Renovierung - von Rear-Standlautsprechern zu Deckeneinbau-LS

+A -A
Autor
Beitrag
Ali@s
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Jan 2018, 15:08
Hallo zusammen,
ich habe demnächst eine neue Freizeitaufgabe: Wohnzimmerrenovierung.
Hierbei möchte ich evtl. die zur Zeit existierenden Stand-Lautsprecher neben/hinter dem Sofa aus Platzgründen "IN" die Decke verbannen (Frau würde sich sicherlich freuen ).
Hierbei sind mir beim Recherchieren (auch Youtube-Videos) verschiedene Decken-Einbaulautsprecher aufgefallen. Speziell dieser hier:

DALI Phantom E-50

Was haltet ihr von diesem Plan? Oder geht nichts über "normale" Rear-Lautsprecher, wegen mir als Stand- oder Wand-Lautsprecher?
Hat damit schon jemand Erfahrungen gesammelt?

Zum Einsatz kommt (und bleibt auch erstmal) ein 5.1-System.

Vielen Dank im Voraus,

Frank
hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2018, 15:17
Hallo,

streng genommen: VÖLLIGER Humbug für ein 5.1 System: Surround Effekte bei 5.1 kommen von den Seiten, nicht von hinten und ungefähr auf Ohrhöhe / Sitzhöhe.
Ich stell einen Center ja auch nicht neben die linke Standbox vorne ?

Es wird daher nur schlechter werden und was du dann in die Decke einbaust, ist dann eh egal, aus technischer sicht.

Für dein Gewissen sind aber wenigstens hochwertige Einbaulautsprecher gut und für deine Frau zählt einfach, das die Standlautsprecher weg sind.

Von daher: kauf dir die Deckenlautsprecher, die dir von den Bildern und Datenblättern am besten gefallen.


[Beitrag von hg_thiel am 10. Jan 2018, 15:18 bearbeitet]
Tron_224
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Jan 2018, 15:27
Bei meinem AVR kann ich die normalen Surround-LS deaktivieren und neben der Front nur die sog. Tops betreiben, die ja Deckenlautsprecher sind.

Neuere AVR-Modelle haben noch eigene Soundprogramme dafür, um die fehlenden Surrounds zu simulieren. Aber auch kann nicht behaupten, dass da nur was von oben kommt. Es steht auch scheinbar im Raum oder kommt von der Seite, nur halt nicht so „stabil“.

Also ist Dein Vorhaben nicht abwegig. Du müsstest halt nur ggf. den AVR wechseln.
Ali@s
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 11. Jan 2018, 07:40
Hallo zusammen,

ich habe mir das schon gedacht.
Es wird ein RX-V583 von Yamaha eingesetzt. Evtl. werde ich mit ihr noch mal "ins Gericht" gehen und versuchen zumindest vernünftige Rear-Lautsprecher, zur Not auf Ständern, einzusetzen. Für die Deckenlautsprecher hätte ich dann da gleich eine andere Idee
Evtl. kann ich die dann im 7er-Setup einsetzen. Atmos etc. sind ja auch mal was ganz Neues (im Bezug zum Wohnzimmer).
Gibt es da eigentlich schon genug "Zuspielmöglichkeiten" (BD etc.)?

Ich werde mir da mal Gedanken machen.

Danke euch.

Gruß
Frank
HeimkinoMaxi
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2018, 10:18
Naja „von den Seiten“ kommt der Rear Effekt jetzt aber auch nicht wirklich ! Man kann seitlich bei 90* die Rear montieren. Dolby und DTS geben aber 110-120 Grad an, also sanft nach hinten versetzt. Deckenlautsprecher können schon auch funktionieren. Denke mich erinnern zu können dass sie dazu bei 120 Grad hinten sein sollten und gut Abstand vom Hörplatz, Hochton leicht Richtung Hörplatz geneigt eingebaut. Stimmt der Abstand erzeugt der Deckenlautsprecher ein sehr diffuses Schallfeld von hinten
Ali@s
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Jan 2018, 11:00
Ihr macht mich fertig

Ich warte mal ab, was die Regierung sagt. Evtl. bleibt es ja bei den Standlautsprechern bzw. "Rear auf Stelzen" (natürlich dann hinter/neben dem Sitzplatz in vernünftigem Winkel). Denn dann würde ich, wie geschrieben, die Deckenlautsprecher anderweitig "missbrauchen".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Deckeneinbau LS - Polar oder Magnat
nhian2000 am 26.03.2018  –  Letzte Antwort am 27.03.2018  –  4 Beiträge
Deckeneinbau-Lautsprecher fürs Wohnzimmer
fckschassi am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  8 Beiträge
Deckeneinbau B&W CWM Cinema 6 als REAR sinnvoll ?
pauli_will's_wissen am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  4 Beiträge
Surround-Lautsprecher für Wand-/Deckeneinbau
hewimeddel am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  4 Beiträge
Aufstellung von Standlautsprechern
Sonnenzombie am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  3 Beiträge
Suche Alternative für Frontlautsprecher (evtl. Deckeneinbau)
zibi99 am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  2 Beiträge
Rear LS
DerSteff am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  2 Beiträge
Center und Rear zu vorhandenen LS
fine am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  6 Beiträge
Surroundanlage mit Standlautsprechern
dirk031068 am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  8 Beiträge
Gehäuse für Deckeneinbau-Lautsprecher Betondecke / Hohlwanddecke
bbcare am 22.12.2017  –  Letzte Antwort am 23.12.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDustinnus
  • Gesamtzahl an Themen1.535.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.190

Hersteller in diesem Thread Widget schließen