Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5.1 und Kompression, sacd und dvd-a

+A -A
Autor
Beitrag
twostone
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2006, 21:40
Hallo, Leute.
Ich weiß nicht so recht, ob mein Anliegen hier her passt, aber ich machs mal:
Gibt es 5.1-Kompressionsverfahren? z.B. zur Archivierung von sacds oder dvd-as?
Oft werden ältere Aufnahmen neu in 5.1 herausgegeben. Wie wird da gearbeitet? Und in wiefern ist das Ergebnis besser, als das, was man hört, wenn man dieselbe Aufnahme von cd über den surround-prozessor im Reciever wiedergibt? Habe das selber noch nicht ausprobieren können.
Das Angebot an sacds und dvd-as ist bekanntlich schmal. Die Tendenz der Musikindustrie scheint in Richtung Download-shops, napster etc. zu gehen. Gibt es überhaupt irgendwas in hoher Qualität down-zu-loaden? Und dann bleibt das Brenn-problem. Oder ist man auf Dauer auf den Kauf von Silberscheiben angewiesen?
Grüße, twostone.
Ninja_AUT
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Dez 2006, 21:56
@twostone

Also mit etwas Glück findest Du Aufnahmen in DTS Format im INet zum herunterladen.

DTS guckst Du: http://de.wikipedia.org/wiki/DTS

Wenn Dein Player das dekodieren kann, dann bekommst Du gute 5.1 Musik.

DTS kannst Du auch ohne Probleme selber brennen.

Ein Verfahren zum Archivierung oder Kopieren von SACD´s hab ich noch nicht gefunden, also CD oder DVD aufheben !

Alte Aufnahmen werden aufwendig remastered, mit den Originalaufnahme. Die Geschichte ist aber eine eigene Wissenschaft, die ich Dir nicht erklären kann. Vielleicht findet sich noch ein Musikprofi der Dir das erklären kann.

Wenn Du gute Aufnahmequalität haben willst kannst Du alle Downloads vergessen und musst sogar bei den Kauf CD´s aufpassen, da wird auch viel Schrott verkauft!
SACD und gute DVD Aufnahmen haben sowieso Ihren Preis!

Ein gesunder Mix macht das Leben bunter
HiFi_Addicted
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2006, 22:06
SACD und DVD-Audio lassen sich Prima mit einem 8 Kanal Interface auf den Pc üverspielen und mit Minnetonka Audio Surcode dts CD Pro ( 99$) als DTS Stream codieren. Aber bitte mit 24Bit aufnehmen

Die alten Aufnahmen werden meistens neu von den Mehrspurbändern abgemischt. Der Stereo Mix wird also nicht einfach mit Dolby Pro Logig II aufgeblasen.

MfG Christoph
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2006, 00:03

Ninja_AUT schrieb:

Wenn Du gute Aufnahmequalität haben willst kannst Du alle Downloads vergessen


Naja, ganz richtig ist das nicht, gibt ja zum Glück doch die ein oder andere Downloadplattform die WAVs anbietet...


Ninja_AUT schrieb:

und musst sogar bei den Kauf CD´s aufpassen, da wird auch viel Schrott verkauft!


Leider richtig...
Suppenelse
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Dez 2006, 17:56
Hallo twostone,

ich verstehe deine Frage glaube ich nur teilweise.

[quote]Gibt es 5.1-Kompressionsverfahren? z.B. zur Archivierung von sacds oder dvd-as?[/quote]

Wenn du mit Archivierung das Überspielen der Daten von der Scheibe auf Festplatte meinst - nein. Wegen Kopierschutz geht das weder bei SACD noch bei DVD-Audio. Man kann nur, wie schon jemand anders vorgeschlagen hat, über die analogen Ausgänge des Players das Signal abgreifen, aber das geht natürlich nicht verlustfrei. Aber bei SACD und DVD-Audio, die extra entwickelt wurden, um KEINE Kompression wie Dolby Digital oder DTS zu benötigen, verstehe ich ehrlich gesagt den Zweck einer solchen Aktion nicht so richtig.

[quote]Oft werden ältere Aufnahmen neu in 5.1 herausgegeben. Wie wird da gearbeitet? Und in wiefern ist das Ergebnis besser, als das, was man hört, wenn man dieselbe Aufnahme von cd über den surround-prozessor im Reciever wiedergibt?[/quote]

Das ist ganz unterschiedlich, je nach vorhandenem Ausgangsmaterial. Wenn die Aufnahme im Mehrspurformat vorliegt und sich daraus ein geeigneter Surroundmix erstellen lässt, braucht es im Idealfall keine künstliche "Aufblaserei". Ein gutes Beispiel sind einige SACDs von Pentatone, das sind eigentlich ziemlich alte Aufnahmen, die aber damals wegen Quadrophonie-Ideen vierspurig aufgezeichnet wurden - da ist der Surroundmix im Grunde schon fast fertig.

Bei künstlicher Aufblähung von reinem Stereo-Material auf Surround ist das klangliche Ergebnis stark vom Ursprungsmaterial abhängig, außerdem bin ich skeptisch, ob da nicht tatsächlich einige Heimkino-Receiver mittlerweile ebenso gute Ergebnisse erzielen.

[quote]Die Tendenz der Musikindustrie scheint in Richtung Download-shops, napster etc. zu gehen. Gibt es überhaupt irgendwas in hoher Qualität down-zu-loaden? Und dann bleibt das Brenn-problem. Oder ist man auf Dauer auf den Kauf von Silberscheiben angewiesen?[/quote]

Ich persönlich finde ja. Aber das finde ich gar nicht so schlimm. Ich lege lieber eine Scheibe in den Player als eine Datei doppelzuklicken... Aber damit gehöre ich vielleicht zur aussterbenden Spezies. :-)

Herzlichst
Suppenelse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zu Kompression und Bitidentität
chauncey am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  8 Beiträge
Thema: SACD und DVD-Audio analog auf DVD-Audio kopieren?
elvis2800 am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  2 Beiträge
SACD Software?
luso am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  21 Beiträge
Projekt PS3 + HDMI Soundkarte als SACD,BD-Audio,DVD-A Multimedia High End Player
niquedrums am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  2 Beiträge
SACD A/D Umwandlung
samba17 am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  2 Beiträge
20.07.10Dynamische Kompression: Wie und mit was am besten?
Django8 am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  4 Beiträge
EAC Externe Kompression -> Zusätzliche Kommandozeilen Optionen: von EAC4 auf EAC
EEsun am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  8 Beiträge
PC mit Soundkarte und/oder A/V
floppyfisch am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  3 Beiträge
DVD Audio/SACD via PC?
wicked am 14.01.2003  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  17 Beiträge
audigy 2 zs als dvd-a-player-ersatz
chilman am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedantschowi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.112