Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SyncMaster 223BW verpixelt alle Games

+A -A
Autor
Beitrag
Brainhammer
Stammgast
#1 erstellt: 13. Mrz 2008, 13:32
HI,

nachdem ich erst einen Acer P221Wd bei mir zu Hause stehen hatte und ich mit dem nicht zu frieden war, habe ich jetzt einen SAMSUNG Syncmaster 223 BW.

Im Vergleich zu dem Acer ist das Arbeiten in Windows viel augenschonender. Die Schriften werden viel kalrer, sauberer dargestellt. Die Farben sind gleichmäßiger etc.

Aber in Games das volle Gegenteil. Wo der Acer auftrumpfen konnte: Super farben, relativ gute Schwarzdarstellung knickt der Samsung verdammt stark ab! Call of Duty 4 wirkt jetzt blass, verpixelt und irgendwie gestreckt! In F.E.A.R. ist alles ein Gematsche. Daus schwarz ist irgendwie grau.

Bie Oldies wie Age of Mythology sind die Figuren und gebäude sehr stark verpixelt. UND DAS BEI 1680* 1050!!!



Hilfe. Ich kann mir doch nicht zwei Monitore kaufen. Den Acer für Spiele und den Samsung für Windowsanwedungen!
RhahkJin
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Mrz 2008, 20:08
1680x1050 sind auf allen 22" immer identisch gleich große pixel, ein "verpixelteres" bild ist deswegen physikalisch unmöglich.
schau lieber mal ob du nicht vielleicht einmal anti-alising anhast und ob es wirklich mit 1680 läuft (samsung: menu->information).
sind den beide per dvi angeschlossen?
hbitsch
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mrz 2008, 23:51
Klingt so, als ob Dein Spiel nicht in der nativen Aufloesung des Monitors laeuft -> der Monitor rechnet das Bild fuer die native Aufloesung um und es sieht "verpixelt" aus.

Du kannst evtl. einstellen, dass das Bild nicht umgerechnet wird, so dass es zwar kleiner wird mit schwarzen Raendern, aber dafuer scharf.
Brainhammer
Stammgast
#4 erstellt: 14. Mrz 2008, 11:25
Also der Monitor läuft definitiv auf 1680*1050.


Anti- alising ist aus. Bei Age of Mythology ja eh unmöglich!

Ganz krass halt bei Call of Duty 4. Sah auf 1024*768 und fast alle Details auf hoch und halt 16:10 echt super aus.

Gleiche Einstellungen mit dem Samsung halt verpixelt und extrem blass. Stromleitungen sehen jetzt aus wie 4 oder 5 aneinandergereite Pixel.

Der Monitor ist digital angeschlossen.
Hivemind
Inventar
#5 erstellt: 14. Mrz 2008, 12:30
Na dann liegt hbitsch doch richtig, der Monitor läuft bei CoD4 mit 1024x768 nicht in seiner nativen Auflösung die ja 1680x1050 ist, also skaliert er das Bild soweit herauf, dass es den ganzen Bildschirm ausfüllt.
Wenn du wie hbitsch es vorgeschlagen hat das Scaling abschaltest (wenn möglich) wird das Bild halt nur mit 1024x768 Pixeln gefüllt, die Differenz zu den 1680er bleibt schwarz.
Oder du stellst das Game auf 1680er um.

Von vorherein ist der TFT aufgrund des "billigen" TN-Panels ehh nicht der Ware bringer. TN kauft man weils billig ist und schnelle Reaktionszeit hat (für Gamer gibs dann erst wieder in ganz anderen Preisklassen schnell Geräte).
Für brilliante Darstellung ist TN Panel aber die letzte Wahl.


[Beitrag von Hivemind am 14. Mrz 2008, 12:37 bearbeitet]
Brainhammer
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mrz 2008, 22:45

Hivemind schrieb:
Na dann liegt hbitsch doch richtig, der Monitor läuft bei CoD4 mit 1024x768 nicht in seiner nativen Auflösung die ja 1680x1050 ist, also skaliert er das Bild soweit herauf, dass es den ganzen Bildschirm ausfüllt.
Wenn du wie hbitsch es vorgeschlagen hat das Scaling abschaltest (wenn möglich) wird das Bild halt nur mit 1024x768 Pixeln gefüllt, die Differenz zu den 1680er bleibt schwarz.
Oder du stellst das Game auf 1680er um.

Von vorherein ist der TFT aufgrund des "billigen" TN-Panels ehh nicht der Ware bringer. TN kauft man weils billig ist und schnelle Reaktionszeit hat (für Gamer gibs dann erst wieder in ganz anderen Preisklassen schnell Geräte).
Für brilliante Darstellung ist TN Panel aber die letzte Wahl.


Also habe ich mit dem TFT total in die Tonne gekriffen?

Weil mit dem Acer hatte ich, wie schon gesagt, in Games null Probleme. Aber was soll man sagen.... wieder der falsche TFT.


[Beitrag von Brainhammer am 14. Mrz 2008, 22:47 bearbeitet]
hbitsch
Stammgast
#7 erstellt: 14. Mrz 2008, 23:53
Schau doch mal, ob Dein Grafikkarte Scaling unterstuetzt und ob Du das im Treiber deaktivieren kannst (bei NVIDIA geht das z.B.).

Welche Grafikkarte nutzt Du?
Brainhammer
Stammgast
#8 erstellt: 15. Mrz 2008, 01:07
ATI Radeo X800 Pro... nicht der Hammer, aber kein Grund das es so verpixelt.

Ich habe Call of Duty 4 mal mit 1680/1050 angezockt, auf jeden besser und zu meinem Erstaunen noch relativ flüssig!

Aber wenns hart auf hart kommt: Ich kann ja net schon wieder den Monitor wegennicht gefallen umtauschen. Die killen mich ja

Hehe, solangen ausprobieren, bis es klappt ;-)
hbitsch
Stammgast
#9 erstellt: 15. Mrz 2008, 09:32

Brainhammer schrieb:
ATI Radeo X800 Pro... nicht der Hammer, aber kein Grund das es so verpixelt.


Das, was Du da siehst, hat nichts mit der Geschwindigkeit oder der Leistungsfaehigkeit der Grafikkarte zu tun, sondern ist einzig ein Einstellungsproblem.



Aber wenns hart auf hart kommt: Ich kann ja net schon wieder den Monitor wegennicht gefallen umtauschen. Die killen mich ja


Wenn es Dir um Spiele geht, warum nimmst Du nicht einfach ein 4:3 Display mit 1280x1024 oder 1600x1200 und gehst damit diesem Problem elegant aus dem Weg?
Brainhammer
Stammgast
#10 erstellt: 15. Mrz 2008, 10:28

hbitsch schrieb:

Brainhammer schrieb:
ATI Radeo X800 Pro... nicht der Hammer, aber kein Grund das es so verpixelt.


Das, was Du da siehst, hat nichts mit der Geschwindigkeit oder der Leistungsfaehigkeit der Grafikkarte zu tun, sondern ist einzig ein Einstellungsproblem.



Aber wenns hart auf hart kommt: Ich kann ja net schon wieder den Monitor wegennicht gefallen umtauschen. Die killen mich ja


Wenn es Dir um Spiele geht, warum nimmst Du nicht einfach ein 4:3 Display mit 1280x1024 oder 1600x1200 und gehst damit diesem Problem elegant aus dem Weg?


Weil ich vorher mit dem Acer in Games null Probleme hatte. Mir ging das Arbeiten in Windows mit dem Display nur auf die Nerven.
Schrift kaum lesbar, viel zu hoher Kontrast und ungleichmäßige Farbverteilung.

Das meistert der Samsung halt mühelos. Es macht jetzt richtig Spaß so zu arbeiten.
Jetzt ist mir aber unbegreiflich, warum hat das Acer Display keine Probs in Games gehabt aber der Samsung doch.

Ich habe echt so das Gefühl, das man in der Preisklasse nicht beides haben kann: Anständiges arbeiten und zocken. Da muss ich wohl ab 400 Euronen gucken, oder.


Echt ärgerlich.
hbitsch
Stammgast
#11 erstellt: 15. Mrz 2008, 10:51
Hast Du mal probiert, das Scaling abzuschalten?

Schau mal hier

http://www.widescree....php?title=Main_Page

ein ganzes Forum zum Thema Gaming auf einem Widescreen Display. Vielleicht findet sich da Hilfe.


[Beitrag von hbitsch am 15. Mrz 2008, 10:53 bearbeitet]
Brainhammer
Stammgast
#12 erstellt: 15. Mrz 2008, 11:15
SEHR GUTER TIP!


Danke, dann muss ich euch nicht mehr so viel nerven
hbitsch
Stammgast
#13 erstellt: 15. Mrz 2008, 15:33
Kannst ja mal berichten, wie Du es am Ende geloest bekommen hast.
Wookie
Stammgast
#14 erstellt: 16. Mrz 2008, 11:22
Wenn du nicht die native Auflösung von 1680*1050 verwendest interpoliert (Scaling ist hier imho nicht ganz richtig) dein TFT die Auflösung auf seine native Auflösung. Einige Parameter dieser Interpolation kannst du direkt im OSD des TFT einstellen - z.B. die Schärfe (ob es eher Verpixelt oder etwas weichgezeichnet sein soll).

Ansonsten kannst du bei digitalen Verbindungen (DVI,HDMI) wie oben beschrieben im Treiber einstellen, dass das Bild nicht gestreckt sondern Zentriert angezeigt wird - nicht aber bei einer Verbindung über VGA.
Die billigen TFTs von Samsung können leider kein 1:1-Pixelmapping, d.h. sie Strecken das Bild immer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unötige information Bei PC Games ?
RacerXXX am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  7 Beiträge
Samsung Syncmaster 923NW
Szimi am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  2 Beiträge
Games und Analoges 5.1 -> wenig Bass (SW)
soundvernatiker am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  5 Beiträge
An alle Audiophile: Soundkarte, Lautsprecher, Verstärker, Kopfhörer (Musik, Filme, Games, Studio)
_____ am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  69 Beiträge
Lautsprecher für Musik/Games
k_Os am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  5 Beiträge
5.1 in games geht net
HIghglieder am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  42 Beiträge
Games und HDMI 5.1 Sound
daro1 am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  3 Beiträge
Dolby Surround funktioniert nicht [Games]
shizm am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  6 Beiträge
Leidiges Thema 5.1 in Games
soundvernatiker am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  9 Beiträge
Kein Surround in Games bei SPDIF!
marvin1000 am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792