Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte mit bitgenauer Digitalausgabe und guter Analogausgabe

+A -A
Autor
Beitrag
uNkwald
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jan 2008, 20:33
Hi,

lege mir im laufe der woche einen neuen avr und neue ls zu (onkyo 605e + 4x heco victa 700, victa center und sub).

nutze den pc als zuspieler zum lcd und zum avr.

einsatzgebiete: - musik (320er mp3's, flac's, dts audio)
- musik-dvd's (dd5.1, dts ton)
- pal dvd's (dd5.1, dts ton)
- hd mkv's (dd5.1, dts, truehd, dts hd)

für die musik, die dd5.1 und dts spuren brauche ich bitgenaue ausgabe, das soll alles der onkyo übernehmen (will keinen creative equalizer oder sonstige klangzerstörer dazwischen haben). dts und dd5.1 sollten ja via spdif ohne probleme übertragen werden können. für die musikwiedergabe will ich am onkyo all channel stereo aktivieren, da ich ja 4 gleiche stand-ls habe.

für diese zwecke hätte mir eine trust sc-5250 vollkommen ausgereicht, diese schleift ja mit modifizierten treibern alles bitperfekt durch, mehr will ich ja nicht.

ALLERDINGS.. die truehd und dts hd spuren muss powerdvd decodieren, da ich keine möglichkeit habe die tonspur digital an den onkyo zu schicken. dafür wäre sicherlich eine karte mit guter analogausgabe nötig um dann in die preamps vom onkyo zu gehen.

weiß jmd. rat, oder langt die trust vollkommen?

gruß uNki
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jan 2008, 21:23
ich weis das die X-FIs ein option für bitgenaue widergabe haben und man auch vom internen decoder auf externen umschalten kann, ob die qualität dir gut genug ist ist deine sachen, ansonsten wären noch die auzentech-karten ne möglichkeit die ham noch bessere komponenten als die X-FIs drin und gesockelte OPAs (haben auch den X-Fi chip drauf).

kurze OT Frage:
kann die Trust 192kHz über optisch oder coaxial? (und hat sie ASIO unterstützung bis 192 kHz?)

EDIT: für filme reicht ne X-Fi auf alle fälle, bei musik kommts drauf an wie gut deine anderen komponenten sind (kenne mich bei lautsprechern nicht aus)


[Beitrag von Artemus_GleitFrosch am 28. Jan 2008, 21:26 bearbeitet]
uNkwald
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jan 2008, 21:35
wieso sollte es für filme reichen und für musik nicht?
will die musik digital, über spdif an den onkyo schicken.
dabei sollte es dem avr egal sein ob er da eine 2 kanal pcm spur oder eine 6 kanal dts/dd5.1 spur bekommt.
also wenn es nur um den digitalen datenstrom geht, sollte die trust alle anforderungen erfüllen!?
mir gehts jetzt hauptsächlich um die analoge übertragung, falls man doch mal powerdvd decodieren lassen muss.
Hivemind
Inventar
#4 erstellt: 29. Jan 2008, 00:16
Solltest erstmal ein paar Testberichte dazu lesen, von vielen Seiten hört man, dass der Unterschied zwischen DD/DTS und den HD Formaten oft gar nicht (oder zumindest nicht ohne Konzentration) erhörbar ist bzw. erst mit Soundequipment in Preilagen größer 2k€ und akustisch angepasster Räumlichkeit.

Bin mir jetzt auch nicht mal sicher, dass PowerDVD für alle Formate nen Dekoder hat.
Und ich würd den Preis scheuen um solch kleinen Benefit zu bekommen. Eher noch abwarten bis es Geräte gibt die per Bitstream alles übertragen können und dann passenden AVR anschaffen, evtl ist dann ne Überlegung wert.

Denke die meisten PC Soundkarten dürften da nicht so der Renner sein, wird sich vll ändern wenn die auch einen Hardware-Dekoder für die HD Formate bekommen.
Das Kommentar mit für Filme reichts für Musik nicht find ich aber auch seltsam...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte für Digitalausgabe an DAC
Artemus_GleitFrosch am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  4 Beiträge
Besserer Sound durch neue Soundkarte bei Digitalausgabe?
gr1zzly am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  5 Beiträge
Keine digitalausgabe mit x-fi extreme music/ yamaha rxv 663!
Nicolas_B. am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  2 Beiträge
Audigy digital angeschlossen, nun keine Analogausgabe mehr
alexbaxter am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  6 Beiträge
pc mit guter soundkarte als sqeeze server
nano.taku am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  2 Beiträge
soundkarte mit guter qualität, wenig schnickschnack?
Gootsch am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  4 Beiträge
soundkarte
ODBX am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  9 Beiträge
Soundkarte
(Rumpelstielzchen) am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  8 Beiträge
Soundkarte
Santaclara am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  4 Beiträge
Soundkarte?
kakashi am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.312