Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Foobar: autom. Anpassung der Samplerate?

+A -A
Autor
Beitrag
Ohrnator
Stammgast
#1 erstellt: 15. Aug 2008, 10:53
Mahlzeit,

jetzt hab ich mir ne schöne Toplist mit allen meinen Favoriten angelegt und nur ein kleines Problem: So gut die Asus Xonar D2 auch klingt, sie passt die Samplefrequenz leider nicht automatisch an. In der Liste sind nämlich auch DVD-Rips mit 48 khz, wenn ich nun über Random oder Shuffle laufen lasse und es kommt nach einem 48er Track wieder ein 44,1, wird dieser "zu schnell" abgespielt. Wenn ich die Tracks dagegen einzeln anwähle, tritt das Problem nicht auf, anscheinend erkennt die Karte den Wechsel nur bei manueller Auswahl.

Gibt's evtl. ein Plugin, welches die Rate autom. steuert, um das zu umgehen?

Gruß und sonniges WE
Peter
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2008, 11:57
SSRC
PPHS
Secret Rabbit Code
hIdd3N
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Aug 2008, 16:26

HiFi_Addicted schrieb:
SSRC
PPHS
Secret Rabbit Code
;)


Tolle Hilfe.

Außerdem ist ein Resampler gerade genau das was er nicht haben will. Er will ja das seine Musik in der richtigen Samplingfrequenz ausgegeben werden.

Zum Problem: Also Foobar "passt die richtige Samplingrate" eigentlich automatisch an. Meine Soundkarte hat kein Problem damit zwischen zwei Liedern von 44,1KHz auf 96KHz oder sowas zu springen. Für mich klingt das eher nach schlechten Soundkartentreibern. Oder hast du Gapless-Playback oder sowas aktiviert?
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2008, 18:29
Ich hab ohne Resampler auch das gleiche Problem da ich den Takt für die Soundkarte extern vorgebe mit dem A/D D/A Wandler. Aus Faulheitsgründen ist der immer auf 192kHz eingestellt und der SSRC (Qualitätsstufe Ultra) ist immer dabei.
tilomagnet
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Aug 2008, 19:29

hIdd3N schrieb:


Zum Problem: Also Foobar "passt die richtige Samplingrate" eigentlich automatisch an. Meine Soundkarte hat kein Problem damit zwischen zwei Liedern von 44,1KHz auf 96KHz oder sowas zu springen. Für mich klingt das eher nach schlechten Soundkartentreibern. Oder hast du Gapless-Playback oder sowas aktiviert?


Ich weiß nicht, ob dir das wirklich weiterhilft, aber das ich bestätigen. Foobar hat keine Probleme, Tracks mit verschiedenen Sampling-Raten oder Bittiefen in einer Playlist zu spielen.


[Beitrag von tilomagnet am 15. Aug 2008, 19:30 bearbeitet]
Ohrnator
Stammgast
#6 erstellt: 15. Aug 2008, 20:15
Danke schon mal für eure Meinungen.


hIdd3N schrieb:
Für mich klingt das eher nach schlechten Soundkartentreibern. Oder hast du Gapless-Playback oder sowas aktiviert?


Treiber sind die letzten von der Asus-Seite. Wo findet man denn die Option Gapless-Playback in Foobar?

Da sich die Frequenz bei der Karte eh immer nur fest einstellen lässt, höre ich natürlich auch bei 48er oder 96er Tracks zwangsläufig immer mit 44,1. Man rennt bei der Liste ja nicht ständig zur Maus und stellt das hektisch um. Damit kann ich ja noch zähneknirschend leben, Klangunterschiede konnte ich da ehrlich gesagt bislang auch nicht wahrnehmen, aber dieser Abspiel-Bug nervt. Selbst meine alte Hercules hat die Rate automatisch gewechselt, das ist bei dem Preis der Asus für die Macher schon ein Armutszeugnis. Na vielleicht hau ich da doch mal den SSRC rein, vllt. hör ich den ja auch nicht ...
tilomagnet
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Aug 2008, 20:27
Foobar sollte eigentlich von Haus aus "gapless", sprich ohne Pause zwischen den Stücken, abspielen. Winamp macht das z.B. nicht.
hIdd3N
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Aug 2008, 20:32
wenn du kein crossover/gapless playback aktiviert hast (dsp manager) dann sollte es in der standart einstellung auch aus seien
Ohrnator
Stammgast
#9 erstellt: 16. Aug 2008, 07:23

tilomagnet schrieb:
Foobar sollte eigentlich von Haus aus "gapless", sprich ohne Pause zwischen den Stücken, abspielen. Winamp macht das z.B. nicht.


Das stimmt, zusammenhängende Songs gingen gleich nach der Installation schon nahtlos ineinander über. So lange Asus kein Autom-Feature bei der Software einführt, werde mich also wohl entweder mit Plugins behelfen müssen oder die höheren Songs gleich mit Wavelab oder irgendwas runtersampeln. Na ja's wird schon gehen irgendwie.
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#10 erstellt: 19. Aug 2008, 17:59
Ich würde eher so wie HiFi_Addicted hochsampeln, auf die höchste frequenz die diene Karte kann also z.b. 96kHz oder 192kHz.
Ohrnator
Stammgast
#11 erstellt: 20. Aug 2008, 07:35
Also die Karte kann bis 192, ich werde das mal fest einstellen und die Ohren spitzen, ob sich im Klang viel tut. Sollte man dann in Foobar noch den Resampler o. ä. aktivieren?

Hoffe mal, wenigstens der Bug ist dann weg, das geht übrigens auch umgekehrt. Ein 44er Song nach 48 klingt etwas "verschlafen"


[Beitrag von Ohrnator am 20. Aug 2008, 07:36 bearbeitet]
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#12 erstellt: 20. Aug 2008, 08:57
Mir fällt grad ein das Windows (zumindest XP wenn du das nimmst) eigentlich selbst resampeln müsste, also 44,1 kHz auf 48kHz. Falls du XP nimmst wäre dieses geschwindigkeitsproblem wirklich sehr mysteriös.

Wenn du resampelst dann in Foobar (der Secret Rabbit Code soll gut sein) in verbindung mit ASIO oder kernel streaming.
Ohrnator
Stammgast
#13 erstellt: 20. Aug 2008, 10:56
Benutze XP und Foobar läuft bei mir über ASIO, also hoffentlich nix mit Resampeln. Hatte kurz überlegt, ob die Änderung der Latenzzeit beim ASIO-Treiber etwas bringt, aber Fehlanzeige.

Ich denke wie gesagt so, dass die Karte das Signal nur selbst resampelt, wenn es "neu" gestartet wird. Bei Gapless-Playback erkennt sie den Wechsel nicht mit und bleibt daher intern auf 44,1 stehen, wodurch sich der Abspielfehler ergibt.
hIdd3N
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Aug 2008, 14:05
Hast du mal Kernelstreaming probiert?
Ohrnator
Stammgast
#15 erstellt: 20. Aug 2008, 18:05

hIdd3N schrieb:
Hast du mal Kernelstreaming probiert?


Jetzt ja, und damit geht's wieder, juhuuu! Scheint wohl ein Bug im ASIO-Treiber zu sein, na ich denke klanglich wird sich das nichts tun. Ich werde jetzt mal die Karte testweise auf 192 hochsampeln lassen und hören, ob's besser oder schlechter wird. Will ja ungern die guten Sachen zwangsruntersampeln. Aber von Plugins lass ich die Finger, stehe auf möglichst unverfälschte Wiedergabe.
hIdd3N
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Aug 2008, 01:42
Freut mich das ich helfen konnte

Viel Spaß noch.
Ohrnator
Stammgast
#17 erstellt: 21. Aug 2008, 11:00
Die Idee kam mir zwischendurch auch schon, habe ASIO übrigens erst installiert, seitdem ich diese Karte besitze. Vorher lief auch alles immer super mit Kernel-Streaming. Nachteil dabei ist nur, dass einige Systemsounds blockiert werden, z. B. IM-Clients. Damit lässt sich aber leben, bei meiner Lieblingsmucke muss ich nicht nebenbei chatten und zur Hintergrundbeschallung genügt auch ein Webradio.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samplerate beim Umwandeln von CD in FLAC
Micha_H. am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  4 Beiträge
Foobar
Nice0906 am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  5 Beiträge
Foobar(Plugins)?
deadwing am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  4 Beiträge
Foobar konfigurieren
acsot am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  16 Beiträge
foobar hängt
acsot am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  15 Beiträge
foobar layout
1hannesjo1 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  13 Beiträge
steroe anpassung bei MP3 file
krawala am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  8 Beiträge
Anpassung/ Änderrung der Audiokanäle von HDMI
Gordon16 am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  4 Beiträge
Laptop bei keiner Aktivität autom. sperren
Dok91 am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  5 Beiträge
Scrollen bei foobar 2000
???!!!??? am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.714