Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


iTunes Lautstärkeanpassung

+A -A
Autor
Beitrag
Ludolf
Stammgast
#1 erstellt: 11. Aug 2010, 20:56
Moin Moin!

Kette:

- Mac mini + 2 Festplatten mit AppleLossles-Musikdateien

- CA DacMagic

- NAD Amp

- LS

In iTunes "Einstellungen" habe ich Klangverbesserung, Lautstärkeanpassung und EQ deaktiviert.

Die Systemlautstärke lässt sich nicht mehr regeln, so hatte ich es auch erwartet.

Trotzdem lässt sich die Lautstärke der einzelnen Titel via "Informationen-Optionen-Lautstärkeanpassung ( LSA )", variieren, und der iTunes-Lautstärkeregler funktioniert auch noch.
Beides sowohl bei USB, als auch bei optischer Übertragung ( S/P DIF ).

Ich dachte, mit dem DAC umgehe ich sämtliche Lautstärkeregler des Mac

Momentan habe ich den iTunes Lautstärkeregler immer auf "Anschlag".

Kann/ sollte man die LSA ( in den Informationen ) bei allen Titeln auf
+100% stellen, oder sollte die bei 0 sein?
(Da über USB, bzw. S/P DIF ja nur Einsen und Nullen übertragen werden, sollte ein Übersteuern doch eigentlich nicht möglich sein, oder? )

Eigentlich hatte ich erwartet, dass ich mit dem Einsatz des DAC die Lautstärke nur noch über den NAD regeln kann, es gibt aber immer noch 2 Alternativen.

Etwas verwirrend für einen Computer-Laien wie mich...


Gruß

Der Ludolf


[Beitrag von Ludolf am 11. Aug 2010, 20:58 bearbeitet]
asvid
Stammgast
#2 erstellt: 12. Aug 2010, 04:29
lautstärkeregelung auf voll

und wenn du hi-res audio hast immerim
midi kontrollfeld die richtige samplerate einstellen

itunes beherrscht leider nicht eine automatische samplerateanpassung , also alles was im midikontrollfeld eingestellt ist , spielt itunes auch so ab und sampelt hoch oder runter.
automatische samplerateanpasung können nur die kostenpflichtigen player "pure audio" und amarra auf dem mac.
Ludolf
Stammgast
#3 erstellt: 12. Aug 2010, 06:57
Hallo asvid!

Die Lautstärke ( den Regler links oben im iTunes Fenster ) habe ich immer auf Anschlag.

Hi-Res-Aufnahmen besitze ich nicht, meine Mediathek besteht zu 95% aus mit ALAC gerippten CDs mit 44,1 kHz Abtastrate, eine automatische Anpassung ist also nicht nötig.

Was mich interessiert, ist die Lautstärkeanpassung einzelner Titel,bzw. Alben über "Informationen-Optionen-Lautstärkeanpassung".

Diese kann man nicht in Echtzeit verändern,daher vermute ich, dass da rumgerechnet wird, aber was genau passiert da
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
iTunes Klangverbesserung
pure_sound am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  20 Beiträge
Lautstärkeanpassung bei Flac
Michael_60 am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  5 Beiträge
iTunes Frage
Xentos am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  2 Beiträge
itunes organisieren
Batista123 am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  3 Beiträge
ITunes - Mediathek aufräumen / umräumen ?
christianS79 am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  3 Beiträge
Winamp > iTunes?
Don't_know am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  3 Beiträge
itunes und flac am pc
linnianer1 am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  2 Beiträge
Emphasis-Korrektur auf iTunes?
acousticsguru am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  5 Beiträge
Hochauflösende Musik -Flac in iTunes
ton-i am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  4 Beiträge
Komprimierung in iTunes
plancktum am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.482