Chronos W38 wie dicht an die Wand

+A -A
Autor
Beitrag
eismeergarnele
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2004, 11:00
Hallo,
der Chronos hat seine BR-Öffnungen ja nach hinten raus. Wie dicht habt ihr ihn an der Wand stehen bzw. wie dicht sollte man ihn stellen???
Gruß Martin
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Jan 2004, 12:28
Hi,
wie kann man sowas überhaupt berechnen. Ich verwende mal folgenden Ansatz:
Die effektive Fläche zum Abstrahlen sollte nicht kleiner sein als die des Lautsprecher-Chassis.

Berechung:
Man verlängert die Baßreflexöffnung zur Wand hin, und erhält dann einen Zylinder. Der Durchmesser ist der Durchmesser der Bassreflexöffnung und die Höhe ist der gesuchte Abstand zur Wand.
Durchmeser der Bassreflexöffnung = Db, gesuchter Abstand = s, Zylinder-Oberfläche Zo.

Dann gilt Zo = 2 mal Pi mal Db mal s

Diese Fläche sollte also nicht kleiner sein als die Fläche des Subwoofer-Lautsprechers, der nach vorne oder unten strahlt.
Sein Durchmesser ist Dl.
Seine Oberfläche sei Lo, steht normal im Datenblatt, aber überschlagsmäßig entspricht sie: Lo = Pi mal Dl/2 msl Dl/2

Wenn wir beide Gleichungen gleichsetzen erhalten wir

2 mal Pi mal Db mal s = Pi mal Dl/2 mal Dl/2

nach s aufgelöst ergibt sich

s = (Dl mal Dl) / 8 Db

Beispiel:
LS hat 25 cm, Bassreflexöffnung hat 10 cm,
s = 25 cm * 25 cm/ (8 * 10 cm) = 7,8 cm.
Das Ergebnis entspricht auch ungefähr unseren Erwartungen.

Der Sub mit der Bassreflexöffnung zur Wand hin sollte mindestens 7,8 cm von der Wand entfernt stehen.


[Beitrag von Joe_Brösel am 18. Jan 2004, 12:36 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2004, 15:35
Hi Rainer,

habe diese Info mal in einem US Forum gepostet, ergänzt mit einem Multiplikator für Anzahl Woofer über dem Strich und Anzahl Ports unter dem Strich.

Herzlichen Dank von den dortigen Usern. So eine Kalkulation kannte man dort bisher nicht
Shaker
Stammgast
#4 erstellt: 08. Feb 2004, 15:58
Mein Status Sub 30 A hat aber zwei BR-Öffnungen.

Und der Durchmesser ist nicht gleich , zum Sub hin werden sie schmaler.

Wie weit muss ich ihn von der Wand ab stellen? (Chassis : 30cm )

mfg!
Bass-Oldie
Inventar
#5 erstellt: 08. Feb 2004, 16:38
Nimm die Formel von Joe, nimm den engsten Durchmesser der Ports und den Wert für die Ports mal 2.

Dann bist du auf der sicheren Seite.

Für den Kang mußt du die Position eh' unabhängig davon austesten. Joe's Abstand ist ja nur der, der theoretisch nicht unterschritten werden sollte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acoustic Research Chronos W38
babus am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  5 Beiträge
Lohnt sich Acoustic Research Chronos W38?
haho am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  3 Beiträge
Chronos W38 oder Nubert AW-1000
eismeergarnele am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  9 Beiträge
Denon AVC-A11---AR Chronos w38
Tristar am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  3 Beiträge
Chronos W38 magnetisch abgeschirmt?
Martneck am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  15 Beiträge
Acoustic Research Chronos
R-X am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  147 Beiträge
Welche Resonanzdämpfer für AR Chronos W38 ???
cuprar am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  7 Beiträge
Sorround Boxen an die Wand bringen....wie?
crayzee am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  10 Beiträge
Satelliten an die Wand hängen !
neicoo am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2011  –  3 Beiträge
Wie Surrounds provisorisch an die Wand ohne alles zu zerbohren?
tausche1 am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedIceskull
  • Gesamtzahl an Themen1.380.168
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.223

Hersteller in diesem Thread Widget schließen