Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Itunes "synkronisieren"

+A -A
Autor
Beitrag
Leon_di_San_Marco
Stammgast
#1 erstellt: 29. Okt 2012, 01:15
Hallo Leute!
Ich möchte jede neugerippte CD, die auf meinen Rechner landet direkt auf die Mediathek von Itunes hinzufügen.
Damit meine ich nicht eine Kopie (ich will ja nicht 2x dieselbe Cd haben) sondern eine Verknüpfung. Im Moment muss ich es jedesmal selber machen (Datei - Datei zur Mediathek hinzufügen...und dann die jewilige neue CD suchen). Wisst ihr, ob man Itunes so einstellen kann, damit das möglich wird?
Mit JRiver Media Center geht das...ich würde aber ungerne über 40 Euro nur deswegen ausgeben

Danke im Voraus!

Marco
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 29. Okt 2012, 07:09
Du scheinst ja nicht auf einen Player festgelegt zu sein, wenn du JRiver als Option anerkennst. Foobar kann das was du suchst und ist kostenlos.
Leon_di_San_Marco
Stammgast
#3 erstellt: 29. Okt 2012, 10:33
Foobar habe ich auch Was soll ich denn machen? Finde die Option nicht...
*Nightwolf*
Inventar
#4 erstellt: 29. Okt 2012, 10:45
Du musst den Ordner, in den du deine CDs rippst, in die Foobar-Library einfügen. Dann kannst du Auto-Playlisten erstellen lassen, zb. über Library -> Album List -> rechte Maustaste auf All Music -> Create Autoplaylist. Alternativ kannst du über Library -> Search genaue Suchlisten definieren und diese als Autoplaylist ausgeben lassen.
Leon_di_San_Marco
Stammgast
#5 erstellt: 29. Okt 2012, 11:02
Ach nö...ich habe ein paas Sachen ausprobiert..nichts für mich. Itunes und JRiver sind viel intuitiver und einfach zu benutzen. Also zurück zur ersten Frage: geht das auch mit Itunes?
HiLogic
Inventar
#6 erstellt: 29. Okt 2012, 13:37
iTunes ist Mist und dessen Ripper sowieso. Der Wille zum lernen sollte schon vorhanden sein, sonst wird das nix...
Leon_di_San_Marco
Stammgast
#7 erstellt: 29. Okt 2012, 14:02
Ich rippe mit dBpoweramp und bin sehr zufrieden damit. Itunes benutze ich nur zum verwalten. Die Optik ist ganz nett und die Metadaten (mit Coverabbildungen, Infos usw.) schön und praktisch...mehr brauche ich nicht wenn es nur darum geht, die Alben abzrufen. Nun, wie schon gesagt, möchte ich, dass jede neue Cd, die auf die Platte landet, direkt auf Itunes erscheint. Wie macht man das?
ahbed.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Okt 2012, 17:44

Leon_di_San_Marco schrieb:
Nun, wie schon gesagt, möchte ich, dass jede neue Cd, die auf die Platte landet, direkt auf Itunes erscheint. Wie macht man das?


Funktionsweise des Ordners "Automatisch zu iTunes hinzufügen"
j!more
Inventar
#9 erstellt: 29. Okt 2012, 18:35

HiLogic schrieb:
iTunes ist Mist und dessen Ripper sowieso. Der Wille zum lernen sollte schon vorhanden sein, sonst wird das nix...


Der in iTunes integrierte Ripper WAR mal Mist, ist aber längst auf dem Stand der Technik angekommen. Und gegen iTunes spricht nichts, wenn man nicht besondere Anforderungen hat.

Ich nutze dbpoweramp, jriver und foobar, aber nicht, weil iTunes "Mist" ist.


[Beitrag von j!more am 29. Okt 2012, 18:36 bearbeitet]
ahbed.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Okt 2012, 21:41
Naja, "Stand der Technik" bei den aktuellen Rippern ist wenigstens ein sicherer Modus, der garantiert den Laufwerks Cache umgeht, und Unterstützung von wenigstens AccurateRip v1. Beides kann iTunes nicht, zum rippen würde ich das zumindest deshalb auch nicht einsetzen.
j!more
Inventar
#11 erstellt: 30. Okt 2012, 09:55

ahbed. schrieb:
Beides kann iTunes nicht, zum rippen würde ich das zumindest deshalb auch nicht einsetzen. :)


Das sind schon besondere Ansprüche. Und mir ging es auch mehr um die hilfreiche Aussage, "iTunes ist Mist". Es kommt doch immer darauf an, was man braucht und erwartet.
HiLogic
Inventar
#12 erstellt: 30. Okt 2012, 10:17
iTunes ist Hausfrauen-Software... Nicht mehr, nicht weniger.

- Mangelhafte Gapless Playback untersützung
- pfuscht ungefragt in den Tags rum
- keine ReplayGain Unterstützung
- Mangelhafte Format Untersützung (z.B. kein FLAC)
- die dynamischen Playlists sind von der Funktionalität ein Witz
- Bloatware!

Natürlich reicht bei einem Anspruch von 0 auch iTunes... An solch einem Level messe ich aber keine Software.
Oder anders ausgedrückt: Wenn die Messlatte ein Trabant ist, dann ist nahezu alles ein gutes Auto.

Die Messlatte der Ripper hat EAC, Foobar und dbPowerAMP gelegt.. und solange iTunes da nicht dran ist, ist es keines Vergleichs würdig.


[Beitrag von HiLogic am 30. Okt 2012, 10:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ITunes - Mediathek aufräumen / umräumen ?
christianS79 am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  3 Beiträge
itunes Mediathek ergänzen
akkustik1981 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  4 Beiträge
I-Tunes: "Ordner zur Mediathek hinzufügen" rückgängig machen?
xlupex am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  11 Beiträge
iTunes Ausgabegerät einstellen
DoniMarco am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  2 Beiträge
Klang über iTunes überzeugt nicht
JonZon13 am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  8 Beiträge
iTunes verpfeift Musikpiraten - ok?
Paesc am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  130 Beiträge
Denon AVR 3808 und Laptop und itunes
schnuffibaerbun am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  5 Beiträge
Musik aus ITunes?
be.mobile am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  11 Beiträge
iTunes Frage
Xentos am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  2 Beiträge
itunes organisieren
Batista123 am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedThomson83
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.832