Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Alternativer Creative Treiber.

+A -A
Autor
Beitrag
HIghglieder
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Sep 2007, 11:02
Hallo

ich suche nen Alternative Soundtreiber für meine Creative X-FI Extreme Musik.
FLCL
Stammgast
#2 erstellt: 22. Sep 2007, 12:04
Da wäre google sicher schneller gewesen.

Da gibts einmal die eigenständigen KX-Treiber und die PAX Treiber. Es gibt, soweit ich weiss, noch 1-2 andere. Ich weiss aber dern Namen nichtmehr.
Bei den KX-Treibern hast du definitiv KEINE EAX Unterstützung, da gehts rein um die Soundqualität.
HIghglieder
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Sep 2007, 12:10
Eax bringt auch sehr wenig. Bist sicher das meine Karte von dem KX unterstützt wird, ich meine nein, den kenn ich nämlich, hatte ich für meine andere Karte
HIghglieder
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Sep 2007, 12:32
Der treiber sollte hat , dolby Digital in Filmen anzeigen(digital) und naja 5.1 in games(analog)

Bitte mit nem Link für Windows XP:)
FLCL
Stammgast
#5 erstellt: 22. Sep 2007, 12:38
Tztz wie faul

http://kxproject.lugosoft.com/index.php?skip=1

Der Treiber auf der Seite ist nicht der Neuste, musst da im Forum gucken, der 3539 kam erst die Tage raus. Sollte u.a. besser mit Vista harmonieren.
HIghglieder
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Sep 2007, 13:14
ich hab eigentlich an den Pax Treiber gedacht, da der hir meine Karte net will.
ZZMajor
Stammgast
#7 erstellt: 22. Sep 2007, 14:59
Hi,

ich selbst hab ne X-Fi Gamer und war mit den originalen treibern sehr unzufrieden. Lascher Bass, kein Klang und beim Zocken mit Headset gemerkt, dass bei neueren treibern komischerweise die kanäle falsch zugewiesen werden.
Ich hab mir dann das Youpax-Treiber-Paket HIER runtergeladen und installiert. Da der dort mitgelieferte treiber anscheinend für Vista optimiert ist, hab ich stattdessen den Treiber (nur Gerätetreiber!) vom neuesten Creative-paket genommen. Und was soll ich sagen. Top-Klang, alles funktioniert bestens und auch die Kanäle stimmen wieder. Nur empfehlenswert!!!

Gruss
FloGatt
Inventar
#8 erstellt: 22. Sep 2007, 15:24
Hi,

hab auch eine X-Fi und bin mir grade das 650MB große Paket aus Major's Link am herunterladen. Dass es aber klanglich etwas bringt, wage ich stark zu bezweifeln, die D/A-Wandlung geschieht ja immernoch Hardwareseitig über die D/A-Wandler. Un die lassen sich AFAIK ja nicht von der Software anders ansprechen.

Ich berichte...

Die kX-Treiber gibts AFAIK nicht für die X-Fi:


Version 5.10.0.3537 available.
(For SBLive, EMU APS, Audigy, Audigy2 and SB 512 cards).


Gruß,
Florian
ZZMajor
Stammgast
#9 erstellt: 22. Sep 2007, 15:29
Hi,

bringt klanglich schon was. Es sind einige Grundeinstellungen anders. Mit den nromalen treibern haben viel z.B. das problem, dass 5.1 Systeme oder 5.1-headsets viel zu wenig Bass ausgeben. In dem Youpax sind da die Settings wohl anders ausgelegt, bei aktivierter bassumleitung hört sich Bass in meinem Headset (Speedlink Medusa Pro Gamer 5.1) dann auch so an, wie es soll. Mit Creative-treibern ging da gar nix.

Gruss
FloGatt
Inventar
#10 erstellt: 22. Sep 2007, 15:31
Ich hör eh nur (noch) gutes, altes Stereo

Naja, ich werds sehen. Wenn dann endlich der Download fertig ist...nur noch ca 2h

Gruß,
Florian
FloGatt
Inventar
#11 erstellt: 22. Sep 2007, 21:29
Moin,

ich hab jetzt schon zwei mal das 600MB große "YouP PAX Software Suite 2007" runtergeladen, beidesmal waren keine Treiber enthalten, sondern nur eine (hier unter Vista) nicht ausführbare exe und verschiedene Dateien, unter Anderem auch Midis.

Jetzt bin ich grade die "YouP PAX 3.63.03D Mod drivers for SBLive/Audigy X/X-Fi series, for WinXP/2003" am herunterladen, die haben nur 40MB, mal sehen.

Major: Kannst du mir nochmal genau sagen, welche Datei(en?) du dir heruntergeladen hast?

Gruß,
Florian
FLCL
Stammgast
#12 erstellt: 22. Sep 2007, 23:22
Soweit ich weiss, brauchten die PAX Treiber doch den vorinstallieren von Creative. Hab mich nur mal kurz mit befasst, kann auch falsch liegen.
ZZMajor
Stammgast
#13 erstellt: 23. Sep 2007, 00:05
Hi,

es sollte iegtnlich jeder Link von der obigen Seite gehen.
Versuch mal den HIER, das ist AFAIK der Link, den ich auch hatte.
Treiber sind auf jeden Fall dabei, nur bei mir (XP) kam die Meldung, sie wären irgendwie für Vista optimiert und man solle andere nehmen. Hab ich dann manuell im gerätemanager nachgeholt. gerät anklicken, Treiber manuell suchen und so weiter.

Gruss
FloGatt
Inventar
#14 erstellt: 23. Sep 2007, 08:40
Moin,


ZZMajor schrieb:
es sollte iegtnlich jeder Link von der obigen Seite gehen.
Versuch mal den HIER, das ist AFAIK der Link, den ich auch hatte.
Treiber sind auf jeden Fall dabei, nur bei mir (XP) kam die Meldung, sie wären irgendwie für Vista optimiert und man solle andere nehmen. Hab ich dann manuell im gerätemanager nachgeholt. gerät anklicken, Treiber manuell suchen und so weiter.


mein Gerätemanager unter Vista Ultimater findet in dem entpackten Archiv keine Treiber für die Karte.

Jetzt versuch ich mal das andere Pack (diese Mod-Treiber...).

Gruß,
Florian
FloGatt
Inventar
#15 erstellt: 23. Sep 2007, 09:08
Nach dem Installieren der Mod-Treiber findet der Gerätemanager auch da keine passenden unter den mitgelieferten Treibern. So langsam regts mich auf.

Was mich noch wundert: In dieser "YouP PAX Software Suite 2007" gibts keine Setup-Datei etc. Somit komm ich garnicht zu Installation. Die einzige Ausführbare quittiert ihren Start mit einer Fehlermeldung ohne Text.

EDIT: Okay, jetzt glaub ich, dass ichs 'raus habe. Die gezippte ISO hab ich mit meinem Packprogramm 7-zip einfach immer entpackt. Das ging halt nicht. Jetzt hab ich die ISO einfach entpackt und danach mittels einem Emulationsprogramm in mein virtuelles Laufwerk gelegt. Et voilà: Das Installationsprogramm autostartet sich.

EDIT2: Läuft, und ich bin positiv überrascht. Nicht vom Klang, dem konnte ich keine Verbesserungen zuschreiben, wie erwartet, sondern vom Funktionsumfang. Mit den Originalen-Vista-Treibern vom Hersteller kann ich nur mittels der öden "Audiokonsole" die Einstellugnen vornehmen, jetzt hab ich wieder die guten alten drei grafisch viel ansprechendere Panels zu den drei Modi. Find ich klasse...

EDIT3: Oder doch, klingt vielleich besser. Eigentlich bin ich ja kein Fan von Voodoo, aber diesmal kanns wirklich sein, dass ich mir eine Klangverbesserung einbilde...

Gruß,
Florian


[Beitrag von FloGatt am 23. Sep 2007, 10:12 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#16 erstellt: 23. Sep 2007, 11:40
Okay, jetzt kann ich die endgültig zustimmen, Major. Klingt echt viel besser.

Bin sogar so überzeugt, dass dieser Threat einen Platz in meiner Signatur gefunden hat


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Hätte ich ja selbst nie für möglich gehalten...


@Highlieder: Ich kann dir den Mod nur empfehlen!

Gruß,
Florian


[Beitrag von FloGatt am 23. Sep 2007, 11:40 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#17 erstellt: 23. Sep 2007, 12:21
So führe ich meinen Monolog fort , hier die RMAA-Zusammenfassung der Messwerte des neuen Treibers:



Und der Frequenzgang in Abhängigkeit von der Samplingrate gemessen mit ARTA:



Aufsteigend: 8kHz (grau), 11,025kHz (pink), 16kHz (orange), 22,05kHz (blau-violett), 32kHz (dunkelviolett), 44,1kHz (rot), 48kHz (olivgrün), 88,2kHz (hellgelb), 96kHz (hellgelb), 192kHz(hellgelb).
Interessant ist, dass die Karte bei 48kHz den linearsten Frequenzgang hat.

Ob das mit dem Original-Treiber auch so ist, weiß ich nicht, vermute es aber. Ich wollte nur sicherstellen, dass die Klangänderung nicht von einer Änderung des Freuqenzgangs oder sonstigen Veränderungen der Übertragungsfunktion herrührt.

Gruß,
Florian


[Beitrag von FloGatt am 23. Sep 2007, 12:34 bearbeitet]
ZZMajor
Stammgast
#18 erstellt: 23. Sep 2007, 12:49
Hi,

freut mich, dass ich Dich "überzeugen" konnte
Und wenn sich dann schon einer die Mühe macht, und das ganze mal mit Messwerten unterlegt. Respekt.
Ich hoffe, der Threadersteller schliesst sich dann an und testet die treiber auch mal und postet sein Ergebnis.

Gruss
FloGatt
Inventar
#19 erstellt: 23. Sep 2007, 12:51
Perfekt wäre es ja jetzt, wenn ich noch Messungen des Original-Creative-Treibers machen würde und die dann per Overlay direkt vergleichbar darstellen würde. Ist mir aber jetzt zu viel Aufwand, außerdem will ich Musikhören

Kommen vielleicht noch, wenn ich mal Zeit & Lust habe.

EDIT: Weißt du vielleicht, woher das kommt, dass die 48kHz so einen linealglatten Frequenzgang haben?

Gruß,
Florian


[Beitrag von FloGatt am 23. Sep 2007, 12:53 bearbeitet]
ZZMajor
Stammgast
#20 erstellt: 23. Sep 2007, 12:59
Nö, sorry, keinen Plan. Evtl. entsprechen 48kHz irgendeiner Hardware-internen Frequenz, so dass hier nirgends gross was umgewandelt/umgerechnet werden muss, und es nativ und damit halt auch am Besten ausgegeben wird.

(Achtung, obiger text kann gefährliches Halbwissen beinhalten und ist deshalb mit Vorsicht zu geniessen. )

Gruss
FloGatt
Inventar
#21 erstellt: 23. Sep 2007, 13:01

ZZMajor schrieb:
(Achtung, obiger text kann gefährliches Halbwissen beinhalten und ist deshalb mit Vorsicht zu geniessen. )


Trotzdem ein guter, logischer Ansatz, der Sinn macht und stimmen könnte. Aber ich hab da auch keine Ahnung, also alles Spekulation.
Vielleicht meldet sich hier ja mal einer der Pro's, die Licht ins Dunkle bringen.

Gruß,
Florian
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#22 erstellt: 23. Sep 2007, 17:22
Also jetz bin ich auch interessiert.

an meiner X-Fi hängt n Kopfhörerverstärker und paar A900 Kopfhörer von daher is mir das Surroundzeug alles egal.

Gibts den ein treiber bei dem auch von verbesserungen im stereo bereich gesprochen wird?

sollte für ne extreme music unter Win XP sein.
FloGatt
Inventar
#23 erstellt: 23. Sep 2007, 17:39
Hi,


der_typ_der_sich_der_typ_nennt schrieb:
Gibts den ein treiber bei dem auch von verbesserungen im stereo bereich gesprochen wird?


ich höre eh nur Stereo über meine Anlage und der andere Treiber hat klanglich IHMO schon sehr viel gebracht. Ich kann dir nur raten, das einfach mal auszuprobieren. Sicherheitshalber aber vorher einen Wiederherstellungspunkt setzen, man weiß ja nie...Sicher ist sicher

Gruß,
Florian
HIghglieder
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 23. Sep 2007, 20:22
Okey nun bin ich auch mal wieder da, lade ihn mir jetzt mit nem 2 000 er DSL runter, brenne ihn gleich und sag dann auch was dazu. hab ich den mit dem treiber auch eax und dolby digital ????

den hier nehm ich für win xp:

http://www.youp-pax.org/viewthread.php?tid=362&extra=page%3D1
FloGatt
Inventar
#25 erstellt: 23. Sep 2007, 20:26

HIghglieder schrieb:
hab ich den mit dem treiber auch eax und dolby digital ????


Jau!

Gruß,
Florian
HIghglieder
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 23. Sep 2007, 20:46
okey bin ja noch 12 hours am ziehen^^
FloGatt
Inventar
#27 erstellt: 23. Sep 2007, 20:47
Ich hab auch nur DSL2000, bei mir hat der Download ca zwei Stunden gedauert

Gruß,
Florian
HIghglieder
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 23. Sep 2007, 20:57
seltsam bei mir jetzt noch 12
kasir
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 24. Sep 2007, 13:52
Einfach den Treiber drüber installieren oder vorher den von CL deinstallieren?
FloGatt
Inventar
#30 erstellt: 24. Sep 2007, 13:53
Hi,

würde dir raten, erst den originales zu deinstallieren und dann den neuen drauf zu machen.

Gruß,
Florian
kasir
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 24. Sep 2007, 17:12
In wiefern macht sich der YP Treiber bei euch bemerkbar? Ich würde glatt meinen, dass der Bass ausgeprägter ist, quasi der Sound ist unten rum dicker.
ZZMajor
Stammgast
#32 erstellt: 24. Sep 2007, 18:28
Ja, das mit dem bass war ja auch mein Grund, den YP zu nehmen. Mit dem originalen hatte mein headset so gut wie gar keinen Bass.
Auch ansonsten hört es sich aber IMHO besser an.

Gruss
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#33 erstellt: 24. Sep 2007, 18:34
so ich hab das jetz auch ma ausprobiert, das packet runter zu laden hat bei mir ca. 37min gedauert mit dsl 3000 und downloadmanager.

Die installation des treibers war sehr verwirrend, vorallem die meldung mit vista hat mich irritiert, die war entweder schlecht übersetzt oder mein englisch is doch nich so gut wie ich dachte
sonst gabs keine probleme

Zum Sound:

Einstellungen vorher:
Kopfhörer; bass 5-7% erhöht und höhen ca. 10% reduziert zusätzlich EQ: 8kHz: -2.5dB und 16kHz: -5.5dB (richtig ich HAAASSSEEE höhen!!!! (gibts schon ein "ich hasse höhen"-thread, wenn nein wo gehört der rein???))

mit neuem treiber:
(vorsicht kann teilweise eingebildet sein)
die veränderung des sounds war sehr gravierend!!! das hätt ich echt nie gedacht allerdings hat sich der sound IMHO nicht verbessert sondern verschlechtert.

Was als erstes auffällt is mehr bass aber auch das der bass druckvoller und trockener ist. Ich hab mich mal schnell durch paar lieder gehört was schnell ernüchterung brachte denn der sound konnte mich nicht wirklich überzeugen.
Jetz war für mich klar das ein lied her muss bei dem ich jedes detail auswendig kenne. (Für die die es intressiert die wahl ist auf das gefallen: http://www.youtube.com/watch?v=jdQsA2RIDe0 (klingt auf ner schlechten anlage schnell "überfüllt" und auf youtube sowieso total fürn arsch!!!))
Jedenfall is dies das atmosphärischste lied was es überhaupt gibt zumindest war das mit meinen alten x-fi treibern so mit den neuen klang es total leblos der bass war VIEL zu präsent(obwohl ich ihn schon 5% reduziert hatte) und einfach nur nervig. Die e-gitarre war viel leiser als vorher und auch ein bischen unklar die mitten waren komplett leblos an den höhen ist mir nich viel aufgefallen die warn zum glück recht leise^^. Nach dem hören vieler anderer lieder die ich gut kenne ging mir der nun nicht mehr soo laute aber trotzdem noch störende bass n bischen aus n sack und viele lieder klingen bei weitem nich mehr so lebendig wie vorher, alles klingt irgendwie kalt und analytisch. Nach dem umstellen von kopfhörern auf 2/2.1 lautsprecher wurde der sound n bisl lebendiger allerding war der bass immernoch zu präsent und der sound irgendwie "unruhig".
Sound ist ja geschmackssache aber das was ich da gehört hab war echt schon fast grausam bei manchen lieder, bei anderen gings noch so. Ich hab jetz wieder den orginaltreiber drauf was ziemlich schwer war, selbts nach dem zurücksetzen auf den systemwiederherstellungspunkt den ich vorher erstellt hatte musste ich unzählige mal treiber neu installieren und den computer neu starten bis alles wie so wie früher funzte.

Ich hätte schon lust noch andere alternativ treiber aus zu probieren aber das installieren, testen und deinstallieren bei diesem hat mich heut faste meinen ganzen nachmittag gekostet

naja viel spaß noch wenns euch besser gefällt allen anderen kann ich nur sagen probiert auch mal aus, die ergebnisse würden mich interessieren!
HIghglieder
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 26. Sep 2007, 04:24
Versuche grade den ALTEN creative Treiber runter zu machne, aber er will einfach nicht ganz runter,w ie bekomm ich ihn runter.

Wenn ich den Youp Treiber über Deamon Tool mounte kommt in der installation, wenn ich auf"hinzufügen" gehe "legen sie die orginal creative cd ein. warum?
FloGatt
Inventar
#35 erstellt: 26. Sep 2007, 13:10
Hi,

den alten Creative-Treiber einfach im Geräte-Manager mit Drücken auf "Deinstallieren" deinstallieren



Wenn ich den Youp Treiber über Deamon Tool mounte kommt in der installation, wenn ich auf"hinzufügen" gehe "legen sie die orginal creative cd ein. warum?


Keine Ahnung

Bei mir hat der dann das Setput (das zufällig genau wie das Originale aussah) gestartet.

Vielleicht hast du die falsche Datei geladen.

Gruß,
Florian
asdqwe
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 26. Sep 2007, 15:05
Ich habe gelesen, dass man die alten Treiber mit dem "DRIVER CLEANER" komplett vom System deinstallieren kann/soll.

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13009243.html
ZZMajor
Stammgast
#37 erstellt: 26. Sep 2007, 15:20

asdqwe schrieb:
Ich habe gelesen, dass man die alten Treiber mit dem "DRIVER CLEANER" komplett vom System deinstallieren kann/soll.

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13009243.html


Korrekt, kann nix schaden. hab ich auch gemacht, nachdem beim ersten Versuch plötzlich 2 Menüs im Startmenü waren, und Teil in verschiedenen Verzeichnissen gelandet sind. Drivercleaner alles löschen lassen, erst den Youpax drauf, allerdings den treiber (ich hab XP) nicht mitinstalliert (Haken raus). Anschliessend im gerätemanager das unbekannte Gerät angeklickt, Treiber manuell auswählen, und dann NUR DEN TREIBER aus dem neusten orig. Treiberpaket installiert. neustart, und alles war dufte...

Gruss
HIghglieder
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 26. Sep 2007, 17:44
Hallo bekomms net hin alles ist drauf aber es kommt kein TON. Naja egal das ist ja eilg auch net was ich suche, sondern nen Treiber der mit dem orginalem Creativr Treiber nix zu tun hat, sowie der "KX Projekt" nur das er auch meine Soundkarte unterstützt. Mit Creative Treibern hab ich nämlich nur Probleme.
FloGatt
Inventar
#39 erstellt: 26. Sep 2007, 17:44
Der kX unterstützt die X-Fi nicht...
HIghglieder
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 26. Sep 2007, 18:54
Ich weiß deßwegen such ich ja einen der das macht.
BarFly
Stammgast
#41 erstellt: 27. Sep 2007, 08:43
Hallo,

2 Tipps bzw. Hinweise.

Das mit der besten Linearität bei 48khz:
Es ist bekannt das die CreativeKarten alle intern mit 48khz arbeiten. D. h. einkommende Signale, mit beispielsweise 44,1khz, werden erstmal nach 48khz gewandelt und erst am Ausgang wieder zu 44,1khz zurückgewandelt. Warum auch immer.

Creative Treiber loswerden:
Nehmt zum entfernen wirklich den Drivercleaner und macht es im abgesicherten Modus.
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#42 erstellt: 27. Sep 2007, 11:03

BarFly schrieb:

Das mit der besten Linearität bei 48khz:
Es ist bekannt das die CreativeKarten alle intern mit 48khz arbeiten. D. h. einkommende Signale, mit beispielsweise 44,1khz, werden erstmal nach 48khz gewandelt und erst am Ausgang wieder zu 44,1khz zurückgewandelt. Warum auch immer.

aber was ist dann mit sachen über 48khz, ich bezweifle das 192khz signale auf 48khz reduziert werden. ich hab mal gelesen das die x-fi intern immer mit 24bit arbeitet also auch 16bit signale hochrechnet, das mit der frequenz hab ich aber noch nie gehört, vielleicht hat da jemand was verwechselt
BarFly
Stammgast
#43 erstellt: 28. Sep 2007, 09:03
Hallo,


der_typ_der_sich_der_typ_nennt schrieb:

BarFly schrieb:

Das mit der besten Linearität bei 48khz:
Es ist bekannt das die CreativeKarten alle intern mit 48khz arbeiten. D. h. einkommende Signale, mit beispielsweise 44,1khz, werden erstmal nach 48khz gewandelt und erst am Ausgang wieder zu 44,1khz zurückgewandelt. Warum auch immer.

aber was ist dann mit sachen über 48khz, ich bezweifle das 192khz signale auf 48khz reduziert werden. ich hab mal gelesen das die x-fi intern immer mit 24bit arbeitet also auch 16bit signale hochrechnet, das mit der frequenz hab ich aber noch nie gehört, vielleicht hat da jemand was verwechselt :angel


laut meinen Infos rechnen sogar noch einige Audigys grundsätzlich mit 48khz.
Ab Audigy2 bzw X-Fi wird alles was unterhalb von 48khz mit eben dem verarbeitet. Was drüber liegt wird dann auf 96khz hochgerechnet, aber anscheinend auch nicht mit 44,1khz. Bei 'normalem' (CD) Musikmaterial hast du dann also immer eine Wandlung.
Und ein 1:1 durchreichen des Digitalsignals gibt es bei diesen Karten (bis Audigy 1)meines Wissens! (hier kann ich allerdings falsch liegen)auch nicht. Und wie schon mal jemand geschrieben hat: Die Umwandlung von 48khz auf 44,1khz ist anscheinend nicht so einfach.

Falls hier irgendwas nicht richtig wiedergegeben ist, korrigiert mich bitte, das ist halt mein Wissensstand.
FloGatt
Inventar
#44 erstellt: 01. Okt 2007, 16:18
Hi,

ist besonders für mich interessant:

http://www.winfuture.de/news,34740.html

Soll ichs wagen?

Gruß,
Florian
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#45 erstellt: 01. Okt 2007, 16:31
ein versuch ist es wert außerdem klingt der erste Kommentar auch recht vielversprechend.
FloGatt
Inventar
#46 erstellt: 01. Okt 2007, 16:34
Never change a running System

Bei Zeiten dann mal...

Vielleicht testet die jemand anderes mal

Gruß,
Florian
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#47 erstellt: 01. Okt 2007, 16:47

FloGatt schrieb:

Vielleicht testet die jemand anderes mal

wie schade dass ich kein vista hab
(achtung ironie!)

... oder sin auch die für xp erneuert worden?


[Beitrag von Artemus_GleitFrosch am 01. Okt 2007, 16:48 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#48 erstellt: 01. Okt 2007, 16:57

der_typ_der_sich_der_typ_nennt schrieb:

FloGatt schrieb:

Vielleicht testet die jemand anderes mal

wie schade dass ich kein vista hab
(achtung ironie!)






der_typ_der_sich_der_typ_nennt schrieb:
... oder sin auch die für xp erneuert worden?


So weit ich weiß nicht, unter XP laufen die Funktionen, die jetzt unter Vista dazugekommen sind, ja eh schon lange...

Gruß,
Florian
Computer-Profi
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 14. Nov 2007, 09:04
Hallo

Ich besitze siet neusten eine X FI Platinum Fataly... und mchte gerne den PAX Treiber unter XP verwenden.

Könnt ihr mir bitte sagen, welche Dateien ich runterladen muss und wie ich bei Installieren vorgehen muss?

MFG

C-P


[Beitrag von Computer-Profi am 14. Nov 2007, 11:24 bearbeitet]
ZZMajor
Stammgast
#50 erstellt: 14. Nov 2007, 15:58
Hi,

folg einfach dem Link in meinem ersten Post in dem Thread. Dort sind einige Links, sollten noch welche funktionieren. Es sind normalerweise alles die gleichen Dateien, nur manchmal gesplittet in mehrere Teile (part), da brauchst Du dann alle Parts.
Zum Installieren empfehle ich erstmal die Original-treiber inkl. Paket zu löschen (deinstallieren), dann den Youpax drauf. Es kommt dann irgendwann die Meldung, dass die treiber für Vista optimiert seien. Ist aber egal. Bin jetzt nicht mehr ganz sicher, wie ich es gemacht habe, aber ich glaube, ich habe das Youpax fertiginstalliert, danach im Gerätremanager das unbekannt Gerät (da ja mit youpax keine Treiber installiert wurden) angeklickt, und manuell die neuesten Treiber (nur die Treiber!!!) von Creative installiert. Dann sollte es laufen, es lohnt sich!

Gruss
Computer-Profi
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 14. Nov 2007, 17:57
Hey, danke für deine Anleitung, ich sauge mir grade die 660 MB Datei^^

Kann ich den Original Treiber auch schon vorher installieren?
Der auf meiner Original CD ist bis jetzt noch der neuste

Noch eine frage wie kann ich einzelne Kanäle stumm schalten, oder einfach nur leise.

Ich will den Center, Subwoofer fl, und rl leiser, stumm schalten, damit ich meine hinteren Lautsprecher hören kann.

Bei der audigy 2 gab's die Regler dafür, jetzt finde ich sie nicht mehr :-(


[Beitrag von Computer-Profi am 14. Nov 2007, 18:04 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative Creative Soundtreiber
asdqwe am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  19 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
RockfordFosgate am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  168 Beiträge
creative x-fi extreme music nur pcm!
Nicolas_B. am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  12 Beiträge
Probs mit Creative X-Fi Extreme Music
-ToB1- am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  5 Beiträge
Creative X-Fi
HrBusfahrer am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  4 Beiträge
Creative X-FI
kelio am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  21 Beiträge
Creative extreme audio tuning
Bassisgoood am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  5 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
Neger_Vom_Flugzeugträger am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  7 Beiträge
Creative X-Fi Music kein Ton, nur in Konsole
***T*** am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  2 Beiträge
Creative X-FI Xtreme Musik!
Maschurke am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedPezimm
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.573