Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Analoge Videoquelle an PC anschauen mit Ton, welches Programm empfehlenswert?

+A -A
Autor
Beitrag
UmpaLumpa
Stammgast
#1 erstellt: 22. Aug 2007, 21:55
Hi Leute,

wie kann ich mir auf dem PC analoge Videos mit Ton anschauen?

Kabel, Konverter usw. sind vorhanden, habe auch schon Videos überspielt und auf DVD gebrannt, alles supi, aber was tue ich wenn ich mir die Videos über den Videorekorder/PC einfach nur anschauen will?

die Freeware "AmCap", funktioniert zwar bei mir aber mit nicht synchronem Ton.

welches Programm brauche ich da?



[Beitrag von UmpaLumpa am 23. Aug 2007, 19:13 bearbeitet]
UmpaLumpa
Stammgast
#2 erstellt: 23. Aug 2007, 15:45
also im Internet finde ich leider auch nix, außer AmCap, das ist gerade mal 220kb groß !!

Kennt keiner ein Programm, mit dem ich ordentlich auf die analoge Quelle zugreifen kann?

Programmiertechnisch ist so ein Programm ja ziemlich simpel, also auch als Freeware.



[Beitrag von UmpaLumpa am 23. Aug 2007, 19:13 bearbeitet]
lini
Inventar
#3 erstellt: 23. Aug 2007, 22:36
Hast Du's schon mit ChrisTV versucht?

Grüße aus München!

Manfred / lini
UmpaLumpa
Stammgast
#4 erstellt: 24. Aug 2007, 00:12

lini schrieb:
Hast Du's schon mit ChrisTV versucht?

Grüße aus München!

Manfred / lini


hi, danke für den Tipp,

habe es eben installiert, aber startet erst gar nicht, das Programm will, dass ich mir ein Update über den I-explorer runterlade, irgendwie ist das schon komisch und mir ehrlich gesagt zu heikel...

außerdem scheint das ja auf 15 Tage begrenzt zu sein...

HMMM.. Die Suche geht weiter



[Beitrag von UmpaLumpa am 24. Aug 2007, 00:13 bearbeitet]
mm2knet
Stammgast
#5 erstellt: 24. Aug 2007, 00:40
Ich hab früher immer MORE TV und FreeTV genutzt, da gab es nen Arsch voll Filter, zum bildverbessern, die Premiere analog Funktionen hingegen habe ich ignoriert. Ist auch lgeal zu nutzen, solange du da keinen Key für hast.. was dir jetzt eh nix mehr brignen würde :p
UmpaLumpa
Stammgast
#6 erstellt: 24. Aug 2007, 01:59

mm2knet schrieb:
Ich hab früher immer MORE TV und FreeTV genutzt, da gab es nen Arsch voll Filter, zum bildverbessern, die Premiere analog Funktionen hingegen habe ich ignoriert. Ist auch lgeal zu nutzen, solange du da keinen Key für hast.. was dir jetzt eh nix mehr brignen würde :p


danke für den tipp ,

das sind aber nach meiner Recherche auch alles Trialversionen, die irgendwann ablaufen.

Werde mich mal die Tage im Handel umsehen.

Echt beschränkt, denn technisch ist das ja wohl ein Fliegendreck, da gibts ganze Office- und Grafikprogramme als unbeschränkte Freeware aber kein Programm, dass einfach nur die Analogquelle als Vollbild ausgibt, die mitgelieferte Software beim Grabber zeigt es nur in einem briefmarkengroßen Vorschaufenster...

GRRRRRRRR



[Beitrag von UmpaLumpa am 24. Aug 2007, 01:59 bearbeitet]
mm2knet
Stammgast
#7 erstellt: 26. Aug 2007, 12:21
das was ich meine solte keine shareware oder sowas sein... wennich noch aml nen link finde, poste ich ihn dir...
UmpaLumpa
Stammgast
#8 erstellt: 26. Aug 2007, 12:34

mm2knet schrieb:
das was ich meine solte keine shareware oder sowas sein... wennich noch aml nen link finde, poste ich ihn dir...


das wäre schön
Justaf
Inventar
#9 erstellt: 30. Aug 2007, 10:59
Wie kriegst Du das analoge Signal eigentlich in Deinen Rechner rein?

Ich habe ein ähnliches Problem, ich würde gerne nen DVB-Receiver an meine GraKa anschliessen um Fernsehen zu können am Rechner, leider hab ich aber kein Programm gefunden mit dem ich das Signal vom Video-In der GraKa einfach auf den Monitor kriege.

@mm2knet: Weisst Du evtl. von einem Tool was die von mir angegebene Funktionalität bietet?


Grüße,

Justaf
UmpaLumpa
Stammgast
#10 erstellt: 30. Aug 2007, 12:52

Justaf schrieb:
Wie kriegst Du das analoge Signal eigentlich in Deinen Rechner rein?

Ich habe ein ähnliches Problem, ich würde gerne nen DVB-Receiver an meine GraKa anschliessen um Fernsehen zu können am Rechner, leider hab ich aber kein Programm gefunden mit dem ich das Signal vom Video-In der GraKa einfach auf den Monitor kriege.

@mm2knet: Weisst Du evtl. von einem Tool was die von mir angegebene Funktionalität bietet?


Grüße,

Justaf


also ich habe mir von Dazzle den Videograbber "DVD Recorder" in der roten Schachtel geholt, gabs vor ein paar Wochen für 29,99€ beim Plus, die Recorder-Funktion auf DVD von Video wird einwandfrei erfüllt, bin damit sehr zufrieden.

Du kannst es ja erstmal mit den Programmen versuchen, die weiter oben angesprochen sind.

Justaf
Inventar
#11 erstellt: 30. Aug 2007, 13:08
MoreTV & Co. funktionieren da nicht, die wollen unbedingt nen BT8x8 Chip (=TV-Tunerkarte) sehen sonst starten die nicht mal...

Hat noch jemand ne andere Idee?

Wie gesagt, ich will nix auf DVD brennen bzw. irgendwas aufnehmen (dafür habe ich ne Siemens-Box) sondern das Videosignal vom DVB-Receiver einfach nur im Vollbild auf meinem PC-Monitor sehen.

Danke und Grüße,

Justaf
UmpaLumpa
Stammgast
#12 erstellt: 30. Aug 2007, 13:12
hmmm, eine Möglichkeit wäre noch "Win Recorder", das war mal bei uns bei nem ALDI-Pc dabei, der konnte ein über das gelbe Chinch-Kabel eingespeiste Videosignal als Vollbild wiedergeben.

Wie kommt das Signal den bei dir in den PC?

Justaf
Inventar
#13 erstellt: 30. Aug 2007, 14:46
Über den Video-In meiner Grafikkarte, ist ne GF6600GT mit nem Philips-Chip.
Die NVidia-Treiber für den Video-In sind auch installiert, ich sehe unter Windows auch das Capture-Device aber ich finde einfach keine Software die es ansprechen kann... -.-


Grüße,

Justaf

P.S.: ICh werde mal nach der Software suchen, ich nehme aber mal stark an daß die auch auf nen bestimmten Chip besteht...
UmpaLumpa
Stammgast
#14 erstellt: 30. Aug 2007, 16:47

Justaf schrieb:
Über den Video-In meiner Grafikkarte, ist ne GF6600GT mit nem Philips-Chip.
Die NVidia-Treiber für den Video-In sind auch installiert, ich sehe unter Windows auch das Capture-Device aber ich finde einfach keine Software die es ansprechen kann... -.-


Grüße,

Justaf

P.S.: ICh werde mal nach der Software suchen, ich nehme aber mal stark an daß die auch auf nen bestimmten Chip besteht...


dann scheinen wir ja das gleiche Problem zu haben, hast du schon mal "AmCap" probiert? Zumindest das Vollbild wird bei mir ohne Problem ausgegeben, allerdings mit verzögertem Ton.

Justaf
Inventar
#15 erstellt: 30. Aug 2007, 17:15
Hey, das Tool kannte ich noch nicht...

Werde ich gleich mal versuchen wenn ich daheim bin.

Vielen Dank für den Tipp!


Grüße,

Justaf
mm2knet
Stammgast
#16 erstellt: 04. Sep 2007, 17:42
Stimmt, da war ja was Jaja, die guten alten BT8x8 Chips
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Resampling - welches Programm?
AlexG1990 am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  8 Beiträge
welches Audio Programm
Dao am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  6 Beiträge
Welches Programm zur Musikverwaltung?
Bleiente am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  3 Beiträge
Sinus-Ton ausgeben? Welches Programm?
mani4106469 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  6 Beiträge
analoge stereoanlage an PC angeschlossen - sound zu leise
phil_84 am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  10 Beiträge
Verbindung PC -> Plasma Fernseher Bild und Ton
jupp_juppsen am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  4 Beiträge
Klangoptimierung: Konsolen-Ton über Soundkarte an PC Boxen leiten!
Chakotay168 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  5 Beiträge
Welches 2.0-PC-Lautsprechersystem?
tanja84 am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  2 Beiträge
Analoge Musikkassette über Computer aufnehmen
maxruf am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  2 Beiträge
Welches Format?
Bluestealth am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.492