Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Konvertierung mp3 nach WMA

+A -A
Autor
Beitrag
Searge69
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jul 2007, 21:19
Hallo,

ich suche schon seit längerem ein Programm welches mp3-Dateien nach WMA konvertiert. Wichtig ist mir dabei eine einstellbare Bitrate für die zu erzeugenden WMAs.
Kennt ihr da etwas?
teuchi
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jul 2007, 13:53
Nur so aus Interesse:

Warum willst du MP3 in WMA umwandeln?
willst die mit nem digitalem Schlüssel versehen?
Maui74
Inventar
#3 erstellt: 17. Jul 2007, 14:04
Hallo!

Ich nutze auf meinem Laptop ein Programm namens GXTranscoder, welches es als Freeware auf den einschlägigen Seiten gibt (hab meine von der PCWelt-Seite heruntergeladen).

Mit diesem Programm kann man schön zwischen den Formaten hin- und herwechseln. Allerdings...

teuchi schrieb:
Warum willst du MP3 in WMA umwandeln?

Die Frage stelle ich mir auch.... Und einen Sinn finde ich nicht!

Gruß,
Maui.
Searge69
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jul 2007, 20:32
Hallo,

danke für die Antworten.

Also der Sinn Ist folgender: Ich möchte meine CD-Sammlung als mp3 in hoher Datenrate auf den Rechner bringen. Dann möchte ich einige Titel auswählen, um sie auf meine Shoqbox (mp3/WMA-Player mit integrierten Lautsprechern) zu übertragen. Dieser Player hat nur 256 MB Speicher. mp3 mit hoher Datenrate machen wegen dem Auflösungsvermögen der Lautsprecher keinen Sinn. Da ist es sinnvoller Speicherplatz zu sparen. Dafür eignet sich nach meiner Information das WMA-Format besser, da es bei gleicher Komprimierung besser klingen soll. Ich habe mir also zum Testen WMAs mit unterschiedlicher Komprimierung erstellt. Mit den integrierten Lautsprechern höre ich keinen Unterschied zwischen WMAs mit 48 kbit/s zu solchen mit höherer Datenrate (mit Kopfhörern dann aber schon deutlich). Also reichen die 48 kbit WMAs.
teuchi
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jul 2007, 09:51
Hi

Also das WMA besser klingen soll als MP3 kann ich nicht glauben.

Bei ordentlichen Programmen kannst du beim MP3-Format nicht nur die Bitrate sondern auch die Bandbreite einstellen und wenn da bei MP3 von 44kHz auf 22KHz gehst kannst da auch mit MP3 bei einer Bitrate von 64 "gute" Qualli haben.

Ist halt meine Meinug
WMA ist MP3 nur von Microsoft und weder besser noch schlechter
Searge69
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jul 2007, 09:59
Hallo teuchi,

vielen Dank für deine Tipps. Ich denke ich werde sie aufnehmen und mal testen. Grundsätzlich ist mir das mp3-Format auch sympatischer.
Maui74
Inventar
#7 erstellt: 19. Jul 2007, 10:31

teuchi schrieb:
Also das WMA besser klingen soll als MP3 kann ich nicht glauben.

Zumindest wenn man den Vergleichstests in den PC-Zeitschriften glauben schenkt (zuletzt in der CHIP), ist WMA bei geringer Bitrate besser als MP3. Das gilt aber nur für Qualitätsstufen jenseits von Gut und Böse.

Ich nutze seit Jahren Ogg-Vorbis, und mit kommt auch nix anderes mehr ins Haus!

Gruß,
Maui.
Searge69
Stammgast
#8 erstellt: 19. Jul 2007, 20:24
Hallo,

ja, das habe ich im Netz auch schon des öfteren gelesen. Deswegen hatte ich mich ja auch für WMA auf meiner Shoqbox entschieden
Hyperlink
Inventar
#9 erstellt: 19. Jul 2007, 22:02

teuchi schrieb:
WMA ist MP3 nur von Microsoft und weder besser noch schlechter


Für die Encoder Vers. 9 und WMA Professional trifft das zu, für WMA Standard allerdings nicht.

Da schneidet der WMA Standard Encoder seit "MS-Audio" Zeiten an ganz ganz schlecht ab.
pydirk
Neuling
#10 erstellt: 21. Jul 2007, 22:16
Hallo ,

Kann mir jemand sagen ob es ein Programm gibt mit dem ich meine gesamte Medienbibliothek einlesen kann , nicht lied für lied sonst sitz ich bei fast 8000 Songs wochen drüber.

Es geht dadrum das ich alle Tracks Normalisieren will und die die keine Mp3 sind will ich in Mp3 umwandeln , es muss doch ein Programm geben mit dem das geht , oder ?

Danke schonmal
Hyperlink
Inventar
#11 erstellt: 21. Jul 2007, 22:22
Ja es gibt ein Programm, welches das kann.

Foobar2000

Allerdings brauchst Du Deine mp3 gar nicht umzuwandeln um eine flexible (also auch abschaltbare) Lautheits-Nivellierung durch zuführen.

Foobar2000 benutzt ein Replaygain auch mit WMA durchführen.

Vom Normalisieren also der Anpassung der Spitzenwerte würde ich in diesen Dinge aber abraten. Ich gehe davon aus, daß Du wie viele Normalisierung mit Lautheitsnivellierung verwechselst.

Gruss
pydirk
Neuling
#12 erstellt: 21. Jul 2007, 23:35
Hallo ,

Danke erstmal für den Tip .
Zu deiner Aussage : Ich gehe davon aus, daß Du wie viele Normalisierung mit Lautheitsnivellierung verwechselst.

Ich versteh nur Bahnhof , bin leihe und Stolz darauf , aber ich denke du liegst richtig

Ich will halt das alle Tracks die gleiche Lautstärke haben , wenn ich die Musik laufen lasse sind einige Lieder ganz leise und das nächste auf einmal voll laut , das nervt.....

Und was halt wav ist will ich in Mp3 umwandeln ......
Hyperlink
Inventar
#13 erstellt: 21. Jul 2007, 23:41
Auch dem "Leihen" sei Foobar2000 empfohlen. ;-)


[Beitrag von Hyperlink am 21. Jul 2007, 23:42 bearbeitet]
pydirk
Neuling
#14 erstellt: 22. Jul 2007, 03:05
Kennt vielleicht jemand ein anderes Programm

Irgendwas auf Deutsch wenn möglich , und vielleicht etwas bedinugsfreundlicher .

Wenn ich das richtig verstanden habe , dann "nivelliert" das Programm die Audiodateien beim wiedergeben , ich wollte aber gerne was das meine ganze Musiksammlung in Mp3 umwandelt und vielleicht auch gleich die Lautstärken anpasst , und dann wollte ich wie immer mit meinem guten alten Winamp die lieder wieder abspielen .
Kennt sonst jemand ein DEUTSCHES Programm mit dem ich die ganze Sammlung auf Schlag in Mp3 umwandeln kann ? Damit wäre ich schon zufrieden

Nicht übel nehmen Hyperlink , ist mir einfach zu kompliziert


[Beitrag von pydirk am 22. Jul 2007, 03:58 bearbeitet]
McBride
Stammgast
#15 erstellt: 22. Jul 2007, 13:28
....also wenn ich du wäre, würde ich alle Nicht MP3 Dateien mit "CDex" zu Wave machen.
Das müsste in einem Arbeitschritt gehen, soweit es sich ums gleiche Format handelt.
Und dann machst du alle Waves zu MP3 - in vergleichbarer Qualität wie die Tracks vorher schon komprimiert waren.
Dann nimmst du "MP3Gain" zum Lautstärke anpassen, kannst alle Tausende Songs da reinladen und den PC ne Weile werkeln lassen. Ist sehr unkompliziert das Programm.
Und danach eventuell "MP3Tag" um die Tracks zu beschriften.
Ist sicher immer noch ein Haufen Arbeit, aber ich benutze diese 3 Programme schon lang und komm gut klar damit.
Und wenn alles schön beschriftet ist nimmst das gute alte Winamp und kannst alles mit der Medienbibliothek prima verwalten.....
Gruss
hearo111
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Jul 2007, 16:26
Hi,
such mal nach "DBPoweramp", das konvertiert sogar aus dem Kontextmenü.

Link: DB Poweramp


[Beitrag von hearo111 am 22. Jul 2007, 16:50 bearbeitet]
WillScarlett
Stammgast
#17 erstellt: 23. Jul 2007, 09:11
cdex wandelt nach meiner erfahrung sämtliche formate, mit denen es umgehen kann direkt in mp3 um... also z.B. auch von monkeys audio zu mp3. der umweg über wave wäre demnach unnötig... ob auch wma weiß ich allerdings nicht, da ich keine wma besitze...
wäre aber doch mal nen versuch wert... einfach unter einstellungen die gewünschten mp3-einstellungen wählen und dann auf den menüpunkt "komprimierte audiodateien erneut kodieren" gehen, verzeichnis wählen--> gib ihm!


[Beitrag von WillScarlett am 23. Jul 2007, 09:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
*.wma ---> *.Mp3 ---> ?
JavaBunch am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  11 Beiträge
WMA / mp3
Horus am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  8 Beiträge
Konvertierung MIDI -> WAV, mp3 etc
stefle am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  14 Beiträge
.wma .mp3 Wandler
Dark_Gecko am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  7 Beiträge
WMA to MP3 Converter
Da-Hans-Hoid am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  5 Beiträge
mp3 zu Wma
Dragon20 am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  22 Beiträge
Konvertierung DivX nach DVD
Searge69 am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  2 Beiträge
Programm gesucht zur Umwandlung von wma in wave oder mp3
thaitraveller am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  3 Beiträge
Kann wma-Dateien nicht zu mp3-Dateien konvertieren
klangmotorik am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  9 Beiträge
Software zur massenhaften Konvertierung FLAC zu MP3
spiritus_rector am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.744