Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ITunes 7.6 Kacka ?

+A -A
Autor
Beitrag
MusicFan82
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jan 2008, 12:34
So Hallo,

Ich hab vor ein paar Tagen mein itunes auf 7.6 erneuert.
Das alte itunes 7.5 lief ganz gut aber mit dem neue Update friert iTunes regelmäßig komplett ein und geht erst wieder ab ca. 10sec. weiter habt ihr Erfahrungen gemacht ?
Schon etwas komisch , dachte Apple programmiert gut ;)!

Mfg
PiotrL
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jan 2008, 14:31

MusicFan82 schrieb:
dachte Apple programmiert gut


klar, hab ich an der guten iPod Firmware gemerkt ;).

Also bei mir macht itunes 7.6 bis jetzt Null Probleme, hilft dir aber wohl leider auch nicht weiter.
MusicFan82
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jan 2008, 15:04
JOu stimmt , das iphone hat auch so ein paar kleine Macken ;)!
chilman
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2008, 15:45
itunes läuft unter windows leider auch nicht so sonderlich stabil und wenn ich sehe, dass die apple-programmierer für einen simplen musikplayer 80MB ram-speicher brauchen, lässt mich das schon an deren fähigkeiten zweifeln.

bei mir war version 7.1 relativ instabil, zwar noch benutzbar aber auf meiner ollen mühle gabs dennoch ab undzu mal aussetzer oder das teil reagierte nur langsam.

vor kurzem hab ich auf version 7.3 gupdatet, weil die versionen danach leider nicht mehr für windows 2000 verfügbar sind, die läuft recht stabil, abgesehen davon dass sie immer noch recht viel speicher braucht, was mir aber relativ egal ist.

vielleicht würde es in deinem falle also was bringen entweder eine ältere version zu nehmen (musst mal ein paar mirror von chip durchgehen, ich glaube da finden sich noch ältere) oder wohl oder übel auf eine neuere version zu warten.

bei mir hat es auch immer was gebracht itunes im taskmanager per rechtsklick eine etwas höhere priorität zu geben, das kann man soweit ich weiss auch per kommandozeilenparameter, das man in die verknüfpung schreibt automatisieren, musst mal danahc googlen, falls es relevant ist.
Irae
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jan 2008, 19:12
Eine kleine Polemik...

Office 2008 läuft am Mac leider auch nicht so stabil und ich habe auch permanent freezes und dann passiert für 10 Sekunden nix.
Icq für Mac braucht 100 MB wohingegen mein Itunes etwa 30 MB braucht.
Das lässt mich doch an den PC Programmierern zweifeln, die sind ja immerhin Markführer.

Aber gibt es wirklich noch Leute die auf 80 MB mehr oder weniger achten müssen ? Ich meine gut man kann sagen es geht ums Prinzip aber Itunes ist schon ne leidlich große Datenbank + Coverflow usw. das kostet halt etwas und in Zeiten von >6 GB Speicher, da fällt so etwas doch gar nicht auf.

Nichts desto trotz ist es kein Geheimnis, dass Mac Programme auf dem PC nicht sonderlich toll laufen und vice versa. Aber hey, die Windows Leute haben doch den super Vorteil es gibt mehr Software für PC also einfach mal nach Alternativen umsehen, wenn es so sehr stört. Oder der klassische Tipp Windows neu installieren.


:P
chilman
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2008, 20:20
ich sach doch garnix gegen itunes...

und unter osx läuft es selbst auf nem ollen ibook flüssig, das habich bei nem kumpel gesehen.
das problem ist, dass mein rechner einfach schon etwas älter ist und windows anscheinend generell ärger macht, sobald ein programm, vor allem im hintergrund, etwas mehr speicher braucht, selbst wenn der gesamte speicher noch nicht voll ist.
ich glaub das ist unter os x auch anders, ich wollt sowieso ma umsteigen.;)
ich sehs aber auch nicht so ganz ein mir 4GB speicher und ne dualcore cpu nur zum surfen und für itunes in den rechner zu stopfen.

winamp oder foobar brauchen dagegen selbst mit grosser datenbank und optischen gimmicks wie zb. einer aufwändigen visualisation nicht allzuviel leistung und speicher.

trotzdem mag ich itunes wegen der intuitiven und übersichtlicen bedienung und auch cover flow gefällt mir sehr gut, zumal ist 7.3 jetzt auch nicht viel langsamer als zb. winamp, trotzdem scheint es da generell eher zu problemen kommen, wenn man itunes unter windows installiert, da war meine lösung eben immer die mit der höheren priorität.

das problem liegt scheinbar generell an der portierung auf verschiedene plattformen, das gilt genauso umgedreht, ICQ läuft unter windows vollkommen zuverlässig mit 8MB speicherverbrauch, aber dafür gibts ja soweit ich weiss adium beim mac...


[Beitrag von chilman am 23. Jan 2008, 20:21 bearbeitet]
Hyperlink
Inventar
#7 erstellt: 24. Jan 2008, 01:55

MusicFan82 schrieb:
dachte Apple programmiert gut


Das mag für ihr BSD-Unix Betriebssytem möglicheise ja gelten, läßt sich mangels Alternative aber wohl nur schwer sagen, zumal die Quelltexte ähnlich wie bei Windows nicht einsehbar sind.

Was die Windows-Version betrifft so ist diese lediglich portiert und setzt auf Quicktime auf.

Seit Erscheinen der v7 jedenfalls gibts haufenweise Probleme mit zerschossenen Audiokonfigurationen. Jedenfalls waren die ersten v7 über Monate für viele Nutzer nicht benutzbar.

Meist hilft es aber Quicktime zu deinstallieren und neu zu installieren.


[Beitrag von Hyperlink am 24. Jan 2008, 01:56 bearbeitet]
MusicFan82
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jan 2008, 14:22
Also gut dann versuch ich mal das mit dem quicktime ;)!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ITunes
Basell am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  19 Beiträge
Winamp > iTunes?
Don't_know am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  3 Beiträge
iTunes Klangverbesserung
pure_sound am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  20 Beiträge
iTunes Lautstärkeanpassung
Ludolf am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  3 Beiträge
iTunes Frage
Xentos am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  2 Beiträge
itunes organisieren
Batista123 am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  3 Beiträge
Itunes "synkronisieren"
Leon_di_San_Marco am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  12 Beiträge
ITunes mit ASIO-Plugin?
schnawwl am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  3 Beiträge
ITunes Radio Aufnehmen
Edison am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  9 Beiträge
Emphasis-Korrektur auf iTunes?
acousticsguru am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.996
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.073