Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Speaker system

+A -A
Autor
Beitrag
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Mai 2007, 15:24
Hallo,
ich suche für meinen pc ein speaker system unter 100 € wenn das möglich ist. Ich weiß das teure Sachen zwar besser sind aber leider fehlt mir das Geld. Deshalb suche ich ein system was einen guten klang hat und zum musik hören sowie spielen am rechner geeignet ist. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im voraus.
gr1zzly
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2007, 15:34
Hi, willkommen im Forum.

An was für ein System hattest du denn gedacht:
7.1
5.1
2.1
2.0
?


[Beitrag von gr1zzly am 07. Mai 2007, 15:34 bearbeitet]
kleinhorn
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mai 2007, 15:38
Hi,
ich habe meiner Tochter mal das Logitech X230 geschenkt (SUB mit 2 Speakern). Kostete damals 35 Euronen und war am Laptop gar nicht schlecht. Es fehlt allerdings ein seperater Hochtonsteller. Das Teil wurde in der "Chip" betestet und bekam nur Lob. Für einen kleinen Geldbeutel halt...durchaus empfehlenswert. Oder bau dir meine Kleinhörner , Holz 20 €, Tangband 50 €, Weichenteile 20 €, Hochtöner beliebig (90 dB)...den Bauplan gibt es hier im Forum "Kleinhorn von 1988".
Der Tangband rennt echt gut und als belohnung gibt es einen Baß, bei dem man auf einen SUB verzichten kann. Abgeschirmt ging auch mit dem Tangband...
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Mai 2007, 13:02
Ich dachte an ein 5.1 oder 2.1 system mit center subwoofer und zwei normalen. Der Tipp mit dem selbstbauen ist zwar nicht schlecht aber sowas traue ich mir nicht zu.
kleinhorn
Stammgast
#5 erstellt: 10. Mai 2007, 15:04
Das Selbstbauen nicht so einfach ist, hab ich auch vor kurzem erfahren
Dann schau vielleicht mal nach Logitech oder Soundblaster.
Hier bei uns im Laden "Saturn" sind viele der Systeme ausgestellt, die man dort auch probehören kann...
born2drive
Inventar
#6 erstellt: 10. Mai 2007, 15:54
Um musik zu hören sind ihmo Einsteiger-Monitore besser geeignet. Und die räumlihce Ortung in "Killerspielen" ist liegt etwa zw. einem 2.1 und einem 5.1 System.


Ich kann dir die Empfehlen, habe sie selbst seit etwa 5 Wiochen und bin begeistert.

Behinger MS40 (128.-)

oder dessen kleine Brüder:

Behringer MS20 (99.-)

lg


[Beitrag von born2drive am 10. Mai 2007, 15:55 bearbeitet]
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Mai 2007, 16:03
Danke die behringer boxen scheinen nicht recht gut zu sein, mal überlegen ob ich sie mir hole. Kennt ihr vielleicht auch gute Soundkarten?
gr1zzly
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2007, 17:37

Musik_freak schrieb:
Danke die behringer boxen scheinen nicht recht gut zu sein, mal überlegen ob ich sie mir hole. Kennt ihr vielleicht auch gute Soundkarten?

Was jetzt? Nicht gut, oder recht gut?

Die Behringer haben digitale Eingänge, dh, du brauchst gar keine tolle Soundkarte. Wenn dein Mainboard einen spdif-out hat, würde das schon reichen.
technicsteufel
Inventar
#9 erstellt: 18. Mai 2007, 17:55
Hi, probier doch mal diese hier aus:
https://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1044.cfm?lcom=13

Gruß Rolf
born2drive
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2007, 17:59
Mein Freund hat das Concept C. Wir haben mal das CC und die MS40 (zugegebenermassen subjektiv) verglichen, und sind zu dem Schluss gekommen, dass die MS40 eideutig überlegen sind.


[Beitrag von born2drive am 18. Mai 2007, 18:00 bearbeitet]
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 18. Mai 2007, 21:35
Nicht gut, oder recht gut. Eindeutig recht gut und mein pc hat leider nur einen 3,5 Klinkensteckersanschluss, deshalb bräuchte ich eine soundkarte mit cinch Anschluss, außerdem hör ich sehr gerne Musik und das in guter Qualität.
gr1zzly
Inventar
#12 erstellt: 19. Mai 2007, 11:04

Musik_freak schrieb:
Mein pc hat leider nur einen 3,5 Klinkensteckersanschluss, deshalb bräuchte ich eine soundkarte mit cinch Anschluss

Kein Problem. Dafür gibt es doch Adapterkabel bzw -Stecker.

Wie gesagt, gute Analogsoundkarten sind teuer (ca. 100 EUR und mehr, da gibts nach oben hin fast kein Limit )

"Digitalsoundkarten" (Soundkarten, die nur zur digitalen Ausgabe gedacht sind, und bei denen die DA-Wandler unwichtig sind.) gibts für rund 20 EUR. Mehr muss man da dann auch garnicht ausgeben, denn an Einsen und Nullen ändert sich nichts.
Da die Behringer MS40 (die MS20 auch, aber ich würde dringend zu den größeren raten) Digitaleingänge haben, nämlich sowohl Coax als auch Toslink, reicht es schon wenn dein Mainbord einen der beiden Anschlüsse hat.

Wenn nicht, reicht zb eine Terratec Aureon 5.1 PCI mit diesen Treibern: http://cmediadrivers.googlepages.com/
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 19. Mai 2007, 13:29
Wegem Adapterkabel mach ich mir keine Gedanke, weil ich hab schon eins, weil ich hab zur Zeit ne Tevion Anlage aus dem Aldi schon 5 jahre alt an meinen Pc angeschlossen. Das problem ist ja, dass meine Boxen nicht mehr richtig funktionieren und ich glaub das liegt an den pc ego shootern und deshalb weiß ich ja nicht welche boxen ich mir holen soll und was mich auch ärgert ist das die boxen brummen wenn ich nichts am pc mache(also wenn ich irgendwas am pc mach und keine musik dabei höre).
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Mai 2007, 13:30

technicsteufel schrieb:
Hi, probier doch mal diese hier aus:
https://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1044.cfm?lcom=13

Gruß Rolf :prost


Danke für deine Antwort aber wenn würde ich ein concept e2 5.1 von teufel bevorzugen
gr1zzly
Inventar
#15 erstellt: 19. Mai 2007, 16:56
Werde dir doch bitte ersteinmal klar, was du möchtest:
- Vorrangig Musikhören? --> Behringer MS40
- oder doch mehr DVDs/Spiele --> irgendein 5.1 Teufel Concept Set

Diese Grundsatzentscheidung musst du erstmal treffen (oder du stellst dir beides hin...)

Das deine jetzigen Boxen rauschen, liegt höchstwahrscheinlich an der schlechten Qualität der D/A-Wandler des Onboard-Sounds.
Oder ist es doch mehr ein brummen?
Falls ja, dann schau mal hier: Hilfe, ich habe ein Brummen!

Noch was anderes: Hat dein Mainboard einen spdif-out?
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 20. Mai 2007, 06:46
[quote="gr1zzly"]Werde dir doch bitte ersteinmal klar, was du möchtest:
- Vorrangig Musikhören? --> Behringer MS40
- oder doch mehr DVDs/Spiele --> irgendein 5.1 Teufel Concept Set

Ja ich möchte in hoher qualität musik hören, aber auch nicht das mir die boxen kaputt gehen durch die Geräusche eines Egoshooters.
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 20. Mai 2007, 12:40
Ich hab noch mal ne frage zu den Behringer MS 40, bräuchte ich zusätzlich zu den boxen noch einen Verstärker und einen Subwoofer? Wenn ja, welche?
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 20. Mai 2007, 12:47

gr1zzly schrieb:
Noch was anderes: Hat dein Mainboard einen spdif-out?


Ja mein pc hat ein spdif out connector und spdif out pinheader.
born2drive
Inventar
#19 erstellt: 20. Mai 2007, 13:25

Musik_freak schrieb:
Ich hab noch mal ne frage zu den Behringer MS 40, bräuchte ich zusätzlich zu den boxen noch einen Verstärker und einen Subwoofer? Wenn ja, welche? :hail


Der Verstärker ist eingebaut. Du verbindest den rechten LS mit dem PC und den Linken mit dem Rechten. und fertig. Also Idiotensicher - der Verstärker ist auf die Boxen aabgestimmt. Es gibt folglich keine Probleme wegen übersteuern oder zu weing Leistung.
Einen Sub brauchst du bei Musik nicht. Es gibt einen Drehregler: bei ganz links arbeitet der TT quasi gar nicht, bei ganz rechts geht er voll ab, und bei mittiger Stellung ist der Frequenzgang extrem Linear (ideale Stellung). Das gleiche gibts für die HT-Einheit.

lg


[Beitrag von born2drive am 20. Mai 2007, 13:26 bearbeitet]
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 21. Mai 2007, 12:17
Wenn ich dich jetzt richtig verstanden haben, kann ich also triple und bass und lautstärke per drehregleran den boxen verändern? Und die Behringer Boxen halten auch den Geräuschen eines PC Spiels (Egoshooter) stand und man hat auch einen sehr guten Musikklang?
born2drive
Inventar
#21 erstellt: 22. Mai 2007, 15:19

Musik_freak schrieb:
Wenn ich dich jetzt richtig verstanden haben, kann ich also triple und bass und lautstärke per drehregleran den boxen verändern? Und die Behringer Boxen halten auch den Geräuschen eines PC Spiels (Egoshooter) stand und man hat auch einen sehr guten Musikklang?


zu allem: Ja.

lg
Musik_freak
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 24. Mai 2007, 20:03
Danke für eure Bemühungen. Ich habe mich für die Behringer MS 40 entschieden, allerdings hab ich nochmal eine frage und zwar was ein coaxial eingang ist und wie ich sie an meinen pc anschließen kann ohne einen cinch-klinkenstecker (von cinch zu klinke) zu verwenden. ich habe an meinem rechner auch einen spidf out weil danach gefragt wurde in einem vorherigen Beitrag.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC System zum Musikhören!
Binford06 am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  2 Beiträge
Suche PC 2.1 System
dires am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  3 Beiträge
Suche 2.1 System für PC
REXkruemmel am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  2 Beiträge
suche pc speaker (2.0 system kein subwoofer) für unter 100?
kumi123 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  3 Beiträge
Günstiges 2.1 pc-system?
Rising_Hate am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  8 Beiträge
Suche ein 2.1 System für meinen PC
Freeze1984 am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  48 Beiträge
Kaufberatung PC-Speaker
xinilap am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  13 Beiträge
System für meinen PC
dragonfly-86 am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  8 Beiträge
Neues 5.1 System für PC
High_Fish am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  59 Beiträge
Suche ein gescheites PC 2.1 System
Bluechen am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Teufel
  • Behringer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.202