Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte mit Cinch-Ausgang?

+A -A
Autor
Beitrag
straightlyy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Feb 2007, 22:36
Ich habe mehrere Frage an die Profi-Audiophilen, die sich hoffentlich hier im Forum befinden.

Ich nutze mittlerweile zur Musikwiedergabe aus Bequemlichkeit zu einem Großteil meinen PC. Dessen Soundkarte ist über den klassischen Klinkenstecker-Cinch-Adapter an meine Anlage angeschlossen. Nun frage ich mich, ob ich klanglich noch etwas herausholen könnte, wenn ich eine gute (und wie ich finde viel zu seltene) Soundkarte mit Cinch-Ausgang besäße. Zudem stört mich persönlich dieser wacklige Klinkenstecker der da hinten in meinem Rechner steckt und bei der kleinsten Bewegung daran, je nach Verstärkereinstellung laut hörbare Störgeräusche produziert.

Zur Zeit habe ich in dem Rechner eine Creative AudioPCI (ES1371,ES1373) (WDM) (das zeigt mir zumindest das Betriebssystem an), was ja eher so ne alte Low-Budget-Karte ist.



Die Sache ist die, dass ich zwar nicht komplett unzufrieden mit dem Klang der am Rechner abgespielten Soundfiles bin, jedoch empfinde ich den Klang der gleichen Stücke, wenn ich sie auf CD brenne und auf dem Player der Anlage abspiele, als ein wenig voller und kräftiger.
Mit meinem hoffentlich nicht ganz naiven Technikverständnis würde ich also davon ausgehen, dass da auch die Soundkarte eine klangentscheidende Rolle besitzt.

Eine Karte mit Cinch-Ausgang empfände ich weiterhin als sehr logische Alternative, wenn man nicht gewillt ist seinen Schreibtisch mit plärrenden grauen Plastikboxen vollzustellen, sondern sich die Musik, die man mag gleich auf der guten Anlage wiedergeben lässt.

Hat da irgendwer Erfahrung mit der Thematik und kann mir da Tipps dazu geben?

Desweiteren interessant wären Modellvorschläge. Bisher habe ich nämlich nicht viel gefunden, die Hoontech ST Audio DSP24 und ein paar Terratec-Karten.

Ich möchte übrigens auch kein halbes Vermögen dafür ausgeben, schließlich soll die Karte lediglich Musik abspielen, ich jedoch vorerst keine Musik machen - viele Cinch-Soundkarten, die ich bisher gesehen habe waren eher für den (Semi-)Professionellen Bereich und damit kaum bezahlbar.


Abschließend nochmal zusammengefasst folgende Fragen:

1. Macht mein Vorhaben Sinn, das heißt kann ich klanglich eine hörbare Steigerung erwarten?


2. Was wäre eine gute preiswerte Karte für meinen Verwendungszweck?


3. ...interessieren mich auch eure Erfahrungen mit der Thematik.



Vielen Dank schonmal an alle die sich diesem Thema annehmen.
Murray
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2007, 22:38

2. Was wäre eine gute preiswerte Karte für meinen Verwendungszweck?


http://www.thomann.de/de/m-audio_delta_audiophile_2496.htm



Harry
Ecki_W
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Feb 2007, 08:49
Hier kurz meine Erfahrungen: Ich habe mir vor einiger Zeit eine externe Soundkarte (Terratec Aureon USB II) gekauft, die ich für das Digitalisieren meiner Musikkassetten gebraucht habe (siehe anderer Thread). Als ich damit fertig war, habe ich nach einer weiteren Verwendungsmöglichkeit gesucht. Ich habe die Soundkarte dann im Arbeitszimmer zwischen Desktop und Stereoverstärker geschaltet und dabei eine Qualitätsverbesserung gegenüber der Direktverbindung PC-Verstärker festgestellt. Ich würde also die Verwendung einer Soundkarte empfehlen, wenn der PC selbst nur einen mäßigen Soundchip hat. Meine Karte war relativ preiswert (ca. 50 Euro), ist allerdings eine 5.1-Karte, die man aber softwaremäßig auf Stereo-Betrieb umstellen kann (wenn ich mich besser informiert hätte, hätte ich wahrscheinlich eine reine Stereo-Karte genommen). Im Stereo-Betrieb verwendet man einfach nur den Ausgang für die Frontlautsprecher. Der Ausgang ist allerdings Klinke (nicht Cinch, wie gewünscht). Ich selbst sehe das nicht als Problem. Ich gehe mit einem Klinke-auf-Cinch-Kabel von der Karte zum Verstärker.
Ich hoffe, der Erfahrungsbericht war nützlich.

Beste Grüße

Ecki
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte mit Cinch-Ausgang
Tommy_Angel am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  18 Beiträge
Ich brauche USB-Soundkarte mit Cinch-Ausgang: Edirol UA1-EX?
pollux81 am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  9 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
Soundkarte mit Cinch-Ausgang?
hell-freezes-over am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  9 Beiträge
Ersatz für Soundkarte analog mit Cinch an Anlage/ Anlage kaputt
HerforderPils am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  5 Beiträge
optischen UND cinch Ausgang von externer Soundkarte benutzen?
SirNero am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  3 Beiträge
Soundkarte
Santaclara am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  4 Beiträge
Soundkarte
(Rumpelstielzchen) am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  8 Beiträge
Soundkarte mit digitalem Ausgang
meisterjoda am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  3 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedsyri
  • Gesamtzahl an Themen1.345.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.902