dazu gehört und somit Analog- und Digitalausgang in einem darstellt) ein Y-Kabel dran und steckst das in den Digitaleingang des Receivers.
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 23. Okt 2006, 20:24
Nicht so ganz.


Pupperich schrieb:
Ich möchte ja lediglich wissen welches Kabel ich benötige, um das ausgegebene DD Live-Signal meiner Soundkarte an meinem Yamaha-Verstärker zu hören.

So eins wie Du hast.
Aber um EAX in DD zu encodieren und damit digital auszugeben, muss die Soundkarte DD-Live beherrschen.

http://www.dolby.de/consumer/technology/dolby_live.html

Gruss
Jochen


[Beitrag von Master_J am 23. Okt 2006, 20:25 bearbeitet]
DasNarf
Inventar
#8 erstellt: 23. Okt 2006, 21:17
Die Info bringt ihm ja nichts, seine Soundkarte behrrscht das ja nicht. Überhaupt bieten momentan die wenigsten Soundkarten diese Option, und die Spiele ebenso. DD live funktioniert momentan nur mit Konsolen richtig.
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 23. Okt 2006, 21:20
Soundkarten kann man tauschen, habe ich mir sagen lassen.

Klar: Wenn machbar, kriegt man das Problem mit einer analogen Mehrkanalverbindung gelöst.

Welcher Yamaha ist es denn eigentlich?

Gruss
Jochen
Pupperich
Stammgast
#10 erstellt: 24. Okt 2006, 14:06
Hallo, vielen Dank erstmal,

es ist ein RX-V357. Der hat einen analogen 5.1-Anschluß. Somit müsste es, wenn digital nicht machbar, mit mehreren Klinke auf Chinch-Kabeln funktionieren. Hoffe es brummt dann nicht. Welche Klinke-Stecker bzw. Klinke/Chinch-Kabel benötige ich? Das müssten dann 3 sein richtig? Wenn ihr einen Link hättet wäre ich dankbar. Bin doch sehr von der Xbox360 verwöhnt. Optisches Kabel rein und los

Gruß
Micha
Master_J
Inventar
#11 erstellt: 24. Okt 2006, 15:43
3 Stück 3,5mm Stereo-Klinke auf 2*Cinch.
Gibt es überall.
Vielleicht nicht das billigste (abgerollte Lakritzschnecke) nehmen.

Gruss
Jochen
DasNarf
Inventar
#12 erstellt: 24. Okt 2006, 15:50

Master_J schrieb:
3 Stück 3,5mm Stereo-Klinke auf 2*Cinch.
Gibt es überall.
Vielleicht nicht das billigste (abgerollte Lakritzschnecke) nehmen.

Gruss
Jochen


Jo, die brummen gern. Ein halbwegs geschirmtes darf es ruhig sein.


[Beitrag von DasNarf am 24. Okt 2006, 15:51 bearbeitet]
Pupperich
Stammgast
#13 erstellt: 24. Okt 2006, 15:52
Danke. Vielleicht kann ich mit höherwertigen Kabeln dem Brummen entgehen.?

Gibt es denn nicht die Möglichkeit mit einem 5-poligen(oder so ähnlich) Klinkestecker raus und dann mit Chinch rein den Digitaleingang des Receivers? Das müsste doch theoretisch auch gehen?

Gruß
Micha
DasNarf
Inventar
#14 erstellt: 24. Okt 2006, 15:54

Pupperich schrieb:
Danke. Vielleicht kann ich mit höherwertigen Kabeln dem Brummen entgehen.?

Gibt es denn nicht die Möglichkeit mit einem 5-poligen(oder so ähnlich) Klinkestecker raus und dann mit Chinch rein den Digitaleingang des Receivers? Das müsste doch theoretisch auch gehen?

Gruß
Micha


Das kann nicht funktionieren. Machs lieber so wie wir es dir vorgeschlagen haben
Master_J
Inventar
#15 erstellt: 24. Okt 2006, 17:59

Pupperich schrieb:
Vielleicht kann ich mit höherwertigen Kabeln dem Brummen entgehen.?

Nicht dem, das durch Massenschleifen entsteht.
Stör-Brumm aber schon.


Pupperich schrieb:
Gibt es denn nicht die Möglichkeit mit einem 5-poligen(oder so ähnlich) Klinkestecker raus und dann mit Chinch rein den Digitaleingang des Receivers? Das müsste doch theoretisch auch gehen?

Creative DTS-610.

Ich würde aber nach wie vor zu einer anderen Soundkarte raten.

Gruss
Jochen
Pupperich
Stammgast
#16 erstellt: 24. Okt 2006, 18:10
OK,

vielen Dank euch allen

Micha
DasNarf
Inventar
#17 erstellt: 24. Okt 2006, 18:11

Master_J schrieb:


Ich würde aber nach wie vor zu einer anderen Soundkarte raten.

Gruss
Jochen


Die meisten Spiele unterstützen nur EAX, was will man denn da mit einer DDlive-Karte?
Master_J
Inventar
#18 erstellt: 24. Okt 2006, 18:15
Nochmal zum Mitmeiseln:

Das Verfahren "DD-Live" encodiert EAX und alles mögliche andere in einen Dolby-Digital-Datenstrom.

http://www.dolby.de/consumer/technology/dolby_live.html

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audigy + 5.1 bzw Bass Problem
Sandblau am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  3 Beiträge
Problem mit Audigy und Verstärker
X-Fire am 25.06.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  8 Beiträge
audigy
MONSTER-T am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  2 Beiträge
audigy 2 nx - probleme
le_tmp am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  3 Beiträge
Problem mit Audigy LS und 5.1 Lautsprechern
Knuddel am 30.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  4 Beiträge
Problem mit Creative Audigy 2 ZS und 5.1 Receiver Pioneer VSX-D511.-> kein digitaler Signalempfang
thesurf am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  4 Beiträge
Problem mit Audigy 2 Nx
DagobertDuck am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  3 Beiträge
Audigy 2 Problem mit der 1394 Schnittstelle
Schnyd am 10.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.09.2003  –  7 Beiträge
audigy 4
nels am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  4 Beiträge
Creative Audigy LS + Sharkoon Audics 5.1
ischmael am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.884