Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


receiver und cem analog an soundkarte?

+A -A
Autor
Beitrag
unknown_man
Neuling
#1 erstellt: 05. Apr 2007, 11:59
hallo erstmal

Ich habe schon viel hier im Forum gelesen und schon einige Male konnte ich mir so weiterhelfen. Nun aber ein Problem, auf das ich keine Antwort finden konnte.

Ich möchte ein Teufel concept e magnum und einen A/V-Receiver an eine Soundkarte (creative audigy 2 zs) anschliessen. Das concept e, wie auch der A/V-Receiver sollen analog mit der Soundkarte verbunden werden, damit ich eax verwenden kann. Die Soundkarte bietet jedoch nur drei analoge Ausgänge (für 5.1 analog), ich bräuchte jedoch nochmals drei solche analoge Ausgänge.

Hat da jemand ne passende Lösung?

Wie wärs, wenn man analog von der Soundkarte zum A/V-Receiver geht und dann vom 5.1 analog out (Vorverstärker-Ausgänge) der A/V-Receivers zum concept e. Geht das? Bleibt das Signal, welches beim concept e ankommt dasselbe(eax decodiertes Signal)? Gibts eine Durchschleife für 5.1 analog? Kenn mich da eben noch nicht so aus.

Greetz. M.
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2007, 09:28
ganz einfach. Das bei der soundkarte ist Klinke....bei dem CEM sind passende Kabel beiliegend...die für eine analogen verbindung benötigt werdeen. Wie du dein CEM mit der Soundkarte verbunden hast verbindeste deinen AV receiver. Jedoch nicht jeder Receiver bietet Analogeingang für soetwas. Z.b der Pioneer VSX 416 hat sowas nicht!

Also das heisst für jeden Kanal (CENTER/SUB , FRONT, REAR ) 1klinke auf 2 Cinch. fertig.
unknown_man
Neuling
#3 erstellt: 07. Apr 2007, 09:53
Hallo

Das Problem ist jedoch, dass ich das cem und den Receiver gleichzeitig mit meiner Soundkarte analog verbinden möchte, da beide Systeme (cem und Receiver) eax-Signale erhalten sollen.

Ich denk, eine Lösung wär, zwei Soundkarten in den PC einzubauen. Die eine Soundkarte "beliefert" das cem, die andere den Receiver. Das muss man dann manuell im Betriebsystem umschalten, welche nun im Einsatz ist. Ich werd das mal ausprobieren.

Gruss. M.
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 07. Apr 2007, 10:09
ich möchte mal sagen "was redest du da für einen QUATSCH bzw DÜNNSCHISS"!

denn bei dem receiver werden die lautsprecher angeschlossen... und der subwoofer kommt an den pre-out und fertig....dann läuft alles über den receiver....kannst aber den receiver auch nur als "stromgeber" benutzen...indem du deine soundkarte alles kodieren lässt...fertig.
unknown_man
Neuling
#5 erstellt: 07. Apr 2007, 11:08

ich möchte mal sagen "was redest du da für einen QUATSCH bzw DÜNNSCHISS"!


kein Kommentar

Das cem wird als vollaktives System genutzt und an den Receiver kommen Canton-Lautsprecher. -->zwei Systeme sollen analog an die Sounkarte angschlossen werden.
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2007, 12:02
wopran liegt da der sinn?...jetzt mal ehrlich..wooo???????? sind es vllt nur 2 canton?..dann klemm die an loudspeakersgroup b-....fertig....was du da vor hast..ist DÜNNSCHISS

und zwei 5.1 soundsysteme in einen RAum...ist noch größere dünnschiss...

glaub mir..das wird dir jeder sagen..

sollten die Cantons für filme genutzt werden...verbinde die doch digital..

aber wie du es mir da schilderst....ist der größte unsinn den ich je gehört habe...ist schon fast schlimmer als an einen AV receiver für 5000€ boxen für 5 € zu benutzen

*und 2 soundkarten können in konflikt komme,sodass KEIN ton raus kommt. Z.b. meine x-fi und AC97 kamen in konflikt.


[Beitrag von AHtEk am 07. Apr 2007, 12:19 bearbeitet]
sellinghausen
Stammgast
#7 erstellt: 07. Apr 2007, 12:29
Tach

Obwohl ich meinen Vorrednern zustimmen muss und dein Vorhaben, nicht so praktisch finde, würde ich dir eine zweite Soundkarte empfehlen, wenns denn unbedingt beide Teile am PC sein müssen.

Ich selbst habe auch zwei Soundkarten im Rechner. Eine für mein Teufel System, an dem anderen ist das Headset. Geht eigentlich ganz gut.
Allerdings musst du dich darauf einstellen, jedesmal die Programme umzustellen, wenn du auf nem anderen System hören willst. (Teufel <-> Receiver)

Vielleicht schreibst du mal wofür du die einzelnen Systeme genau benutzen willst, dann findet sich evtl. noch eine simplere Lösung.


[Beitrag von sellinghausen am 07. Apr 2007, 12:30 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#8 erstellt: 07. Apr 2007, 12:31
unf vorallem..welchen receiver?

welche Cantons etc.

wieso ersetzt du nicht das teufel mit dem canton wenn es besser ist?

vllt hilfe:

Du willst beide systeme fürs spielen benutzen? wegen EAX..für sonst anderes ist es nicht zu gebrauchen=> also für beide =>Unsinn.

willst das eine für Spielen, das andere für filme?
=>für spielen analog, das andere digital. Das wäre event. noch sinnvoll.

@sellinghausen. hättest dir keine 2- kaufen sollen/müssen,dafür gibt es buchsen..die vorne in einen schacht kommen 3,5" wo die diskettenlaufwerke rein kommen. Da kannst du dann immer optional kofphörer anschließen.


[Beitrag von AHtEk am 07. Apr 2007, 12:51 bearbeitet]
unknown_man
Neuling
#9 erstellt: 07. Apr 2007, 13:57
So gereizt wie du bist, scheints so, als hättest du dünnsch...


Die beiden Systeme haben ihre Daseinsberechtigung, keine Sorge.

Der A/V-Receiver (Pioneer VSX-916) wird an die PS3 und an den PC angeschlossen, welche beide mit einem Beamer verbunden sind. Die Lautsprecher am Receiver sind von Canton (GLE-Serie) und sind entsprechend fürs Heimkino ausgerichtet (sprich für die Leinwand). Das cem ist auch am PC angeschlossen, ist aber anders ausgerichtet als die Leinwand, nämlich für einen LCD-Monitor.

Da ich nun nicht immer über den Beamer spielen möchte, um diesen auch ein wenig zu schonen, aber trotzdem eax-Effekte haben möchte, ist der PC auch am LCD-Monitor angeschlossen.

Zudem spiele ich im Clan (prof.), deshalb kann ich nich immer über den Beamer spielen.
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 07. Apr 2007, 15:20
also ich würd dir da vorschlagen..da deine Cantons für Heimkino sind, digital an deine soundkarte anzuschließen. Dann hast du auch DD und DTS fürs Heimkino was ein erhöhter genuss ist.

Dann spielst du halt nicht über die leinwand..oder halt eben nur Stereo ohne EAX.
sellinghausen
Stammgast
#11 erstellt: 07. Apr 2007, 16:32

AHtEk schrieb:
@sellinghausen. hättest dir keine 2- kaufen sollen/müssen,dafür gibt es buchsen..die vorne in einen schacht kommen 3,5" wo die diskettenlaufwerke rein kommen. Da kannst du dann immer optional kofphörer anschließen.


Keine Sorge, die hatte nen Kumpel noch rumliegen. Kostenpunkt: 0€


Zu deinem Problem: Evtl. gibt´s ja nen Umschalter für 5.1 Anschlüsse. So das du dann zwischen Receiver und Teufel umherschalten kannst.

Muss ich mal suchen ob´s sowas gibt...
AHtEk
Inventar
#12 erstellt: 07. Apr 2007, 17:15
ich weiss das sowas für digital gibt...aber für 6Cinch...gleichzeitig aufteilen auf 12Cinch und dann dazwischen wählen ist mehr als unwahrscheinlich das sowas gibt
born2drive
Inventar
#13 erstellt: 07. Apr 2007, 17:19
...

Er stelle sich nun mal nicht so an!

Du wirst ja wohl nicht daran sterben, wenn du dich aus deinem Sessel erheben musst, um den langen Weg an die Rückseite deines PCs anzutreten, um die wahnsinnige Anzahl von 3 (!) Steckern zu vertauschen.


lg
AHtEk
Inventar
#14 erstellt: 07. Apr 2007, 18:10
@born2drive: das wär auch eine einfach lösung
unknown_man
Neuling
#15 erstellt: 07. Apr 2007, 19:11
Hab mal von so einem analogen Umschalter gelesen, wenn ich mich nicht irre. Aber diese sind, soweit ich weiss, sehr teuer.


Du wirst ja wohl nicht daran sterben, wenn du dich aus deinem Sessel erheben musst, um den langen Weg an die Rückseite deines PCs anzutreten, um die wahnsinnige Anzahl von 3 (!) Steckern zu vertauschen.


Das wär natürlich auch ne Lösung, nur nicht so ganz der Sinn an der Sache. Das ist eher eine Notlösung.

Is ja auch egal, ich kauf ne zweite Soundkarte, dann klappts wahrschinlich.
AHtEk
Inventar
#16 erstellt: 07. Apr 2007, 19:12
äähmm....2 soundkarte wird ein größerer aufwand sein als 3 stecker umstöpseln......
born2drive
Inventar
#17 erstellt: 07. Apr 2007, 19:19

AHtEk schrieb:
äähmm....2 soundkarte wird ein größerer aufwand sein als 3 stecker umstöpseln......


EBEN. Einer hats kapiert.
Bring mal 2 parallele Soundkarten zum laufen...
unknown_man
Neuling
#18 erstellt: 07. Apr 2007, 20:59
Wie auch immer, ich probiers aus. Jedes Mal hinter den Receiver zu "klettern" kanns ja nich wirklich sein.

Wenns klappt, ist gut, wenn nicht, gibts immer noch ebay und die Notlösung.
AHtEk
Inventar
#19 erstellt: 07. Apr 2007, 21:33
du müsstest nicht hintern receiver klettern...sondern hinter deinen pc.^
unknown_man
Neuling
#20 erstellt: 09. Apr 2007, 15:19
Ja, hab mich verschrieben, meinte natürlich PC. Aber das "Klettern" bleibt, von dem her...

Ich werd dann mal meine Erfahrung mit den Soundkarten posten, wenn es soweit ist.
born2drive
Inventar
#21 erstellt: 10. Apr 2007, 06:29
mein Tip:

Lass es sein!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du 2(!) Soundkarten im selben PC zu laufen kriegst. Spaar das GEld. und klettere halt ein wenig.

Kauf dir doch ein paar Verlängerungskabel, di führst du auf dein Schreibtisch, und steckst dann um.
AHtEk
Inventar
#22 erstellt: 10. Apr 2007, 07:49
@born2drive: manche sind halt sturrköpfig und meinen es besser zu wissen


[Beitrag von AHtEk am 10. Apr 2007, 07:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte analog am Receiver wo anschließen?
seeker23 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  2 Beiträge
Teufel CEM welche Soundkarte?
Kyli am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  15 Beiträge
Teufel CEM, welche Soundkarte!?!?
Mr.Nameless am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  13 Beiträge
Verständnisfrage: 7.1 analog (Soundkarte --> Receiver)
R-X am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  2 Beiträge
Teufel CEM -> lohnt neue Soundkarte?
Jericho_oneich am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  3 Beiträge
Soundkarte | Analog | 5.1
efelcie am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  3 Beiträge
Problem Receiver an PC (?analog ?digital?)
eViLfReak am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  4 Beiträge
Premiere-Receiver an Soundkarte (5.1)
SirSunny am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  4 Beiträge
Soundkarte für Digital und Analog
popschutz am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  2 Beiträge
Soundkarte: Analog- und Digitalausgang gleichzeitig
abgestumpft am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedflorian_91
  • Gesamtzahl an Themen1.345.155
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.223