Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komprimierung in iTunes

+A -A
Autor
Beitrag
plancktum
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Aug 2009, 15:07
Hallo.

Da ich plane mir in Zukunft eine vernünftige Anlage zu kaufen und diese an meinen Computer anzuschließen, möchte ich meine Musik auch entsprechend qualitativ besser abspeichern. Als Mac User nutze ich gerne iTunes und habe mir auch einige Alben (so etwa 10 würde ich schätzen) über iTunes gekauft.
Nun sind diese ja in iTunes Plus mit 256 kbit/s komprimiert. Der Großteil meiner CD's (das sind einige mehr als gekaufte iTunes Alben, zum Glück wie ich gerade feststelle) ist mit 256 kbit/s (VBR) im AAC-Format komprimiert.

Nun weiss ich nicht in welchem Format ich meine CD's neu komprimieren soll. Ich würde ja zu Apple Lossless tendieren, wenn ich in den iTunes Einstellungen nachschaue. Oder ist 256 kbit/s (VBR) schon gut genug zum Musik hören? Bzw. welches Format würdet ihr empfehlen?

lg plancktum


[Beitrag von plancktum am 17. Aug 2009, 15:08 bearbeitet]
TomGroove
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2009, 15:46
ich höre keinen Unterschied zwischen lossless und 256kB VBR.

Evtl. kannst Du noch über MP3 oder FLAC nachdenken. Bin mir aber nicht sicher, ob diese Formate auf dem MAC laufen.
plancktum
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Aug 2009, 16:20
Also wenn du keinen Unterschied hörst, werde ich das wohl auch nicht.

Aber gibt es denn dann einen hörbaren Unterschied zwischen Original-CD und Losless?

lg plancktum
TomGroove
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2009, 18:55
nein, lossless und orginal sind dasselbe. Nur eben etwas komprimiert und tagbar.
Bloomberg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Aug 2009, 05:14
lossless und original sollten dasselbe sein. es kann aber bei der dekomprimierung (die beim original entfällt) zu möglichen fehlern kommen. diese sind aber so marginal, dass sie nur interessant sind für leute, die den gegenwert eines kleinen hauses für ihre anlage ausgeben und dazu noch über hörfähigkeiten verfügen. --> lossless statt original.
zu beachtender punkt: lossless ist apple proprietär. solltest du jemals das system wechseln, kannst du mit den daten nichts anfangen, also alles nochmal komprimieren. unwahrscheinlich, aber ´ne kleine überlegung wert. digitale verwaltung steckt in den kinderschuhen und es wird noch ein paar jahre dauern, bis sich die wahren sieger der zukünftigen musikverwaltung herauskristallisieren mit ihren formaten. mit original wärst du auf der sicheren seite für die zukunft. kostet aber speicherplatz. mögliche überlegung: rechne mal die differenz im speicher von ca. 1:3 in kosten für speicherplatz um und falls das nur ein kleiner betrag mehr ist, entscheide dich für das original. dann hast du zukunftssicherheit.
plancktum
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Aug 2009, 08:07
Danke für die Antworten.
Was wäre denn Original als Einstellung? AIFF oder WAV?
TomGroove
Inventar
#7 erstellt: 18. Aug 2009, 08:20
Ich würde nicht mit wav arbeiten, Du kannst das File nicht taggen. Ich würde dann mit Flac files arbeiten, die ebenfalls lossless sind und die Wiederherstellung der Orginale erlauben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lame 3.98.2 vs. iTunes AAC
CandleWaltz am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  26 Beiträge
itunes organisieren
Batista123 am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  3 Beiträge
iTunes: Geschützte AAC-Audiodatei nochmal kaufen?
HerrHelmich am 04.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.05.2016  –  6 Beiträge
iTunes Musik als Audio CD brennen
fotolotse am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  8 Beiträge
iTunes Klangverbesserung
pure_sound am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  20 Beiträge
iTunes Frage
Xentos am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  2 Beiträge
vorhandene FLACs in iTunes integrieren
trude_a am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  27 Beiträge
iTunes Ausgabegerät einstellen
DoniMarco am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  2 Beiträge
Erfahrungen zu 256 kbit/s AAC
HiFi-Tweety am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  24 Beiträge
Klangqualität VLC vs ITunes
declaration am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442