Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kann ich meine Hifi anlage problemlos mit meinem pc verbinden?

+A -A
Autor
Beitrag
HiFi_souljaboy
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jul 2008, 14:51
Hallo,
ich wollte mal wissen ob ich meinen Pc mit einem chinch -> klinken stecker problem los an meiner anlage anschließen kann.
ich habe schon öfters gehört dass dardurch der Verstärker schaden nehmen kann stimmt das??
ich will ja meine anlage noch länger behalten deshalb helft mir bitte

M.f.G. Dion
LondonCalling
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2008, 15:36
Hallo,


HiFi_souljaboy schrieb:
Hallo,
ich wollte mal wissen ob ich meinen Pc mit einem chinch -> klinken stecker problem los an meiner anlage anschließen kann.

Ja.


HiFi_souljaboy schrieb:

ich habe schon öfters gehört dass dardurch der Verstärker schaden nehmen kann stimmt das??

Nein.

Gruß
HiFi_souljaboy
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jul 2008, 17:26
und da bist du dir sicher?
LondonCalling
Inventar
#4 erstellt: 24. Jul 2008, 18:26
Frag dich doch mal selbst, warum ein Verstärker bei Zuspielung durch einen PC Schaden nehmen sollte, bei Zuspielung durch einen CD-Player aber nicht. Oder besser noch, frag die, die solches behaupten.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 24. Jul 2008, 19:27
...und warum es eine Rubrik "PC & Hifi" gibt
HiFi_souljaboy
Stammgast
#6 erstellt: 26. Jul 2008, 10:40
ja das find ich doch auch komisch also:

es war einmal^^

nein also mein mitteltöner war defekt und ich habe ihn eingeschikt. als fehler wurde i-was mit nem drossel schmorbrand oder so festgestellt und der Berarbeiter (bei Canton) fragte mich als erklärung ob ich das teil an nem pc laufen hab weil es dabei heufiger zu solchen zerschrottungen kommt.
LondonCalling
Inventar
#7 erstellt: 26. Jul 2008, 17:10
Naja, hört sich für mich eher nach einer faulen Ausrede der Cantöner an.
HiFi_souljaboy
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jul 2008, 18:57
na wenn ihr dass meint dann vertraue ich euch mal.

noch ne frage warum hört sich der klang wenn ich den pc anner anlage habe so basslastig an (überbasst^^)liegt das an meiner laptop soundkarte??
o_OLLi
Inventar
#9 erstellt: 26. Jul 2008, 19:01
Basslastiger als wenn du das gleiche Lied auf CD brennst und über die gleiche Anlage per Cd Player abspielst?

Dann stimmt entweder irgendwas mit deine Equalizereinstellungen am PC nicht (was auch immer du fürn Abspielprogramm benutzt) oder die Soundkarte iss Schrott.
HiFi_souljaboy
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jul 2008, 19:05
jop viel zu basslastig und keineswegs klar.

als player habe ich media 11und equilaizer ist normal eingestellt.
o_OLLi
Inventar
#11 erstellt: 26. Jul 2008, 19:10
Das ist dann wirklich merkwürdig. Das die Qualität mist ist, das ist bei billigen Soundkarten schon heir und da deutlich hörbar, aber basslastiger ist mir bisher noch nicht untergekommen.
laut-macht-spass
Inventar
#12 erstellt: 26. Jul 2008, 19:10
Hi, einfach mal die Einstellungen der Soundkarte (onboard) durch sehen evtl. ist was falsch eingestellt

Welcher Chip ist verbaut? Nvidia - N-Force?

gruß Marc
HiFi_souljaboy
Stammgast
#13 erstellt: 26. Jul 2008, 19:42
jungs ich hab n sch** 5 jahre altes medion notebook wo soll ich da ne sounkarte finden ich komm im media player ja noch nicht mal in die equilaizer einstellungen rein
o_OLLi
Inventar
#14 erstellt: 26. Jul 2008, 19:53

HiFi_souljaboy schrieb:
jungs ich hab n sch** 5 jahre altes medion notebook wo soll ich da ne sounkarte finden ich komm im media player ja noch nicht mal in die equilaizer einstellungen rein :D


... das wirst du schon schaffen. Ich denk auch eigentlich dass da irgendwo was verstellt ist. Equalizer, oder "Bassboost" oder sowas.
HiFi_souljaboy
Stammgast
#15 erstellt: 26. Jul 2008, 19:55
und dass kann nur im mediaplayer liegen??
o_OLLi
Inventar
#16 erstellt: 26. Jul 2008, 19:58
Es kann auch sein dass du bei der Soundkarte direkt irgendwo Einstellungsmöglichkeiten hast. Das kann ich dir auch nicht sagen. Vll mal in der Systemsteuerung schauen, ob da irgendwas mit Sound steht
HiFi_souljaboy
Stammgast
#17 erstellt: 26. Jul 2008, 20:03
jo mach ich also im eq bringtz nichts hab ich alles schon auf normal eingestellt gibt es denn externe soundkarten?
o_OLLi
Inventar
#18 erstellt: 26. Jul 2008, 20:11
jede menge.

Hier gibts nen Überblick.
HiFi_souljaboy
Stammgast
#19 erstellt: 26. Jul 2008, 20:21
oh aber auch net billig gibtz denn auch günstigere oder wie vil muss ich min. für so ne maschine ausgeben??
o_OLLi
Inventar
#20 erstellt: 26. Jul 2008, 20:46
Naja wies da aufgeführt ist. SO 100 Euro sollte man schon rechnen. Ich weiss nicht ob es von den "Konsumermarken" (Creative etc.) sowas nicht auch gibt, vll sogar günstiger. Da müsstest du selber mal schauen. Es gibt auf jeden Fall Karten für die PCMCIA Schnittstelle (Audigy 2 Notebook z.B.), USB weiss ich nicht. Preislich wird sich das allerdings auch nicht viel tun denk ich.


[Beitrag von o_OLLi am 26. Jul 2008, 20:50 bearbeitet]
HiFi_souljaboy
Stammgast
#21 erstellt: 26. Jul 2008, 20:51
das is aber heftig
da höre ich ja dann doch lieber n bissl leiser dann gehts ja unter system steuerung habe ich leider nichtz gefunden^^
o_OLLi
Inventar
#22 erstellt: 26. Jul 2008, 20:52
Naja wenn dich nur die Bassüberhöhung stört, dann benutz doch einfach den Equalizer vom Mediaplayer und dreh den Bass etwas runter.... Oder halt am REceiver (wenn der das kann)


[Beitrag von o_OLLi am 26. Jul 2008, 20:52 bearbeitet]
HiFi_souljaboy
Stammgast
#23 erstellt: 26. Jul 2008, 20:54
na klar kann er das aber es ist ja nicht nur über die tts der bass loäauft dann auch über mt
o_OLLi
Inventar
#24 erstellt: 26. Jul 2008, 20:56

HiFi_souljaboy schrieb:
na klar kann er das aber es ist ja nicht nur über die tts der bass loäauft dann auch über mt



tts? mt?
HiFi_souljaboy
Stammgast
#25 erstellt: 26. Jul 2008, 21:10
bass kommt nicht nur über tieföner sondern auch über mitteltöner und hochtöner
o_OLLi
Inventar
#26 erstellt: 26. Jul 2008, 21:15
Das ist
a) Unsinn! Dafür gibt es in jeder Box Frequenzweichen. Sonst würde sich dein Hochtöner direkt verabschieden und durchbrennen.

und

b) wäre das auch egal. Du senkst ja das Audiosignal ab, also die Quelle. Was danach passiert ist dann relativ egal.

Ums mal ganz genau zu erklären:

Du hast ein Musikstück. Die Information über die Lautstärke der verschiedenen Frequenzen (von Bass - Höhen) sind darin enthalten. Wenn du jetz einen Equalizer benutzt (PC oder Verstärker ist egal) dann ändert der diese Lautstärkeinfo für bestimmte Frequenzen (Also je nachdem was du willst: Bass, Mitten, Höhen etc.). Das veränderte Signal wird dann an deine Boxen geleitet. Dort wird es an der Frequenzweiche aufgeteilt.
Die hohen Frequenzen gehen zum Hochtöner, die tiefen zum Mittel- und Tieftöner.
Wäre das nicht so, würde wie gesagt dein Hochtöner ziemlich schnell den Geist aufgeben, weil er tiefe Frequenzen nicht verträgt.

Du bist dir aber SICHER dass du normalen Bass hast wenn du die Musik vom CD Player AN DER GLEICHEN ANLAGE hörst ja? Oder ist der dann auch zu laut?


[Beitrag von o_OLLi am 26. Jul 2008, 21:22 bearbeitet]
HiFi_souljaboy
Stammgast
#27 erstellt: 27. Jul 2008, 10:32
mensch ihr seid ja welche ich meine damit einfach nur dass es kein bissl klar mehr rüberkommt wie wenn man das auf sch. kasteeten aufnimmt und dann über n schlechten payer abspielt ost einfach nur ein keineswegs klarer klang!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit Anlage verbinden
*unnamed* am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  3 Beiträge
PC mit Anlage verbinden
bitume am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  2 Beiträge
Anlage mit PC Verbinden
BadBoy17 am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  4 Beiträge
PC mit AVR verbinden!
fredmaxxx am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  8 Beiträge
Laptop mit Hifi-Anlage verbinden
Jörg28 am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  4 Beiträge
PC mit Stereoanlage / Verstärker verbinden
goffranon am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  3 Beiträge
Steroboxen mit PC verbinden.
masterfroever am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  2 Beiträge
Mischpult mit Pc verbinden!
Immanuel197 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  18 Beiträge
PC mit Verstärker verbinden!
DMassaro am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  13 Beiträge
Kabellose Verbindung zwischen PC und Hifi Anlage
eromon am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHexe1988
  • Gesamtzahl an Themen1.345.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.899