Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ich brauche USB-Soundkarte mit Cinch-Ausgang: Edirol UA1-EX?

+A -A
Autor
Beitrag
pollux81
Stammgast
#1 erstellt: 14. Aug 2008, 15:33
Hallo Forum,
ich suche eine USB-Soundkarte für mein DELL XPS M1330. Damit will ich zuhause meine Anlage betreiben (DUSSUN V8i und Quadral Vulkan MKV). Format ist FLAC, Player wird wohl Mediamonkey.

Das Produkt soll normale Cinchausgänge haben, damit ich analog an den Dussun kann. Habe dazu die Edirol UA1-EX gefunden, die zumindest so aussieht, als hätte sie Cinchausgänge. Dummerweise schreiben die Händler das nicht dazu.

Oder ist es klanglich egal, ob ich die Verbindung über den Sounkartenausgang mit einem Adapter herstelle?

Ansonsten hatte ich auch mit ner M-Audio Transit geliebäugelt, aber die hat wohl sicher kein Cinch.

Besser wäre wohl noch eine IEEE 1394a-Firewire-Soundkarte - will aber nicht unbedingt mehr als 100€ ausgeben.

Danke für jeden Tipp!
Grüße
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2008, 17:27
Hallo,

hier ein große Auswahl an USB-Audiointerfaces http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=usb_audio_interfaces&oa=pra

Das von dir genannte Edirol ist auch dabeí. Es hat Chinchausgänge und wird hier gerne empfohlen.

Ob du besser direkt über den Soundkartenausgang gehst, hängt von der Qualität deiner Sounkarte ab. Die auszutesten ist relativ preiswert. Ein entsprechendes Adapter und ein einfaches Cinchkabel bekommst Du am Wochenende auf dem Flohmarkt für je 1 Euro nachgeworfen. Wenn es klingt, dann ist es ok, wenn nicht mußt du halt den Umweg über ein externes Gerät machen

Gruß
Bärchen
pollux81
Stammgast
#3 erstellt: 15. Aug 2008, 05:45
Danke für Deine Antwort. Das mit den Kabeln ist eigentlich kein Problem - es geht mir im Moment darum, dass ich wenig Zeit habe, rumzuprobieren.

Deshalb nochmal gezielt gefragt: Macht es einen Unterschied, ob ich die M-Audio Transit am Sounkartenausgang mit Adapter oder die Edirol mit Cinch an meinen Verstärker anschließe.

So wie Du es sagst, macht es keinen Unterschied, richtig?

Firewire Interfaces scheinen ja relativ teuer zu sein - schade, weil ich dann einen USB-Anschluss sparen würde.

Grüße
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2008, 09:14
Hallo,

ich denke, das klanglich zwischen dem M-Audio und dem Edirol kein wesentlicher Unterchied besteht.

Wie ich schon oben geschrieben habe, kann ich nicht sagen, ob ein USB-Interface für dich besser ist als der direkte, analoge Anschluß über die Soundkarte. Das hängt von der Qualität deiner (unbekannten) Soundkarte ab. Wenn Du einen einfachen onboard Soundchip benutzt, sind externen Geräte meist besser.

Gruß
Bärchen
pollux81
Stammgast
#5 erstellt: 15. Aug 2008, 09:22
Offensichtlich haben wir uns missverstanden:

ich meine, ob es einen Unterschied macht, ob ich meinen Verstärker über Cinchanschlüsse oder über einen Klinkenstecker (wie bei der M-Audio) verkabel?

Die Soundkarte in meinem Notebook ist mit Sicherheit schlechter als die Edirol und die M-Audio.

Grüße
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 15. Aug 2008, 09:55
Ob der Audioausgang des Interfaces einen Klinken- oder zwei Cinchstecker hat, ist gehupft wie gesprungen. Da ich aber keinen Hifi-Verstärker kenne, der einen Klinkeneingang hat, muss halt ein Adapter dazwischen. Entweder ein Adapterstecker oder ein Adapterkabel (Y-Kabel). Letzteres ist mir sympathischer.

http://www.audio-hifi-shop.de/product_info.php/products_id/343
http://cgi.ebay.de/2...imeout=1218794161687
HorstMa
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Aug 2008, 11:29

pollux81 schrieb:


ich meine, ob es einen Unterschied macht, ob ich meinen Verstärker über Cinchanschlüsse oder über einen Klinkenstecker (wie bei der M-Audio) verkabel?
Grüße


Klanglich nicht. Cinch-Verbindungen sind aber wegen der grossen Kontaktfläche und dem satten Sitz zuverlässiger. Klinken haben nur einen punktförmigen Kontakt und müssen zwischendurch auch mal gereinigt werden, da sie schon bei leichter Verunreinigung beim Wackeln am Kabel zu Unterbrechungen neigen. Aber z.B. der Edirol ist so klein und hat soviele Ein/Ausgänge, dass Cinch ein Platzproblem wäre. Ich habe mir auch den Edirol bestellt.
Viele Grüße, Horst
cr
Moderator
#8 erstellt: 15. Aug 2008, 11:42

Aber z.B. der Edirol ist so klein und hat soviele Ein/Ausgänge, dass Cinch ein Platzproblem wäre. Ich habe mir auch den Edirol bestellt.



???

Er hat ja Cinch-Ausgänge (und -Eingänge).
Platz gespart hat man bei den Lichtleitern. Der Ausgang ist ols optische Klinke in die KH-Buchse integriert, der Eingang ist auch optische Klinke.
pollux81
Stammgast
#9 erstellt: 15. Aug 2008, 12:03
Danke für die hilfreichen Antworten. Werde mich wohl für die Edirol entscheiden, da diese offenbar auch keine Nachteile gegenüber der M-Audio hat.

Insbesondere soll die ja auch mit Vista laufen...wer weiß, wann das bei mir Einzug hält.

Firewire ist ohnehin eher teurer, wenn ich das richtig sehe, jedenfalls gibt es kein vergleichbares FW-Produkt.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mobile USB-Soundkarte Edirol UA-1EX
cr am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  3 Beiträge
Edirol UA-1G (EX) Aufnahmeprobleme
robwag am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  3 Beiträge
Soundkarte mit Cinch-Ausgang?
straightlyy am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  3 Beiträge
Soundkarte mit Cinch-Ausgang
Tommy_Angel am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  18 Beiträge
optischen UND cinch Ausgang von externer Soundkarte benutzen?
SirNero am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  3 Beiträge
USB Soundkarte mit optischem Ausgang?
moelski am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  4 Beiträge
USB Soundkarte
housefan_ am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  5 Beiträge
Soundkarte mit Cinch-Ausgang?
hell-freezes-over am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  9 Beiträge
USB Ecterne Soundkarte Symmetrisch
Phantis am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  2 Beiträge
USB-Soundkarte
234j80 am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 97 )
  • Neuestes Mitgliednonamer123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.441
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.514