Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte für Digitalausgabe an DAC

+A -A
Autor
Beitrag
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mai 2010, 14:05
Hallo,

ich suche nach einer neuen Soundkarte.
Ich benutze jetzt eine Creative X-Fi Xtreme Music die mir aber nicht so gefällt da: Die Treiber für Windows 7 eine Katastrophe sind, ich den Mikrofoneingang nicht nutzen kann wenn ich den Digitalausgang nutze und sie nur bis 96kHz digital ausgibt.

Hab mir aus diesen gründen vorgestern ein Asus Xonar DS bestellt, die ich heute wieder zurück schicken werde.
(die kann zwar 192kHz aber nicht 88,2kHz und 176,4kHz und von bitgenauer Wiedergebe ist sie meilenweit entfernt :|. da kann ich ja gleich analog über onboard hören)

Die Anforderungen an die Soundkarte die ich suche sind eigentlich recht simpel:

-Bitgenaue Wiedergabe! (so wie bei Creative im Audioerstellungsmodus, auch eine Änderung der Lautstärke im Treiber/Windows darf keine Einfluss auf die Ausgabe haben)
-44.1, 48, 88.2, 96, 176,4 und 192 kHz über Digitalausgang (alle natürlich mit 24bit)
-Mikrofoneingang nutzbar auch bei digitalausgabe
-ASIO unterstürzung
-Treiber die auch in Windows 7 funktionieren (da ich bald von XP auf W7 umsteigen will)
-Die Samplerate der Digitalausgabe sollte automatisch umschalten auf die Samplerate die über ASIO kommt (macht z.b. die X-Fi Music aber die Xonar DS nicht!)


[Beitrag von Artemus_GleitFrosch am 05. Mai 2010, 14:08 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2010, 16:38
Hi,

bis auf die Tatsache, dass sie "nur" bis 96kHz kann: M-Audio Transit.

Grüße,
Florian
stefan1100
Inventar
#3 erstellt: 06. Mai 2010, 05:31
Diese erfordert nebenbei auch eine manuelle Umstellung der Samplerate, was ich sehr ärgerlich empfinde.

Ansonsten ist sie aber top!
FloGatt
Inventar
#4 erstellt: 06. Mai 2010, 13:49
Hallo,

wirklich? Meine macht das von selbst. Unter Windows steht in der M-Audio-Software dann oben rechts "Streaming at xx kHz". Unter Mac macht das der Core-Audio von selbst.

Grüße,
Florian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Besserer Sound durch neue Soundkarte bei Digitalausgabe?
gr1zzly am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  5 Beiträge
Soundkarte mit bitgenauer Digitalausgabe und guter Analogausgabe
uNkwald am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  4 Beiträge
Keine digitalausgabe mit x-fi extreme music/ yamaha rxv 663!
Nicolas_B. am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  2 Beiträge
DAC oder Soundkarte unter Linux?
FloGatt am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  13 Beiträge
Soundkarte und DAC
inferno-q am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  4 Beiträge
Soundkarte vs DAC
mapleshome am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  3 Beiträge
DAC oder hochwertige Soundkarte
marc221 am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  4 Beiträge
Dac oder Soundkarte
Atrelegis am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  5 Beiträge
Soundkarte (extern/intern) contra DAC für HiFI Anwendung
Alex84# am 03.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  9 Beiträge
Kabel für Noname Soundkarte + DAC über SPDIF + Aktivlautsprecher (Studiomonitore)
heromant am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 117 )
  • Neuestes MitgliedKooro
  • Gesamtzahl an Themen1.346.024
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.623