Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2. Soundkarte für Köpfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
Garfield360
Stammgast
#1 erstellt: 30. Dez 2006, 16:40
Hallo!

Da das mit den Teufeln bei mir nicht der Brüller war, will auch KH umsteigen. Habe schonmal welche probiert und war überrascht. Außerdem freuen sich die Eltern, es ist leiser.

Aber nun zum Problem:

Ich habe keine Lust ständig hinter den PC zu kriechen und das 5.1 System von der Audigy abziehen zu müssen um dann den KH anzuschließen.
Kann ich nicht einfach eine zweite einbauen? Eine nur für Stereo, welche dafür auch noch gut ist . Jemand ne Idee für ne gute Karte? Oder ne ganz andere Idee? Bin Offen für alles!!

Viele Grüße,

garfield
Nova_eXelon
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Dez 2006, 00:03
Du kannst auch 5 Soundkarten in deinen PC einbauen, sofern du nicht grade Win98 nutzt.

Um Anwendungen dann sagen zu können, welche Karte sie jetzt grade nutzten sollen, gibt's 2 Möglichkeiten:

1. (die globale Möglichkeit) Systemsteuerung->Sounds und Audiogeräte->Audio->Soundwiedergabe->dort kannst du dann zwischen den einzelnen Karten hin und her schalten.

2. Die Anwendung, die du grade nutzt bringt evtl. eine eigene Möglichkeit mit. In Winamp zB STRG+P->Plug-Ins->Output->Device.


Spiele lassen sich nur selten bzw. durch die *.ini Datei in dieser hinsicht verändern. Hier muss man dann meistens die globale Möglichkeit wählen.


Was passieren kann, mir noch nicht passiert ist, wovon ich aber hörte:

Es gibt wohl Karten, die haben Probleme miteinander auszukommen, weil sie zB super gerne den selben IRQ nutzten möchten. Ich selbst hatte mal 3 Audiogeräte drinne und alles lief (SB AWE 64 Value, SB Live! & On-Board Sound).
Um evtl. größere Probleme zu umgehen, installier nur bei der Soundkarte den Kompletten Treiber (inkl. Programme, Mixer usw.) bei der du das auch unbedingt haben willst. Bei allen anderen installier nur den WDM Driver (in XP + SP2: Systemsteuerung->System->Hardware->Geräte Manager->rechts klick auf die zu installierende Karte->Treiber aktualisieren->dann durch Internet suchen lassen). Sollte ein entsprechender Treiber schon auf der XP CD sein oder du verwendest XP Pro und dort ist einer dabei, kannst du dir das in der Klammer geschriebene sparen.
anymouse
Inventar
#3 erstellt: 01. Jan 2007, 05:12
Welches System (von Teufel?) hast Du denn? Vielleicht gibt es da einen Kopfhörerausgang, der leichter zugänglich ist als die hintenliegende Soundkarte.

Alternativ gibt es vielleicht (je nach Version der Audigy) noch einen separaten Kopfhöreranschluss.

Zeitbilligste Lösung wäre ein Klinken-verlängerungskabel auf die Vorderseite, wo Du leichter umstecken kannst.

Drittbilligste Lösung wäre ein relativ einfacher Umschalter von einem Stereo-Eingang auf zwei Stereoausgänge -- da reicht ja fast (wg. KH!) noch der für den Linepegel!

Das mit den zwei Soundkarten ist etwas... tricky, falls man kein große Kontrolle über die Soundausgabe hat.
djs
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jan 2007, 11:03
Bitte um die Details der Audigy, welche Version?

Ich weis jetzt nicht welche Audigy du hast, aber mit meiner 2 ZS kann ich es seitens Creative knicken. Creative schreibt vor, seit der Audigy, 2 Karten des gleichen Typs/Serie einzubauen Mischbetrieb hat bei mir so schlecht funktioniert, das man garnicht von Funktion sprechen kann. Bei den Sound Blaster Karten war es kein Problem unterschiedliche Hersteller und Karten zu kombinieren, jedenfalls bei mir. In der Audigy Hilfedatei steht zum Mischbetrieb einiges drin, einfach mal durchlesen. Ich denke mal, das liegt aber an den Treibern und wurde auch so beabsichtigt, den Creative führt eine Geschäftspolitik, die mich persönlich schaudern lässt.

Mit einem Drive Bay (für 5.25 zoll Laufwerksschacht)für die Audigy liese sich ein Kopfhörerausgang mit manueller Lautstärkeregelung realisieren, vorrausgesetzt die Karte unterstützt das LiveDrive. Ist wirklich eine Wohltat mit dem Zusatz.

Schön, gute Kopfhörer am Pc ersetzen wahrlich bei manch einem Geschehen die Lautsprecher.

gruss


[Beitrag von djs am 02. Jan 2007, 11:03 bearbeitet]
Garfield360
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jan 2007, 23:01
Hi!

Danke für die Antworten! Es handelt sich um eine Audigy LS, welche nicht auf einen typischen Audigy -Chipsatz beruht.
Hier ein paar Daten:


Technische Daten


* 64-Kanal Audiowiedergabe mit unabhängigen Sampling Raten
* 24 Bit Analog/Digital bzw. Digital/Analog Wandlung mit 96 kHz Sampling Rate für 5.1 Systeme
* 16/24 Bit Aufnahme mit Samplingraten von 8/11,025/16/22,05/24/32/44,1/48/96 kHz
* S/PDIF-Ausgang mit bis zu 24 Bit Auflösung und Abtastraten bis 96 kHz
* Signal-Rauschabstand = 100 dB
* Übersprechen (Links/Rechts und umgekehrt) = -100 dB
* Klirrfaktor und Rauschen bei 1 kHz = 0,004 %
* Frequenzgang bei -3 dBr = <10 Hz bis 22 kHz
* Creative Multi Speaker Surround 3D (CMSS 3D)-Technologie
* Analoger, digitaler oder DirectInput Game-Controller

Unterstützte Standards

* SoundBlaser Midi und General Midi
* Plug and Play
* PCI 2.2
* AC'97
* Music Synthesis Engine von Creative
* EAX und EAX Advanced HD
* Dolby Digital (5.1)
* Microsoft Direct Sound (3D)
* CMSS 3D Technologie
* Windows Media Player 9

Ein- und Ausgänge

* Analog/Digital-Ausgang (Analog Center und Subwoofer)
* 5 Kanal S/PDIF Ausgang
* Line-In
* Mikrofon-Eingang
* Line-Out (Rear)
* Line-Out (Front) bzw. Kopfhörerausgang
* Anrufbeantworter Eingang
* Aux-Eingang
* CD-Eingang (analog)
* Midi-Eingang
#

Ich habe leider keine Ahnung, ob die Karte das kann. Es wäre schon toll!

Vllt. wisst ihr mehr?
Was geht denn sonst mit normalen Mitteln (Oder besser: wie viel muss ich investieren)? Eine Lautstärkeregelung über Drehknopf soll schon sein wenn es geht!
Wie gesagt sonst ist das extrem lästig.

Viele Grüße,

Garfield
anymouse
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2007, 02:13


Ein- und Ausgänge

  • Analog/Digital-Ausgang (Analog Center und Subwoofer)
  • 5 Kanal S/PDIF Ausgang
  • Line-In
  • Mikrofon-Eingang
  • Line-Out (Rear)
  • Line-Out (Front) bzw. Kopfhörerausgang
    ...



Hm, die Karte sollte also sowohl 5.1 digital als auch Stereo-KH analog gleichzeitig betreiben können.

Kann man das AusgabeGerät in den Systemeinstellungen einstellen? Vielleicht an der Stelle mal etwas herumprobieren...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Köpfhörer an 2 systeme gleichzeitig betreiben
SgtJumper am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  3 Beiträge
Soundkarte
pip11 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  10 Beiträge
Soundkarte?
lord_of_war[:-) am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  2 Beiträge
Soundkarte
N8-Saber am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  21 Beiträge
Soundkarte für Teufel Motiv 2
peter_griffin am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  6 Beiträge
Stereo Soundkarte für Motiv 2?
leyley am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  2 Beiträge
??? gute soundkarte für TCE ???
pipapu am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  9 Beiträge
soundkarte für laptop
enforcer666 am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  10 Beiträge
Beschaltung Klinkenstecker für Soundkarte
Stereo_jack_ am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  4 Beiträge
externe soundkarte für iMac
xchoclox am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.172