Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Soundkarte ist die Beste für mich

+A -A
Autor
Beitrag
hutmacherjunk
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2006, 14:17
Hallo, welche Soundkarte könnt Ihr mir denn empfehlen? Höre Musik mit sehr vielen Tönen (viele viele Frequenzen -von a-z) Höre eigentlich nur Musik, selber machen-->nööö, evtl. würde ich mal paar MD´s sichern/aufnehmen, das wars aber auch schon.
Sie sollte, wenn möglich, eine Fernbedienung haben, da ich leider nur eine PA-Endstufe und nen Mischpult habe...

(ich habe eine EV (Electro Voice) Q66 Endstufe;
Monacor Lautsprecher: 4Top-Teile mit je einem 10Zöller (Mitteltöner/bzw.läuft nur der Mittelton drüber), zwei Ringradiatoren (HT) und zwei nicht ganz soo teure HT (Stck.`nur´120.-) (halt so ne Art Ringradiator nur nen bisl billiger) Und zwei Bassgehäuse mit 16 Zöllern (ja 16 Zöller keiine 15er) Endstufe ist eigentlich bisssl zu schwach für die LS)

[b]Gibts denn auch ne Möglichkeit die ganze Sache irgendwiiiiieee in ner Art von Dolby-Surround anzusteuern? Oder brauch ich da noch nen paar Verstärker?
[/b]

Aber das wichtigste ist eigentlich der Klang!!!

Jooo, schonmal vielen Dank & schöne
Grüße
a'ndY
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2006, 10:51
Du hast ja eine witzige formatierung für deinen Text gewählt...

Viel kann ich dir nicht helfen, außer dass du mal sicher keine von Creative nehmen solltest... die sind zwar nicht schlecht, sogar gut, aber eben nicht audiophil, und da du eh nicht damit zocken willst... mit audiophilen Mehrkanalsoundkarten kenn ich mich leider net aus, sorry.


Gibts denn auch ne Möglichkeit die ganze Sache irgendwiiiiieee in ner Art von Dolby-Surround anzusteuern?


Ja, ne Vorstufe kaufen. Aus der Soundkarte digital raus, in die Vorstufe rein, die decodiert, und dann in die einzelnen Amps rein. Oder du suchst dir gleich ne Soundkarte die ordentlich decodieren kann, wobei ich denke dass eine gute Vorstufe das besser macht, und mehr Einstellungsmöglichkeiten hat.
chilman
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2006, 14:30
als vorstufe würds hier vll. auch ein günstiger a/v-receiver tun.
der müsste dann eben vorverstärker ausgänge haben, der rest ist eigenlich egal, die endstufen kannste ja vergessen, der klang der vorstufe dürfte eigetnlich ganz okay sein.
das wäre billiger als ne "professionelle" vorstufe...
als soundkarte nimmste dann eben nen 0815 modell, bei digitale m ausgang ist die qulität fast egal.man sollte nur darauf achten dass die karte 44kHz direkt ohne umrechnen ausgibt (mal im forum suchen) und dts/dolbydigital signale vom software dvd-player ausgeben kann (das dürften die meisten können).
wenn du dann auch noch stereo musik in surround umrechnen willst, kann das auch die vorstufe tun zb. mit dolby prologic oder bei harman/kardon krempel logic7.
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2006, 14:47

chilman schrieb:
als vorstufe würds hier vll. auch ein günstiger a/v-receiver tun.
der müsste dann eben vorverstärker ausgänge haben, der rest ist eigenlich egal, die endstufen kannste ja vergessen, der klang der vorstufe dürfte eigetnlich ganz okay sein.


Ja, das ginge natürlich auch

Aber wär doch dumm die Endstufen im AVR nicht zu benutzen, dann doch gleich lieber ne Vorstufe fürs gleiche Geld, dachte ich mir halt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beste Soundkarte?
Bene am 19.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  6 Beiträge
Welche Soundkarte für mich? Analog/Digital?
zuyvox am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  6 Beiträge
Die absolut beste SPDIF Soundkarte?
HiPerFreak am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  50 Beiträge
Welche Soundkarte für Nahefeldmonitore?
MX_Passi am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  7 Beiträge
Beste Soundkarte für Stereobetrieb
jabber am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  11 Beiträge
Soundkarte
Terrance123 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  29 Beiträge
Welche Soundkarte?
Rudeltierchen am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  20 Beiträge
Welche Soundkarte?
Mogli1234 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  3 Beiträge
Welche Soundkarte?
Jay-Nac am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  3 Beiträge
Welche Soundkarte?
HifiMeo am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBronco74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.564