Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Grafikkarte? *null ahnung :(*

+A -A
Autor
Beitrag
bugatscha
Stammgast
#1 erstellt: 03. Nov 2007, 13:42
Guten Tag!

Ich möchte mir eine neue Grafikkarte kaufen damit ich meinen PC an meinen, bald kommenden, LCD anschließen kann. Leider habe ich aber keine Ahnung welche ich nehmen soll bzw. welche zu meinen Rechner passt.

LCD: Samsung LE 37M86BD
PC : 2GB DDR2RAM, 5.1 Soundkarte, 250GB Festplatte, Intel Pentium D Prozessor 820

Könnt ihr mir eine Grafikkarte vorschlagen für unter 150€?



Vielen Dank


[Beitrag von bugatscha am 03. Nov 2007, 13:44 bearbeitet]
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2007, 14:44
Kommt drauf an, was du damit machen willst!
Wenn du einfach nur Videoausgabe möchtest reicht eigentlich jede 0815 Grafikkarte selbt mit VGA, einige schwören zwar auf DVI/HDMI aber ich stelle keinen Unterschied bei mir am TV bei 1368x768 zwischen den beiden fest, am besten nimmst passiv gekühlte wegen Lärmbelästigung.
Wenn du damit spielen willst ist natürlich was anderes, kaufste am besten eine der DirectX9 Karten, in dem Niveau sind DirectX10 rotzig, die ATi X1950er Reihe ist relativ günstig gewurden, bei Nvidia läufts auf 79xxer hinaus.
bugatscha
Stammgast
#3 erstellt: 03. Nov 2007, 14:51
Ich möchte dann auf meinen LCD Spiele spielen und auch Filme schauen. DVI-I an HDMI Kabel besitze ich schon. Weiß eben nur nicht, welche Grafikkarte mit meinen Rechner harmoniert (nicht, dass ich eine kaufe und dann geht nichts...)

http://www.amazon.de...id=1194092823&sr=8-3

Ist die gut?

Eine Frage: je höher die Zahl ist (vor GT), desto besser oder hat die Zahl garnichts zu sagen?


Danke für den Tipp mit DirektX9
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2007, 14:54
nimm die 8800 von NVidia
Die gibt es so um die 250 € und hat damit das beste Preis/Leistungsverhältnis. Damit läuft auch jedes neue Spiel.

Gruß
Cogan
Hivemind
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2007, 15:28
Sinn war aber eine unter 150€
Die Reihe mit 8 am Anfang 8xxx ist DirectX10, alle im Niveau von 150€ haben nur 64bit Speicherinterface und sind deshalb net so prall.
Aber sonst ist je höher die Zahl desto besser, jedoch überschneidet sich das da von den Karten halt GS, GT, GTS, Ultra Ausführungen gibt und die unterschiedlich stark sind.
Wie oben gesagt würd ich dir 79xx oder x1950 empfehlen
bugatscha
Stammgast
#6 erstellt: 03. Nov 2007, 16:37

Hivemind schrieb:
Sinn war aber eine unter 150€
Die Reihe mit 8 am Anfang 8xxx ist DirectX10, alle im Niveau von 150€ haben nur 64bit Speicherinterface und sind deshalb net so prall.
Aber sonst ist je höher die Zahl desto besser, jedoch überschneidet sich das da von den Karten halt GS, GT, GTS, Ultra Ausführungen gibt und die unterschiedlich stark sind.
Wie oben gesagt würd ich dir 79xx oder x1950 empfehlen



Der sieht dann doch gut aus oder? Ist zwar etwas teurer aber egal. Hat auch HDTV.
Nur die Frage, harmoniert der auch mit meinem oben genannten PC?

http://www.amazon.de...d=1194103987&sr=1-23


Die Grafikkarte hat ja Grafikspeichertyp DDR3 und Arbeitsspeicher von meinem Rechner sind DDR2. Funktioniert das dann trotzdem? oder haben die garnichts miteinander zutun?


[Beitrag von bugatscha am 03. Nov 2007, 17:37 bearbeitet]
Schwarzblut
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Nov 2007, 10:09
also bei grafikkarte ddr3 und arbeitsspeicher ddr2 das is völlig egal
solltest aber auf den steckplatz achten
denn die zweite ist agp und die erste war pci-e
wenn du uns sagst was du fürn motherboard hast kann man dir auch eine passende grafikkarte empfehlen

aber ich würde bei dem preislimit auch noch bei directx 9 bleiben
welche größe hat dein bildschirm?
Hivemind
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2007, 21:04
Also selbst wenn du ein Motherboard hast das AGP nutzt würde ich dir zum Umstieg raten.
AGP Boards sind ja meist auch älter und du kriegst mit einem neueren Chipsatz auch nochmal Performancesteigerung, jedenfalls kriegst du einige 7900GS Karten auch für unter 100€ (!) mit PCIe, sprich da wäre noch genug Geld für ein neues Mainboard drin.
Für Preissuche empfehle ich dir das Modell hier einzugeben:
http://www.heise.de/preisvergleich/?o=8
bugatscha
Stammgast
#9 erstellt: 04. Nov 2007, 23:05
Das ist mir jetzt sehr sehr peinlich, aber wo schaue ich welches Motherboard ich habe?

@schwarzblut: hab einen 19" tft monitor (fujitsu siemens)
Hivemind
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2007, 23:17
Am besten wäre es wenn du dir ein Programm wie Everest Home Edition (Freeware) saugst, das zeigt ziemlich genau alles an, guckst einfach unter den Reiter Motherboard.
(kleine Anmerkung: GDDR3 ist übrigens DDR2 Speicher also selbst wenns nicht egal wäre was fürn RAM es ist würde es passen)
bugatscha
Stammgast
#11 erstellt: 04. Nov 2007, 23:44
@Hivemind: Hammergeiles Programm! Kannte ich bisher noch nicht, danke


Motherboard

CPU Typ: DualCore Intel Pentium D 820, 2800 MHz
Motherboard Chipsatz: ATI Radeon Xpress 200
Arbeitsspeicher: 2048 MB (DDR2-533 DDR SDRAM)
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 7300 GS (512MB)


Hoffe, dass es reicht.
ExGent
Neuling
#12 erstellt: 05. Nov 2007, 08:31

bugatscha schrieb:
@Hivemind: Hammergeiles Programm! Kannte ich bisher noch nicht, danke


Motherboard

CPU Typ: DualCore Intel Pentium D 820, 2800 MHz
Motherboard Chipsatz: ATI Radeon Xpress 200
Arbeitsspeicher: 2048 MB (DDR2-533 DDR SDRAM)
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 7300 GS (512MB)


Hoffe, dass es reicht.


Hallo,
Der ATi Xpress 200 chipsatz hat doch schon PCIe, oder irre ich mich?
Dein Amazon link zeigt aber ne alte AGP.

Hans
Hivemind
Inventar
#13 erstellt: 05. Nov 2007, 11:05
Wie ExGent sagt hat dein Chipsatz auch meines Wissens PCIe, brauchst also keine teure AGP Karte nehmen.
Leider hast du uns noch nicht die genaue Motherboard Bezeichnung verraten, sondern nur den Chipsatz, das hast du sicher gleich unter Computer / Übersicht gefunden, schau mal ob unter Motherboard / Motherboard ganz oben bei Eigenschaften noch näheres steht (nur zur Sicherheit).
Aber dem Kauf einer 7900 GS mit PCIe steht offenbar nichts im Weg
Dave_D
Stammgast
#14 erstellt: 05. Nov 2007, 11:24
Schau dir mal die Palit X1950GT an: Superleise und für den Preis ziemlich leistungsstark, unterstützt eben noch kein DX10.
bugatscha
Stammgast
#15 erstellt: 05. Nov 2007, 11:55
@Hivemind: unter motherboard eigenschaften steht,

Motherboard ID: 09/08/2006-RC410-SB450-6A665G0DC-00
Motherboard Name: Unbekannt

Bustyp: Intel Netburst
Busbreite: 64 Bit
Tatsächlicher Takt: 200 MHz
Effektiver Takt: 800 MHz


Wenn ein Kauf einer GeForce 7900 GS nichts im Weg steht, bedank ich mich sehr bei euch
Hivemind
Inventar
#16 erstellt: 05. Nov 2007, 12:59
Wie Dave sagt gibs halt immer noch die ATi Alternative, die X1950 GT mit 512MB gibs auch schon ab 100€!
Falls du dich nicht entscheiden kannst helfen vll die Charts hier: http://www.tomshardw...,74.html?p=294%2C254
musste mal gucken, teils ist die 7900er stärker, teils die x1950 GT, kommt halt darauf an, ob Game auf ATi oder Nvidia optimiert (man denke an das Nvidia the way its meant to be played Logo)
Angefangen bei Auflösungen größer als 1280x1024 kriegt eine 512MB Variante erste Vorteile, sind die Unterschiede zu marginal um einen Preisunterschied zu rechtfertigen.


[Beitrag von Hivemind am 05. Nov 2007, 13:00 bearbeitet]
asdqwe
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Nov 2007, 14:50
Am Besten nimmst du eine X1950 pro, die stellt die anderen bereits genannten Grafikkarten mehr oder weniger deutlich in den Schatten, und sie liegt auch noch in deinem Budget.
http://www.alternate...chCriteria=x1950+pro
Hivemind
Inventar
#18 erstellt: 05. Nov 2007, 18:23
So kann man das Rad aber immer weiter nach oben schrauben, dann kommt schon wieder die x1950 XT usw.
im Endeffekt unterscheiden sich die GT und Pro kaum, ist nahezu der gleiche Chip nur mit leicht geringerer Taktung die sich einfach durch OC erreichen läßt, die XT ist dagegegen wieder ein ganz anderes Kaliber.
Also wenn dann GT oder XT, Pro ist wie in vielen Foren immer wieder geschrieben wird ein Fehlkauf....

PS: Wie kann man eigentlich einen Alternate Link posten sind nicht gerade die günstigsten Preise


[Beitrag von Hivemind am 05. Nov 2007, 18:24 bearbeitet]
bugatscha
Stammgast
#19 erstellt: 05. Nov 2007, 19:06
Jetzt habe ich nach einer GeForce 7900 Gs gesucht und ein paar gefunden. Nun weiß ich nicht, worin der Unterschied zwischen den Karten ist (außer den preisen).

http://www.amazon.de...id=1194260548&sr=8-2

http://www.amazon.de...id=1194260168&sr=8-1

http://www.amazon.de...d=1194103987&sr=1-23


Wie gesagt, möchte ich dann Games auf meinen LCD spielen und auch ab und zu mal HD-Filme anschauen.
Die Spiele auf 1920*1080 zu zocken wäre halt sehr gut =)
(alle haben aber 256MB. das macht nichts oder?)
shiosai
Stammgast
#20 erstellt: 05. Nov 2007, 19:22
Da du oben andeutest, unter Umständen auch etwas mehr zu bezahlen, kommt für dich ggf noch die ganz frische 8800gt in betracht. die wird sich so bei 210€ ansiedeln und vom Preis-Leistungs-Verhältniss wohl am besten abschneiden. Man müsste ggf. noch etwas warten. Ansonsten ist wohl eine 7900GS am besten. Ich habe auch so eine, möchte aber demnächst vieleicht auf die 8800gt umsteigen, 1920*1200 wäre diesbezüglich schon eine starke Belastung.

EDIT: Hier mal ein "buntes" Review
http://www.tomshardw...berichte-239864.html


[Beitrag von shiosai am 05. Nov 2007, 19:28 bearbeitet]
asdqwe
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Nov 2007, 19:34
Also nimm keine 7900/7950, die kommen meißt nicht an eine X1950 dran.
Da du wahrscheinlich keine Lust hast die Grafikkarte zu übertakten, nimm die X1950pro, das ist die Schnellste von den genannten in deinem Preissegment.
Der Unterschied der Karten ist, das sie vom Werk bereits etwas übertaktet sind, aber das rechtfertigt den Preis eigentlich nicht, da der Aufschlag zu einer "normalen" Karte zu hoch ist.
Ich würde keine vom Werk Übertaktete Karte nehmen (superclocked, Overlocked, OC, XXX etc...), sondern eine mit Standardtakt, da man die Karten schließlich auch selbst übertakten kann. Dies würde ich dir aber nicht empfehlen, da das mit mehr oder weniger "viel" Aufwand und Garantiewegfall verbunden ist und gerade als Jemand, der sich nicht so mit der Materie auskennt und befasst würde ich das nicht empfehlen.

Also die X1950 pro ist eigentlich vom Preis/Leistungsverhältnis die beste Karte, nimm gleich eine mit 512MB Speicher, da der sich positiv auf die Leistung auswirkt.
Aber du kannst von solch einer Karte keine Wunder erhoffen.
Ein aktuelles Spiel wirst du nie und nimmer in 1920*1080 zocken, da brauchst du schon einen schnelleren Prozessor und eine schneller Grafikkarte (HD2900XT, 8800GT ...). Und auch mit HD-Inhalten wird es mit deiner Computerkonfiguration schwierig.
bugatscha
Stammgast
#22 erstellt: 05. Nov 2007, 19:46

asdqwe schrieb:
Also nimm keine 7900/7950, die kommen meißt nicht an eine X1950 dran.
Da du wahrscheinlich keine Lust hast die Grafikkarte zu übertakten, nimm die X1950pro, das ist die Schnellste von den genannten in deinem Preissegment.
Der Unterschied der Karten ist, das sie vom Werk bereits etwas übertaktet sind, aber das rechtfertigt den Preis eigentlich nicht, da der Aufschlag zu einer "normalen" Karte zu hoch ist.
Ich würde keine vom Werk Übertaktete Karte nehmen (superclocked, Overlocked, OC, XXX etc...), sondern eine mit Standardtakt, da man die Karten schließlich auch selbst übertakten kann. Dies würde ich dir aber nicht empfehlen, da das mit mehr oder weniger "viel" Aufwand und Garantiewegfall verbunden ist und gerade als Jemand, der sich nicht so mit der Materie auskennt und befasst würde ich das nicht empfehlen.

Also die X1950 pro ist eigentlich vom Preis/Leistungsverhältnis die beste Karte, nimm gleich eine mit 512MB Speicher, da der sich positiv auf die Leistung auswirkt.
Aber du kannst von solch einer Karte keine Wunder erhoffen.
Ein aktuelles Spiel wirst du nie und nimmer in 1920*1080 zocken, da brauchst du schon einen schnelleren Prozessor und eine schneller Grafikkarte (HD2900XT, 8800GT ...). Und auch mit HD-Inhalten wird es mit deiner Computerkonfiguration schwierig.




Ne, also Spiele wie Crysis will ich nicht in hoher auflösung spielen. Da ist mein Rechner zu schwach, dass weiß ich. Ich würde halt etwas ältere Spiele spielen.

Eine Karte zu kaufen ist doch schwieriger als ich dachte. Zum Glück gibt es aber Leute wie euch, danke^^
asdqwe
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 05. Nov 2007, 19:50
Also die 7900GS kommt nicht mal ansatzweise an die X1950pro heran.
Eine Grafikkarte von nVdia die halbwegs an die X1950pro herankommt, ist die 7950GT, welche aber über deinem Budget liegt.
lotharpe
Inventar
#24 erstellt: 05. Nov 2007, 20:06
Ist Dein Rechner ev. von Packard Bell?
Dann könnte Dein Board ein Gigabyte GA-8TRC410MNF-RH sein.
Als Grafikkarte würde ich diese empfehlen.

http://www.alternate...tml?articleId=208809

Grüße
Lothar
bugatscha
Stammgast
#25 erstellt: 05. Nov 2007, 20:10

lotharpe schrieb:
Ist Dein Rechner ev. von Packard Bell?
Dann könnte Dein Board ein Gigabyte GA-8TRC410MNF-RH sein.
Als Grafikkarte würde ich diese empfehlen.

http://www.alternate...tml?articleId=208809

Grüße
Lothar




Richtig, ist von Packard Bell! Gekauft Mai 2006
asdqwe
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 05. Nov 2007, 20:13
Die 8600GT ist sogar schlecher als die 7900.
Die 8600GT ist total überteuert und wirbt mit DirectX10 Unterstüzung, obwohl die 8600er Reihe kein DirectX10 Spiel jemals flüssig darstellen wird.
Die 8600 hat überhaupt keine Chance und ist nicht vergleichbar mit der X1950pro.
Und bei einer passiv gekühlten Grafikkarte benötigt man eine sehr gute Gehäuselüftung da sie sonst überhitzt und beschädigt werden kann.
lotharpe
Inventar
#27 erstellt: 05. Nov 2007, 20:46
Sein Buget ist mit unter 150€ angegeben.


bugatscha schrieb:


Wie gesagt, möchte ich dann Games auf meinen LCD spielen und auch ab und zu mal HD-Filme anschauen.


Unterstützt diese Karte.


bugatscha schrieb:


Ne, also Spiele wie Crysis will ich nicht in hoher auflösung spielen. Da ist mein Rechner zu schwach, dass weiß ich. Ich würde halt etwas ältere Spiele spielen.



Dafür ist sie bei nicht so hohen Auflösungen völligst ausreichend und er hat keinen Spiele-PC.


asdqwe schrieb:


Und bei einer passiv gekühlten Grafikkarte benötigt man eine sehr gute Gehäuselüftung da sie sonst überhitzt und beschädigt werden kann.


Das ist natürlich richtig, ev. lässt sich aber, wenn nötig ein zusätzlicher Lüfter in sein Gehäuse einbauen.
Hivemind
Inventar
#28 erstellt: 05. Nov 2007, 21:05
8600 das ist ja mal wieder Schwachsinn, die Karte hat nur 128bit Speicherinterafce aber 512MB und ist damit eine der größten Verarschen auf dem Markt. Die Karte ist zu schwach und daher weniger zum Spielen geeignet und kostet wieso auch immer mehr als viel potentere Karten. Achtung nicht kaufen!
lotharpe
Inventar
#29 erstellt: 05. Nov 2007, 21:28
Ihr macht das schon.
asdqwe
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Nov 2007, 22:17
Ich frage mich wo das Problem ist!?!?

Die X1950pro kostet gerade mal 5€ mehr, als die 8600GT, dafür ist sie überall schneller, und sie ist somit auch eindeutig in seinem Budget.
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=JBXO5H

Die 8600GT ist reines Marketing, sie unterstützt zwar DircetX10, aber man kann DirectX10 damit nicht spielen, weil sie zu langsam ist.
Und da er eh nur ältere Spiele (also DirecX9) spielen möchte, ist die X1950pro doch die eindeutig bessere Wahl, da die 8600GT viel langsamer ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Grafikkarte
aandre am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  11 Beiträge
Welches System? (ich habe NULL Ahnung +schäm+)
<Ich> am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  70 Beiträge
Welche Grafikkarte für DVD Wiedergabe?
am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  4 Beiträge
Welche Grafikkarte für Full HD
okolyta am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  16 Beiträge
FullHD am PC, welche Grafikkarte?
dolf am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  8 Beiträge
Neue Grafikkarte
bart_simpson am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  18 Beiträge
welche gebrauchte grafikkarte bis 50?(AGP)
ssab13 am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  20 Beiträge
Welche Grafikkarte für Full-HD-LCD?
Terminator33 am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  3 Beiträge
ViewSonic VX2260wm, 22" FULL HD - Welche Grafikkarte
andy01090 am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  2 Beiträge
mit Grafikkarte TV aufzeichnen
jojo2203 am 12.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 91 )
  • Neuestes MitgliedZimmer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.852