Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC-Spiele in 1080p am LCD TV +Monitor Skallierung

+A -A
Autor
Beitrag
OO7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jul 2007, 21:18
Hallo,
ich habe mir vor einer Woche den Sharp LC42-XD1E A gekauft und ihn mit einem Oelbach HDMI/DVI (RealMatrix) am Rechner angeschlossen, funktioniert super!!!

1. Manche Spele wie NFS Undergrouznd 2 und MotoGP funktionieren nicht mit 1080p oder bieten diese Auflösung nicht an.
Giebt es eine Software mit der ich die richtige Auflösung (1920x1080p 50Hz) erzwingen kann?

2. Paralel zu dem Sharp habe ich einen LCD Monitor (Samsung SyncMaster 226BW) ebenfalls über DVI angeschlossen und mit 1650x1050 60Hz eingestellt.
Ich möchte auf beiden Bildschirmen das Selbe volle Bild Anzeigen (Klonen).
Wenn ich dem Sharp die opimale Auflösung und Frequenz von 1920x1080 50hz gebe dann zeigt mir der Samsung zwar die richtige Auflösung von 1650x1050 60Hz aber nur einen Bildausschnitt den ich mit dem Mauszeiger in die 4 Seiten verschieben kann ???????????????


Habe eine ATI 1950 XTX unter XP Home falls es damit was zu tun hat!?

Gruß Andi
Fir3storm
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2007, 23:30
Ist doch logisch, du klonst das Bild doch.
Mir scheint, dir ist nicht ganz klar, was Klonen bedeutet.

Beide Bildschirme bekommen das gleiche Signal, nur der Samsung LCD kann die 1080p Auflösung nicht anzeigen, also zeigt er nur einen Ausschnitt von 1650x1050 Pixeln.

Wenn beide Bildschirme genau das gleiche anzeigen sollen(=Klonen), musst du schon bei beiden die gleiche Auflösung einstellen.
Slashmick
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Aug 2007, 05:16
oha da scheint ja jemand richtig ahnung daoben zu haben.
und dein Post im M8 Thread war auch nicht wirklich förderlich.

alo bis dann 00
tss
Inventar
#4 erstellt: 07. Aug 2007, 09:14
doppelpostings dienen nicht der übersichtlichkeit!

gleicher beitrag


OO7 schrieb:
Hallo,
ich habe mir vor einer Woche den Sharp LC42-XD1E A gekauft und ihn mit einem Oelbach HDMI/DVI (RealMatrix) am Rechner angeschlossen, funktioniert super!!!

1. Manche Spele wie NFS Undergrouznd 2 und MotoGP funktionieren nicht mit 1080p oder bieten diese Auflösung nicht an.
Giebt es eine Software mit der ich die richtige Auflösung (1920x1080p 50Hz) erzwingen kann?

2. Paralel zu dem Sharp habe ich einen LCD Monitor (Samsung SyncMaster 226BW) ebenfalls über DVI angeschlossen und mit 1650x1050 60Hz eingestellt.
Ich möchte auf beiden Bildschirmen das Selbe volle Bild Anzeigen (Klonen).
Wenn ich dem Sharp die opimale Auflösung und Frequenz von 1920x1080 50hz gebe dann zeigt mir der Samsung zwar die richtige Auflösung von 1650x1050 60Hz aber nur einen Bildausschnitt den ich mit dem Mauszeiger in die 4 Seiten verschieben kann ???????????????


Habe eine ATI 1950 XTX unter XP Home falls es damit was zu tun hat!?

Gruß Andi


die antwort auf deine frage gibst du dir doch selber und zwar hier klicken und lesen
DJ-Duke1985
Stammgast
#5 erstellt: 07. Aug 2007, 10:02
Die Problematik ist übrigens auch ein kleines Problem von mir, weswegen ich mich frage wieso kein Monitorhersteller mal auf die gloreiche Idee kommt nen Monitor mit nativer 1920x1080er Auflösung anzubieten.
Alternativ könnte man lediglich einen mit 1920x1200 kaufen und dann entweder oben/unten schwarze Balken haben oder sich auf nen skaliertes Bild "freuen".

zu 1.

Es gibt meines Wissens keine Software die die 3-D Berechnungen von Spielen beeinflussen kann, da das logischerweise alles durch das Spiel gesteuert wird. Was du bei manchen Spielen (oft bei EA Titeln) machen kannst, ist bei den Eigenschaften der Verknüpfung auf dem Tesktop des Spiels weitere Parameter dranzuhängen, nämlich die gewünschte Auflösung, die das Spiel dann auch benutzt (so hat man die frühere Limitierung von 1280x960 bei EA Games Spielen umgangen) müsste man aber googlen ob das bei NFS geht und wie die parameter sind (bei Battlefield 2 hats z.b. bevor die 1280x1024er Auflösung via Patch eingefügt wurde mit "C:\Programme\EA Games\Battlefield 2\BF2.exe" +menu 1 +fullscreen 1 +szx 1280 +szy 1024" funktioniert (Pfade entsprechend dann eigenem System)

zu 2.

Liegt halt am Klonen des Signals und der Tatsache das dein Monitor halt nicht die native auflösung von 1080p hat und darum nur der Teil angezeigt wird der angezeigt werden kann, die andren pixel sind halt durch das schieben des bildes sichtbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1PC monitor +1 LCD TV an 1PC ?
dwthedragon am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  15 Beiträge
Möglich über LAN am TV PC-spiele zocken
dermichl am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  8 Beiträge
LCd TV am Pc anschliesse. Welche einstellungen?
Mario1987 am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  2 Beiträge
Problem mit LCD TV und TFT Monitor an PC
b34613 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  3 Beiträge
Welchen PC für LCD-TV?
wc-geist am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  2 Beiträge
TV am PC, Fragen...
florifantasy am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  5 Beiträge
LCD am PC anschließen
zilla22 am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  8 Beiträge
32 Zoll LCD am PC
Kathy24 am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  5 Beiträge
Können PC Monitore 24Hz? Ist 1080p besser als 1200p? (HDTV)
KaneHIFI am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  5 Beiträge
PC Sound am TV
waltgallus am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedJustChili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.772