Dac oder Soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
Atrelegis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2013, 20:45
Das ist jetzt vielleicht für manche eine dumme Frage.

Aber ich betreibe derzeit folgendes Setup.

pc--> creative soundblaster -->xtz class a d3 --> t+a ts 300

Der xtz hat ja einen dac also einen d/a wandler bereits ab werk verbaut, der soll sogar recht gut sein soll.

Meine Frage ist jetzt was macht die soundkarte genau was der d/a wandler nicht kann. Und was bringt mir die soundkarte? Behindert sie vielleicht sogar den dac vom xtz?

Meine soundkarte ist nämlich Mist und ich überlege mir die asus xonar essence zu holen, weiß aber nicht ob das überhaupt Sinn ergibt wenn der xtz eben eh einen dac verbaut hat den ich damit behindere.

Noch eine Frage:

Muss ich den xtz über einen bestimmten eingang anschließen damit der dac aktiviert wird?

Danke und Mfg aus Darmstadt
Sense88
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jan 2013, 17:44
Steuerst du den xtz class a d3 digital oder analog an? bei digitaler verbindung kannst du dir die SK sparen, da die eh nix zum tun hat(es sei denn, du willst den sound per SK ändern). Bei analoger Verbindung kommen die DAC's der SK zum einsatz, da diese die digitalen Signale in analoge umwandelt. [jetzt kommt nur eine vermutung]der xtz class a d3 wandelt dann die analogen Signale vom Input wieder in digitale um, transportiert diese zu den DAC's des xtz class a d3 und gibt diese dann wieder analog aus[vermutung ende]

Wenn ich das richtig sehe, sind deine boxen passiv-boxen, d.h du brauchst eine endstufe. Somit würde ich sagen, Spare dir dein SK, schließe deinen PC an einen Verstärker an und gut ist.
Ich selbst habe auch die asus xonar essence STX, nutze diese aber nur für meine KH. Meinen AVR steuere ich z.b. per HDMI digital an
Atrelegis
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jan 2013, 19:06
Also wäre ein digitaler Anschluss besser?

Wie schließe ich jetzt digital an. Derzeit ist er per cinch angeschlossen.
dropback
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2013, 19:17

Atrelegis schrieb:
Also wäre ein digitaler Anschluss besser?

Dann würde zumindest der DAC des XTZ Amp genutzt. Schlechter als die Soundkarte wird der wohl nicht sein. Ob man einen Unterschied hört musst du ausprobieren...

Atrelegis schrieb:

Wie schließe ich jetzt digital an. Derzeit ist er per cinch angeschlossen.

SPDIF (Toslink oder Koax) vom PC zum XTZ.
AndreasHelke
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jan 2013, 06:17
Bei der DA Wandlung macht kein halbwegs aktuelles HiFi Gerät hörbare Fehler. Und auf der analogen Seite ebenso wenig. Daher ist es meist egal wer den DAC Part übernimmt. Bei Computern hängt das allerdings von der Qualität der Soundkarte ab. Manchmal hört man da mit was die Grafikkarte gerade tut. Auf der sicheren Seite ist man wenn man den optischen Digitalausgang der Soundkarte verwendet.

Guten Klang bei der Verbindung von Computern und HiFi Anlagen gibt es nur, wenn keine Masseschleife den Klang ruiniert. Wenn das auftritt muss man Computer und HiFi Anlage mit einem optischen Digitalkabel verbinden.

Ich finde die DSP Effekte der Creative Software sehr nützlich. Musik per Kopfhörer kling wesentlich naturgetreuer wenn da THX Surround DSP processing aktiviert ist.

Und der Equalizer in der Creative Entertainment Console ist bisher der einzige den ich gefunden habe der die Soundausgabe jedes auf meinem Computer benutzten Programms beeinflussen kann. Bei meinem AKG Kopfhörer ist ein Equalizer absolut notwendig um seine drastischen Frequenzgang Fehler zu korrigieren. Der Klang meiner Lautsprecher profitiert auch von dem Equalizer. Der muss dann natürlich anders eingestellt und der Surround Effekt abgeschaltet werden.

Damit das alles funktioniert muss bei mir natürlich das Soundblsater USB Soundinterface die Ausgabe übernehmen.


[Beitrag von AndreasHelke am 21. Jan 2013, 16:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAC oder Soundkarte unter Linux?
FloGatt am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  13 Beiträge
USB DAC
jakob.z am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  7 Beiträge
externer D/A Wandler hinter Soundkarte und CD-Player sinnvoll?
Borste99 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  9 Beiträge
D/A Wandler oder USB Mischpult?
Maschinenbau am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
Soundkarte
Terrance123 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  29 Beiträge
D/A- Wandler für PC?
fr3akhw12 am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  14 Beiträge
DAC oder hochwertige Soundkarte
marc221 am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  4 Beiträge
Soundkarte für den PC.
Spitmode am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  3 Beiträge
Soundkarte mit hochwertigem D/A-Wandler für PA
-.MagnuM.- am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  8 Beiträge
Soundkarte zum externem D/A Wandler - Stereo und/oder surround?
carismafreund am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.123 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedsedar
  • Gesamtzahl an Themen1.371.469
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.122.283