Neuer DVD-Player, "alter" Receiver -> welche LS ??

+A -A
Autor
Beitrag
juni
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2004, 05:17
Hi Leute,
bin auch ein Neuer und auf der Suche nach Surround-LS. Vor einiger Zeit habe ich den TX-SV-828 von Onkyo günstig geschossen. Die Concept E Magnum finde ich - nach allem, was ich so gehört und gelesen habe - auch recht ansprechend. Einziger Hacken ist die Leistung des TX-SV-828. Er hat im Surroundbetrieb 90 bzw. 50 Watt bei 8 Ohm. Für den Musikeinsatz könnte ich - falls notwendig für größere Lautstärken - bei meinen alten Bulldog-Magnat LSn bleiben. Was haltet Ihr von dieser Lösung ? Ich wäre auch bereit noch nen 100er mehr auszugeben, wenn "unbedingt" nötig. Alternative ??
Der Raum ist ca. 20qm groß und mit einer Dachschräge an einer Seite.

PS Wie groß ist eigentlich der akustische Unterschied, wenn man die LS direkt an den DVD Player (CH 505) anschließt (hat 5.1 Ausgänge) im Vergleich zum Receiver ? Muessen dann alle 6 LS einen eigenen Verstaerker haben (aktiv sein) und lauft das dann nur ueber den aktivern Sub ?

LG ! Echt cooles Forum, man braucht ja Wochen um alles zu gegutachten
Chris_DA-DJ-MC
Stammgast
#2 erstellt: 04. Feb 2004, 07:08
Hi "Neuer" Juni

Conzept E.. ist ein aktives System - d.h. der Sub hat Endstufen für alle LS eingebaut.. Du schliesst den Sub via 6mal CINCH an den DVD Player mit Decoder (was den Receiver überflüssig macht..), oder an die Preouts des Receivers.. (Hat der welche?), oder Du schliesst nur den Sub an den Sub Pre Out des Receivers und den Rest betreibst Du über die Endstufen des Receivers -> beste Lösung.. "Nachteil" Du hast Dir ein aktives LS System gekauft, und brauchst die Endstufen im Sub für die LS gar nicht... (darauf würde ich aber bei 150EUR pfeifen - dann liegen die Endstufen im Sub eben brach..)
Alternative:
Conzept M.. nur ein aktiver Sub.. das kost allerdings schon 450EUR - wird zu viel sein?
Zum Preis des Conzept E, auch mit 100EUR drauf, wirst Du nichts besseres als eben das Conzept E finden..

Greetz

Chris
juni
Neuling
#3 erstellt: 05. Feb 2004, 02:25
Hi Chris,
erst mal Danke fuer die schnelle auskunft. Werde die verschiedenen Anschluesse mal in Ruhe "ausbaldovern" !
Gruss
Juni
juni
Neuling
#4 erstellt: 06. Feb 2004, 06:46
Hi nochmal, Chris
ich haette da noch eine Verstaendnisfrage:
mein receiver hat neben den standardmaessigen A + B - LS-anschluessen noch folgende weitere: Surround li/re, Center, Links und Rechts. Alle mit je einem "Amp in" und einen "Pre out" - Anschluss. Ausserdem 2 Sub- "Pre out's". Laut Bedienungsanleiting soll/kann man an die Pre out's Endstufenverstaerker anschliessen.
Des weiteren gibt es (normale ?) "Center" und "Surround" Anschluesse.
Was ist eigentlich der Unterschied/Zweck von Vorverstaerckern und Endstufen (abgesehen von der gesteigerten Leistung) ?
Was genau meinst Du mit : "den Sub an den Sub Pre Out des Receivers und den Rest betreibst Du über die Endstufen des Receivers" ?
Sind die Pre out's die Endstufen des Receivers ?

Ich hoffe, ich habe mich verstaendlich ausgedrueckt
Vielen Dank schon mal
LG
Juni
Chris_DA-DJ-MC
Stammgast
#5 erstellt: 06. Feb 2004, 08:58
Uih, da hapers also schon...
Na egal:

Also Eine Vorstufe ist zuständig für die Quellwahl (DVD, CD, AUX, ..), für die Soundanpassungen z.T. also Höhen, Bässe. Eine Vorstufe kann keinen LS treiben, dafür hat sie keine Kraft, soll sie auch nicht.. ist nur eine "Schaltzentrale".
Diese Schalzentrale geht in eine Endstufe -> dort wird die Power für die LS erzeugt.

Deine Anschlüsse hinten am Receiver sind also folgende:
Die Schraubklemmen sind die Ausgänge der Endstufen für die jeweiligen LS. (daran kommen direkt die LS, mit LS Kabel.. nur nicht der Sub, der kommt an einen der SUB PreOuts.. mit einem Cinch Kabel..(Mono, nur eine Strippe..))
An die Pre Outs kann man noch "fettere" Endstufen hängen (falls Dir die eingebauten zu schwach sind, dann bleiben die eingebauten Endstufen ungenützt.)
Amp In, hm.. das könnte zweierlei sein. entweder ein 6 Kanal Eingang für DVD-A/SACD in die Vorstufe (obwohl dann sowas wie 6Channel In drauf stehen sollte..) oder es ist wirklich der direkte Weg zu den Endstufen des Receivers.. Dann kannst Du hier eine exteren A/V Vorstufe anhängen (wenn Du eben mit den Leistungen der integrierten Vorstufe unzufrieden bist..) (Ich hab nachgeschaut - das sind direkte Endstufen Eingänge.. Du solltest hier auch Brücken-Stecker von den Pre Outs in die Main Ins haben.. links oben am Receiver sit diese Sektion, oder? Das nennt man "aufrennbare" Vor/Endstufen..)
Soweit klar?
Jetzt seh ich erst was das für ein Receiver ist(war) - da willst Du nicht ernsthaft ein Conzept E dranhängen? Das ist ja Perlen vor die Säue werfen.. der hätte schon wirklich ordenliche LS verdient..
Allerdings ist das ein "Analog" Receiver, der kann weder Dolby Digital noch DTS.. Das ist Dir klar, oder?
Du brauchst dazu zwingend einen DVD Player mit DD/DTS Decoder (also mit 6 Analog Ausgängen hinten..)

Greetz

Chris


[Beitrag von Chris_DA-DJ-MC am 06. Feb 2004, 09:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche Regal-LS für Yamaha 1400?
tdpriv1 am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  13 Beiträge
Boxeneinstellung am Receiver oder Player?
mille911 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  2 Beiträge
Welche LS für 25m² Raum ?
Mic500 am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  2 Beiträge
Welche LS
Lomaldo am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  2 Beiträge
Welche LS
tabi am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  4 Beiträge
neuer Receiver = neue Boxen
_tomtom_ am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  6 Beiträge
Einmessen der LS mit Test DVD oder Receiver
Mr.Topi am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  3 Beiträge
Stereo-LS an AV-Receiver
Quo am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  4 Beiträge
Welche LS sind geeignet?
Supporter24 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  5 Beiträge
Welche Magnat Rear LS
JohannesT am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.748

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen