Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MaxPayne2(PC) in DD5.1!?

+A -A
Autor
Beitrag
Running
Stammgast
#1 erstellt: 03. Feb 2004, 16:58
Ich habe mir MaxPayne2 gekauft, und habe eine entdeckung gemacht!
Auf der Verpackung habe ich das Dolby Digital Logo gefunden:



Ich wusste garnicht das es Computerspiele in DD gibt, ich dachte das gibt es nur für die X-Box!

Nur leider kann ich meinen PC den DD Ton nicht entlocken, eine Option gibt es im Spiel nicht, nur EAX und Multichannel. Bei beiden Optionen wird der Digitale ausgang der SB Live 5.1 nur als PCM Stereo verwendet!
DVD mit z.b.WinDVD klappt 100% in DD!

Bei der Soundkarte ist der DD Decoder deaktiviert und 2 Lautsprecher sowie Digitaler Ausgang aktiviert.

Was mache ich falsch?
don.avalon
Stammgast
#2 erstellt: 03. Feb 2004, 22:01
Da musst ich bei dem Game auch resignieren...

Vielleicht ists DD 5.1 nur halt ohne S/PDIF Fähigkeit...

Würde mich auch interessieren ob da nen tieferer Sinn hinter ist...


MfG
Running
Stammgast
#3 erstellt: 04. Feb 2004, 14:47
Das Game ist sogar auf der Dolby Webseite: http://www.dolby.com/games/
Und hier eine beschreibung, wie man es richtig anschliesst:
http://www.dolby.com/games/pc.faq.html#

Eingendlich ist alles richtig, hmm?
don.avalon
Stammgast
#4 erstellt: 04. Feb 2004, 18:45
Das interessiert mich jetz aber auch mächtig gewaltig...

Was hast Du denn für ne Soundkarte?


MfG
Running
Stammgast
#5 erstellt: 04. Feb 2004, 19:02
Ich habe eine Soundblaster Live 5.1.

Ich bekomme es einfach nicht hin, das Game bringt keinen AC-3 auf den Digitalausgang!

Jetzt habe ich meine Soundkarte auf Analoge 5.1 ausgabe umgestellt, und alle Kanäle ausser Subwoofer(mir fehlt ein Kabel) direkt mit meinen Yamaha verbunden(6ch input).
AC-3 Decoder der Soundkarte aktiviert, und Spiel gestartet...Ich muss sagen, es klappt. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob es DD ist, aber ich höre von allen seiten effekte. Z.b ganz am anfang, wo es im Krankenhaus losgeht, da träumt Max ja vor sich hin, man hört Stimmen von hinten links dann rechts u.s.w.. Auch wenn man einen Wasserhan öffnet und sich mit den Rücken hindreht, hört man es "nur" von hinten.

Ob es wirklich DD ist? Normal kommt DD immer als AC-3, sonst ist es ja kein DD mehr!

Hört sich aber so echt sau gut an, mal testen ob der LFE geht, wenn ich Kabel habe...



Natürlich müssen wieder Probleme auftauchen, wenn ich analoge verbindungen verwende: Ich habe eine Brummschleife auf dem Cinchkabel für die Fronts, und Radio kann ich darüber ebenfalls hören(Mittelwelle oder so), wie gesagt ohne Tuner über den 6CH Eingang des Yamaha!!!8)


[Beitrag von Running am 04. Feb 2004, 19:10 bearbeitet]
don.avalon
Stammgast
#6 erstellt: 04. Feb 2004, 19:45
Hmm, also wenn Du den 6CH Eingang benutzt (wie ich bei PC-Games auch) is es meist EAX.

Nen Yamaha und dann solch Probleme? *g*


MfG
Chrony
Stammgast
#7 erstellt: 04. Feb 2004, 20:17
Wenn du im Menü die Option "Multichannel Sound" einschaltest, wird das ganze lediglich in EAX berechnet. Hat auf jeden Fall nix mit Dolby Digital gemeinsam, sonst würde es sich nicht so anhören, wie alle anderen EAX AHD Spiele.

Spiele können generel keine AC3-Spur beinhalten, sie könnte lediglich berechnet werden. Die Töne werden dynamisch erzeugt, je nachdem wo man gerade ist und was man tut. Die CPU müsste also einen Dolby Digital-Stream _enkodieren_ und das wäre wohl sehr rechenlastig... ==> Zur Zeit noch nicht möglich!

Mir ist das Dolby Logo bei den Credits aufgefallen:



Und bei den Credits hatte ich wirklich die Vermutung, dass sie in Dolby Digital kodiert waren. Hier muss nichts dynamisch berechnet werden, von daher ist es möglich, dass die Credits in Dolby Digital sind.
don.avalon
Stammgast
#8 erstellt: 04. Feb 2004, 23:38
Jo das selbe ist mir auch durch den Kopf gegangen. Wenn man sich z.B. im Spiel dreht müsste das ganze Game ja ne AC3 Engine haben um das alles zu berechnen und dann wie EAX auszugeben.

Nur wieso sind X-Box Gamez in DD erhältlich? Haben die Kisten nen AC3 Encoder drin?


MfG
Chrony
Stammgast
#9 erstellt: 05. Feb 2004, 13:54
Das ist ne gute Frage! Die müssten dann eigentlich nen AC3 Enkoder haben... Aber weiß zufällig jemand, ob es sich auf der Xbox gut anhört? Kann mir nicht vorstellen, dass das auch nur annähernd an echtes Dolby Digital herankommt und wird dem Namen sicherlich nicht gerecht!
Running
Stammgast
#10 erstellt: 05. Feb 2004, 13:58
Es kann aber nicht sein, das nur die Credits in DD sind, was soll das denn bringen?

Habt ihr euch das Game mal mit 5 Lautsprechern(direkt an SK) angehört, es hört sich nach DD an! EAX hat keine 5.1 Kanäle, EAX wird von der Soundkarte gemacht.
Chrony
Stammgast
#11 erstellt: 05. Feb 2004, 15:18
Ja habe es mit 5 Lautsprechern direkt an SK probiert. EAX entspricht aber sehr wohl 5.1! Zumindest wenn man eine Audigy 1/2 hat mit EAX Advanced HD. Diese Kanäle werden von der Soundkarte berechnet, vorrausgesetzt, dass die Spieleengine auf EAX AHD optimiert ist.
Bei guten Spielen hört sich EAX AHD sogar fast wie Dolby Digital an.

Die Antwort auf die Frage, ob Max Payne 2 wirklich in Dolby Digital enkodiert wird ist: Nein!
Wenn das wirklich so wäre, könnte es per SPDIF an einen Receiver ausgegeben werden, was allerdings nicht der Fall ist.
Running
Stammgast
#12 erstellt: 05. Feb 2004, 16:48
Bleibt noch die frage, wo Dolbydigital eingesetzt wird, und wie man es hören kann?? Irgendwo muss es ja DD geben, sonst wäre kein DD Symohl auf der Packung!

Ich habe mittlerweile auch den Subwoofer an die SK direkt angeschlossen, er bleibt stumm, egal was im Spiel explodiert. Wenn ich DVD abspiele, gibt es echtes DD, über die analogen ausgänge der SK. Digital hört sich aber besser an!

Kann mal einer eine Mail an Rockstar schicken, mal fragen was sache ist? Ich kann kein Englisch.
Running
Stammgast
#13 erstellt: 05. Feb 2004, 17:28
"Dolby Launches New PC Game Developer Program
Dolby will also introduce its new program to provide PC game developers with excellent custom support, tools, and resources to get their PC games up and running with discrete Dolby Digital 5.1 easily and at no charge.

PCs with Dolby Digital technology are becoming the standard for serious PC gamers. Real-time Dolby Digital encoder technology is now available on PCs that feature the Nvidia® NForce® 2 with Sound Storm® program and will soon be available on select PCs that ship with the C-Media chipset. The technology enables real-time Dolby Digital 5.1 encoding for PC game enthusiasts to experience explosive, cinematic audio in their game play."


Da steht das es mit nForce2 Boards funktioniert, ich habe soeines!
Kann das mal einer übersetzen, was da steht???
don.avalon
Stammgast
#14 erstellt: 05. Feb 2004, 23:04
Keiner freiwillig? Dann muss ich wohl ran

Die Dolby Laboratories führen ihr neues Programm ein, um PC Spieleentwickler mit exzelenter Unterstützung, Tools und Ressourcen zu versorgen, damit sie ihre PC Spiele aufrüsten und somit mit diskretem Dolby Digital 5.1 austatten können.

PCs mit Dolby Digital Technologie werden somit zum Standart für "richtige" PC-Spieler. Eine Echtzeit-Dolby Digital kodierungs Technologie ist jetzt für PCs verfügbar, welche mit dem nVidia nForce 2 Chipsatz und dem Program "Sound Storm" ausgestattet sind. Bald auch wird es vereinzelt auf PCs mit einem C-Media Soundchip verfügbar sein. Diese Technologie macht es, wie gesagt, PC Enthusiasten möglich Dolby Digital 5.1 in Echtzeit zu kodieren, um einen explosiven, cinematischen Sound im Gameplay zu erleben.

Ok?


MfG


[Beitrag von don.avalon am 05. Feb 2004, 23:04 bearbeitet]
Chrony
Stammgast
#15 erstellt: 06. Feb 2004, 17:14
Ahja... Naja ob das hinhaut oder ob sich das wirklich besser anhört? Ich werde mir zumindest kein Athlon-Board kaufen, um Dolby Digital enkodieren zu können und schon gar keine neue Soundkarte, weil ich erst vor kurzem eine gekauft habe.

Und bei EAX wird tatsächlich nur sehr selten der Subwoofer benutzt! Habe aber schon einige Spiele gesehen, die in dieser Hinsicht richtig reinhauen! Mir fällt spontan Elite Force 2 ein, dass meiner Meinung bisher den besten 5.1 Sound hatte und Tomb Raider 6.
Running
Stammgast
#16 erstellt: 06. Feb 2004, 19:25
Mein Mainboard Epox 8RDA+ mit MCP-T kann Dolby Digital encodieren. Ich brauche nur eine SPDIF Slotblende kaufen, damit ich den Digitalen Ausgang benutzen kann!

Dann kann ich Maxpayne2 in DD zocken!
don.avalon
Stammgast
#17 erstellt: 06. Feb 2004, 19:49
@ Chrony ...

Was fürn (PC) Sys haste?


MfG
Chrony
Stammgast
#18 erstellt: 06. Feb 2004, 22:16

@ Chrony ...

Was fürn (PC) Sys haste?


Creative Soundblaster Audigy 2
P4 2,6 GHZ, 512 MB-DDR, GF4 Ti 4200

Analog und digital angeschlossen an Receiver Pioneer VSX-D 512.
don.avalon
Stammgast
#19 erstellt: 06. Feb 2004, 22:28
*g* kommt meinem gleich:

P4 2.6 - 800 - HT
1536MB DDR 400 (da vieel mit Videobearbeitung gemacht wird)
Saphire Radeon 9700pro (schon ganz schön alt...)
MSI Neo 2
Soundkarte - nun ja ... Nen schei** CMI. Hab keine PCI Slots mehr frei (DVB, MPEG-2 Encoder, AnalogTV, DSL-Ethernet). Kennst Du durch Zufall ne gute USB Sound[karte] *g*?

Ebenfalls ana und digi an nem Cetrum Titan 500 angeschlossen...


MfG
Chrony
Stammgast
#20 erstellt: 07. Feb 2004, 13:07
Kannscht ja mal bei Creative schauen, die haben ein paar USB Soundkarten, aber ob die wirklich das halten, was sie versprechen, kann ich nicht sagen!

USB ist nicht gerade besonders schnell von daher könnte ich mir vorstellen, dass es da Probleme gibt...
don.avalon
Stammgast
#21 erstellt: 07. Feb 2004, 14:17
Na von mir aus darfs auch USB 2 sein :)))

Danke! Ich werd mal schauen...


MfG
~Highlander~
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 08. Feb 2004, 15:08
Also ich kann iergendwie Max Payne 2 in DTS:Neo 6 spielen ,und es hört sich geilo an ,bloß ich habe folgendes Problem...

...ich muss jedesmal wenn ich "Mehrkanal" hören möchte ,einen Software-DVD-Player öffenen und damit eine DVD über das S/PDIF abspielen und dann gleich wieder beenden (weil das mit dem S/PDIF flackert und knackst),dann ist aber bei meiner Anlage (Yammi RXV-440) das "DTS-Signal" aktiviert (neben PCM) naja und diese Prozedur muss ich jedesmal wiederholen wenn ich meinen
Computer neu starte...

...aber es funzt !!!

P.s.: Gibt es für mich vielleicht eine einfacherer Variante ???

DANKE !!!
don.avalon
Stammgast
#23 erstellt: 08. Feb 2004, 15:35
Dann spielst Du aber nich in DTS selbst! Ist nur nen DSP der das Stereo PCM Signal aufbereitet! Das kann jeder :). Ist nix anderes als DPL-II...


MfG
~Highlander~
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 08. Feb 2004, 15:44
Ja aber es hört sich bestimmt genauso gut an !

Kannst du mir trotzdem bei meinem Problemchen helfen ?
don.avalon
Stammgast
#25 erstellt: 08. Feb 2004, 18:12
Hast Du schonmal probiert den PC anzumachen, den Receiver auf die Quelle, der Du das Digitale Signal zugewiesen hast, zu schalten und dann auf der Fernbedienung DTS oder Dolby Prologic II zu wählen?

... Kannst ja nochmal ganz genau Deine Abläufe beschreiben...



MfG
~Highlander~
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 08. Feb 2004, 18:55
Aslo ich mache meinen Rechner und meinen Receiver an.
So ,der Rechner ist gebootet auf dem Receiver-Display steht "PCM".(unter CD-Input)
So nun öffne ich eine DVD mit PowerDVD und lasse diese dann ganz kurz (5 sec.) übers S/PDIF laufen.
Dann schaltet sich bei meinem Receiver "DTS" zusätzlich zu "PCM" ein, dies bleibt auch wenn ich PowerDVD beende.
So nun kann ich alles in Mehrkanal zocken und hören!!!

Wenn ich irgendetwas bei meinen Lautsprechereinstellungen verändere oder der Computer stürzt ab muss ich diese Prozedur wiederholen.
Denn wenn es sich wieder auf "PCM"-Stereo umgeschaltet hat kann ich nicht zw. DTS:Neo 6 oder Pro Logic I/II, etc. umschalten !

Hilfe !!!
don.avalon
Stammgast
#27 erstellt: 08. Feb 2004, 19:08
Probier einfach mal die Taste "9" im AMP Modus auf deiner Fernbedienung aus!


MfG
Running
Stammgast
#28 erstellt: 14. Feb 2004, 16:06
GEIL!!! Ich habe jetzt die Epox SPDIF Slotblende eingebaut, und daran meinen Yamaha 540RDS mit Koaxial Kabel angeschlossen und DolbyDigital-Encoding aktiviert!

Jetzt kann ich MaxPayne2 endlich in DD5.1 zocken, und andere Spiele auch!
don.avalon
Stammgast
#29 erstellt: 14. Feb 2004, 21:14
Hört sich gut an! Aber bevor ich mir nen AMD antue verzicht ich lieber auf DD beim spielen ...

Wird Zeit dass sowas auch mit DTS(ES) für den Rest der Menschheit rauskommt...


MfG
Chrony
Stammgast
#30 erstellt: 15. Feb 2004, 12:02
Naja... aber ich bezweifle, dass dieses enkodierte DD kein bisschen besser ist als EAX AHD! Die Quelle ist genau die gleiche, von daher kann kein Qualitativer unterschied vorhanden sein. Kann höchstens sein, dass EAX ausgereifter ist, weil das schon seit 3 oder mehr Jahren Standard ist. Max Payne 2 ist allerdings das erste Spiel, dass DD indirekt unterstützt.

Deswegen ein AMD zu kaufen seh ich genau so wenig ein. Zumal erstmal abzuwarten bleibt, ob andere Spiele das auch unterstützen werden. Die meisten setzen eher auf EAX AHD. *g*
don.avalon
Stammgast
#31 erstellt: 15. Feb 2004, 12:28
Genau

EAX gibts schon seit der Sound Blaster Live!

Und die hatte ich schon in meinem PII-400 System :). Damals war das so krass bei Shadow Man


MfG
apollo
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 24. Feb 2004, 20:35
@running

Die Einstellungsmöglichkeiten hauen einen ja glatt vom Hocker! Seh ich das richtig, dass Du z.B auch bei Filmen von DVD die einzelnen Kanäle auspegeln kannst und über sp/dif weiter an die Anlage rausgibst?

In wie weit kann dies nvidia-soundstorm Spiele mit EAX berechnen?


Steh jetzt gerade vor der Entscheidung ob ich mir ne Audigy2 ZS Platinum (brauche optischen in/out) oder lieber ein neues Board mit nforce/soundstrom zulege (welches ja schon entsprechende digitale Ein- und Ausgänge hat).

Ich sehe bei der Audigy-Variante irgendwie nicht ein, warum ich soviel Geld für den hochwertigen D/A-Wandler ausgeben soll, wenn ich ja doch nur immer das digitale Signal weiter zur Anlage schleusen will!!!

Gruß Apollo
Running
Stammgast
#33 erstellt: 25. Feb 2004, 00:08
Hallo apollo

Wenn du im Software DVD Player einstellst, das der den DD Ton Decodieren soll, gibt er alle einzelnen Kanäle raus. Die Soundstorm funktion des Board's Encodiert die einzelnen Kanäle wieder als AC-3(DolbyDigital)in echtzeit und gibt es digital an einen Heimkinoverstärker weiter. Man kann alle Kanäle bevor sie encodiert werden, natürlich in der lautstärke verstellen! Bei DVD gucken habe ich das aber nicht so gemacht, der DVD Player soll das AC-3 direkt an den Digitalausgang geben.

Die Games geben 4 Kanalton raus, die 4 Kanäle werden von der Soundstormfunktion bearbeitet, man muss einen Center und LFE Kanal erstellen, dann werden alle 6 Kanäle in DDigital 5.1 Encodiert. Mit einen Heimkinosystem hört sich das fast wie von DVD an. Mit MaxPayne2 gibt es wirklich einen Sound wie von DVD, Traumhaft!!!

EAX kann Soundstorm nicht, DD ist aber gleichgut! EAX sind nur Effekte die von der Soundkarte erzeugt werden, wie das funktioniert weiß ich nicht. Mit EAX wird z.b. Räumliche Tiefe erzeugt.
Es gibt ja am Heimkinoverstärker auch viele Programme, die mit DD einen Kinosaal Simulieren!8)

Das analoge verbinden mit 3 Klinke-Cinch Kabeln, fällt weg.
Wenn DD Encoding aktiviert ist, kommt am Heimkino Receiver immer DD5.1 an, egal ob nur Winamp in Stereo oder ähnliches wiedergegeben wird.

Ich würde keine Audigy2 kaufen, Soundstorm kann nur NForce2! Meine SB Live 5.1 habe ich deaktiviert.


[Beitrag von Running am 25. Feb 2004, 00:24 bearbeitet]
Chrony
Stammgast
#34 erstellt: 25. Feb 2004, 16:15
Allerdings muss man beachten, dass Max Payne 2 das einzige Spiel ist, dass bisher dieses Feature unterstützt! Alle anderen 95% setzen auf EAX AHD (Version 3/4). Es sieht auch nicht so aus, als ob sich diese neue Methode durchsetzen würde, weil der Markt ganz klar von Creative und EAX dominiert wird.

Seit mehreren Jahren (mindestens 7?) wird jedes Spiel auf EAX 1-4 ausgelegt. Anfangs gab es noch einen Konkurrenten - Terratec mit A3D. Half Life unterstützte z.B. EAX 1 und A3D, allerdings setzen alle Entwickler schon lange nur noch auf EAX.

Die Entwickler wollen sich höchstwahrscheinlich nicht von dem bewährten Prinzip abwenden und sich auf etwas neues konzentrieren. Ich weiß natürlich nicht, in wie weit diese beiden Methoden kompatibel sind, aber zur Zeit sieht es für die EAX'ler weit besser aus.
PaladinIV
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 14. Aug 2004, 10:13
Hoffe das hier liest noch einer, weil ich nun vor dem selben Problem stehe!
Grund ist DOOM III *fggg*

Ok, weiß wer ob es schon ne Soundkarte gibt die das unterstützt, oder bin ich immer noch gezwungen mir nen nforce2 Board zu kaufen.
Ist ja nicht viel teuerer als ne gute Soundkarte!

Nur wenn ich mir nun nen neues Board kaufen soll, würd ich lieber nen AMD64 Board nehmen, aber habe in diese richtung nichts mehr von Soundstorm gefunden!?!?!?

Gibts es kein 64bit board was AC-3 bei Spielen ausgibt!?!?

Der nforce3 Chipsatz scheint das nicht mehr zu beinhalten :-(

Hab mir gestern aus unwissenheid ne Terratec Aureon 5.1 gekauft, werd sie nun aber wieder umtauschen, bringt mir nix wenn sie das nicht kann.

Nur was nehme ich dann?!?!??

MfG PaladinIV
rince
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 18. Jan 2005, 15:04
Das xbox-Mainboard stammt übrigens wie die Grafik auch von nvidia. Der DD-Encoder sollte dem des nforce2 sehr ähneln.
mx.2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 19. Jan 2005, 09:38
Mir gehts genauso wie PaladinIV.

Nochmal die Frage:
Gibt es irgendeine Alternative oder irgendeinen Nachfolger zum Soundstorm?

Leider hat nVidia den Soundstorm nur auf dem nForce2 verbaut, und der ist schon ein etwas älteres Semester.

Ich kann echt nicht verstehen, dass sowas anscheinend (auch von anderen Herstellern) nicht angeboten wird. Das ist doch ein absolutes Killerfeature.
schimmi
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 19. Jan 2005, 10:28
Naja, jedes nforce2-Board hatte nicht automatisch auch Soundstorm, sondern nur jene mit der MCP-T Southbridge.
nforce 3 & 4 enthalten kein Dolby Digital-Encoding mehr, warum auch immer. Wurde schon oft diskutiert und in Frage gestellt, scheinbar hat es sich nicht mehr gerechnet fuer nvidia.

Als Alternative bleiben somit nur noch Karten mit bestimmten cmedia-chips (siehe http://www.cmedia.com.tw/product/CMI9780.htm) oder aber intels high definition audio (hd audio, siehe http://www.intel.com/design/chipsets/hdaudio.htm), welches wohl dolby digital live beherrschen soll (was immer das auch sein mag)

Laut nvidia arbeitet man derzeit jedoch an "soundstorm II", wie dieser Chipsatz, der ja nun nicht mehr auf den Mainboards integriert wird, allerdings den Weg zum Anwender findet, ist derzeit noch unklar - ob nun als pci-express karte, auf grafikkarten integriert... - darueber wurde schon oft gemunkelt, nv haelt sich jedenfalls noch bedeckt.


[Beitrag von schimmi am 19. Jan 2005, 10:28 bearbeitet]
mx.2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 19. Jan 2005, 10:50
Danke für die Antwort!

Naja, nachdem sich nVidia mit dem nForce4 schon so Zeit gelassen hat warte ich jetzt sicher nicht auf soundstorm II.

Schade ist es allemal.

EDIT: Habe gerade dazu diesen Link gefunden:
http://techreport.com/ja.zz?comments=7706

Naja, das lässt zumindest hoffen, dass sie es als normale Soundkarte verkaufen. (und bitte nicht in die GraKa integriert )


[Beitrag von mx.2000 am 19. Jan 2005, 11:01 bearbeitet]
schimmi
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 19. Jan 2005, 11:52

mx.2000 schrieb:
(und bitte nicht in die GraKa integriert )


gabs schonmal, auch von nvidia, die nv1 - also waer das gar nicht mal soweit her geholt. aber bisher hat nv noch nichts dazu gesagt, ich denke auch dass es eine pci-x soundkarte werden wird
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gibt es DD in spielen ?
reven am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  3 Beiträge
Nur Kratzen bei Coax & DD mit PC
ShadowNET am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte mit Hardware Encoding in DTS/DD
fluidblue am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  6 Beiträge
DD am ALDI - PC ?!?
Bosechist am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  4 Beiträge
5.1 Soundkarte an DD-Verstärker und 5.1 Pc-Boxen?
Booum am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  2 Beiträge
PC Spiele in Dolby Digital
Christian_1990 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  3 Beiträge
Lautstärkeregelung am PC bei DTS / DD Live
t-to-the-a am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  3 Beiträge
Computerspiele mit dolby digital ?
wollbaer am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  2 Beiträge
Gibt es einen Cinch Switch?
Sytras am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  6 Beiträge
EAX mit Dolby Digital Verstärker
Mr.Sado am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Centrum
  • Pioneer
  • Mac Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.976