Focal Hochtöner

+A -A
Autor
Beitrag
iglitare
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Sep 2003, 22:35
Hallo,

ich will bei meinen vorhandenen JBL TLX40 Standlautsprechern die Hochtöner gegen Focal TC 90 TD5B austauschen, da die JBL kaputt sind. geht das so einfach, oder muss man die Weiche noch anpassen?
tjobbe
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2003, 23:29
Hallo iglitare,

warum ersetzt du die defekten HT's nicht durch orginal JBL's (gibts die noch ???)... oder gibt es einen Grund die Focals zu nehmen ?

Auf Grund der Frage nach einer ggfls Änderung der Weiche nehme ich mal an das du dich noch nicht mit diesen Dingen beschäftigt hast oder ?

Einfache ANtwort: lass es

Komplizierter: (Einige Dinge die man beachten muß wenn man ein anderes Chassis einbaut) ...der HT wird ev. nicht in die Aussparrung passen, d.h. du mußt ggfls das Gehäuse nacharbeiten, was durchaus kompliziert werden kann jenach KOnstruktion
.. die Parameter wie nutzbarer frequenzgang (speziell wg. abtrennung zum Mitteltöner) sollte bekannt sein (kann man ggfls für die Focals im I-net bekommen, aber für die JBL's -...???) Impedanz (4 oder 8Ohm) und der Schallpegel bei referenz Leistung um den HT Lautstärkemäßig anzupassen.. sprich du muß die Freq.weiche anpassen..... nur oft sind die Werte für Spulen, Kondensatoren und Ohm'sche Wiederstände nicht bekannt und dann wirds eigentlich völlig aussichtslos... sorry.

Cheers, Tjobbe
iglitare
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Sep 2003, 07:39
also, die JBLs gibts meines wissens nach nicht mehr. die focals will ich deshalb nehmen, weil ich mir noch einen focal center baue. und dann pass das klanglich eher zusammen. die ausspaarung passt halt auch... also müsste ich nur noch die Frequenzweiche anpassen, oder gleich ne neue bauen.
tjobbe
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2003, 08:23
dann müßtest du bei dem TC90 ungefähr bei 2,5kHz abtrennen (kannst du denn rausbekommen wo jetzt die Trennfequenz ist ?) und ggfls den HT-Zweig etwas bedämpfen (je Nachaufbau der Frequenzweiche)

Wenn du die technischen Parameter des Mitteltöners usw nicht hast ist das mit dem neubauen der Frequenzweiche auch mehr ein Ratespiel...ev. erstmal frei verdrahten un ggfls elemente variieren.

Cheers, Tjobbe
Doohan
Stammgast
#5 erstellt: 18. Sep 2003, 08:49
frag mal im audiovideoforum.de nach, die kennen sich mit Focal und Weichen aus
Battlepriest
Stammgast
#6 erstellt: 18. Sep 2003, 08:49
Ich behaupte, dass so ein Eingriff ohne den ensprechenden Plan zum scheitern verurteilt ist. Also entweder man schafft sich sich Plan mit viel Fachliteratur, kauft sich dann ein Messsystem oder lässt es gleich jemanden machen, der Plan hat

Es auf diese Art zu versuchen, heisst Perlen vor die Säue zu werfen.
iglitare
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Sep 2003, 21:29
ich muss mir doch bloss mal die vorhandene Frequenzweiche anschauen, dann kann ich mir doch die trennfrequenzen ausrechnen, das einzigste problem wird vielleicht den HT richtig zu bedämpfen, aber das krieg ich schon hin, hab nicht umsonst mal elektroniker gelernt...
Battlepriest
Stammgast
#8 erstellt: 19. Sep 2003, 00:25
Ja, wenn das so einfach ist, dann mach. Ich wünsche Dir Glück, denn anders wird Dir kein Erfolg beschieden sein. Du hättest aber nicht fragen brauchen, wenn Du Leuten mit Ahnung eh nicht glauben willst.
iglitare
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Sep 2003, 06:58
beziehst du "Leute mit Ahnung" jetzt auf dich? Es gab auch noch andere Meinungen in dem Thread, und woher weiss ich, dass du den Plan besitzt?
Mister_T
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Sep 2003, 09:50
Battlepriest hat völlig recht.

Ohne entsprechende Messgeräte, solltest
Du lieber die Finger davon lassen.

Gruß
Ein Lautsprecherentwickler
iglitare
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Sep 2003, 20:09
schade, schade das niemand einen konstruktiven vorschlag hat... dann werd ich mir wohl doch komplett neue Lautsprecher bauen müssen mit Focal Chassis. Gibts im Netz ne gute Seite wo es Tips zum Thema Boxenbau gibt? mir gehts vor allem ums Gehäuse.
Battlepriest
Stammgast
#12 erstellt: 20. Sep 2003, 20:25

schade, schade das niemand einen konstruktiven vorschlag hat...


Schade, dass Du einen Konstruktiven Vorschlag nicht von stumpfen Abnicken einer dummen Idee unterscheiden kannst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac-Boxen: Hochtöner kaputt?????????
Honskeh am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  5 Beiträge
Focal
Pcfreak7890 am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  32 Beiträge
Hochtöner kaputt
Hirschbulle am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  5 Beiträge
Hochtöner!
Adramir_Pemar am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  4 Beiträge
JBL XTi 10 center Hochtöner reparieren?
jukimuki am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  4 Beiträge
Hochtöner knarzen .
Rafcast am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  8 Beiträge
JBL, »E 80«: oder E 90
Colarum00 am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  5 Beiträge
Hochtöner Clipping ?
baellchen am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  10 Beiträge
Lautsprecher kaputt? ( hochtöner?)
4tika am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  5 Beiträge
Wer kennt diese focal LS ? onyx oder expression
bluerayspider am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedBeck475
  • Gesamtzahl an Themen1.380.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.183

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen